1. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    16
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Frage Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #1
    Hallo, liebe Forumteilnehmer!
    Ich bin neu hier - seit heute - und ein Garten-, vor allem Staudenfreak.
    Jetzt ist endlich Frühling geworden und alles beeilt sich aus der Erde zu
    kommen. Leider aber ist eine Pflanze mal wieder schneller als alle anderen,
    der hass-geliebte Giersch, der mich seit Jahren in alle Gärten, die ich bisher
    hatte, treu begleitet. Ich habe versucht ihn auszugraben, zu essen, an die
    Kaninchen zu verfüttern, die ihn sehr mögen. Er hat es mir mit erhöhter
    Wuchsfreudigkeit gedankt. Ihn abzudecken ist auch nur theoretisch möglich,
    weil dann meine vielen Stauden, Sträucher etc. mit absterben. Auch kann
    und will ich nicht Round up oder Ähnliches verwenden, weil ich Regenwürmer
    und anderes Getier zu gern habe.
    Wer kann mir etwas Neues und Hilfreiches dazu sagen? Diesem Menschen
    wäre ich ewig dankbar, habe aber wenig Hoffnung.
    Liebe Grüße
    kaukasus

  2. Avatar von little butterfly
    Registriert seit
    01.10.2009
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.858
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #2
    Hallo,

    schau mal hier, vielleicht hilft Dir das schon weiter http://www.hausgarten.net/gartenforu...unkraut-3.html (Hilfe, Giersch, böses Unkraut!!)

    LG little butterfly

  3. rosemarie-anna
    Gast

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #3
    Hallo,
    ein Mittel gegen Giersch gibt es nicht. Aufessen oder aushungern lassen. Das heißt ständig entfernen, bis es von selbst aufgibt.

  4. Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    Beiträge
    5.364
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #4
    Ja so mache ich es auch. Sobald er lang genug ist, reiß ich ihn ab. Ab und zu wird er auch gegessen. Er hat unheimlich viele gute Inhaltsstoffe.
    Seither breitet er sich zwar immer noch aus, aber viel langsamer und der Bewuchs insgesamt wird dünner. So kann man ihn ein bisschen im Zaum halten, aber loswerden kann man ihn nicht. Es scheint leider kein Mittel zu geben. Bei mir kam er von meiner Nachbarin und irgendwann, nach jahrelangem Kampf hatte ich eben verloren. Die Nachbarin hat inzwischen mit Bepinseln und abdecken probiert. Nichts half!!!

  5. Avatar von ingistern
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.884
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #5
    Hallo Kaukasus,

    ich rupfe immer zwischendurch mal von Ecke zu Ecke....füttere meine MEERSCHWEINCHEN , bis es denen auch zuviel wird und selber mach ich GEMÜSE draus wenn er jung und knackig ist........ aber so recht "ausradieren" ...... hab ich auch nicht geschafft. Für radikale Lösungen wird alles drumherum auch kaputt...... in gewisser Weise belassen wir ihn halt in den "wilden Ecken" unseres Gartens, da wo Gras ist hält er sich definitiv nicht!!!! Mähen findet er nicht lustig....

  6. Tono
    Gast

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #6
    Ich habe dort, wo sich der Giersch in unserem Garten ähnlich lästig zeigte, alles radikal entfernen lassen und auf die gesamte Fläche Rasen angelegt. Seit dem ist das Thema erledigt. Giersch kenne ich praktisch nicht mehr.

    entfernte Grüße
    Tono

  7. Avatar von Lavendula
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    11.863
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #7
    Morgen zusammen,
    den Eindruck habe ich langsam auch, das böse essbare Unkraut kommt gerade
    wieder überall zum Vorschein. Ich kann doch nicht alle Pflanzen ausbuddeln
    und diese schwarze Plane ausbreiten um das zu vernichten, wohin mit den
    ganzen Pflanzen?? Tonnenweise lässt sich das Zeug wieder sehen, und ich gehe
    regelmäßig hin und reiße jedes einzelne Pflänzchen raus, geht nich anders!!
    Alles was angeboten wird hilft echt absolut nicht, das ist echt die Krönung!!
    Mir geht es genauso, sollte hier einer ein hilfreiches Mittel kennen,
    mein Dank kennt keine Grenzen mehr!!

