Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

DahlienDahlien punkten mit einer nicht enden wollenden Sommerblüte bis zum ersten Frost. Sie trumpfen auf mit prachtvollen Blüten in den verschiedensten Ausprägungen und Farbnuancen. Schon die Azteken erfreuten sich an den wunderschönen Gartenblumen, die Wuchshöhen von bis zu 2 Metern erreichen. Seit dem 18. Jahrhundert besiedeln Dahlien die Gärten Europas und warten auf mit immer neuen Kleinoden der Züchterskunst. Erkunden Sie hier eine Liste alter und historischer Dahliensorten, die eine visuelle Aura verschwenderischer Blütenpracht kreieren.

Einfach blühende Dahlien

Ihre flache

Blütenköpfe bestehen in der Regel aus 8 Blütenblättern und sind bei emsigen Bienen, Hummeln und Schmetterlingen sehr beliebt. Die folgenden historischen Sorten gedeihen sowohl im Kübel als auch im Beet ganz wunderbar.

Sneezy
Ihre Schönheit beruht auf ihrer schlichten, einfachen Blüte, die umso liebenswürdiger anmutet. Die zierlichen, weißen Blütenblätter umringen eine gelbe Mitte. In 1941 gelang dem holländischen Züchter Groen diese vielseitig begabte Dahliensorte.
  • Blütengröße: 8 cm
  • Wuchshöhe: 40 cm
Volkskanzler
Mit großen, lachsorange-farbenen Schalenblüten ist bei dieser Dahlie für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge der Tisch reich gedeckt. Seit 1934 hat sich die Sorte als unverzichtbare Komponente im naturverbundenen Bauerngarten etabliert.
  • Blütengröße: 10 cm
  • Wuchshöhe: 100 cm
Andrea
Die holländische Dahlien-Züchtung überzeugt seit 1968 sowohl mit zartgelbem Blütenflor als auch mit einer robusten und vitalen Wuchskraft. Ein herrlicher Klassiker für das Beet und den Kübel.
  • Blütengröße: 10 cm
  • Wuchshöhe: 30 cm
Anemonenblütige Dahlien

Mutter Natur kreiert die folgenden Sorten aus mehreren Ringen mit Blütenblättern, aus deren Zentrum lange Röhrenblüten Nektar-sammelnde Insekten anlocken.

Asahi Chohje
Eine rot-weiß gestreifte Schönheit mit gelblich-weißer Blütenmitte aus dem Jahr 1962. Ideal für die Kultur im Kübel.
  • Blütengröße: 8 cm
  • Wuchshöhe: 40 cm
Lilac Time
Mit lilablauen Blüten setzt sich die geschichtsträchtige Dahliensorte in Szene. Dieser gärtnerische Geniestreich gelang dem Züchter-Duo Torrance und Hopkins in 1939.
  • Blütengröße: 20 cm
  • Wuchshöhe: 100 cm
Nonette
An optischer Finesse ist diese Züchtung kaum zu übertreffen, denn sie wartet auf mit Blüten in Lachorange und Purpur-farbenen Sprenkeln. Wie der gärtnerische Kunstgriff in 1951 gelang, bleibt das Geheimnis der Züchter Truffaut und George.
  • Blütengröße: 15 cm
  • Wuchshöhe: 110 cm
Seerosen Dahlien

lila DahlienDie Blütenköpfe dieser Dahlien-Klasse sind gefüllt und in der Mitte mit zahlreichen Röhrenblüten versehen. Ihr edles Erscheinungsbild erinnert tatsächlich an Seerosen.

