Pflanztröge aus Holz, Kunststoff

Pflanztröge aus Holz, Kunststoff

Nicht alle Pflanzen im Gartenbereich gehören in die Erde. Auf der Terrasse ist das ohnehin unmöglich, wenn Sie hier auf reichhaltigen Pflanzenschmuck nicht verzichten möchten, werden Sie Pflanzen im Pflanztrog oder Pflanzkübel aufstellen müssen.

gartendekoration-holz flAber auch im Garten kann es viele Vorteile mit sich bringen, wenn Sie Ihre Pflanzen in Pflanztröge aus Holz oder Kunststoff setzen: Einerseits hindern Sie die Wurzeln verbreitungsfreudiger Pflanzen daran, sich ungehemmt auszubreiten. Andererseits erweitern sie Ihre gärtnerischen Gestaltungsmöglichkeiten enorm, weil Sie Ihre Gewächse beliebig

platzieren können, ohne Rücksicht auf die Gegebenheiten des Gartenbodens.

Vorteile der Pflanztröge aus Holz oder Kunststoff
  • Natur zu Natur, das ist nicht nur unter Designaspekten von Vorteil: Die Pflanztröge aus Holz stellen für das Wachstum Ihrer Pflanzen auch eine sehr günstige Umgebung bereit, da Holz atmet. Ein Pflanztrog aus Holz wirkt also feuchtigkeitsausgleichend, so wird verhindert, dass das Substrat sauer wird, auch Wurzelfäule wird in einem Holzpflanztrog nur selten auftreten.
  • Mit ein wenig Pflege sind Pflanztröge aus Holz sehr haltbar, sie können sogar bedeutend länger halten als viele Kunststoff-Pflanzgefäße.
  • Pflanztröge aus Kunststoff haben vor allem den Vorteil, dass sie wunderbar leicht sind: Auch wenn die Erde eingefüllt ist, kann dieses leichte Gewicht es Ihnen gerade noch ermöglichen, den Pflanztrog ohne Hilfe umzustellen.
  • Die Pflanztröge aus Kunststoff werden teilweise recht preiswert angeboten, vor allem für die Erstausstattung einer noch ziemlich kahlen Terrasse ist das ein entscheidender Vorteil.
Nachteile der Pflanztröge aus Holz oder Kunststoff
  • Damit die Pflanztröge aus Holz lange halten, müssen sie mit einer gewissen Sorgfalt behandelt und aufgestellt werden. Sie sollten beispielsweise dafür sorgen, dass ein hölzerner Pflanztrog nicht dauerhaft in einer Wasseransammlung steht.
  • Wenn es um Kunststoff geht, ist immer eine genaue Erkundung der Materialzusammensetzung angebracht. Es gibt heute sehr umweltfreundliche Kunststoffverbindungen, die keinerlei Schadstoffe ausdünsten und sich auch gut recyceln lassen. Es werden aber auch immer noch Produkte aus kritischen Kunststoffen wie PVC angeboten, die trotz mancher Verbesserungen im Fertigungsprozess nicht als umweltfreundlich angesehen werden können. 
Preise von Pflanztrögen aus Holz und Kunststoff

Der runde Pflanztrog aus terrakottafarbenem Kunststoff sieht mit seinem abgekanteten Rand sehr dekorativ aus und ist mit einem Durchmesser von 40 cm (Höhe 32 cm) bereits für 9,90 Euro erhältlich. Zu etwa diesem Preis gibt es auch runde Pflanztröge aus hell oder dunkel getöntem Kunststoff mit mediterraner Ausstrahlung. Mit dem Kunststoff-Pflanztrog haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, leuchtend bunte Farben einzubringen: In der Landhausreihe von Emsa werden Pflanztröge in Rosa und Pink, Brombeere, Weiß, Gelb und grün angeboten, ab etwa 25,- Euro.

blumenkuebel flOder Sie entscheiden sich für einen
Holz-Pflanztrog, der in den Maßen eines Balkonkastens für etwa 20,- Euro angeboten wird, mit hat einer Breite von 75 cm. Der runde Pflanzkasten aus Holz mit einem Durchmesser von etwa 40 cm kostet rund 25,- Euro, mit integriertem Rankgitter etwa 30,- Euro.

Ebenfalls zurückhaltend im Design ist der Kunststoff-Pflanztrog in Beton-Optik, der aus einem Gemisch aus Fiberglas und Stein gefertigt wird. Er ist äußerst widerstandsfähig und bis -20 Grad frostsicher, außerdem ist das Material UV-resistent, der Pflanzenkübel mit einem Ablauf an der Unterseite kann auch ohne

Innentopf genutzt werden. In einer Größe von 35 x 35 x 36 cm kostet ein solcher Pflanztrog rund 30,- Euro.

