Vogelhaus und Nistkasten mit Reetdach - traditionell und gut

Vogelhaus und Nistkasten mit Reetdach

Vor allem in Norddeutschland trifft man sie noch an, die traditionellen Fachwerkhäuser mit dem Reetdach. Das Reetdach ist ein Symbol für gemütliches Wohnen und wird auch immer noch auf Neubauten im traditionellen Stil angebracht.

Es ist eine Kunst, ein solches Dach zu decken, aber schon die Menschen in den früheren Jahren wussten die Vorteile eines solchen Daches zu schätzen. Es ist sehr wetterfest, atmungsaktiv und isoliert gut. Im Sommer gegen die Hitze, im Winter gegen die Kälte. In

einem originalen Reetdachhaus ist eigentlich stets ein gesundes Raumklima.

Das gilt natürlich auch für die traditionellen Vogelhäuschen mit Reetdach. Dieses Dach bietet den Tieren die gleichen Vorteile wie auch den Menschen, die unter einem solchen Dach wohnen. Es nimmt die Feuchtigkeit auf, auch die Atmungsfeuchtigkeit der Tiere und gibt sie langsam wieder ab. Es isoliert gegen Hitze und Kälte und ist sehr haltbar.

Im Winter ist es in einem solchem
Vogelhäuschen relativ warm, besonders wenn das Häuschen aus einem entsprechenden Material gebaut ist und im Sommer ist es kühl. Es entsteht kaum Stauwärme, so dass man nicht befürchten muss, die Jungtiere könnten an der Hitze sterben.

Außerdem sind diese Dächer sehr witterungsbeständig und man muss sich eigentlich so gut wie nie darum kümmern, es zu erneuern. Das ist nur in sehr großen Abständen der Fall. Diese Vogelhäuschen sind zwar in der Anschaffung teurer als die einfacheren Ausführungen, aber zum ersten sind sie wie gesagt sehr haltbar und man tut den Tieren etwas Gutes damit. Denn ein Reetdach ist ein natürlicher Werkstoff, der auch in der natürlichen Umgebung der Tiere vorkommt und man muss nicht befürchten, dass sie irgendwie geschädigt werden können.

So ein Vogelhäuschen mit Reetdach ist eine Anschaffung, an der Mensch und Tier lange Zeit Freude haben und es ist sicherlich manchen Vogelhäuschen aus modernen Materialien vorzuziehen. Natürlich sind auch diese gut und mit Liebe und Sachverstand hergestellt, aber so ein Reetdach ist eben etwas Besonderes.

Man kann sich über diese Vogelhäuschen informieren, in verschiedenen Fachzeitschriften, bei Naturschutzorganisationen, beim BUND oder auch im Internet.