Garten

Papageien-Pflanze (Asclepias syriaca) – Pflege, überwintern, Verwendung

Foto: IKAI

Foto: I, IKAI (CC BY-SA 2.5)

Eine Rarität, die besonders wegen ihrer außergewöhnlichen, an Papageien erinnernde Früchte bekannt ist, ist die Asclepias syriaca, gemeinhin auch als Papageien-Pflanze beziehungsweise Seidenpflanze bekannt. Ursprünglich stammt die mehrjährige und aufrecht wachsende Pflanze, die bis zu 2 Meter hoch werden kann, aus Amerika. Die Papageien-Pflanze, welche zur Familie der Schwalbenwurzgewächse zählt, entlaubt sich im Herbst.

Besonderheiten und Pflege der Papageien-Pflanze

Der generelle Pflegeaufwand, den Liebhaber der Asclepias syriaca aufwenden müssen, ist recht gering. Dennoch: Ideale Bedinungen findet die Papageien-Pflanze, die von Juli bis August blüht, an einem trockenen und sonnigen Standort. Sie verträgt jedoch auch eine halbschattige Lage. Zunächst zeigen sich große Blütenbälle, Ende August kommen die typischen Papageien-Früchte zum Vorschein. Der Wasserbedarf der Pflanzenrarität ist durchschnittlich. Auch in puncto Bodenbeschaffenheit stellt die Papageien-Pflanze keine besonderen   Anforderungen. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn Sie kleine Kinder oder Haustiere haben. Sowohl die Pflanze selbst als auch der Milchsaft sind giftig.

Die Papageien-Pflanze kann sowohl im Beet als auch im Kübel gehalten werden. Beim Pflanzen im Beet ist jedoch zu bedenken, dass die Seidenblume Ausläufer bildet, gegebenenfalls empfiehlt sich das Setzen einer Wurzelsperre.

Im Herbst zieht sich die Papageien-Pflanze in ihre   Wurzel zurück. Bei Bedarf kann ein leichter Rückschnitt der Pflanzenrarität im Frühjahr erfolgen.

Papageien-Pflanze überwintern

Die Seidenpflanze ist winterhart. Im Freiland ist jedoch auf einen ausreichenden Winterschutz – beispielsweise in Form von Reisig – zu achten. Wird die Pflanze in Kübeln gehalten, sollte sie allerdings im späten Herbst ins Haus geholt werden. Wichtig ist, dass in der Wohnung überwinterte Papageien-Pflanzen trocken gehalten werden.

Verwendung der Seidenpflanze (Asclepias syriaca)

Besonders zu dekorativen Zwecken lassen sich die außergewöhnlichen Früchte der Seidenpflanze verwenden. So sehen die papageienförmigen Früchte der Asclepias syriaca besronders schön als schmückendes Anhängsel an Gläsern aus.

Der Doppelpack Pflanzen ist unter anderem beim Onlineversandhandel Baldur für knapp 6,00 Euro erhältlich.

Das verwendete Bild ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.5 US-amerikanisch (nicht portiert) lizenziert.

Eure Kommentare

6 Kommentare zu “Papageien-Pflanze (Asclepias syriaca) – Pflege, überwintern, Verwendung”

  1. Bitte kann mir einer eine Adresse senden wo ich die Papagei Pflanze kaufen könnte.wohne in Österreich,Graz.
    Vielen dank

    Geschrieben von Posavec Roman | 3. August 2012, 11:33
  2. Habe vor kurzem am Kaiser-Josef-Platz in Graz neben den „Papageien-Samen“ auch ausgestochene Ableger einer Bäuerin angeboten bekommen.

    Geschrieben von Hildegard | 28. August 2012, 05:21
  3. Hallo die kann man sehr gut beim Bakker Versand bestellen

    Geschrieben von Gabriele | 18. September 2012, 13:12
  4. habe 5 stück papageienpflanzen bekommen, kann ich diese zusammen in eine große schale pflanzen, wenigstens den winter über.

    Geschrieben von magdalena huber | 27. September 2012, 18:17
  5. Ich habe meine papageien-pflanze das zweite jahr, leider will sie nicht blühen..woran kann das liegen?

    Geschrieben von Christa rohn | 1. Oktober 2012, 13:38
  6. Habe diese Pflanze schön das 2 Jahr ist auch aber blüht nicht was mach ich falsch oder was muss man tun das sie blüht

    Geschrieben von Viola knappert | 1. September 2017, 11:50

Dein Kommentar

Hinweis: Die Redaktion behaelt es sich vor Kommentare, die der Werbung dienen, nicht freizuschalten oder die Werbung aus den Kommentaren zu entfernen.