1. Avatar von Beates-Garten
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    Eberswalde, Klimazone 7a
    Beiträge
    3.423
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #201
    In die Zehen kneifen, da könnte man ja glatt vermuten Ratten lieben Käse

    Spaß beiseite, die sind einfach nur süß

  2. Avatar von KrokodilMitButterbrot
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    182
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #202
    Hallo, ihr Lieben!
    Es gibt mal wieder ein paar Updates.

    Die Nasen haben sich gut eingelebt. Sie haben jetzt vorerst einen dreistöckigen Käfig, in dem sie liebend gern herumwuseln. Bis die Zusammenführung geklappt hat (oder auch nicht), werden sie dort erstmal wohnen.

    Das sind die mit Abstand zahmsten, verspieltesten Babies, die ich je hatte. Sobald man die Käfigtüre öffnet, kleben sie am Gitter. Ist gar nicht so leicht, da Fotos zu machen, weil sie so sprunghaft sind.

    Ich bin ganz verliebt! ♥ ...und ich versuche weiterhin, euch süße Fotos zu präsentieren, auf der die Näschen einzeln zu sehen sind. Aber das ist wirklich nicht so leicht!

    Ich hoffe, ihr habt kein Problem mit Füßen, hihi. Da hat mich Chai mal gekitzelt.

    Amelies wuselige Rattenbande!-456456.jpg

    Hier macht Rain ein Mittagsschläfchen. Das war letztens ein heißer Tag (vor allem in meiner DG-Wohnung). Da muss ich den Nasen immer einen Pool hinstellen (flache Schüssel mit Wasser und Mais drin, zum Tauchen), damit sie sich abkühlen können.

    Amelies wuselige Rattenbande!-234.jpg

    Den alten Nasen setzt die Hitze etwas mehr zu. Meine älteste Schneeflocke, Rhyme (2,5 Jahre).

    Amelies wuselige Rattenbande!-sdsd.jpg

    Und Sho, die frechste Nase des Rudels, ist mal wieder auf Wanderschaft gegangen. Habe ihre Reise durch meine Wohnung natürlich festgehalten.

    Amelies wuselige Rattenbande!-546.jpg

    Amelies wuselige Rattenbande!-1212.jpg

    Amelies wuselige Rattenbande!-456.jpg

    Um noch die Frage von Katzenfee zu beantworten.

    Die anderen Nasen haben die Babies eigentlich super aufgenommen. Waren zwar relativ desinteressiert, haben die Kleinen aber ab und an neugierig beschnüffelt. Keinerlei Aggressionen oder Feindseligkeit. Den nächsten Versuch einer Zusammenführung starte ich wohl in ca. einer Woche. Mir ist da aber noch etwas flau im Magen... seufz.

  3. Avatar von Frau Spatz
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Zwischen Dümmer See, Moor und Kühen
    Beiträge
    2.062
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #203
    Wie goldig, besonders die Babys.


  4. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.518
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #204
    Putzig!
    Wenn Sho so gerne auf Entdeckungsreise
    geht, darfst du sie wohl nicht aus den Augen
    verlieren, sonst findest du sie nicht mehr.

    Schön, daß sich die Kleinen gut eingelebt haben!
    Für den nächsten Versuch der Zusammenführung
    drücke ich dir die Daumen, daß es besser klappt!
    Vielleicht hat sich "die alte Dame" mittlerweile beruhigt.


    LG Katzenfee

  5. Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Beiträge
    8.947
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #205
    Wie's aussieht, geht Sho nicht nur auf Erkundungstour, sie räumt nebenbei auch noch auf und um.

    (Hat sich schon mal eine Ratte tagelang heimlich amüsiert und sich nicht blicken lassen?)

  6. Avatar von KrokodilMitButterbrot
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    182
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #206
    Hallo, ihr Lieben!

    Da gibt es einige Geschichten.

    Als Sho noch sehr jung war, ist sie regelmäßig durch die Wohnung spaziert. Anfangs war ich natürlich sehr ängstlich, hab sie überall gesucht etc. Aber letztlich war sie immer am selben Ort. Im Schrank, wo das Futter ist. Irgendwann war ich also daran gewöhnt, öfter mal genüssliches Knabbern und Rascheln aus meinem Schrank zu hören. Da wurden dann Packungen aufgerissen und abgeschleppt.

