1. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #51
    Es herbstelt

    Pfaffenhütchen (Sämling)



    Potentilla (Steckling)


  2. gardener02
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #52
    Potentilla gefällt mir gut, Renter!
    Ich hab`so einen in grösser im Garten und denke, der kleine Strauch wäre als Bonsai auch eher unkomliziert, schnittechnisch gesehen?

  3. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #53
    Ja,
    Potis sind relativ einfach zu pflegen. Im Sommer saufen sie allerdings wie die Löcher.
    Sie lassen sich spielend leicht aus Stecklingen vermehren.

    Ich habe ein paar davon.


  4. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #54
    Darum heißt der Feuerahorn Feuerahorn!



  5. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #55
    Ein bisschen Herbst:

    Schneeball



    Dreispitz



    Blutberberitze (passt in eine Hand)


  6. Avatar von missmarple
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    199
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #56
    Hallo,
    schön dass es Euch Bonsai-Meister hier noch gibt. Nach einer langen Pause schaffe ich es erneut, mich einzubringen.
    Von meinen zahlreichen Kandidaten haben bereits aufgegeben oder wurden quasi aktiv von mir über den Jordan geleitet (leider, wie ich bedaure): die Chaenomeles, die meine Schnittkunst nicht überzeugt, sondern nur umgebracht hat; mein Viburnum wird wohl denselben Weg gehen, allerdings dauert es bei ihm länger. Sozusagen ein sadistischer Mord, bei dem ich allen qualvollen Schritten auch noch beiwohne, während es bei der Chaenomeles vergleichsweise rasch vonstatten ging und eher mit Mord im Affekt zu vergleichen wäre. Der Affekt wäre dann wohl ein Anfall von Schneide-Wut gewesen.
    Mit meiner Schnitt-Persönlichkeit verträglicher und überlebt haben: die Sukkulenten, die Geranien, das Ficus-Trio (zusammen in einem Topf), die Findlinge Hainbuche und die (noch unbestimmten) Ahornbäumchen, ein Cotoneaster (gerade so) und die Dipladenie.
    Viele Grüße,
    missmarple

  7. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #57
    Nicht entmutigen lassen!

    Für Karin (Zero)

    Unser gemeinsamer Bekannter ist immer noch am fischen. Ich halte ihn in Ehren.


  8. Avatar von Zero
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    3.383
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #58
    Hallo Pit,

    es freut mich, wenn Du den Fischer in Ehren hälst!

    Was macht eigentlich Dein kleiner Acer ....? Davon habe ich doch auch einen Ableger.
    Würde mir wünschen, der würde etwas schneller wachsen. Soll doch schließlich auch einmal so ein Prachtexemplar wie der hier gezeigte Ahorn werden.

    LG Karin

  9. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #59
    Guten Morgen Karin,

    der kleine Marlo ist von Natur aus ein sehr langsam wachsender Acer p.
    Das Dickenwachstum steht bei ihm nicht so sehr im Vordergrund. Er neigt vielmehr dazu, in die Höhe zu schießen.
    Im kommenden Frühjahr werde ich ihn mal um die Häfte einkürzen.
    Ansonsten gedeiht er gut.

  10. Avatar von Zero
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    3.383
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #60
    Hallo Pit,

    könntest Du davon einmal vorher/nachher Foto machen? Mir fällt es schwer zu glauben, dass man das Bäumchen dann einfach um die Hälfte kappt.
    Da wären bei meinem Acer gerade mal die einzigen 2 Seitenästchen mit weg.

    LG Karin

  11. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #61
    Werd ich machen.

  12. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #62
    Hallo Karin,
    jetzt brennt er richtig (Der Fischer ist gerade mal austreten)



  13. Avatar von Zero
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    3.383
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #63
    Ein Feuerwerk im Herbst. Wunderschön !!!

    LG Karin

  14. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #64
    Hab ich gerade wieder gefunden...

