Vogelfutterhäuser - kaufen oder selbst bauen?

Vogelfutterhäuser - kaufen oder selbst bauen?

Ebenso wie Vogelhäuschen kann man auch Vogelfutterhäuser selber bauen. Man kann sie natürlich auch schon fertig kaufen. Diese Vogelfutterhäuschen findet man vor allem im Winter in Fachgeschäften, aber auch in Märkten, bei Versandhäusern und im Internet.

Es gibt sie in allen möglichen Variationen, Größen und Baustilen. Bekannt ist das Futterhäuschen auf dem Pfahl, an den Seiten offen und mit einem Dach darüber. Das ist wohl das häufigste Modell und in vielen Gärten zu bewundern. Dieses Vogelfutterhäuschen kann man, wie auch

andere Modelle, aber auch selber bauen. Man kann Baupläne besorgen, die gibt es in Fachgeschäften, bei Naturschutzorganisationen und auch im Internet. Dort ist genau angegeben, was man an Materialien besorgen muss und wie man diese Materialien ver- und bearbeiten muss, um ein schönes Vogelfutterhäuschen zu bauen.

Wem das denn doch zu kompliziert ist und wer der Meinung ist, dass er so einer solchen baulichen Leistung nicht in
der Lage ist, kann auch für die Vogelfutterhäuschen bereits fertige Bausätze kaufen. Diese Bausätze gibt es ebenfalls für verschiedene Modelle und Größen. Sie sind bereits vorgefertigt und müssen nur noch zusammengesetzt werden. Man bekommt sie ebenfalls in Fachgeschäften aber auch im Internet oder im Versandhandel.

Dabei kann auch der ungeübte Heimwerker fast keine Fehler machen, denn die einzelnen Teile sind passgenau vorgefertigt und die Qualität bei diesen Bausätzen ist normalerweise hervorragend.

Das ist übrigens auch eine tolle Sache, wenn man mit Kindern so etwas zusammen bauen will. Kleine Kinder benötigen zwar vielleicht noch etwas Hilfe, aber größere kriegen es unter Anleitung ganz alleine hin und haben dann das Erlebnis, etwas Sinnvolles und Nützliches geschaffen zu haben.

Und wenn das Vogelfutterhäuschen dann zu Ende bearbeitet ist und im Garten steht, ist der Stolz viel größer als bei einem gekauften Vogelfutterhäuschen und die Kinder werden sicherlich auch ständig für die Befüllung und Bevorratung sorgen. Aber ob man jetzt ein fertiges Vogelfutterhäuschen kauft, einen Bausatz erwirbt oder es komplett selber baut, es macht sicherlich Spaß und man hilft den Tieren über den Winter und kann sich an den putzigen Kerlchen erfreuen.