Arabian Night
Von August bis Oktober entfaltet die Blume ihre schwarz-rote Blütenpracht und setzt das Farbspektakel in der großen Vase nahtlos fort. In 1951 veröffentlichte der holländische Züchter Weijers seinen grandiosen Erfolg.
  • Blütengröße: 10 cm
  • Wuchshöhe: 120 cm
Le Castel
Ob der französische Züchter Laurent in 1971 erahnte, dass seine weiße Dahliensorte bis heute ihren Zauber in den Gärten verbreitet? Der farbliche Kontrast zwischen dem dunkelgrünen Laub und der weißen Pracht fällt hier besonders ins Auge.
  • Blütengröße: 12 cm
  • Wuchshöhe: 110 cm
Rancho
Die leuchtend
Orange-farbenen Blüten setzen in jedem Garten dekorative Akzente. In der Kombination mit Artgenossen verlangt diese klassische Sorten gleichwohl einen besonderen Sinn für Farbenharmonie.
  • Blütengröße: 15 cm
  • Wuchshöhe: 140 cm
Ball-Dahlien

Hier hält die Optik, was der Name verspricht. Die folgenden historischen Sorten

bestechen mit prächtigen Ballblüten, zusammengesetzt aus eingerollten Blütenblättern in bezaubernden Farbtönen.

Edinburgh
Die geschichtsträchtige Sorte aus dem Jahr 1950 besticht mit Purpur-farbenen Blütenbällen, ausgestattet mit weißen Spitzen.
  • Blütengröße: 10-15 cm
  • Wuchshöhe: 120 cm
Kaiser Wilhelm
In 1881 schuf der Züchter Christian Deegen diese Dahlie zu Ehren seines Kaisers. Die prächtigen gelben Blüten verlaufen in ihren Spitzen in ein dezentes Braun.
  • Blütengröße: 9 cm
  • Wuchshöhe: 120 cm
Stolz von Berlin
Seit 1884 ziert diese Züchtung die Gärten und Parks begeisterter Dahlien-Freunde mit zart rosa Blütenköpfen über sattgrünen Blättern.
  • Blütengröße: 7 cm
  • Wuchshöhe: 110 cm
Pompon-Dahlien

Sorten dieser Klassifizierung ähneln den Ball-Dahlien. Ihre Blütenköpfe sind gleichwohl noch dichter geformt und mit einem Durchmesser von 5-6 Zentimetern nur halb so groß.

Albino
Aus dem Jahr 1949 stammt die wunderschöne Dahlie mit rein-weißen Pompon-Blüten. Der holländische Züchter Cor Gerlings setzte sich mit der kleinen Berühmtheit ein Denkmal.
  • Blütengröße: 6 cm
  • Wuchshöhe: 120 cm
Gretchen Heine
Seit der deutsche Züchter Wolf sie in 1935 schuf, ist dieser Klassiker mit Neon-rosa Blütenbällen aus den Dahliensammlungen der Hobbygärtner nicht mehr wegzudenken.
  • Blütengröße: 8 cm
  • Wuchshöhe: 120 cm
White Aster
Diese Dahliensorte reckt sich seit 1900 mit weißer Blütenpracht mannshoch der Sonne entgegen. Vom Hochsommer bis zum ersten Frost vollbringt die Blume bis heute alljährlich dieses kleine Wunder.
  • Blütengröße: 7 cm
  • Wuchshöhe: 170 cm
Kaktus- und Semikaktus-Dahlien

DahlienknolleSie strecken der Sonne schmale, spitz zulaufende Blütenblätter entgegen, die weit über die Hälfte ihrer Länge eingerollt sind. Das schafft ein üppiges, dicht gefülltes Erscheinungsbild.

Cheerio
Der karminrote Klassiker mit weißen Blütenspitzen aus dem Jahr 1949 stammt aus der Zucht des englischen Fachmanns Joe Barwise.
  • Blütengröße: 10 cm
  • Wuchshöhe: 140 cm
Marville
Die französische Blütenschönheit besticht mit gelben Blütenröhren, die zur Spitze hin ins Gelbliche verlaufen. Der Züchter Turc brachte sie in 1954 an die Öffentlichkeit.
  • Blütengröße: 11 cm
  • Wuchshöhe: 80 cm
Sizilia
Mit riesigen Blüten in leuchtendem Orange raubt diese Dahlie dem Betrachter seit 1962 den Atem. Mit ihren prächtigen Blütenstängeln macht die Sorte zudem in der Vase eine gute Figur.
  • Blütengröße: 15 cm
  • Wuchshöhe: 130 cm
Hirschgeweih-Dahlien

Den Blüten von Kaktus-Dahlien sehr ähnlich, weisen diese Sorten indes an den Enden gespaltene Blütenblätter auf. Diese gelungene botanische Eigenschaft verleiht den Gartenblumen ein leicht verwegenes Erscheinungsbild.