    Eine Kiefer, die zum damaligen Zeitpunkt (2011) in Japan für 1.000.000.000,00 Yen, damals ca. 1.280.000,00 US-Dollar angeboten wurde:

    Million dollar white pine.

  15. Avatar von Mr.Ditschy
    Registriert seit
    10.05.2013
    Beiträge
    5.317
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #65
    Wahnsinn... schaut ja schon fast künstlich aus.


    Was macht ihr eigentlich im Winter mit den Bäumchen nochmals, hab meiner nur Windgeschützt hinter eine Wand gestellt, genügt dies?

  16. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #66
    Einige bleiben im Freien ohne besondere Schutzvorkehrungen.
    Die Bäume werden lediglich vor Wind und Sonne geschützt aufgestellt.

    Andere werden in einem ungeheizten Raum über meiner Garage überwintert.
    Dort habe ich auch schon mal -14°C gemessen.

  17. gardener02
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #67
    Zitat Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
    Einige bleiben im Freien ohne besondere Schutzvorkehrungen.

    Kannst du ein paar nennen, die das vertragen?

    Die Bäume werden lediglich vor Wind und Sonne geschützt aufgestellt.

    Unter Dach?

  18. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #68
    Zitat Zitat von gardener02 Beitrag anzeigen
    Kannst du ein paar nennen, die das vertragen?

    Ich hätte da:

    • Bergkiefer
    • Chinesischer Wacholder
    • Feldahorn
    • Rosskastanie
    • Flieder
    • Haselnuss
    • Kornelkirsche
    • Spitzahorn
    • Forsythie
    • und noch ein paar andere mehr...


    Zitat Zitat von gardener02 Beitrag anzeigen
    Unter Dach?

    Teils, teils, generell dort, wo es die Platzverhältnisse zulassen und wo es einigermaßen windstill und absonnig ist.
    Immerhin muss ich so über 100 Bonsai verstauen.

  19. gardener02
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #69
    Danke für die Info, Pit!

    Eine Frage habe ich noch: Weshalb müssen auch die absonnig stehen, welche ihr Laub verlieren?
    Bei den Immergrünen ist es mir klar, aber die Laubabwerfenden?

  20. Rentner
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #70
    Kurzform:

    Frosttrocknis!

    • Sonne = Wärme
    • Wärme = Verdunstung
    • Verdunstung = Wasserverlust
    • Wasserverlust kann von gefrorenen Wurzeln nicht ausgeglichen werden
    • kein Wassernachschub = Exitus


    Verdunstung findet auch über die Rinde statt. Laub ist dazu nicht zwingend erforderlich.

  21. gardener02
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #71
    Frosttrocknis!
    Danke!


    Bei 100 Bonsais und jahrelanger Erfahrung lässt dich der Winter inzwischen wahrscheinlich kalt.
    Wegen meinen drei Winzlingen, die erhöht in Häcksel (noch nicht vollständig "eingepackt" jetzt), windstill ja, ziemlich schattig aber nicht ganz stehen, werde ich gehörig schwitzen, sollte es eiseskalt werden.
    Nein, ich freue mich nicht auf den Winter...


  22. Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    4.661
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #72
    Nun, zumindest wissen wir jetzt, wie das Gefriertrocknen erfunden wurde.

  23. gardener02
    Gast

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #73
    Gefriertrocknen

    Hajo, geh`in die Küche!

  24. Avatar von missmarple
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    199
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #74
    Hallo, Bonsaianer,

    eben lese ich, dass wir seit Februar das astrologisch gesehene chinesische Jahr der Ziege haben.

    Hierzu findet sich in einem entsprechenden Büchlein folgendes:
    "(...) Die Ziege, Schutzpatronin der Künste, bringt alle Kreativität in uns zum Vorschein. Produktiv und einfallsreich gehen wir an künstlerische und ästhetische Projekte (...) Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Launen und Vorlieben. Schließen Sie neue Freundschaften, reisen Sie, legen Sie Ihr Geld in Kunst und Antiquitäten an, achten Sie aber auf Ihren Geldbeutel (...)"

