biologische Pflanzenschutzmittel für Haus & Garten

biologische Pflanzenschutzmittel

Biologische Pflanzenschutzmittel kann man sowohl käuflich im Handel erwerben, sie aber in vielen Fällen auch einfach selbst herstellen. Dabei werden sie häufig in Form einer Brühe, Jauche oder eines Tees genutzt.

Allerdings sollte man vor dem Ansetzen biologischer Pflanzenschutzmittel möglichst intensive Nachforschungen angestellt haben, welche Pflanzen welche Stoffe beinhalten und gegen welche Schädlinge diese eingesetzt werden können. Weiterhin ist es wichtig, dass die biologischen Pflanzenschutzmittel nur in der für Pflanzen auch verträglichen Dosis eingesetzt werden. Dabei müssen die Jauchen oft stark verdünnt werden und auch die Zubereitung nimmt einige Zeit in

Anspruch.

Jauchen können beispielsweise in Holzfässern angesetzt werden, aber auch Kunststofffässer eignen sich hierfür. Allerdings dürfen bei letzteren nur Stoffe wie
Polyethylen eingesetzt werden. Aluminiumfässer eignen sich dagegen überhaupt nicht, da diese in Verbindung mit Jauche schädliche, chemische Verbindungen freisetzen.

Am besten setzt man solche Jauch dann mit Regenwasser an. Man kann dabei dann sowohl die frische als auch die bereits vergorene Jauche einsetzen. Dabei ist auf die jeweils nötige Verdünnung dieser zu achten. Die Fässer sollten so abgedeckt sein, dass zwar Luft und Licht eindringen können, aber keine Tiere Gefahr laufen, in diese zu fallen.

Auch im Handel findet man eine große Auswahl biologischer Pflanzenschutzmittel. Diese eignen sich besonders für diejenigen, die weder die Zeit noch die Kenntnisse haben, um sich biologische Pflanzenschutzmittel selbst herzustellen. Aber hier muss darauf geachtet werden, dass einige dieser industriell hergestellten Mittel auch schädlich sein können. So vertreiben oder töten sie nicht nur Schädlinge, sondern teils auch die wichtigen Nützlinge. Einige sind sogar für Bienen schädlich, andere wiederum selbst für den Menschen. Man sagt ihnen teils sogar eine krebsfördernde Wirkung nach.

Die jeweiligen Angaben hierzu finden sich dann aber meist auf der Verpackung, sodass man sich hier in aller Ruhe das richtige biologische Pflanzenschutzmittel aussuchen sollte, was weder Mensch noch Tier schadet.