hagebau Baumarkt im Test

hagebau Baumarkt HagebauEin Markt für alles! So beschrieb ein zufriedener Kunde Hagebau. Dies sagt auch die Werbung, die regelmäßig im Briefkasten landet. Doch was sagt der Praxistest?

Los gehts ...

Der Hagebau in Zwickau ist gut mit dem Auto zu erreichen. Es stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Bei Betreten des Markts fallen beim Test zwei markante Dinge negativ auf. Zu einem ist die Information am Eingang nicht besetzt, zum anderen betritt man einen Markt, der scheinbar keine gut funktionierende Klimaanlage besitzt.

Der

Test beginnt also mit einem ersten Rundgang. Der Markt ist sehr übersichtlich und sauberer als manche Wohnung. Leider sind immer in den entscheidenden Momenten die Informationen in den jeweiligen Abteilungen unbesetzt. Die später an der Hauptinformation gestellten Fragen werden  allerdings sehr freundlich und kompetent beantwortet. Auf die Frage hin, ob eine Anlieferung möglich sei, informierte man umfassend. Für ca. 15 Euro pro Anlieferung bekommt man bei Hagebau am günstigsten bis zur Grundstücksgrenze geliefert. Der Lieferumfang ist dabei nicht auf ein bestimmtes Gewicht begrenzt, stattdessen kann der Transporter komplett beladen werden.

Angekommen in der Gartenabteilung wird man das Gefühl nicht los, dass die Klimaanlage defekt sein könnte. Im Gartencenter findet sich eine große Auswahl an Pflanzen, die alle sehr ordentlich aussehen und von guter Qualität zeugen. Zwar ist das Substrat mancher Pflanzen zu trocken, doch dies lässt sich darauf zurückführen, dass im hinteren Teil des Gartencenters momentan gegossen wird. Da die Pflanzen aber allesamt sehr gut aussehen, ist dies kein Grund für eine Abwertung, immerhin hat es zu Beginn des Tests erst 9 Uhr geschlagen.

ein SternFazit:
Ein Markt, in dem eine Temperatur herrscht, bei der jede Kauflust zum Kauffrust wird und dessen Informationen unbesetzt sind, kann nur bedingt empfehlenswert sein. Zwar ist dies nur eine Momentaufnahme aus einem der vielen Märkte, doch wie heißt es so schön: der erste Eindruck zählt.

Beachten Sie bitte die Hinweise zum Test.

Über den Hagebau Baumarkt

Bei Hagebau handelt es sich um einen Verbund von Groß- und
Einzelhändlern, die von der Firmenzentrale in Soltau europaweit Produkte und Firmenlösungen für den Holz-, Baustoff- und Fliesenhandel anbietet. Mittlerweile sind mehr als 300 Vertriebspartner diesem Verbund angeschlossen. Ursprünglich wurde die Hagebau im Jahr 1964 von lediglich 34 Baustoff-Fachhandlungen gegründet. Erst 1979 wurde der erste Hagebau Baumarkt eröffnet. Dabei bietet der Verbund seinen Partnern maßgeschneiderte Lösungen in Sachen Marktbearbeitung, Einkauf, Zukunftssicherung und Dienstleistungen. Das Unternehmen kann quasi als Einkaufsgenossenschaft für Fachhändler bezeichnet werden, die unter dem Label von Hagebau ihre Produkte vor Ort anbieten. Gemeinsam mit der Otto Group stieg das Unternehmen in den Onlinehandel ein. Der Einzelhandel der Franchisenehmer ist dem Beteiligungsunternehmen Zentrale für Einkauf und Service GmbH & Co. KG angegliedert. Viele Baumärkte unterhalten zusätzlich noch einen gesonderten Bereich als Gartencenter.

Verbreitung

Mit mehr als 1.400 Standorten ist das Franchisesystem des Hagebau Baumarktes nicht nur in Deutschland, sondern mittlerweile auch in Österreich, Luxemburg und in der Schweiz tätig. In fast jeder größeren Stadt ist daher eine Niederlassung eines Franchisenehmers zu

finden. Die heute eingerichteten 5 Zentrallager, wie Neumünster, Herten, Westerkappeln, Schleinitz und Burgau halten täglich ein Produktangebot von über 6.000 Artikeln bereit und beliefern hierüber ihre Vertriebspartner, sowie die Holz-, Baustoff- und Fliesenhändler. Für Nachschub in den jeweiligen Baumärkten ist folglich ständig gesorgt.

Produktangebot

Als einer der großen Baumärkte Deutschlands bietet der Hagebau Baumarkt ein reiches Produktangebot seinen Kunden an. Im Gartenbereich findet der Kunde nicht nur zahlreiche Gartenpflanzen, Gartengeräte und Dekorationen, sondern ebenso Gartenhäuser, Spielgeräte, Teiche, Grills, Zäune, Pavillons und Carports. Für Renovierungsmaßnahmen im Haus bietet der Hagebau Baumarkt Bodenbeläge, Fenster, Türen, Wandfarben, Tapeten, Leuchten, Möbel, Haushaltsgeräte, Gardinen, Rollläden, Küchengeräte, Reinigungsgeräte und Solartechnik. Auch für die Badsanierung steht dem Kunden eine große Auswahl an Badewannen, Duschwannen, Armaturen, Heizkörper, WC-Sitze, Duschen, Waschbecken, sowie Badmöbel zur Verfügung. Für ein behagliches Wohnambiente findet man hier auch hochwertige Kaminöfen, Heizungsanlagen, Brennstoffe und Klimaanlagen. Das Heimwerkerherz schlägt insbesondere im Bereich Werkzeug & Technik hoch. Hier sind die neuesten Elektrowerkzeuge, Handwerkzeug, Leitern, Schutzbekleidung, Druckluftgeräte und Stromerzeuger zur Auswahl. Aktuelle Bohrmaschinen, Bohrhämmer, Sägen und Schleifgeräte bekannter Markenhersteller werden hier ebenso angeboten. Aber auch für Fahrzeuge bietet der Hagebau Baumarkt einen eigenen Bereich. So sind hier neben Fahrrädern und Zubehör, Autoreifen, Pkw-Zubehör, Spezialwerkzeug und Verbrauchsmittel zu finden. Eine Nischenlösung ist dagegen der Kleintierbedarf. Hier findet der Tierfreund Zubehör und Futtermittel in großer Auswahl.

Besonderheiten

Die Hagebau Baumärkte sind für ihr fachkundiges Personal weithin bekannt. Den meisten Baumärkten sind gesonderte Baustoffhandlungen angegliedert, in denen der Kunde größere Mengen an Baumaterialien kostengünstig kaufen kann. Auf Wunsch werden die Materialien gegen einen geringen Unkostenbetrag auch direkt nach Hause geliefert. Reichliches Informationsmaterial mit hilfreichen Lösungen wird entweder in gedruckter Form bei den jeweiligen Baumärkten kostenlos abgegeben oder kann direkt vom Onlineshop heruntergeladen werden.