Die beliebtesten Balkon- und Kübelpflanzen

Die beliebtesten Balkon- und Kübelpflanzen

Balkon- und Kübelpflanzen im Frühling

Die leuchtenden Blüten der Pflanzen passen zur Frühlingsstimmung, die sich mit der zunehmenden Wärme und den länger werdenden Tagen einstellt.

Anemone: Knollen bildende Staude mit unregelmäßig gelappten Blättern und margeritenähnlichen Blüten mit gelbem Zentrum.

Taubnessel: Krautige Staude, kriechende Wuchsform. Herzförmige silbrige Blätter mit grünem Rand. Lippenblüten mit Helm in dichten, ährigen Ständen.

Magnolie, Großer, ausladender, Laub abwerfender Strauch mit sternenförmigen Blüten, die aus zugespitzten, samtig behaarten Knospen entspringen.
Tulpen, Zwiebelpflanze mit großen becherförmigen Blüten
Ranunkel,

Knollen bildende Staude, die an schlanken, verzweigten Stängeln große, dicht gefüllte, pfingstrosenähnliche Blüten hervorbringt.
Gänseblümchen, Die gefüllten pomponartigen Blütenköpfchen stehen an kurzen Stielen über Rosetten aus grünen Blättern.
Camelia, Ausladender, aufrechter immergrüner Strauch mit dunkelgrün glänzenden Blättern und vielen gefüllten, dunkel geäderten pinkrosa Blüten.
Goldlack, Zweijähriger Halbstrauch mit lanzettlichen Blättern und Blütenständen aus süßlich duftenden, vierzähligen Blüten.
Hyazinthe, Zwiebelpflanze mit aufrechten Trauben aus bis zu 40 glockenförmigen, duftenden Blüten.
Narzisse, kleine Zwiebelpflanze mit bis zu drei zierlichen Blüten pro Stängel
Krokus, Im zeitigen Frühjahr blühende Sprossknollen mit großen, rundlichen, kräftige Blüten

Balkon- und Kübelpflanzen im Sommer

Leuchtende Farben sind das sicherste Zeichen dafür, dass der Sommer endlich da ist. Allerdings sollten Sie bei der Auswahl der Farben darauf achten, dass sie gleichmäßig intensiv leuchten, damit das Bild harmonisch wirkt. Blauschattierungen zum Beispiel wirken beruhigend auf das Auge und die Stimmung. Mit etwas Violett, weißen Farbtupfern und schönen Blättern lassen sie sich zu dekorativen Arrangements kombinieren.

Strauchmargerite, Kräftiger, immergrüner Halbstrauch mit fein zerteilten graugrünen Blättern. Bringt über einen langen Zeitraum hinweg eine große Fülle von Blütenköpfchen hervor.
Engelstrompete, Empfindlicher Strauch mit großen, hängenden, trompetenförmigen Blüten, die besonders nachts stark duften.

Hohe Studentenblume, Mit großen pomponartigen cremefarbenen Blütenköpfchen und tief gesägten dunkelgrünen Fiederblättern.

Miniaturpetunie, Die Petunie gehört zu den Milliflora- Hybriden, die
durch Miniaturblüten und extrem kleinen, kompakten Wuchs gekennzeichnet.

Verbena, Buschige, Polster bildende Staude, normalerweise als Einjährige angepflanzt.

Pelargonie, Pelargonien werden fälschlicherweise oft als Geranien bezeichnet, Pelargionien sind pflegeleicht und verleihen mit ihrer Blütenpracht und den hübschen Blättern jedem sommerlichen Balkon eine heitere Note.

Fuchsie, Reich blühender, hängender Strauch. Gefüllte Blüten mit einen pinkfarbenen äußeren Kelch und blasseren, rosa gefärbten inneren Kronblättern.

Balkon- und Kübelpflanzen im Herbst

Warme Farben für den Herbst, für Herbstarrangements können Sie sich von der Färbung der Bäume leiten lassen und kräftige Farbschattierungen in Rostrot und Bronze wählen, die den Balkon leuchten lassen. Mit einer bunt gemischten Kombination verschiedener Stauden können Sie in einem Kübel das aufgelockerte Erscheinungsbild einer altmodischen Rabatte nachempfinden. Herbstliche Kompositionen in Töpfen und kübeln bezaubern mit ihren Formen und Farben, in der goldenen Oktobersonne ebenso wie an nebligen Tagen im November. Gut geplante Herbstarrangements können bis in den Winter eine wahre Freude sein.

Hakenlilie, Zwiebel bildende, Laub abwerfende Staude mit langen gebogenen, riemenförmigen Blättern. Bildet bis zu zehn große, trompetenförmige Blüten in entständigen Dolden.

Blumenrohr, Tropisch anmutende, Rhizorme bildende Staude mit schwertlilienähnlichen Blüten an hohen Blütenständen. Die roten Blütenblätter sind gelb gerandet. Die großen, ovalen, leicht bläulich grünen Blätter stehen spiralig am Stängel.

Feuerdorn, Frostharter, immergrüner Strauch mit lang

haltenden, leuchtend goldorange gefärbten Beeren. Die Äste der zunächst aufrecht wachsenden Pflanze biegen sich mit zunehmendem Alter durch.

Balkon- und Kübelpflanzen im Winter

Wenn es zu kalt ist, um sich auf den Balkon zu wagen, können Sie festliche Kübel als Zierde für den Winterbalkon oder freundlichen Willkommensgruß für Besucher pflanzen. Arrangements mit funkelnden lichtern am Hauseingang sind ein schmucker Willkommensgruß an den dunklen Winterabenden. Auf der Terrasse oder dem Balkon verbreiten sie eine feierliche Stimmung.
Auf den Farbenzauber des Herbstes folgt das Grau des Winters. Doch selbst die tristesten Tage vermag die Natur zu erhellen.

Erika, Kompakter, buschiger, immergrüner Strauch mit kleinen nadelförmigen, hellgrünen Blättern und glockigen Blüten in endständigen Trauben.

Christrose, Staude mit überwinternden, geteilten, ledrigen dunkelgrünen Blättern. Vom frühen Winter bis zum Frühjahr erscheinen kräftige, purpurn gezeichnete Sprosse. Die Blüten sind weiß mit grünweißen Zentrum
Vorfrühlingsalpenveilchen, Knollen bildende Staude mit rundlichen, dunkelgrünen Blättern mit einer silbrigen Zeichnung.

Torfmyrte, Verholzter, verzweigter immergrüner Strauch mit dichten Blütenständen. Rundliche, leuchtend rosa Beeren.


Tipp: Schmecken Sie den Sommer, indem Sie einige Kübel mit süßen Beeren und anderen Obststräuchern bepflanzen und leckere Desserts bereiten.

Beerensträucher sollten Sie einzeln in große Kübel pflanzen und die Gefäße zu Arrangements gruppieren.