Gehölze für: Kübel, Hecke, Steingarten und Spielplatz

azaleeEs gibt Gartengehölze für jeden Zweck. Ob immergrün, besonders schön blühend, exotisch, als Sichtschutz, als Vogelschutz- oder Vogelnährgehölz, als Fruchtlieferant, als Kübelpflanze, Gehölze sind sehr vielseitig.

Gehölze für Kübel sind oft nicht winterhart bzw. frostfest. Meist werden sie deshalb im Kübel gehalten. Man stellt sie im Sommer nach draußen und im Winter ins Haus oder den Wintergarten oder überwintert sie in der Garage oder im Schuppen. Zu diesen Gehölzen gehören Oleander, Kamelien, Olivenbäume, Eukalyptusbäume, Feigenbäume,

Orangen- und Zitrusbäumchen und viele mehr.

Es gibt aber auch eine Menge frostharter Kübelgehölze. Zu ihnen gehören der Winter-Schneeball (Viburnum bodnantense) mit seiner Blüte ab Dezember, die hängende Felsenbirne (Amelanchier laevis 'Ballerina') mit schöner Blüte, toller Laubfärbung im Herbst und leckeren Früchten, die Zierquitte (Chaeomeles-Sorten) , mit schöner Blüte und leckeren Früchten, das Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus 'Red Cascade') mit einer interessanten Blüte und Samen für die Vögel, die Zaubernuss (Hamamelis-Sorten) mit einer tollen Blüte im Winter, Flieder (Syringa-Sorten) mit ihren duftenden Blüten, aber auch Ahorn (auch und gerade die exotischen Ahorne aus Japan), die Echte Hängebirke, die essbare Eberesche und die Lauben-Ulme wachsen gut in entsprechend großen Kübeln. Auch Bambus macht sich gut in Kübeln und wird erstaunlich groß.

Die Kübel müssen natürlich frostfest sein. Außerdem darf man nicht vergessen, dass die Pflanzen auch im Winter Wasser benötigen.

Für Hecken gibt es viele verschiedene Gehölze. Es kommt etwas darauf an, zu welchem Zweck die Hecke gedacht ist, als Sichtschutz, als Windschutz, als
Einfassung oder als Vogelschutz- und Vogelnährgehölz.

Es eignen sich sowohl Laubsträucher, als auch Laubbäume, immergrüne Laubgehölze, Nadelgehölze, Klettergehölze und verschiedene mehr.

Als Sträucher sind die Grüne Hecken-Berberitze (Berberis thunbergii),  Rote Hecken-Berberitze (Berberis thunbergii  'Atropurpurea Nana') , Weißdorn (Crataegus monogyna), Schwarzgrüner Liguster (Ligustrum vulgare        'Atrovirens') und die Alpenbeere (Ribes alpinum 'Schmidt') geeignet. Bei den Bäumen machen sich der Feld-Ahorn (Acer campestze), die Hainbuche (Carpinus betulus) und die Rotbuche (Fagus sylvatica) gut. Zu den immergrünen Heckenpflanzen zählen: Grüne Polster-Berberitze (Berberisbuxifalia 'Nana'), Einfassungs-Buchs (Buxus sempervirens 'Suffruticosa '), Strauch-Efeu (Hedera helix 'Arborescens'),  Fruchtende Gartenhülse (Ilex aquifolium 'I.C. van Tol') und Strauch-Hülse (Ilex meserveae 'Blue Prince').

Passende Nadelsträucher sind Krummholz-Kiefer (Pinus mugo ssp.mughus) und der Smaragd-Lebensbaum (Thuja occidentalis 'Smaragd'). Von den Nadelbäumen werden Blaue Säulenzypresse (Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris'), die Gelbe Baumzypresse (Cupressocyparis leylandii 'Castlewellan Gold' 9, die Gemeine Eibe (Taxus baccata) und der Brabant-Lebensbaum (Thuja occidentalis 'Brabant') als Heckenpflanzen verwendet.

Für den Steingarten werden meist nur kleine Gehölze genutzt. Sobald diese zu groß geworden sind, wirken sie dort nicht mehr und werden in der Regel umgesetzt. Wunderschön in einem Steingarten macht sich der Fächer-Ahorn (Acer palmatum-Sorten) obwohl er ziemlich groß werden kann, niedrige Glocken-Hasel (Corylopsis pauciflora), Fingerstrauch (Potentilla fruticosa-Sorten), Stein-Ginster (Genista lydia), Fächermispel (Cotoneasterhorizontalis), Bartblume (Caryoptewris-Sorten), Rosen-Ginster (Chamaecytisus purpureus), Rote Teppichbeere  (Gaultheria procumbens), aber auch Rhododendren in kleinlaubigen Arten und Sorten, Echte Blau-Tanne (Abies proccera ' Glauca'), Veredelte Kore-Tanne (Abies koreaqna) und zahlreiche Nadelsträucher sind geeignet.

Gehölze für Spielplätze müssen natürlich vollkommen ungiftig sein (in allen Teilen) und sie dürfen keine Verletzungsgefahren (Dornen,

Nadeln) bergen. Günstig sind Bäume, da sie Schatten spenden. Besonders schön sind solche, die auffällig blühen, besonders interessantes Laub aufweisen und an denen man die Jahreszeiten deutlich ablesen kann.

Kinder Mögen Kastanien und Nussbäume, wegen der Früchte. Die Bäume werden aber meist zu groß. Dafür kann man aber einen Haselnussstrauch nehmen, auch der trägt Nüsse und bleibt überschaubar. Zierkirsche, Zierapfel und Felsenbirne überzeugen durch ihre schönen Blüten und die auffallende Herbstfärbung. Auch Ahornbäume sind gut geeignet, auch die Kugelahornsorten, da man sie schön in Form schneiden kann. Auch sie haben eine auffällige Herbstfärbung. Korkenzieherhasel und Lockenweide können zum Basteln im Kindergarten verwendet werde und sehen dazu noch interessant aus. Die Zaubernuss ist generell ein bemerkenswertes Gehölz. Sie blüht im Winter und ihre Samenkapseln sehen etwas futuristisch aus. Sommerflieder, Forsythie, Scheinquitte und viele mehr weisen auch hübsche Blüten auf.