Baustoffe

Wer ein Haus und einen Garten besitzt weiss, dass man da immer etwas zu tun hat. Es fällt einem immer wieder etwas ein, was man reparieren oder neu bauen könnte.
Ob man am Haus einen Anbau anbringen möchte, ob Palisaden gebaut werden sollen oder ob eine Terrassenüberdachung oder gar ein Wintergarten geplant sind, ohne die passenden Baustoffe geht gar nichts.

Mit geeigneten und hochwertigen Baustoffen wird der Grundstein für wertbeständiges Bauen gelegt.  Die richtige Auswahl der Materialien vom Keller bis zum Dach vermeidet Bauschäden und sorgt für gutes Wohnklima.  Ob man neu baut, renoviert oder frisch anlegt, gute Baustoffe rund um Garten und Haus sind wichtig.
Zu den ältesten Baustoffen zählen Hölzer, Lehm und Natursteine. Neue Baustoffe eröffnen ungeahnte Möglichkeiten beim Bau, Umbau oder der Renovierung.

Einige Kapitel haben wir den Gabionen gewidmet. Die hochelastischen Stahldrahtgitter gibt es in verschiedenen Ausführungen und Grössen. Mit ihnen kann man Zäune, Mauern (auch Lärmschutzmauern) und Dekorationsobjekte wie Blumeninseln errichten. Sie dienen aber auch der Hang- und Uferbefestigung und haben sich dabei gut bewährt. Gabionen sind eine preisgünstige Alternative zu anderen Baustoffen und mit den richtigen Steinen als Füllung auch sehr dekorativ, mal etwas anderes.

Ein anderer Themenschwerpunkt behandelt Palisaden aus verschiedenen Materialien. Auch Palisaden werden zum Abfangen von Böschungen und kleinen Hängen benutzt.  Sie dienen als Beet- und Wegeinfassungen. Als freistehende Wände werden sie als Sichtschutz genutzt. Palisaden sind in der Regel nicht höher als 2 bis 3 Meter. Holz, speziell druckimprägnierte Rundhölzer werden am meisten als Palisaden verwendet, doch es gibt auch solche aus Beton, Naturstein oder Kunststoff.
Baustoffe findet man im Baustoffhandel und auch in Baumärkten. Erfahren Sie mehr über verschiedene Baustoffe auf den nächsten Seiten.