    Einmal hab ich meine Zahnbürste gesucht und im Häuschen der Nasen wiedergefunden.

    Neppi, meine Seelenratz, die leider letztes Jahr eingeschläfert werden musste, ist als Welpe mal mit den anderen im Badezimmer gewesen, als ich den Käfig gesäubert hatte. Als ich die Badezimmertür öffnete und die Nasen einsammeln wollte, um sie wieder in den Käfig zu setzen, fehlte Neppi. Ich hab ALLES abgesucht! Das komplette Bad inkl. Wohnung, obwohl sie da nicht sein konnte, da ja abgeschlossen war. Ich hab sie partout nicht gefunden. Am Abend schau ich nochmal ins Badezimmer. An meiner Tür, an einem Haken, hingen zwei Handtücher. Da hing Neppi. Sie ist doch tatsächlich die Handtücher, die an der Tür hingen, hochgekrabbelt und hat ihren Kopf durch diese Schlaufe gesteckt, die an den Handtüchern dran ist, um sie aufzuhängen. Ich weiß nicht, wann sie sich da erhängt hätte, aber sie hing seelenruhig mit dem Köpfchen in der Schlaufe und hat sich nicht bewegt. Mein Alptraum. Ihr ging es aber zum Glück gut. Die kommen aber auf Ideen?!

    Einmal hatten die Stinker in meiner Wohnung Auslauf. Es war schon spät, ich setzte sie zurück in den Käfig und ging schlafen. Um 3 Uhr morgens wache ich plötzlich auf, weil etwas auf meinem Gesicht sitzt. Ich hatte Sho vergessen, die mich jetzt darum bat, den Käfig zu öffnen. Hatte sich schick auf meinem Gesicht positioniert.

    Gesicht erinnert mich gerade daran, dass meine Narbe unter meiner Augenbraue von Sho ist. Da muss man etwas aufpassen, denn die Nasen lieben 1. Piercings über alles (rupfen daran rum) und 2. finden Wimpern ganz faszinierend. Sie saß vor meinem Gesicht, ich hab geblinzelt und sie hat mir ins Lid gekniffen. Aua!

    Ob mir noch mehr einfällt?

  7. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.518
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #207
    Schöne Geschichten!
    Ich stelle mir das beim Lesen immer bildlich vor
    wie das wohl abgelaufen ist.
    Wenn du noch mehr solcher Erlebnisse zu berichten hast,
    immer her damit!

    2 oder 3 Tage nachdem damals meine Tochter ihre Rattis bekam,
    büxte eine aus und sie suchte alles ab, konnte sie aber nicht finden.
    Ganz aufgelöst kam sie angerannt - den Tränen nah - sie wisse nicht
    mehr, was sie denn nun tun soll.
    Also haben wir zu zweit vorsichtig das halbe Zimmer ausgeräumt.
    ...... und dabei saß die freche Nase die ganze Zeit - während wir uns
    abmühten - im Bett zwischen Lattenrost und Matraze!


    LG Katzenfee

  8. Avatar von Frau Spatz
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Zwischen Dümmer See, Moor und Kühen
    Beiträge
    2.062
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #208
    Herrliche Geschichten, damit könntet Ihr massenweise Bücherseiten füllen, natürlich illustriert!


  9. Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Beiträge
    8.947
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #209
    Was für tolldreiste Rattengeschichten, sowas lese ich auch gern zwei- oder dreimal.

    Die Zahnbürstendiebin hätte ich ja gern bei ihrem Tun beobachtet ... rennt da so ein Vierfußpelz mit Querbürste im Schnäuzchen, stößt hier und da und nochmal da an?, bringt das Teil aber trotzdem heil ins Versteck - vermutlich, um erstmal auszutesten, was man damit überhaupt anfangen kann?

    In meinen Handtüchern im Bad hab ich bisher nur schon öfter mal 1 fette Spinne gefunden, aber eine Ratte wär mir echt lieber.

    Ach ja und das Knistern & Knuspern aus dem Schrank erinnert mich an meine wilde Maus, die bei mir im Klavier überwintert hat und sich ab und zu Proviant ins Klavier holte ...