    LG Lavendula


  8. Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    10
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #8
    Hallo Lavendula,
    ich hab vor zwei Jahren einen verwahrlosten Garten übernommen...in dem- wie kann es auch anders sein- fröhlich der Giersch regierte. Auch ich überlegte mir diverses um ihn los zu werden. Das einzige Mittel was ich gefunden habe, basiert auf echter Handarbeit..will sagen wenn Du ihn los werden willst dann musst du versuchen ihn auszubuddeln! Ich habs gemacht und hab jedes kleine Krümelchen was nachkam gleich mit der Grabegabel ausgegraben. Ergebnis: keinen Giersch mehr in meinen Beeten Lediglich am Zaun meines Nachbars dringt er in meinen Rasen ein- zumindest er versucht es. Aber das mähen mag er ja bekanntlich nicht wirklich.

    Beste Grüße

  9. Avatar von Lavendula
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    11.863
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #9
    Danke Danois für deine aufmunternde Nachricht, da wünsche ich mir
    jetzt schon viel Spaß,
    Wie ich das so sehe, wird mir gar nichts anderes übrigbleiben!

    LG Lavendula

  10. Avatar von Stupsi
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.509
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #10
    Mähen würd ich ihn nicht weil sich die kleinen Stücke dann weiterverbeiten, es hilft wirklich nur ausgraben mit Wurzel und das gerupfte NICHT anschließend auf den Kompost geben, im Hausmüll entsorgen.

    Was er auch nicht mag ist Kalk und Rindenmulch aber viel nützt das auch nicht weil er dann unterirdisch weiterwächst und an anderer Stelle wieder rauskommt.

  11. Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    Beiträge
    5.364
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #11
    Die Wurzeln gehen teilweise sehr tief und wenn man ein kleines Schnippelchen übersieht, hat man nächstes Jahr wieder eine Plantage. Das Gemeine ist, dass die Wurzeln sich nämlich im Winter unterirdisch ausbreiten!!!!


  12. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    16
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #12
    Moin zusammen!

    Vielen Dank für die netten und gut gemeinten Antworten. Leider habe ich
    alles schon probiert. "Da steh´ich nun ich armer Tor und bin so klug alsl
    wie zuvor". Es bleibt mir wohl nichts Anderes übrig als den Giersch noch mehr
    ins Herz zu schließen, vielleicht wird es ihm da zu eng und er haut ab.
    Nochmals danke und einen schönen grünen Gründonnerstag!

    Kaukasus

  13. Avatar von Marie
    Registriert seit
    15.05.2006
    Beiträge
    2.778
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #13
    hallo, Beinwell soll dem Girsch Grenzen setzen. Muß sagen ...... so ganz stimmt es nicht. Aber in einem Beinwellbeet habe ich keinen Girsch. Nur dort wo die beiden kämpfen würde ich nicht sagen das Beinwell gewinnt. Grüße von m.


  14. Registriert seit
    22.04.2014
    Beiträge
    1
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #14
    Hallo!
    Ich bin mir absolut nicht sicher, ob das nur bei mir so ist, aber bei mir halfen... Kartoffeln! Ich habe es wirklich nicht gedacht, dass es so gut hilft.
    Grund: Kartoffeln sind Starkzehrer, ebenso wie Giersch.
    Ob das stimmt: Keine Ahnung, ich bin nur froh, dass es funktioniert
    Ich hatte nämlich absolut keinen Bock, den ganzen Giersch rausreißen oder entfernen zu müssen.

  15. Avatar von sarkuma
    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    1.961
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #15
    Ich bin stinksauer

    Seit 3 Jahren kämpfe ich gegen den elenden Nachbargiersch. Habe bisher nichts gesagt (Gehe gerne den Weg des geringsten Widerstandes) und habe murrend gezupft. TÄGLICH. Bisher waren es halt die üblichen Wurzeln, die ich bekämpfen musste. Heute habe ich entdeckt, dass der Mist geblüht hat und die Blüten über meiner Seite hingen und die Samen schon am fallen waren. Eigentlich haben die bisher immer gemäht, um das zu verhindern. Leider habe ich deswegen garnicht drauf geachtet und könnte mich heute in den A* beissen. Das kann ja was werden... und die Ecke ist mit Rosenkohl bepflanzt.. ich komm da garnicht richtig dran ...


    Angst!

  16. Avatar von freedom1
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    6.267
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #16
    Da hilft nur graben,rupfen,graben und nochmal rupfen

  17. Chrisel
    Gast

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #17
    Dann mach da nächstes Jahr mal Buschbohnen hin, das mag der Giersch nicht.

  18. Avatar von sarkuma
    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    1.961
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #18
    Wie gesagt, wenn ich denn dran kommen würde... ausgerechnet der Rosenkohl wird natürlich noch sehr sehr lange da stehen Also ich muss mir die mal schnappen, wachsen lassen ist das Eine, aber diese muntere Vermehrung das Andere.


    Ich hab leider kein Händchen für Buschbohnen.. Dieses Jahr sind nur 50%gekommen und die mikern nur rum... da verlasse ich mich "lieber" aufs Zupfen

  19. Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    Beiträge
    16.545
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #19
    Auf deinem Bild vom 22.5.2013, sarkuma, sieht die Fläche vor dem Zaun noch richtig schön jungfräulich aus. Na, und Rosenkohl wird auch irgendwann abgeerntet. Dann könntest du dort Buschbohnen im nächsten Jahr pflanzen oder eine schwarze Folie ausbreiten.

    Im gleichen Thread, in dem du dein Bild zeigst, wird die Buschbohnen-Methode von MeingeheimerGarten als erfolgreich beschrieben.

    Ich halte Buschbohnen auch für leichter händelbar als Beinwell, den ich auch in meinem Garten habe und der sich ungefragt überall ausbreitet.

    Natronlauge wird von Rhoener als wirksam beschrieben.

    Ich habe seit zweieinhalb Jahren schwarze Unkrautfolie auf der Fläche zu liegen. Darunter ist absolut nichts mehr, auch kein Giersch. Um den Giersch, der sich nicht mit der Folie abdecken ließ, habe ich die Erde regelmäßig gelockert und sobald sich nur das kleinste Blättchen zeigte, dieses mit Wurzel ausgezupft.

    Weil sich Samen 5 Jahre im Boden halten soll, lasse ich die Folie noch liegen.

    Ich habe keinen Giersch mehr. Vorher waren es mehr als 15 m² dicht bewachsen mit sehr gesunden Pflanzen.

    http://www.hausgarten.net/gartenforu...ml#post1161841 (alle (s) gegen Giersch)

    Viel Erfolg!

  20. Avatar von sarkuma
    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    1.961
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #20
    Die Fläche ändert sich ständig. Gärtner sind ja doch ab und an mal etwas spontan.

    Also an einem Gespräch geht wohl kein Weg vorbei und am zupfen auch nicht (Ich hab es ja eigentlich unter Kontrolle, wenn nicht noch von oben die Samen regnen ). Beinwell, Buschbohnen, Kartoffeln, Unkrautfolie machen nur Sinn, wenn man die Fläche nicht anderweitig nutzen möchte. Sie ist mittlerweile ein fester Teil meiner Gemüsebeete und ich möchte mich der Faulheit der Nachbarn nicht unterwerfen *Faust, samt Gierschstecher, in die Luft hält und Kampfschrei brüllt*

  21. Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    Beiträge
    16.545
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #21
    So klappt's auch.

    Noch einmal viel Erfolg!

  22. Chrisel
    Gast

    AW: Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?

    #22
    Sind Buschbohnen kein Gemüse ??????

Ähnliche Themen

  1. Super Mittel gegen Mücken!
    Von Mondtänzerin im Forum Small-Talk
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 09:36
  2. Storchschnabel gegen Giersch
    Von tesun im Forum Gartenpflege allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 12:17
  3. Mittel gegen Algen
    Von Bärline im Forum Gartenteich und Aquaristik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 18:24
  4. Gutes Mittel gegen Pilzkrankheiten
    Von Sequoia im Forum Rosen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 12:12
  5. Bodendecker gegen Giersch
    Von Big-Friedrich im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 08:55
  6. Jetzt noch Mittel gegen Klee anwenden?
    Von Dodger im Forum Rasen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 18:13
  7. 2 Mittel gegen Hirse gefunden? Wo kaufen?
    Von julia1501 im Forum Themen ohne Antworten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 14:53
  8. Welches (konkrete) Mittel gegen Moos?
    Von finshu im Forum Rasen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 19:19
  9. hilft das gegen giersch?
    Von schneckerl im Forum Gartenpflege allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 16:07
  10. höhe eines Gartenzaun auf der Grundstücksgrenze
    Von Gast im Forum Gartenarbeit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 08:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •