Tomatensamen - ertragreiche Sorten, Samen für Tomaten

Tomatensamen - ertragreiche Sorten

Die meisten Anbieter von Tomatensamen werben damit, dass ihre Sorten besonders ertragreich sind. Ist das aber auch immer der Fall? Bei 1.500 verschiedenen Tomatensamen, die allein in Europa erhältlich sind, gibt es unzählige ertragreiche Sorten, doch auch andere Dinge sind wichtig.

Nicht nur die Sorte ist ausschlaggebend, sondern auch das ganze drum und dran, angefangen von der Anzuchterde, den Pflanzgefäßen, der Witterung und der Pflege. Was nützt einem der größte Ertrag, wenn die Tomaten am Ende nicht schmecken?

Man sollte darauf

achten, dass die angebotenen Sorten tolerant oder resistent gegen Kraut- und Braunfäule sind. Hier hilft auch ein Tomatenhaus.

style="font-weight: bold;">Fragen zu Tomaten? Besuchen Sie unser Tomatenforum!

Gut geeignete Tomaten - Samen
Gut geeignet als fruchtig-süße Naschtomaten sind die kleinen Kirschtomaten wie Sweet Million oder Dasher. Besonders bei Kindern sind die reich tragenden kleinen Tomaten sehr beliebt. Sehr im Kommen sind alte Tomatensorten. Viele dieser Sorten waren verloren gegangen. Diese Tomaten bestechen nicht nur durch ihr äußeres, sie sind z.B. schwarz (Schwarze Krim), weiß (White Beauty) oder birnenförmig (Red Pear), sie bieten auch sehr verschiedene Geschmacksnuancen. Besonders in der Italienischen Küche sind Fleischtomaten sehr beliebt. Ertragreiche Sorten sind da beispielsweise Myrto, Agro und Corianne.

Als besonders ertragreich gelten die Sorten Abraham Lincoln, Banana Legs, Andenhorn, Auriga, Berner Rose, De Berao (Baumtomate), Frühe Liebe, Yellow, Pearshaped, Golden Sunrise, Grosse Lisse, Hypothekentilger, Jugo, Micro, Rotkäppchen, St. Peter, Vincent und viele andere.

Tomatensamen sind im Handel und im Internet erhältlich. Im Internet hat man häufiger eine größere Auswahl an verschiedenen Samen und kann ohne Begrenzung stöbern. Bei dem großen Angebot an Tomatensamen und allerlei Samen für Blumen und Gemüse, sollten die 2-4 Euro Versandkosten zu verkraften sein.