  10. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    9.931
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #210
    Liebe Amelie,

    Drei Jahre dürfen wir jetzt schon die Geschichten von dir und deiner wuseligen Rattenbande lesen. Danke dafür und herzlichen Glückwunsch zum Forengeburtstag!

    Amelies wuselige Rattenbande!-p1010764.jpg

    Auf hoffendlich noch viele Jahre.

    Liebe Grüße, Pyromella

  11. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.518
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #211
    Ich schließe mich gleich an:
    herzlichen Glückwunsch zum Forengeburtstag!
    ..... und auch ich hoffe auf noch viele Bilder und Geschichten
    deiner süßen Wuselbande!

    Ich hoffe, den Kleinen geht`s allen gut!


    LG Katzenfee

  12. Avatar von Frau Spatz
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Zwischen Dümmer See, Moor und Kühen
    Beiträge
    2.062
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #212
    Schönen Forengeburtstag!


  13. Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Beiträge
    8.947
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #213
    Von mir auch, Amelie! Schönen Gruß an deine haarigen Fotomodelle, über die ich mich immer wieder freuen kann. Hoffentlich geht's ihnen gut, und dir persönlich auch!

  14. Avatar von KrokodilMitButterbrot
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    182
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #214
    Ohhhh! Vielen Dank, ihr Lieben! ♥ Das freut mich ja total, dass ihr an mich gedacht habt!

    Ich hoffe, dass es Euch allen gut geht!

    Neues von der Bande:

    Ich habe vor ein paar Tagen erneut einen Versuch der Zusammenführung gewagt. Wie ihr wisst, versuche ich ja immer noch, meine 5 Omis und 3 Babies zu einem Rudel zu "fusionieren".

    Oma Drelli hat die Kleinen ja beim ersten Versuch leider teilweise blutig gebissen... und ihr habt mit mir spekuliert, weshalb sie sich so verhalten haben könnte. Ich war also ziemlich nervös, als ich die Babies erneut mit den Omis zusammen kommen ließ. Auf einem Tisch habe ich eine dünne Decke ausgebreitet. Einen Napf mit Wasser und ein Tellerchen mit Gurkenstückchen dazu. Dann alle Nasen auf besagte Decke gesetzt. Es wurde neugierig geschnuppert, keine Anzeichen von Aggressionen oder Feindseligkeit.

    Erstmal tief durchatmen. Ich war zwar angespannt, wollte das die Tiere aber nicht spüren lassen, um meine Nervosität nicht auf sie zu übertragen. Im Notfall würde ich jederzeit eingreifen können.

    Zu meiner Überraschung blieb aber alles ruhig. Drelli schien absolut ausgeglichen und entspannt. Die anderen sowieso. Also ein Häuschen dazugestellt, das nach keinem der beiden Rudel roch. Sofort haben sich alle hinein verzogen.

    Nach einer halben Stunde hat's mal kurz gequietscht. Drelli hat eines der Babies dominiert, aber in absolut normalem Rahmen. Tja, und so lagen sie in einem riesigen Knäuel im - eigentlich zu kleinen - Häuschen. 8 Ratten aufeinander, die auch relativ schnell einschliefen und zusammen kuschelten. Die Babies mittendrin.

    Gestern und heute lief es genauso vielversprechend, wobei Drelli einmal wütend auf ein Baby wurde. Da war ich kurz besorgt, denn es sah kurz ein bisschen nach Beißen aus. Zum Glück war's nur falscher Alarm.

    Morgen gehe ich einen Schritt weiter. Die beiden Rudel setze ich abends zusammen in einen kleinen Käfig. Der Käfig selbst ist sehr spartanisch eingerichtet; ein Futternapf, ein Wassernapf und das Häuschen, das sie schon kennen. Wichtig ist, dass die Nasen jetzt "aufeinander sitzen" und sich nicht aus dem Weg gehen können. Wenn sie eine Nacht zusammen verbringen, ohne irgendwelche Zwischenfälle, dann kann ich definitiv schon mal durchatmen! Also bitte Daumen drücken!