Tsuki Yori No Shisha
Die weißen Puschelblüten gelangen dem japanischen Züchter Kumagai in 1953 und haben seither einen festen Platz auf der Bestenliste historischer Dahliensorten.
  • Blütengröße: 16 cm
  • Wuchshöhe: 100 cm
C. R. Jelitto
Ausgezeichnet in 1958 als beste Neuzüchtung, erhielt Ernst Severin die Silberschale der Deutschen Dahliengesellschaft. Bis heute hat die lachsrosafarbene Blume nichts von ihrer Ausstrahlung eingebüßt.
  • Blütengröße: 20 cm
  • Wuchshöhe: 130 cm
Tipp: Damit großblumige, hochwachsende Dahlien ihre aufrechte Haltung bewahren, bedarf es einer Stütze. Pflanzen Sie diese Sorten entlang des Gartenzaunes oder stellen ihnen einen Stab zur Seite.

Orchideenblütige Dahlien

Aus der Ferne muten die folgenden Dahliensorten tatsächlich an, als hielten Orchideen Hof im Beet. Tatsächlich handelt es sich um gefüllt oder ungefüllt blühende Züchtungen mit historischem Hintergrund.

Giraffe
Ihre orange und gelb quer gestreiften Blüten verliehen in 1940 dieser Dahlie ihren Sortennamen.
  • Blütengröße: 7 cm
  • Wuchshöhe: 80 cm
Marie Schnugg
Ihre einfachen Sternenblüten, die sich in sattem Rot um eine gelbe Mitte scharen, erscheinen der Staffelei eines Malers soeben entsprungen. Tatsächlich entstammt die Dahlie der Hand amerikanischer Züchter aus dem Jahr 1971.
  • Blütengröße: 10 cm
  • Wuchshöhe: 120 cm
Dekorative Dahlie

In dieser Klasse fassen versierte Züchter ihre schönsten Dahlien zusammen. Hier treffen interessierte Hobbygärtner auf üppig gefüllte Riesenblüten und weltbekannte Sortennamen.

Bishop of Llandaff
Eine der weltweit bekanntesten Dahlien stammt aus dem Jahr 1928 und besticht mit einer leuchten roten Blütenfarbe über dunkelrotem Laub.
  • Blütengröße: 7 cm
  • Wuchshöhe: 110 cm
Tartan
Der farbliche Kontrast aus dunkel purpurnen Blüten und weißen Spitzen zieht seit 1950 alle Blicke auf sich. Ein wahrhaftes Meisterstück aus der Hand der Amerikaner Johnston und Heath.
  • Blütengröße: 20 cm
  • Wuchshöhe: 130 cm
Holland Festival
Hier hält die Blume, was der Name verspricht. Es entfaltet sich vor Ihren Augen ein Festival der Farben in Orange und Weiß. Eine der schönsten riesenblumigen Züchtungen, die seit 1960 die Gärtner in ihren Bann zieht.
  • Blütengröße: 28 cm
  • Wuchshöhe: 100 cm
Olympic Fire
Aus Anlass der Olympischen Spiele in 1936 gezüchtet, lässt diese historische Dahliensorte bis heute das Herz des Sammlers höher schlagen.
  • Blütengröße: 8 cm
  • Wuchshöhe: 100 cm
Fazit

Wer diese Liste alter und historischer Dahliensorten durchstöbert, verfällt der großen Sammelleidenschaft. Innerhalb der facettenreichen Klassen tummeln sich geschichtsträchtige Dahlien, deren Zauber bis heute anhält. Prachtvolle Exemplare markieren mit ihrem Erscheinungsdatum historische Ereignisse, verneigen sich vor großen Persönlichkeiten oder vermitteln einfach die Freude an der Schönheit farbenfroher Blütenfülle. Ein wahrlich königliches Vermächtnis aus den Gärten der Azteken.