    Schön geschrieben. Man braucht ja nichts davon halten. Passt m.E. aber doch ganz gut zur Kunst des Bonsai, oder?

    Grüße,
    missmarple

  25. Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.619
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #75
    Ich hole wieder den Bonsai-Thread hoch -
    Ich möchte aus meiner Olive einen Bonsai ziehen und mich schon vorab informieren, wie ich das am besten angehen soll...
    Hier die Olive -

    -dsc08244.png

    -dsc08245.png
    Wie groß sollte die Schale sein?
    Wie schneide ich oben? Wieviel von den Wurzeln wegschneiden?

    Der Kirschlorbeer sollte auch ein Bonsai werden, aber ich glaube der braucht noch im Topf ein paar Jährchen, oder?
    -dsc08246.png
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -dsc08245.png  

  26. Avatar von karlh
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    1.717
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #76
    Hallo Moni,

    eine interessante Aufgabe, die Geduld erfordert. Der Erfolg wird sich erst nach Jahren einstellen. Misserfolge bleiben nicht aus und müssen verkraftet werden.

    Ich schätze die Olive auf ca. 1 m Höhe. Da kann man was draus machen. Du musst erst entscheiden, welche Form das Bäumchen haben soll. Dann geht es ans Schneiden. Wie und in welcher Form geschnitten wird, kann man hier nicht komplex vortragen.

    Am besten du beschaffst dir ein Buch über Bonsai. Da findest du auch Ratschläge, wann was gemacht werden muss und welche Pflanzgefäße man verwenden kann. Ein recht gutes Buch ist "Das praktische Bonsai Handbuch". Gibt es für unter 10€.

    Das 2. Bäumchen ist ein Kirschlorbeer. Da denke ich, das dieser weniger für eine Bonsai-Erziehung geeignet ist.

    Viel Spaß bei der Arbeit. Da jetzt Winterpause ist, hast du mit den Arbeiten ein wenig Zeit und kannst dir Wissen aneignen. Die Arbeiten beginnen i.d.R. im Monat März.

    Spezielle Fragen werden dann gern beantwortet.

  27. Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.619
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #77
    Danke Karlh, das hört sich schon einmal gut an.
    Ich werde mich mal durch den ganzen Thread hier wühlen und lesen, vielleicht finde ich ja was brauchbares für mein Vorhaben....

  28. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #78
    Zitat Zitat von 00Moni00 Beitrag anzeigen
    Ich werde mich mal durch den ganzen Thread hier wühlen und lesen, vielleicht finde ich ja was brauchbares für mein Vorhaben....
    Hallo Moni,
    normalerweise macht man das, bevor man einen Strang weiterführt...

    Wenn ich morgen Zeit finde, sage ich dir etwas zu deiner Olea, vielleicht kannst du es brauchen.

    Gruß,
    Pit

  29. Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.619
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #79
    Habe ja vorher auch gelesen lieber Pit, werde auch so vorgehen wie du beschrieben hast, aber - eignet sich diese meine Olive am Bild, wann lege ich am besten los damit und eignet sich der gezeigte Kirschlorbeer auch für einen Bonsai wären meine wichtigsten Fragen gewesen...

    Ich werde mir jetzt einmal alles was ich brauche dazu besorgen und dann kann man an die Umsetzung ran gehen.

  30. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #80
    Guten Morgen,

    generell eignet sich für die Bonsaigestaltung alles, was verholzt. Die eine Pflanze mehr, die andere weniger.
    Bei deinem Kirschlorbeer stellt sich die Frage, ob er in der Bonsaikultur kleineres Laub bilden wird. Dazu müsste man wissen, um welche Sorte es sich handelt (Herbergii, Rotundifolia, Novitas, etc.).