    Sollte alles wie geplant funktionieren, dann werden sie 2-3 Tage in diesem Käfig verbringen und dann gemeinsam in den richtigen Käfig ziehen. Nach einer gründlichen Reinigung, damit nicht alles nach "Das ist unser Revier!" riecht.

    Die Babies sind übrigens super zahm und toll! Noch nie hatte ich sooo süße Babies! Sie kleben nach wie vor ständig am Gitter, sind total verspielt, einfach ein Traum!

    Oh, jetzt hätte ich es fast vergessen...

    Bei Rain (dem dunkelgrauen Baby) hat sich ein Knubbel hintern linken Vorderfuß gebildet. Meine Tierärztin + Züchterin reagierten bestürzt, denn Tumore treten in diesem Alter eigentlich nicht auf. Was also ist dieser blöde Knubbel wieder?! Meine Tä vermutete, dass der Lymphknoten angeschwollen sei. Rain bekam jetzt eine Woche lang Antibiotikum, aber der Knubbel hat sich nicht verändert. Ende der Woche muss ich sie wieder untersuchen lassen. Vielleicht ein Abszess? Alles, nur bitte kein Tumor...

    Bevor ich es wieder zerdenke, zeige ich euch lieber neue Bilder von den Nasen!

    Während der Zusammenführung: 8 Ratten kuscheln im Häuschen. Sho passt nicht mehr rein und bewacht den Eingang.

    Amelies wuselige Rattenbande!-sho.jpg

    Baby Chai darf auf Omi Shi liegen und kuscheln. ♥

    Amelies wuselige Rattenbande!-asdasdasdasd.jpg

    Drelli, die vorher die Kleinen gebissen hat, liegt entspannt auf ihnen drauf. Links unten Chai, rechts Rain.

    Amelies wuselige Rattenbande!-drell.jpg

    Vor ein paar Tagen: Die älteste des Rudels, Rhyme (2,6 Jahre), taucht nach Melonenstückchen. Sie ist so ein Goldschatz, ein absolut sanftes Seelchen mit hohem Kuschelbedarf. ♥

    Amelies wuselige Rattenbande!-tauchen.jpg

    Ein glückliches Rhymelchen.

    Amelies wuselige Rattenbande!-23.jpg

    Euch eine schöne Woche!

  15. Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Beiträge
    8.947
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #215
    Zitat Zitat von KrokodilMitButterbrot Beitrag anzeigen
    Morgen gehe ich einen Schritt weiter. Die beiden Rudel setze ich abends zusammen in einen kleinen Käfig. Der Käfig selbst ist sehr spartanisch eingerichtet; ein Futternapf, ein Wassernapf und das Häuschen, das sie schon kennen. Wichtig ist, dass die Nasen jetzt "aufeinander sitzen" und sich nicht aus dem Weg gehen können. Wenn sie eine Nacht zusammen verbringen, ohne irgendwelche Zwischenfälle, dann kann ich definitiv schon mal durchatmen! Also bitte Daumen drücken!
    Hängt der Ausgang deines Experiments nicht auch davon ab, in welchen räumlichen Verhältnissen die Tierchen aufgewachsen sind?

    Mir fällt da ein, dass Ratten, die in engen Käfigen aufgewachsen sind und deshalb immer aufeinander hockten, sich an diese Situation so gewöhnen, dass sie auch, wenn sie in einen viel größeren Käfig umziehen dürfen, auf dem Haufen knäulen und mit dem Mehr an Platz nichts anfangen können; andererseits Ratten, die in großen Käfigen aufgewachsen sind, immer auch den gesamten Raum nutzen und sofort mit Stress reagieren, wenn man sie in kleinere Käfige steckt.

    Aber natürlich drücke ich erstmal die Daumen, dass deine beiden Rudel sich befreunden! Freut mich auch, dass Drelli sich eingekriegt hat und sich nicht mehr wie die 'cornered rat' benimmt. Bild 3 ist sooo süß! Und alles Gute für Rain. Die ist ja wirklich zu jung zum Kranksein!

  16. Avatar von Frau Spatz
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Zwischen Dümmer See, Moor und Kühen
    Beiträge
    2.062
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #216
    Bis auf den Knubbel liest sich alles sehr schön, Amelie.
    Ich hoffe sehr, dass es was Harmloses ist.

