Kräuterbutter selber machen - Rezept

Kräuterbutter selber machen - Rezept

Kräuterbutter ist sehr beliebt in den deutschen Küchen. Sie wird verwendet als Beilage zu Fisch und Fleisch.

Außerdem nutzt man sie gerne, um ein kaltes Büfett optisch aufzuwerten oder aber man genießt Speisen, die mit Kräuterbutter überbacken sind.

Im Handel kann man fertige Kräuterbutter kaufen, jedoch ist es meist so, dass der persönliche Geschmack etwas abweicht und man gut beraten ist, sich seine Kräuterbutter selber zu machen. Die Rezepte sind denkbar einfach und ein Kochgenie muss man dafür auch nicht

sein.

Kräuter für Kräuterbutter

Das Wichtigste an der Kräuterbutter und auch, wenn man sie selber machen möchte, sind natürlich die Kräuter selbst. Und hier kann man die Liste sehr lang werden lassen, denn erlaubt ist, was schmeckt. Zu den Kräutern,
die besonders gut für die selbstgemachte Butter geeignet sind, gehören: Petersilie, Schnittlauch, Kresse und auch Kerbel. Wer es etwas exotischer mag, der kann auch Kräuter wie Thymian, Majoran oder Basilikum verwenden.

Was unbedingt auch in die Butter gehört, ist Salz und Pfeffer für den runden Geschmack und vielleicht noch etwas Knoblauch und Zwiebeln. Hier ist einfach nur wichtig, wie der persönliche Geschmack es mag.

Rezept zum Kräuterbutter selber machen

Möchte man Kräuterbutter selber machen, dann bedarf es eigentlich keiner großen Vorbereitung. Das Einzige, was wirklich wichtig ist, ist die Tatsache, dass die Butter - und hier kann man handelsübliche verwenden - auf Zimmertemperatur gebracht wird, weil sie sich dann einfach besser verarbeiten lässt.

Die Kräuter, die Verwendung finden sollen, werden gewaschen, getrocknet und klein gehäckselt. Ein gutes Maß für die Menge ist eine Tasse voll klein geschnittener Kräuter für 250 Gramm Butter. Die Kräuter werden dann zur Butter gegeben, die Gewürze ebenso und alles wird verrührt.

Tipp: Damit es auch mit dem Schneebesen besser geht, empfehlen sich einige Tropfen Zitrone. Diese machen dann die Butter schön zart und cremig.

Übrigens kann man die zubereitete Kräuterbutter auch einfrieren und somit für spätere Zwecke haltbar machen. Hierfür nimmt man am besten Alufolie, die um die Butter geschlagen wird.