Pflanzenlampe: Die passende Beleuchtung für Ihre Pflanzen

Pflanzenlampe: Die passende Beleuchtung für Ihre Pflanzen

Pflanzen brauchen Licht, das sie mit Hilfe des Chlorophylls in ihren Blättern in Nährstoffe umwandeln, die sie für ein gutes Wachstum und eine reiche Blüte benötigen. Kann nicht auf natürliche Weise für ausreichend Licht gesorgt werden, können Pflanzenlampen eingesetzt werden, die das Sonnenlicht imitieren. Diese Lampen können für die Aufzucht von Jungpflanzen, zur Versorgung von Pflanzen an dunklen Standorten, über Aquarien oder zur Überwinterung von Kübelpflanzen im Keller verwendet werden.

zimmerpflanzen flHerkömmliche Glühlampen sind zur Unterstützung

des Pflanzenwachstums nicht geeignet, denn bei ihnen ist die Zusammensetzung des Lichts nicht optimal und gleichzeitig strahlen sie zu viel Hitze ab. Außerdem haben sie den Nachteil, dass bei ihrem Licht der Rotanteil sehr hoch ist, was oft dazu führt, dass die Pflanzen sehr lange, aber nur schwache Triebe ausbilden. In der Gärtnersprache wird dieser Vorgang Vergeilung oder Geilwuchs genannt. Darüberhinaus verbrauchen gewöhnliche Glühlampen sehr viel Strom, sodass die Pflanzenbeleuchtung auf Dauer sehr kostspielig würde.

Speziell entwickelte Pflanzenlampen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen für den privaten und gewerblichen Gebrauch.
Hierbei unterscheidet man zwischen
/>
  • Natriumdampflampen
  • Kompakt-Leuchtstofflampen
  • Pflanzenlampen mit LED
Natriumdampflampen

Im professionellen Gartenbau werden häufig Natriumdampflampen eingesetzt und zeigen dort gute Erfolge. Sie sind aber in der Anschaffung recht teuer, deshalb werden sie im privaten Bereich weniger oft verwendet. Als Pflanzenlampe oder zur Beleuchtung von Terrarien wird meist die Natrium-Hochdrucklampe genutzt, deren Farbspektrum für das Pflanzenwachstum in seinen verschiedenen Phasen förderlich ist.

Kompakt-Leuchtstofflampen

Leuchtstofflampen kennt man gewöhnlich in der länglichen Form einer Röhre, als Pflanzenlampe gibt es sie jedoch auch mit einem Schraubsockel, der in jede Leuchte mit einer Fassung der Größe E27 eingeschraubt werden kann. Die Größe E27 entspricht der Fassung für eine gewöhnliche Glühlampe. Kompakt-Leuchtstofflampen produzieren ein Licht, das dem natürlichen Sonnenlicht in seiner Zusammensetzung stark ähnelt und sorgen daher für ein gutes Wachstum der Pflanzen. Besonders wichtig ist hierbei das enthaltene UV-Licht, wie es auch im Sonnenlicht vorhanden ist.

Pflanzenleuchten werden oft als Set verkauft, das aus der Leuchte und dem dazu gehörigen Leuchtmittel besteht. Genauso gut kann aber auch nur die Pflanzenlampe gekauft werden und in eine bereits vorhandene Leuchte eingesetzt werden.

LED-Lampen

LED-Lampen haben den Vorteil, dass sie sehr langlebig sind, wenig Strom verbrauchen und dadurch auf Dauer sehr kostengünstig sind. Sie strahlen fast keine Wärme ab, sodass sie die Pflanzen weder durch Hitzestrahlung schädigen, noch einen erhöhten Wasserbedarf verursachen. Auch diese Lampen haben einen herkömmlichen E27-Sockel, sodass sie in jede vorhandene Leuchte eingesetzt werden können.