    Die Daumen sind gedrückt, dass sich die Lieblinge weiterhin gut vertragen.

    Die Fotos sind natürlich wieder herzallerliebst. ♥♥♥♥

  17. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.518
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #217
    Die sind ja wirklich gestapelt!
    Kriegt da die Unterste denn noch Luft?
    Es freut mich für dich und die Kleinen natürlich,
    daß sie sich anscheinend jetzt verstehen!
    Die Daumen bleiben gedrückt, daß nichts
    dazwischen kommt und auch für das Rain-Baby,
    daß es nichts Schlimmes ist!


    LG Katzenfee

  18. Avatar von KrokodilMitButterbrot
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    182
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #218
    Hallo, ihr Lieben!

    Es gibt leider eine schlechte und eine gute Nachricht. Fangen wir zuerst mit der schlechten Nachricht an.

    Der zweite Versuch der Zusammenführung beider Rudel ist gescheitert. Mein Freund und ich hatten den Käfig geschrubbt, neu mit Streu befüllt, mit zwei Näpfen und dem bekannten Häuschen. Es hat nicht lange gedauert, bis Drelli ausgerastet ist. Die Babies sind munter durch den Käfig gewuselt, da hat Drelli schon erstes Dominanzgehabe gezeigt. Drängte Chai ins Häuschen, nagelte sie auf dem Boden fest und putzte sie relativ grob. Chai quietschte zwar protestierend, aber es passierte noch nichts. Ein paar Minuten später bis sie ihr dann plötzlich ins Füßchen, als Chai gerade aus dem Häuschen rennen wollte.

    Da hatte sich Drelli schon aufgeplustert, schnaubte wütend und die anderen Babies + Omis hatten sich schon vor ihr zurückgezogen. Ich musste eingreifen, denn ich bemerkte, dass Chai am Füßchen blutete. Zusammenführungen dürfen zwar ruppiger zugehen, aber Blut darf nicht fließen. Das Füßchen habe ich desinfiziert, es ist natürlich angeschwollen. D.h. sie bekommt jetzt noch ein paar Tage lang ein Antibiotikum, um möglichen Infektionen vorzubeugen.

    Ich war natürlich sehr enttäuscht und bin auch nach wie vor geknickt, weil ich mir einfach gewünscht habe, dass mein Rudel wieder Nachwuchs bekommt. Aber solange Drelli lebt, wird sie die Kleinen nicht akzeptieren, wieso auch immer. Irgendetwas scheint sie zu stören. Die anderen Omis sind lieb und aufgeschlossen...

    So makaber es auch klingen mag, einen weiteren Versuch kann ich erst starten, wenn Drelli nicht mehr lebt. Ansonsten habe ich zu große Angst, dass sie mal heftiger zupackt.

    Nun aber die positive Nachricht - ich war heute mit Rain beim Tierarzt wegen des Knubbels. Meine TÄ sagte, er fühle sich weicher an, als ob Eiter drin wäre (also kein Tumor, sondern ein Abszess). Sie hat ihn dann punktiert, den Eiter ausgedrückt und die Wunde gespült. Das sollte jetzt alles gut verheilen und hoffentlich nicht zurückkommen. Rain geht es gut, und sie war sehr tapfer.

    Weil ich kein aktuelles Bild meiner Stinker habe, gibt es heute ein Welpenbild von Chai, Rain & Pudding!

    (Die weiß-gelbe Nase ist nicht bei mir eingezogen, da die Wahl ja schließlich auf Chai fiel)

    Amelies wuselige Rattenbande!-index.jpg

    Amelies wuselige Rattenbande!-rb.jpg

    Amelies wuselige Rattenbande!-2.jpg

    Euch eine schöne Restwoche! ♥

  19. Avatar von Frau Spatz
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Zwischen Dümmer See, Moor und Kühen
    Beiträge
    2.062
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #219
    Blöd, dass auch die 2. Zusammenführung nicht geklappt hat.
    Also kommen die Kleinen nun wie geplant in einen eigenen Käfig, oder?

    Freue mich, dass es "nur" ein Abszess war und Rain so tapfer war.

