Max Bahr Baumarkt im Test

Max Bahr Baumarkt Max BahrUnter Kunden ist Max Bahr nicht als Preisbrecher bekannt, dafür überzeugen laut Kundenmeinung die gute Beratung und ein umfangreiches Produktsortiment. Ob sich dies im Praxistest bewiesen hat?

Los gehts ...

Schon bei der Anfahrt zum Baumarkt Max Bahr in Zwickau merkt man, dass der Parkplatz eng bemessen ist. Wie sich später in Gesprächen mit Kunden herausstellt, ist dies besonders im einsetzenden Frühling ein Problem, sodass man oft auf den Parkplatz des angrenzenden Möbelhauses ausweichen muss.

Obwohl der

Markt bereits eine halbe Stunde geöffnet hat, ist die Information am Eingang nicht besetzt. So beginnt der Test mit dem obligatorischen Rundgang. Positiv fällt auf, dass der Baumarkt gut gegliedert ist und über einen Hauptgang alle Abteilungen schnell zu erreichen sind. Die Sauberkeit ist ebenfalls zufrieden stellend. Einige Minuten später ist die Information besetzt und man gibt freundlich Auskunft darüber, ob eine Anlieferung möglich sei. Für ca. 20 Euro, abhängig von der Entfernung zum Markt, werden Waren bis max. 2 Tonnen Gewicht angeliefert. Die Berater machen einen engagierten positiven Eindruck.

Max BahrSelbst auf die Frage hin wo man Pflanzen finde, antwortet man freundlich, wenngleich man es als Kunde hätte sehen können. Im Gartencenter angekommen, sticht sofort die Aktionsware ins Auge - vergünstigte Fuchsien. Ein näherer Blick zeigt allerdings, dass die Ware nicht in Ordnung ist. Die in Folie eingeengten Blüten sind zerdrückt und matschig. Auch die angebotenen Dahlien sind schätzungsweise zu 80% verblüht bzw. die Blüten vertrocknet.
Mit einem weinenden Auge geht der Max Bahr - Test zu Ende.

ein SternFazit: Der Service überzeugt, sofern die Infostände besetzt sind. Die Motivation der Mitarbeiter ist vorbildlich. Enttäuschend dagegen war der Gartenmarkt. Der Baumarkt Max Bar ist daher nur bedingt empfehlenswert.

Beachten Sie bitte die
href="http://www.hausgarten.net/service/baumarkt/baumarkt-test-kommentar.html">Hinweise zum Test.

Über den Max Bahr Baumarkt

Als sogenannte Premiummarke betreibt die Baumarkt Bax Bahr GmbH & Co. KG mit Firmensitz in Hamburg eine große Filialkette von Bau- und Gartenmärkten in Deutschland. Bereits im Jahr 1879 gründete Johann Jacob Heinrich Bahr in Bramfeld eine Stellmacherei. Sein Sohn Max, der 1906 den Betrieb übernahm, stieg in den Holz-Einzelhandel ein. 1956 erkannte der Hauptgesellschafter und Geschäftsführer der Max Bahr Holzhandlung, Peter Möhrle, den sogenannten Do-it-yourself-Boom und erweiterte das Sortiment zu einem Baumarkt für Heimwerker. 1963 wurde die erste Filiale in Hamburg-Rissen eröffnet. Auch Möhrle übernahm das amerikanische Konzept, welches ebenfalls von der Marke Bauhaus verfolgt wurde und baute Baumärkte mit großen Verkaufsflächen und umfangreichem Sortiment. Als 1994 in Lübeck der erste Max Bahr Gartenmarkt eröffnet wurde, erkannte Möhrle das Prinzip, Bau- und Gartenmärkte zu kombinieren. Kurz nach dem 125jährigen Firmenjubiläum zog sich die Familie Möhrle 2004 aus dem Geschäft zurück. Seit 2007 gehört Max Bahr zur Praktiker-Gruppe und wird dort als Premiummarke angeboten.

Verbreitung

Aktuell sind 132 Max Bahr Filialen in Deutschland eröffnet worden. Der Großteil befindet sich in Nord- und Mitteldeutschland. Einige Filialen sind aber auch in Süddeutschland zu finden.

Produktangebot

Die Max Bahr Baumärkte sind übersichtlich sortiert

und bieten dem Heimwerker ein großzügiges Produktsortiment. In der Kategorie Ambiente findet der Kunde hochwertige Wandfarben. Vor Ort können mittels Farbmischmaschinen individuelle Farbwünsche realisiert werden. Im Bereich Baustoffe, Holz und Eisenwaren findet der Heimwerker eine große Auswahl an diesen Grundstoffen, die bei einer Renovierung unbedingt vonnöten sind. Ebenso erfreut sich der Bereich der Elektrowerkzeuge, des Handwerkzeugs und Maschinen einer großen Beliebtheit. Hochwertige und edle Beleuchtungsartikel sind in einer speziellen Abteilung zu finden. Ebenso werden die verschiedensten Heizungssysteme, angefangen von modernen Heizkörpern bis hin zu attraktiven Wohnraumkaminen, angeboten. Für ein behagliches Wohnambiente bietet Max Bahr zahlreiche Dekorationsvorschläge. Hier findet der Kunde aber auch hochwertige Bodenbeläge, wie Parkett, Fliesen und Laminat in allen erdenklichen Formen und Mustern. Gartenbesitzer können sich dagegen über das integrierte Gartencenter freuen. Hier sind nicht nur Rasenmäher und Rasentrimmer zu finden, sondern auch Saatgut, Pflanzen und Gartenwerkzeuge. Als großer Baumarkt bietet Max Bahr ein sehr bedeutendes Angebot an Sanitäreinrichtungen. Neben diversen Badmöbeln kann sich der Kunde hier mit einer neuen Dusche, einem Waschtisch oder einer Badewanne eindecken. Zu allen Produkten steht jederzeit ein zuverlässiger und kompetenter Berater zur Seite.

Besonderheiten

Neben einem besonderen fachkundigen Personal setzt Max Bahr auf nachhaltige Energien und Umweltschutz. So sind die meisten Märkte bereits mit Solaranlagen auf dem Dach ausgestattet. Das Unternehmen wurde im Rahmen des Umweltmanagements nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert. In den einzelnen Filialen kann der Kunde mit einer Max Bahr Card auf den jeweiligen Jahresumsatz bezogen bis zu 10 Prozent eine Rückvergütung bekommen. Ebenfalls berechtigt die Kundenkarte zu einer mietfreien Transportausleihe.