Pflanzenleuchte für optimales Pflanzenwachstum

Pflanzenleuchte für optimales Pflanzenwachstum

Für ein gutes Wachstum braucht eine Pflanze ausreichend Sonnenlicht. Dieses Licht wird in einem chemischen Prozess, der in den Blättern stattfindet, letztendlich in Traubenzucker verwandelt, der den Pflanzen als Nahrung dient. Er wird mit Hilfe des Wassers, das eine Pflanze über ihre Wurzeln und ihre Blätter aufnimmt, in alle Teile der Pflanze geleitet, sodass diese mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden.

zimmerpflanze6 flDieser Vorgang, bei dem der Farbstoff Chlorophyll, der den Blättern seine grüne Farbe gibt, eine wichtige Rolle spielt, nennt sich Photosynthese.

Der Begriff setzt sich aus zwei griechischen Wörtern zusammen. Photos bedeutet übersetzt Licht, Synthesis kann mit dem deutschen Wort Zusammensetzung übersetzt werden. Menschen profitieren von der Photosynthese dadurch, dass bei der Photosynthese Kohlendioxid aus der Luft aufgenommen wird und die Pflanzen Sauerstoff wieder abgeben.

Licht für optimales Pflanzenwachstum

Da eine Pflanze für ihr Überleben unbedingt Licht benötigt, sollte sie an einem Ort stehen, wo sie ausreichend Licht aufnehmen kann. Je nach Gattung haben die Pflanzen hierbei sehr unterschiedliche Wünsche. Manche gedeihen am besten an
einem sehr sonnigen Platz, andere bevorzugen dagegen halbschattige bis schattige Standorte. Kann auf natürliche Weise nicht für das notwendige Licht gesorgt werden, ist eine Pflanzenleuchte hilfreich, die das natürliche Licht durch künstliches ersetzt. Sinnvoll ist der Einsatz einer Pflanzenleuchte
  • bei Pflanzen, die nicht direkt am Fenster stehen
  • zur Überbrückung in den Wintermonaten, wenn die natürliche Lichtausbeute gering ist
  • zur Überwinterung von Kübelpflanzen im Keller
Dunkle Räume im Haus

Für Pflanzen, die nicht auf einer Fensterbank oder nah am Fenster stehen, kann das Licht an einer anderen Stelle im Raum möglicherweise nicht ausreichen. Dann reagieren die Pflanzen oft mit Blattabwurf, wachsen kaum noch oder gehen sogar ein. Eine Pflanzenleuchte kann in diesem Fall für das nötige Licht sorgen. Sie wird möglichst nah an den Pflanzen platziert oder noch besser oberhalb der Pflanze aufgehangen. Auf die gleiche Weise kann im Winter, wenn die Tage kurz und die Lichtausbeute für die Pflanzen meist gering ist, für zusätzliches Licht gesorgt werden.

Pflanzenleuchten zur Überwinterung von Kübelpflanzen

Viele Kübelpflanzen müssen im Winter eingeräumt werden, weil sie nicht frosthart sind. Da aber alle immergrünen Pflanzen auch im Winter Licht für die Photosynthese benötigen und nicht in jedem Haushalt ein heller und gleichzeitig kalter Raum zur Verfügung steht, kann auch zu diesem Zweck eine Pflanzenleuchte eingesetzt werden. Dann können die Pflanzen im Keller stehen, wo während der Tagesstunden die Leuchte eingeschaltet wird. In der Nacht sollte eine solche Leuchte dagegen ausgeschaltet bleiben, um den Pflanzen ihre nötige Ruhephase zu ermöglichen.