    Deine Olive würde ich, ohne den Astverlauf genau beurteilen zu können, von der Höhe her um mindestens 2/3 kappen.
    Ein entsprechendes Bild kann ich dir momentan nicht zeigen, da ich noch keine links setzen darf.

    Starke Äste der Olive schneidet man für gewöhnlich im Februar/März. Als Substrat eignet sich eine grobkörnige Mischung aus Akadama und Bims im Verhältnis 2:1.
    Statt Akadama geht auch Blähtonbruch, bei jüngeren Pflanzen kann auch ein wenig Humus mit eingearbeitet werden.

    In eine Schale würde ich das Bäumchen erst nach einem oder zwei weiteren Jahren setzen, wenn der Weg der Pflanze besser beurteilt werden kann.

    Nimm im März/April die Pflanze aus dem Topf und kontrolliere die Wurzeln. Hast du einen kompakten Ballen, kannst du diesen auflockern und etwas beschneiden.
    Außerdem kannst du ein bisschen von dem alten Substrat entfernen und neues (wie oben beschrieben) einfüllen.
    Dann geht es zurück in den alten Topf.

    Hast du relativ schwach entwickeltes Wurzelwerk, dann lass es wie es ist und setz die Pflanze wieder in das alte Gefäß.

    Wichtig ist in den Sommermonaten ein vollsonniger Standort, außerdem freut sich die Olive über eine möglichst organische Düngung.

    Gruß,
    Pit

  31. Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.619
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #81
    Danke Pit für die ausführliche Beschreibung!
    Dann werde ich das so machen und erst im März/April zur Arbeit schreiten.

    Habe mir heute schon so eine Tonschale aus meinem Fundus raus gesucht, die hätte drei Löcher im Boden, die werde ich dann dafür verwenden.
    So eine Email Schüssel ist wohl weniger geeignet dafür, Löcher könnte ich da auch reinmachen...

    -dsc08255.png
    Inzwischen kann ich mir ja das Substrat besorgen, den Dünger hast mir eh einmal schon empfohlen....

    Wie schauts aus mit diesem dreijährigen Habanero Chocolate?
    Wär das auch ein Kanditat für einen Bonsai, oder braucht der noch ein paar Jährchen...
    -dsc08257.png
    Steht jetzt im Keller und wartet auf das Frühjahr...

  32. Gesperrt
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    48
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #82
    Der Olivenbaum ist viel zu groß um daraus noch einen Bonsai zu ziehen. Wenn man allerdings von 50cm+ ausgeht, könnte das noch was werden. Nur hat das dann nichts mehr mit Bonsai zu tun, sondern eher mit kleinwüchsiger Olive.

    Mit 2-3 Jahren fängt man mit der Erziehung an und nicht wenn der Baum fast "ausgewachsen" ist. Sorry, aber den Traum muss ich dir nehmen oder kauf einen jungen Baum im Frühjahr.

    Gruß Biogärtner

  33. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #83
    Hallo Moni,
    die Abzugslöcher sind etwas klein geraten und können sich relativ schnell zusetzen.
    Eine Nummer größer wäre sicher nicht verkehrt.
    Die emaillierte Schale geht auch, allerdings kann es passieren, dass dir die Pflanze aus der glattwandigen Schüssel flutscht.

    Deine Habanero sieht vielversprechend aus. Ich denke mal, dass du sie in einem 10 ltr. Eimer zeigst.

    Die hier ist etwas über 2 Jahre alt und steht derzeit auf der Fensterbank.
    Eine passende Schale hab ich ihr schon getöpfert.

    Gruß,
    Pit
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -img_0340.jpg  

  34. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #84
    Zitat Zitat von Biogärtner Beitrag anzeigen
    Wenn man allerdings von 50cm+ ausgeht, könnte das noch was werden. Nur hat das dann nichts mehr mit Bonsai zu tun, sondern eher mit kleinwüchsiger Olive.
    Ich will dir ja nicht zu nahe treten..., aber hast du schon mal etwas von den Klassifizierungen Mame, Ko, Chui und Dai gehört?