Innovative Pflanztröge aus dunklem Massivholz werden mit einem Umfang von 28 x 28 x 28 cm für 39,- Euro angeboten. Die faszinierenden Unikate aus sandgestrahltem Akazienholz sind gerade neu auf dem Markt. Diese Pflanzkübel werden stabverleimt und keilgezinkt, das Hartholz der Akazie macht die Pflanztröge robust, das Sandstrahlen ergibt eine ganz besondere Oberfläche. Der Akazienholz-Pflanztrog mit den Maßen 37 x 37 x 37 cm wird für 69,- Euro angeboten, er ist auch mit einer Höhe von einem Meter für 150,- Euro erhältlich.

Wenn Sie noch mehr Raum für Ihre Pflanzen benötigen, wählen Sie vielleicht eine Hartholz Gartenbank mit integriertem Pflanzkasten, die eine Länge von fast 2 Metern hat und eine Tiefe von 40 cm, sie wird für rund 100,- Euro angeboten. Auch die neuartigen Akazienholz-Pflanztröge gibt es in stattlichen Ausmaßen, der Pflanzkübel mit 105 x 37 x 100 cm hat drei Pflanzeinsätze und kostet rund 250,- Euro. Oder Sie entscheiden sich für einen Pflanztrog aus Polyethylen, der aussieht wie aus Terracotta, aber viel leichter ist, er kostet in den Maßen von 50 x 120 cm, 50 cm hoch, rund 350,- Euro.

Händler und Hersteller von Pflanztrögen aus Holz und Kunststoff

Eine große Auswahl an Pflanztrögen aus verschiedensten Kunststoffmischungen bietet die AE Trade Online GmbH aus 26419 Schortens auf www.ae-trade-online.de. Die bunten Pflanztröge der Landhausserie von Emsa und viele andere Pflanzgefäße aus Kunststoff hat die Löwenzahn GmbH aus 95189 Köditz unter www.loewenzahn-hof.de im Angebot.

Sechseckige Pflanzkübel aus Holz, wasserfest verleimt und kesseldruckimprägniert, verkauft das Handelshaus Kern-Holz.com unter www.kern-holz.com. Die Firma Schulte Holzprodukte aus Rietberg Mastholte bietet auf www.holzblumenkaesten.de Pflanztröge aus Fichtenholz mit einem Boden aus wasserfestem Kapurholz.

Viel Fantasie und auf Wunsch auch viel Farbe können die Pflanztröge der Eastwest-trading GmbH aus 71691 Freiberg/Neckar in den Garten oder auf die Terrasse bringen. Hier gibt es Pflanztröge aus Kunststoff und Holz, in mediterranem Stil oder in puristischer Form, auf Hochglanz poliert oder mit Steinoptik, www.eastwest-trading.de.

Pflanztröge aus Holz und aus Kunststoff in verschiedensten Varianten finden Sie bei der Connexion Handels GmbH aus 60433 Frankfurt am Main unter www.blumentopf24.de. Hier gibt es runde Pflanztröge für wenige Euro, aber auch ausgefallene Designmodelle aus Fiberglas: Das Pflanzgefäß in Schiffchenform, den superschlichten Pflanzkübel ganz in weiß, silberne Pflanztröge in verschiedenen geometrischen Formen, sehr natürlich wirkende Pflanztröge in verschiedenen Holztönen und besondere Holz-Pflanzgefäße im Windsor-Stil.

Fazit

blumenkasten3 flWenn Sie die Pflanztröge aus Holz oder Kunststoff suchen, die genau zum Ambiente Ihres Gartens passen, werden Sie ohne jede Schwierigkeit fündig werden im umfassenden Angebot. Ebenso sicher werden Sie jedoch erfolgreich sein, wenn Sie einen sehr ungewöhnlichen Pflanztrog als besonderen Akzent im Garten suchen.

Tipps:
  • Sie können auch beide Materialien in einem Pflanzgefäß vereinen, indem Sie Ihre Kunststoff-Pflanzkästen mit einem hölzernen Sichtschutz terrassenfein machen. Der Blumenkasten-Sichtschutz wird nach Ihren Wunschmaßen angefertigt, auf der Umrahmung aus Holz kann man auch gleich sitzen kann. Diese einfallsreiche Umrandung kann für rund 150,- Euro über die Hitmeister GmbH aus 50672 Köln bezogen werden, www.hitmeister.de (suchen nach Blumenkasten-Sichtschutz).
  • Der geübte Heimwerker baut sich eine solche Umrandung natürlich selbst, er wird auch seinen ganzen Pflanztrog aus Holz selber bauen. Vielleicht als sinnvolle Verwendung der Holzreste eines Garten-Bauprojektes.