Rankgitter aus Holz oder Metall - ein Produktvergleich

Rankgitter aus Holz oder Metall - ein Produktvergleich

Rankgitter gibt es in den verschiedensten Varianten. Sie können dazu benutzt werden, eine Hausfassade zu begrünen, sie können an einem großen Pflanzkübel befestigt sein, sie werden als Sichtschutz auf der Terrasse aufgestellt oder einfach mitten im Garten platziert. Diese Rankgitter gibt es aus Holz und Metall, wobei jedes Material seine ganz besonderen Vor- und Nachteile hat.

rankhilfeVor- und Nachteile der Holzgitter

Holz ist ein natürliches Material und passt daher gut zu jeder Art

von Pflanzen. Es benötigt allerdings ausreichend Pflege, um es vor Witterungseinflüssen zu schützen.
  • Als Sichtschutz für die Terrasse ist ein Holzgitter sehr gut geeignet. Es hilft selbst im Winter, wenn die Pflanzen zurückgeschnitten wurden, noch dabei, die Privatsphäre zu wahren.
  • Auch ein großer Kübel mit einem darauf montierten Holzgitter wirkt sehr dekorativ. Er steht am besten an einer Wand, kann aber auch kleinere Zwischenräume schließen.
  • Rankgitter aus Holz werden zwar häufig kesseldruckimprägniert, damit sie dauerhaft vor Feuchtigkeit geschützt sind, trotzdem müssen sie regelmäßig mit einem Holzschutz versehen werden, damit das Holz nicht verrottet.
  • Aufgrund dieser notwendigen Pflegemaßnahmen sind für Holzgitter nur solche Pflanzen geeignet, die stark zurückgeschnitten werden müssen, weil sonst ein Anstrich nicht möglich ist. Als Alternative bieten sich für hölzerne Rankgitter aber auch einjährige Pflanzen an.
Vor- und Nachteile der Rankgitter aus Metall

Bei den Rankgittern aus Metall ist die Auswahl viel größer, weil dieses Material pflegeleichter und in der Regel haltbarer als Holz ist. Außerdem kann es auf vielerlei Weise gestaltet werden.
  • Metall ist von Natur aus
    stabiler als Holz und kann deshalb viel feiner ausgeführt werden. Ein typisches Beispiel hierfür sind die Rosenbögen oder die etwas kleineren Rankobelisken, die häufig mit vielen Ornamenten verziert werden.
  • Rankgitter zur Begrünung einer Hauswand gibt es fast nur aus Metall, denn in diesem Bereich ist die Pflege eines Holzgitters vor allem im oberen Bereich zu schwierig. Außerdem werden zur Fassadenbegrünung fast immer mehrjährige Pflanzen verwendet, die bei einem Anstrich des Holzes komplett entfernt werden müssten.
  • Ein Nachteil des Metalls besteht darin, dass es rosten kann. Durch eine Bearbeitung der Oberfläche kann es zwar mit einem Rostschutz versehen werden, eventuell muss dieser Schutz aber nach einiger Zeit erneuert werden. Besonders schnell entsteht Rost an Stellen, die beschädigt wurden.
Preise

Kleine Rankhilfen aus Metall wie die Rankobelisken werden schon zu Preisen zwischen 10 und 20 Euro verkauft. Auch Rosenbögen gibt es für diesen Preis, ein schön gestalteter und stabiler Rosenbogen liegt jedoch eher im Bereich von 50 bis 100 Euro. Blumenkästen aus Holz mit einem Rankgitter kosten rund 50 Euro, große Holzgitter, die einen Sichtschutz für die Seiten der Terrasse bieten, gibt es ab 100 Euro.

rankhilfe2Hersteller und Händler
  • Rankgitter aus Metall finden sich bei den Internethändlern Planta Grün, Eisen im Trend, Garteno, Pötschke Ambiente und in der Gartenscheune.
  • Hölzerne Blumenkästen mit Rankgerüst verkaufen Steiner Shopping, die Holzwelt Gräf, aber auch Versandhäuser wie Quelle.
  • Sichtschutzelemente mit Rankgitter gibt es in der Sichtschutz Welt, bei Draht Driller und aus Holz bei Ceko oder Arbor.
Fazit

Mit einem Rankgitter kann sogar ein im Laufe der Jahre unansehnlich gewordener Schuppen oder der Platz

für die Mülleimer verschönert werden. Ob dieses Gitter aus Holz oder Metall bestehen sollte, ist eine Geschmacksfrage, pflegeleichter und in einer größeren Auswahl erhältlich ist aber auf jeden Fall Metall.

Alternativvorschläge
  1. Wenn Sie Ihre Hauswand begrünen möchten, können Sie anstelle eines Rankgerüstes auch einfache Stahlseile verwenden, die Sie zwischen zwei Halterungen spannen. Für viele Kletterpflanzen sind solche Seile vollkommen ausreichend.
  2. Nicht nur Zierpflanzen eignen sich für die Pflanzung an ein Rankgitter. Hierfür können Sie auch viele Obstgehölze wie zum Beispiel die Himbeeren verwenden.