Azalee schneiden - Tipps zum Zurückschneiden

azaleeImmer wieder ist zu lesen, dass eine Azalee überhaupt keinen Rückschnitt brauche. Das ist zwar im Grundsatz richtig, aber auch eine Azalee kann durch den Schnitt vielfach profitieren, Sie müssen Ihre Schnittmaßnahmen nur möglichst gut an das Wachstum Ihrer Pflanze anpassen:

Ein Rückschnitt ist möglich und vorteilhaft

Entgegen allen anderslautenden Gerüchten ist ein Rückschnitt einer Azalee natürlich möglich und sollte auch erfolgen, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Azalee einfach überall dorthin wächst, wo sie viel Licht bekommt. Denn

viel Licht bekommt sie naturgemäß vor allem von außen, ohne Korrekturschnitt würde ein innen unerfreulich kahles Gewächs entstehen, das nach außen lange Triebe bildet.

Rückschnitt nach der Blüte

Wenn die Azalee langsam die Kraftanstrengung hinter sich gelassen hat, die sie in die Blüte gesteckt hat, kann und sollte sie beschnitten werden. Schon während der Blüte können Sie die Azalee auf den Schnitt vorbereiten, indem Sie zeitnah verblühte Pflanzenteile entfernen. Während die restlichen Blüten heranreifen, kann die Knospe der abgeblühten Blüte dann schon einen neuen Ansatz vorbereiten, bevor das Gewächs dem Stress des Schnitts ausgesetzt wird.

Wenn die Blüte vorbei ist, lassen Sie Ihrer Azalee ein paar Tage Ruhe, dann kann sie ausgelichtet werden. Zu lange warten dürfen Sie jedoch nicht mit dem Schnitt, wenn die Azalee zu spät beschnitten würde, würde der sich gerade entwickelnde neue Austrieb in seiner Entwicklung gestört. Wenn er nicht genug ausreifen kann, haben besonders im Freien kultivierte Azaleen dann Nachteile, weil solche Pflanzen sehr frostempfindlich
sind.

Der Schnitt hat zum Ziel, wieder Licht ins Innere der Pflanze zu bringen. Sie wird auch an bisher kahlen Stellen schnell wieder austreiben und rundum wieder Blüten entwickeln. Außerdem werden alle abgestorbenen Zweige entfernt. Diese könnten erkrankt sein, mit der Entfernung verhindern Sie dann eine Infektion der restlichen Pflanze, wenn Sie alle vertrockneten Zweige bis ins gesunde Gewächs hinein zurückschneiden.

Radikaler Rückschnitt wuchskräftiger Azaleen

Wenn Ihre Azalee prächtig gedeiht und nach Ihrer Meinung sogar etwas zu üppig wächst, können Sie sie gerne recht herzhaft beschneiden. Sie wird es Ihnen mit kräftigem Wachstum und vielen Verzweigungen danken.

rhododendron-schnitt flVerjüngung einer Azalee

Auch um die Pflanze zu verjüngen, braucht sie einen entschiedenen Schnitt, der sich in einer deutlichen Reduzierung der gesamten Pflanze ausdrückt. Ein solcher Verjüngungsschnitt sollte ebenfalls nach der Blüte und vor dem Neuaustrieb erfolgen, in der Regel Mitte bis Ende April. Bei einem solchen Schnitt wird die Azalee nicht nur in der Höhe reduziert, sondern Sie schneiden bis in das alte Holz der Azalee zurück. Das ist für die Azalee kein geringer Eingriff, deshalb sollte ein Verjüngungsschnitt nur alle paar Jahre erfolgen.

Junge Azaleen schneiden

Wenn Ihre Azalee noch in der Eingewöhnungsphase ist und sich noch nicht durch einen sehr ausladenden Wuchs auszeichnet, darf sie überhaupt nicht oder nur sehr vorsichtig beschnitten werden. Bis die Pflanze sich sichtbar gut entwickelt und sichtbar größer wird, stimmt die Aussage, dass die Azalee keinen Rückschnitt braucht. Im frühen Stadium kann nur ein vorsichtiger Erziehungsschnitt dergestalt erfolgen, dass zu lang gewachsene

einzelne Zweige ausgeschnitten werden. Wenn die Azalee durch Veredelung erzeugt wurde, sollten Sie bei diesem Erziehungsschnitt sehr vorsichtig vorgehen und ihn im Zweifel auf mehrere Jahre verteilen.

Pflege nach dem Schnitt

Nach jeder Schnittmaßnahme braucht Ihre Azalee einige Zeit besonders viel Wasser. Der erste reichliche Wasserguss sollte direkt nach Beendigung des Schnitts verabreicht werden. Durch diese üppige Versorgung stellen Sie Ihrer Azalee die besten Voraussetzungen zur Verfügung, um schon kurz nach dem Schnitt wieder intensiv auszutreiben.