  20. Avatar von Beates-Garten
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    Eberswalde, Klimazone 7a
    Beiträge
    3.423
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #220
    Kannst Du sie beiden Rudel nicht in angrenzenden Käfigen halten, so sind sie "beieinander", können durch das Gitter Kontakt aufnehmen und sind doch getrennt, so haben wir es bei Meerschweinchen praktiziert.

  21. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.518
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #221
    Schade, daß Drelli immer noch so gestresst
    auf die Kleinen reagiert!
    Wer weiß schon, was in ihrem Köpfchen vorgeht?!

    Aber da sie ja zu Dritt sind, fühlen sie sich in einem
    eigenen Haus bestimmt auch wohl.
    Darfst du sie dann auch nicht zusammen frei laufen
    lassen oder reagiert Drelli nur im Haus so extrem?

    Hoffentlich heilt bei Chai und Rain schnell wieder alles!


    LG Katzenfee

  22. Avatar von KrokodilMitButterbrot
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    182
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #222
    Frau Spatz:
    Ja, die Kleinen leben jetzt erstmal zusammen in einem 3stöckigen Käfig. Ist zwar dadurch etwas eng in meinem Zimmer, aber wenn's anders nicht geht, muss es halt sein.

    Beates-Garten:
    Das Problem ist, dass Ratten durch den fremden Geruch zumeist extrem aufgestachelt werden, wenn Käfige mit fremden Rudeln dicht aneinander stehen. Kleben dann die ganze Zeit am Gitter und versuchen, die anderen durch Drohgebärden einzuschüchtern. Zumeist ist das dann stressiger für beide Parteien, als dass es fruchtbar ist. Es kann natürlich auch klappen, aber ich fürchte, Drelli würde den Kleinen gegenüber nur noch aggressiver werden, weil sie sie zwar riecht, aber nicht rankommt. Sind Meerschweinchen da friedlicher?

    Katzenfee:

    Möglicherweise könnte ich beiden Rudeln gleichzeitig Auslauf geben, allerdings sind die Kleinen nun schon relativ eingeschüchtert von Drelli. Ich möchte ihnen nicht mehr Stress zumuten, als unbedingt nötig. Gut ist, dass die Babies zu dritt sind, das ist immerhin die Mindestgröße für ein Rattenrudel. Ich werd ihren Käfig noch ein bisschen spannender einrichten, und dann wage ich die nächste Zusammenführung, wenn Drelli nicht mehr ist.

    Danke für eure lieben Kommentare!

  23. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.518
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #223
    Hoffentlich klappt`s dann!
    Die anderen Omis würden die Kleinen ja akzeptieren.


    LG Katzenfee

  24. Avatar von Supernovae
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    NR-zwischen Duisburg/Venlo
    Beiträge
    1.752
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #224
    Sag mal? Ich habe ja keine Ahnung, aber wäre es eine Möglichkeit den anderen Damen einen Zugang zu den Teenagern zu gewähren und (ich weiß hört sich böse an) Drelli etwas auszuschließen?
    Vielleicht akzeptiert sie besser wenn sie alleine sein würde?

  25. Avatar von KrokodilMitButterbrot
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    182
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Amelies wuselige Rattenbande!

    #225
    Hi Supernovae!

    Hm, die Idee ist gar nicht schlecht - nur müsste ich mir überlegen, wie ich den Omis Zugang zum Babykäfig gewähren kann, ohne dass Drelli sich heimlich mitschleicht... sonst wäre das Geschrei nämlich groß.

    Ich habe auch gestern überlegt, ob ich den Omis (bis auf Drelli) und den Babies zusammen Auslauf auf meinem Bett geben könnte. Da tummeln sie sich eh, aber bisher immer in getrennten Grüppchen. Ich denke, das würde ich evtl. mal ausprobieren, wenn ich genug Mut gefasst habe, dass da nicht doch jemand zum Berserker wird

    Liebe Grüße von:
    Rhyme, Shi, Sho, Drelli, Skooma, Rain, Chai, Pudding & mir!

    Foto: Muffeloma Drelli und Sho

    Amelies wuselige Rattenbande!-456.jpg

Seite 5 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •