Auswahl von Sträuchern

Auswahl von Sträuchern

Sträucher gehören in den Garten wie das Salz in die Suppe - sie geben den sich ständig verändernden Arrangements aus Zwiebelpflanzen, Sommerblumen und Stauden einen festen Rahmen und bringen, der Jahreszeit entsprechend, aparte Blüten, bunte Früchte und farbiges Laub hervor.

Groß ist die Versuchung, in der faszinierenden Blütenvielfalt zu schwelgen und Sträucher nur unter diesem Aspekt auszuwählen. Vergessen Sie nicht dass die Blütezeit oft sehr kurz ist - das Laub dagegen hält sich über lange Monate und ist für die Wirkung in Ihrem Garten viel entscheidender. Farblich bietet sich eine ganze Palette verschiedener Tönungen an,

die von Grün über Gold und Silbergrau bis hin zu Dunkelpurpur reichen. Berücksichtigen Sie auch die Blattgrößen - mit kleinblättrigem Fingerkraut oder dem schmalen Laub des Wermuts erreichen Sie ganz andere Effekte als mit den großen, festen Blättern
von Rhododendren oder Hortensien.

Während einige Straucharten bewundernde Blicke auf sich ziehen, wenn sie einzeln stehen, entfalten andere ihren vollen Charme erst in gemischten Rabatten. Mit etwas Phantasie und Wissen über die Eigenschaften und Ansprüche der Pflanzen.

Lassen sich in Farbe und Form harmonierende und interessante Kombinationen schaffen. Um möglichst lange Freude an einem Arrangement zu haben, wählen Sie die beteiligten Partner so aus, dass sich die Blütezeiten überschneiden. Und wenn dann am Ende des Sommers die Blüte endgültig vorbei ist, bieten sich dem Auge durch die Herbstfärbung und die bunten Früchte mancher Pflanzen wieder völlig neue Eindrücke dar.

Unersetzlich für die Begrünung von Mauern oder Zäunen sind kletternde Pflanzen, die häufig wunderschöne Blüten besitzen. Es gibt wohl kaum jemanden, der sich dem zauberhaften Anblick an einem Fenster hochrankender, zartgelber Rosen und in Violett blühender Waldreben entziehen kann.