Praktiker Baumarkt im Test

Praktiker Baumarkt Praktiker 20% auf Alles - ob damit auch 20% weniger Service verbunden sind oder ob gut und günstig möglich ist, sollte der Test im Praktiker Baumarkt in Zwickau nahe der Leipziger Straße feststellen.

Los gehts ...

Es ist halb zehn und der Praktiker Baumarkt bereits sehr gefüllt. Wie für einen hungrigen Heimwerker geschaffen, sind um den Baumarkt leckere Imbissstände angesiedelt. Doch der Blick schweift zunächst auf die Parkplätze selbst. Zwar sind genügend vorhanden, doch zum Aussteigen bleibt in der

Regel nur wenig Platz, sodass man unmöglich das Auto über die Seitentüren beladen kann.

Der Eingangsbereich ist voller Menschen. Die zwei Mitarbeiterinnen an der Information werden umzingelt von einer Horde suchender Männer. Doch trotz des Ansturms bleibt man gelassen und geht gern auf Fragen ein und erteilt freundlichst Auskünfte. Auch im Praktiker Baumarkt ist eine Anlieferung möglich, die mit ca. 23 Euro bis max. 1,5t pro Lieferung, abhängig von der Entfernung zum Standort, im mittleren Preissegment liegt.

PraktikerBeim Rundgang fallen sowohl negative als auch positive Aspekte auf. Die Gänge sind breit und gut ausgeschildert, sodass man schnell die gesuchte Abteilung findet. Es sind viele Mitarbeiter anzutreffen, die bereitwillig helfen. Das im Markt herrschende Klima ist sehr angenehm. Gestört wird das Einkaufen nur durch die vielen TV-Geräte, die allerlei Materialien und Werkzeuge bewerben, die oft anzutreffen sind. Ein ruhigeres Schlendern ist im Gartencenter möglich. Die Auswahl an Pflanzen ist enorm - sowohl bei Zimmerpflanzen als auch bei Gartenpflanzen, die im Freien stehen. Zudem wird eine große Auswahl an Gartengeräten und Gartenmöbeln geboten.

zwei SterneFazit:
Empfehlenswert. Wer glaubt günstig und gut geht nicht, der wird bei Praktiker eines anderen belehrt. Abgesehen von störender TV-Werbung lassen sich kaum Mängel finden. Der Service ist überraschend gut!

Beachten Sie bitte die Hinweise zum Test.

Über den Praktiker
Baumarkt


Einer der bekannten deutschen Baumarktketten ist die Praktiker AG. Es handelt sich hierbei um eine Dachgesellschaft, die in Europa mehrere Baumarkt-Marken unterhält. Ursprünglich wurde das Unternehmen im Jahr 1978 gegründet. Der erste Baumarkt unter dem Namen Bâtiself wurde sogar in Luxemburg eröffnet. Der Konzern wurde von Asko Deutsche Kaufhaus AG geführt. Unter dem Namen Praktiker wurden neun ehemalige BayWa-Baumärkte übernommen. Seit 1982 wurde auch das erfolgreiche Discountgeschäft eingeführt. Im Jahr 1990 übernahm Praktiker die ehemaligen Realkauf-Baumärkte. Der von der Metro unter der Bezeichnung Metro Cash & Carry geführte Baumarkt wurde ebenfalls an Praktiker verkauft. Auch die Bayerische Lagerversorgung, Massa und Extra wurden in den Praktiker-Konzern eingegliedert. 2007 wurde schließlich die bekannte Baumarktkette Max Bahr übernommen. Die Marke Max Bahr blieb jedoch erhalten. Diese 77 Baumärkte treten als Premiummarke auf, während die übrigen Praktiker Baumärkte als Discountmarke vertreten sind. Schon im Jahr 2002 nahm die METRO das Unternehmen von der Börse und besitzt nunmehr 100 Prozent der Anteile. Das Unternehmen beschäftigt rund21.500 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresdurchschnitt von ungefähr 3,5 Milliarden Euro. Mit seiner Werbung von „20 Prozent auf alles, außer Tiernahrung“ erreichte das Unternehmen hohen Zuspruch.

Verbreitung

Bereits 1998 wurde in

Deutschland der 250. Praktiker-Baumarkt eröffnet. Daneben ist das Unternehmen nach wie vor in Luxemburg mit dem Namen Bâtiself vertreten. 1991 wurde in Griechenland der erste Praktiker eröffnet, 1997 folgte Polen. Ein Jahr darauf wurden in der Türkei, in Bulgarien und in Ungarn Praktiker-Märkte eröffnet. Damit gehört Praktiker mittlerweile zu einem der größten europäischen Handelskonzerne.

Produktangebot

Das Produktangebot ist weit ausgebaut, so dass nicht nur der Heimwerker hier seinen kompletten Bedarf decken kann. Im Bereich Bad und Sanitär findet der Kunde für seine Badrenovierungen Badewannen, Duschtassen, komplette Duschen, Waschbecken, WC-Sitze, sowie Badaccessoires und Badmöbel. Sehr beliebt ist der Bereich Leuchten und Elektrobedarf. Hier werden trendige Leuchten und funktionale Schaltersystem angeboten. Im Gartenbereich findet der Kunde Gartenhäuser, Gartengeräte, Zäune, aber auch Gartenpflanzen in reicher Auswahl. Der Heimwerker freut sich besonders über die Kategorie Werkstatt und Technik. Hier werden die modernsten elektrischen Markenwerkzeuge und auch sämtliche erforderlichen Handwerkszeuge angeboten. Unter Holz und Bauen sind die unterschiedlichsten Baustoffe, Bodenbeläge, Türen und Fenster zu finden. Für Renovierungsarbeiten dürfen natürlich Tapeten und Farben nicht fehlen. Kleinmöbel, Wohnaccessoires und Dekorationen finden ebenfalls einen hohen Zuspruch. Selbst Elektrogeräte für Küche und Bad, wie Waschmaschinen, Staubsauger und Elektroherde sind im Produktangebot zu finden. Insbesondere in der kalten Jahreszeit erfreut sich der Heizungsbereich einer großen Beliebtheit. Für Pkws und Fahrräder wird ein großer Zubehörmarkt angeboten. Selbst Futtermittel und Tierbedarf sind bei Praktiker zu finden.

Besonderheiten

Exklusive Preisvorteile erhält man mit der Praktiker-Kundenkarte. Sie bietet auf bestimmte Produkte attraktive Rabatte. Noch interessanter ist die Goldkarte für Kunden, die mehr als 7.500 Euro im Jahr umsetzen. Diese profitieren von einer 10 prozentigen Preiserstattung.