    Zitat Zitat von Biogärtner Beitrag anzeigen
    Mit 2-3 Jahren fängt man mit der Erziehung an und nicht wenn der Baum fast "ausgewachsen" ist.
    Wie sieht das dann bei Yamadoris aus?

    Gruß,
    Pit

  35. Avatar von Zero
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    3.383
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #85
    Ui, da musste ich doch all die Fachbegriffe für Bonsai erst einmal googeln um zu verstehen.

    Danke Pit.

    LG Karin

  36. Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.619
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #86
    Zitat Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
    Hallo Moni,
    die Abzugslöcher sind etwas klein geraten und können sich relativ schnell zusetzen.
    Eine Nummer größer wäre sicher nicht verkehrt.
    Die emaillierte Schale geht auch, allerdings kann es passieren, dass dir die Pflanze aus der glattwandigen Schüssel flutscht.

    Deine Habanero sieht vielversprechend aus. Ich denke mal, dass du sie in einem 10 ltr. Eimer zeigst.

    Die hier ist etwas über 2 Jahre alt und steht derzeit auf der Fensterbank.
    Eine passende Schale hab ich ihr schon getöpfert.

    Gruß,
    Pit
    Danke Pit!
    Die Abzugslöcher der Schalen kann ich natürlich größer machen.

    Soll ich die zwei Drittel der Olive jetzt schon zurückschneiden oder auch erst im März/April?
    Die Habanero Pflanze steht in einen 10l Kübel und ist ca. knapp drei Jahre alt....
    Deine sieht gut aus, ich werds jedenfalls versuchen mit meiner Habanero...
    Anleitungen hast ja genauestens dazu gegeben hier im Thread...

  37. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #87
    Guten Morgen Moni,

    der Schnitt im März/April wäre besser. Die Pflanze freut sich über jedes bisschen Licht, das sie während der Wintermonate über ihr Laub einfangen kann.

    Eine meiner Oliven, vor ein paar Minuten abgelichtet.

    -olea_13.12.16.jpg

    Gruß,
    Pit

  38. Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.619
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #88
    Zitat Zitat von Biogärtner Beitrag anzeigen
    Der Olivenbaum ist viel zu groß um daraus noch einen Bonsai zu ziehen. Wenn man allerdings von 50cm+ ausgeht, könnte das noch was werden. Nur hat das dann nichts mehr mit Bonsai zu tun, sondern eher mit kleinwüchsiger Olive.

    Mit 2-3 Jahren fängt man mit der Erziehung an und nicht wenn der Baum fast "ausgewachsen" ist. Sorry, aber den Traum muss ich dir nehmen oder kauf einen jungen Baum im Frühjahr.

    Gruß Biogärtner
    Den Olivenbaum habe ich vor zweieinhalb Jahren gerettet, der lag nur mit dem Wurzelballen den Winter über unter einem Stiegenaufgang im Freien....

    Habe ihn mitgenommen, ein wenig zurückgeschnitten, da sah er so aus -
    -dsc01275.jpg
    Das war im Mai 2014

    -dsc03271.jpg
    So sah er dann im September im selben Jahr aus...

    -dsc04698.png
    2015 habe ich ihn dann noch einmal eingekürzt und jetzt steht er heute so da wie unten auf dem Bild...

    -dsc08244.png

    Das Bäumchen ist jetzt drei Jahre alt und ich denke wie Rentner, dass der schon geeignet ist, um daraus einen Bonsai zu machen....

    Das ist meine große sechsjährige Olive - ca. 1,90mhoch
    -dsc08265.png

  39. Gesperrt
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    48
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #89
    Da haste gute Arbeit geleistet. Ich les hier mal still mit.

    Gruß

  40. Avatar von Knofilinchen
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.847
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #90
    Deine Chocolate Habanero sieht so gänzlich anders aus als meine, nanu? Meine ist bereits nach einem Jahr stark verholzt, hat einen viel dickeren Stamm und ist - ähnlich zurückgeschnitten - deutlich größer. Gibt es da noch verschiedene Untersorten?

  41. Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.619
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #91
    Möchte euch meine Bonsai Neuzugänge zeigen - Weihnachtsgeschenke -

    -dsc08348.png

    -dsc08349.png

    Ficus, den hatte ich schon im Vorjahr, Kamelie und Azalee - beim Ficus kommen unten schon die Wurzeln raus, den werde ich im Frühjahr umtopfen müssen....

    Pit, was meinst du?

  42. Avatar von Joaquina
    Registriert seit
    01.05.2015
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    3.297
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #92
    Schöne und wertige Geschenke für eien Gärtneri.
    Magst jetzt wohl ein ein richtiger Bonsaisammler werden.

  43. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #93
    Zitat Zitat von 00Moni00 Beitrag anzeigen
    Kamelie und Azalee
    Hallo Moni,
    bei der Camellia gehe ich mal von einer sasanqua aus und bei der Azalea von einer Satsuki.
    Beide sollten jetzt möglichst hell und möglichst kühl, also unter Kalthausbedingungen gehalten werden.

    Auf jeden Fall haben beide ein gutes Potential.
    Die würde ich auch nehmen.

    Den Ficus kannst du bedenkenlos im Spätwinter oder im zeitigen Frühjahr mit Wurzelschnitt umtopfen.

  44. Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.619
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #94
    Flexi, ja ich bin aber unter den Bonsai Liebhabern ein Anfänger!

    Pit - ich habe mich auch gefreut.
    Die zwei neuen stehen im kalten Schlafzimmer am Fensterbrett, Temperatur so um die 10°.
    Habe zu den Pflanzen auch eine tolle Beschreibung dazu bekommen -
    -dsc08362.jpg
    Ich hab die zwei Bonsais vor 2 Tagen mal in die Dusche gestellt und mit der Brause abgeduscht und gewässert bis das Wasser unten raus gelaufen ist.

    Die Azalee hat schon viel Moos drauf, wenn ich die am Stamm hochziehe, geht die mit dem Wurzelballen vom Topf raus, ob ich die nicht auch im Frühjahr umsetzen soll...

    Das nächste Projekt ist halt meine Olive....
    Eventuell noch ein, zwei Laubbäume, Nadelbäume die draußen überwintern können.
    Entweder selber ziehen oder dazu kaufen, mal schauen.

  45. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #95
    Hallo Moni,

    ich kann dir bestätigen, dass deine beiden Bäumchen von einem sehr renomierten und gewissenhaften Bonsaihändler stammen.
    Die Pflegeanleitungen bzw. die Lebensläufe, die jedem Baum mitgegeben werden und den Namen des neuen Besitzers tragen, kenne ich sehr gut.

    Jetzt könnte ich eigentlich mal einen Werbelink platzieren (schließlich habe ich ja die dafür erforderlichen 20 Beiträge bereits verfasst...)

    Camellia sasanqua resp. japonica und Azalea Satsuki resp. japonica bevorzugen übrigens möglichst kalkfreies Wasser. Ich schreibe das nur, weil du sie in der Dusche überbraust hast.
    Normales Leitungswasser hinterlässt darüber hinaus leider sehr oft typische Kalkflecken auf den Blättern.

    Die Azalee würde ich nur dann umtopfen, wenn das komplette Substrat vollständig durchwurzelt ist.
    Azaleen und Kamelien sollten nämlich auf Druck wachsen (das fördert die Blühwilligkeit ungemein).

    Gruß,
    Pit

  46. Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.619
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #96
    Pit, danke, das freut mich besonders wenn die aus gutem Haus sind.

    Ok, dann müssen die im Topf bleiben, wenn die besser auf Druck wachsen, den Wurzelballen der Azalee muss ich mir dann noch anschauen im Frühjahr.

    Was das Gießwasser angeht, bei uns hat es vor 2 Tagen ordentlich geregnet, habe Gefäße rausgestellt, die wurden ganz schön gefüllt und damit werde ich jetzt im Winter mal gießen solange der Vorrat reicht.
    Wie macht man das aber im Sommer, man soll die Bonsais ja mit einer feinen Brause übergießen, da habe ich auch kein Regenwasser ?

    Substrat zum Umtopfen muss ich mir bis dahin noch besorgen, der Ficus muss ja raus aus dem geselberten Beton Topf.

  47. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #97
    Hast du keine Möglichkeit, Regenwasser über das Hausdach zu sammeln?
    So ein kleiner preiswerter Kunststoffsammler in bequemer Höhe in das Fallrohr gesteckt, leistet da sehr gute Dienste.

    Gruß,
    Pit

  48. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #98
    Hallo Moni,

    sieh dir mal das Video von H. Kastner an. Gegen Ende säbelt er kurzerhand eine Felsenbirne nach dem Minimalprinzip auf das Notwendigste zurück. So könntest du auch mit deiner Olive verfahren.
    Außerdem macht er mehrfach deutlich, dass eine vernünftige Bonsaigestaltung nur mit Geduld funktioniert und durchaus zu einer Lebensaufgabe werden kann.

    Johann Kastner

    Gruß,
    Pit

  49. Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.619
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #99
    Danke Pit für den Link.
    Habe ihn mir gerade angeschaut, genau so werde ich das mit meiner Olive machen.
    Ich werde auch vom Wurzelballen Fotos machen und dann zeigen, wie der meinige ausschaut.
    Da der ja einige Jahre braucht um ein schöner Bonsai zu werden ist es bei mir höchste Zeit dass ich damit anfange!
    Mal eine ganz andere Frage - kann man aus einem Gummibaum und Weihnachts/Osterkakteen, (Schlumberger )Bonsais machen?

  50. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Bonsaischule - los geht´s!

    #100
    Hallo Moni,

    leider ist die Bezeichnung "Bonsai" nicht geschützt. So kommt es regelmäßig vor, dass ganz normale Topf- oder sonstige Zimmerpflanzen von ihren Besitzern als Bonsai bezeichnet werden.
    Da sieht man auch schon mal zahnstocherartige Sämlinge in ausrangierten Joghurtbechern, die als Bonsai präsentiert werden.

    Geschmäcker sind halt verschieden, wem es gefällt, der soll es ruhig so machen.
    Allerdings sollte er andere, die sich ernsthaft mit Bonsai beschäftigen möchten, damit verschonen.

    Einen herkömmlichen Gummibaum oder einen Weihnachtskaktus halte ich persönlich für ausgesprochen ungeeignet.

    Gruß,
    Pit

Seite 2 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. Bonsaischule
    Von Rentner im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 22:16
  2. Limettenbäumchen, wie geht das ?
    Von Axlovsky im Forum Zitruspflanzen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 16:51
  3. Es geht los..........
    Von Jeany im Forum Gartenpflege allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 10:55
  4. ZLF - wer geht?
    Von felidae_74 im Forum Small-Talk
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 21:20
  5. Wie geht das?
    Von Tono im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 21:34
  6. Koriander geht ein
    Von jostabeere im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 14:27
  7. Frangipani geht ein....
    Von manu511 im Forum Themen ohne Antworten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 09:26
  8. Steingarten, geht das?
    Von Farmer im Forum Gartenpflege allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 17:09
  9. geht das nur mir so???
    Von TinaB im Forum Small-Talk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 14:26
  10. Bereich für Tropische Pflanzen
    Von Gast im Forum Supportforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 18:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •