Garten

Die Eisblume, eine winterharte Pflanze mit langer Blühdauer

 © Sunny6 /pixelio.de - Auch zur Gestaltung von Steingärten eignet sich die Eisblume

© Sunny6 /pixelio.de – Auch zur Gestaltung von Steingärten eignet sich die Eisblume

Pflegeleicht und sehr hübsch anzusehen sind auch Eisblumen, die – wie der Namen vermuten lässt – gleichsam durch Ihre Winterhärte überzeugen. Die mittlerweile in vielen Farben erhältlichen Stauden sind besonders blühfreudig. Sowohl im Staudenbeet, im Steingarten als auch zur Bepflanzung unter Bäumen ist die Eisblume gut geeignet. Auch zur Grabbepflanzung lässt sich die winterharte Staude nutzen. Einsetzen lässt sich die sich rasch ausbreitende Eisblume ebenso zur   Mauerbepflanzung. Darüber hinaus kann sie zur Balkonkastenbepflanzung oder als Kübelpflanze genutzt werden. Wichtig ist bei Pflanzung im Kübel oder Kasten, dass Staunässe unbedingt vermieden werden sollte. Bekannte Sorten sind unter anderem die Rote Strongred, Weiße Moonstone, Gelbe Peridot sowie Orange Topaz als auch Violette Star. Die mehrjährige Eisblume, welche in Japan gezüchtet worden ist, blüht von Mai bis September.

Pflege der Eisblume

Der generelle Pflegeaufwand der Eisblume ist als gering einzustufen. Sie benötigt nur wenig Wasser Obgleich der Name etwas anderes vermuten lässt, braucht die Eisblume eine vollsonnigen Standort, um reichlich Blüten bilden zu können.

Ein durchlässiger, trockener Boden ist ideal zur Haltung der Eisblume. Schlechter zurecht kommt die Staudenrarität hingegen mit lehmigen Böden.

Pflanzzeit ist idealerweise von März bis Mai, sobald der Boden frostfrei ist. Eine Pflanzung im Herbst (September bis November) ist jedoch gleichsam möglich. In der Folge auftretende, kalte Temperaturen machen der Eisblume nichts aus. Befinden sich die Wurzeln der Eisblume unter der Erde können kalte Temperaturen als auch Frost der Pflanze nichts mehr anhaben.

Ein Rückschnitt der Pflanzen ist prinzipielle nicht notwendig.

Die Eisblume, ist wie eingangs beschreiben, winterhart. Bei allzu strengen Wintern kann die Staude jedoch mit etwas Reisig vorsorglich abgedeckt werden. Auch bei Pflanzung im Balkonkasten sollte ein leichter Winterschutz – etwa in Form von Reisig – erfolgen.

Generell überzeugt die pflegeleichte Eisblume über Jahre hinweg mit einer ausdauernden, langen Blüte und avanciert nicht selten zu einem der Highlights im Garten.

Eisblumen finden Sie unter anderem bei Baldur-Garten.

Eure Kommentare

Leider keine Kommentare.

Dein Kommentar

Hinweis: Die Redaktion behaelt es sich vor Kommentare, die der Werbung dienen, nicht freizuschalten oder die Werbung aus den Kommentaren zu entfernen.