Tierabwehr mit Ultraschall

Tierabwehr mit Ultraschall

Wer nahe am Wald oder in ländlichen Gegenden wohnt, kommt nicht umhin, dass Tiere den Garten oder den Hof besuchen. Das ist in der Regel in Ordnung, solange sie keinen Schaden anrichten.

Wer aber Marderbiss an seinem Fahrzeug, Hasengänge unter dem Salatbeet oder Fuchshäufchen unter der Wäscheleine hat, wird froh sein, die Tiere erfolgreich vom Grundstück fern halten zu können. Vor allem bei großen Grundstücken, die in unmittelbarer Nähe keine Nachbarn haben, bietet sich die Tierabwehr mit Ultraschall an.

Die Geräte mit Ultraschall arbeiten

meist mit Bewegungsmelder, die reagieren, sobald ein Tier auf etwa 10 bis 20 Meter in die Nähe des Gerätes kommt. Dann ertönt ein Ultraschallton, der für das Tier unerträglich ist, aber von Menschen kaum wahrgenommen wird. Bis auf mehrere hundert Meter
ist der Ton hörbar, so dass das Tier den Bereich nach und nach großflächig meidet.

Wirkungsweise von Ultraschall zur Tierabwehr: In der Regel wird ein Umkreis von bis zu 200 Quadratmeter um das Gerät herum abgedeckt. Einige Geräte können unterschiedliche Töne aussenden, so dass kein Gewöhnungseffekt auftritt. Allerdings sind solche Geräte eher ungeeignet, hat man selbst einen Hund (siehe Hundeabwehr) oder eine Katze (siehe Katzenabwehr), die den Ton im Haus hören könnten oder in der Nachbarschaft Tierbesitzer. Dann wäre es für diese Tiere eine Quälerei, den Ultraschallwarner anzuwenden, da sie ihm nicht aus dem Weg gehen oder ihm ausweichen können.

Es muss also abgewogen werden, ob man ein solches Ultraschallgerät zur Tierabwehr einsetzen möchte, um seine Mülltonne vor Waschbären oder den Kompost vor Rattenbefall zu schützen. Für kleine Grundstücke bieten sich Fernhaltesprays oder -Gels an, die auf den Wegen und an den Zugängen zum Garten oder Hof aufgebracht werden können.

Einige Ultraschall - Geräte sind nicht zum dauerhaften Anbringen im Gelände gedacht, sondern mobil und deshalb zur akuten Abwehr von Tieren geeignet. Sie können genutzt werden, um sich gegen angreifende Hunde oder andere Tiere zu schützen und finden Platz in der Hand- oder Jackentasche.