1. Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    38
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #1
    Hallo liebe Gartenfreunde,

    leider muss ich euch nochmal zu dem Thema befragen, da mir eine Sache noch nicht ganz klar ist. Am Sonntag haben wir die Haupttriebe einige Zentimeter oberhalb des Erdreichs getrennt und haben heute begonnen die Erde mit Spaten und Gabel umzugraben.
    Das ist eine ordentliche Arbeit und wir werden sicherlich noch einige Stunden zugange sein.
    Nun meine Frage an euch: müssen auch die feinsten Wurzel, ich nenne sie mal Haarwurzeln, aus der Erde entfernt werden?
    Ich habe hjn und wieder mal da on gehört, Erde zu sieben. Womit macht man das denn am besten und woher bekomme ich so ein Gerät? Bzw. wie sieht das überhaupt aus?

    Viele Grüße
    Tobias


  2. Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    8.463
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #2
    Mach so viele Wurzeln wie möglich raus und beobachte die Stelle eine Weile ob sich ggf. doch noch neue Triebe bilden... von den feinen Haarwurzeln ist das aber eigentlich nicht zu erwarten.

  3. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.794
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #3


  4. Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    38
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #4
    Hallo und vielen Dank für Eure Antworten.

    Wir versuchen möglichst jede Kleinigkeit zu entfernen und hoffen einfach mal, dass er nicht wieder kommt.
    Es ist bei so einer Umgrabeaktion sehr interessant, was man sonst noch zu sehen bekommt, gestern haben wir alte Rasenkantensteine ausgehoben.
    Heute soll der große Stock dran glauben, nachdem wir uns gestern dorthin vorgearbeitet hatten, gibt es da noch etwas zu beachten?

    Viele Grüße

  5. Avatar von Wasserlinse
    Registriert seit
    10.05.2012
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Beiträge
    1.565
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #5
    Nö, höchstens dass du so viel wie möglich vom Stock ausgräbst, damit du keine unliebsamen Überraschungen hast.


  6. Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    38
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #6
    Guten Morgen,

    möchte euch doch weiter auf dem Laufenden halten... Anbei mal ein paar Bilder von der Baustelle, die wir in den letzten beiden Abenden begonnen haben. Dazu habe ich auch nochmal eine Frage an euch...

    Auf einem der Bilder sieht man eine kleine Azalee (?), die aufgrund des Efeus doch stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Diese möchten wir natürlich, sofern es möglich ist und der Aufwand sich in Grenzen hält, retten und umpflanzen.

    Wie sollten wir hier eurer Meinung nach vorgehen? Mit einer Harke die Wurzeln versuchen von dem Erdreich und den Efeuwurzeln zu lösen oder mit einem Spaten abstechen und nur den Wurzel"kern" halten, was die Sache ja einfacher machen würde?

    Das Nadelgehölz werden wir aus Platzgründen ebenfalls vollständig entfernen.

    Viele GrüßeEfeu-Entfernung die 1.000ste...-img_0509.jpgEfeu-Entfernung die 1.000ste...-img_0506.jpgEfeu-Entfernung die 1.000ste...-img_0504.jpg


  7. Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    607
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #7
    Hallo,

    mich würde mal interessieren wie man den Efeu von der Hauswand ab bekommt. Wir haben auch so einen "Riesenmonsterefeu" an der Wand und vielleicht muss der auch irgendwann einmal weg.

    LG Blümchenpflücker

  8. Avatar von Hero
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    bei Heilbronn
    Beiträge
    2.954
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #8
    Erde durchsieben ist nicht notwendig.
    Grabt den Wurzelballen so gut wie möglich aus und kontrolliert danach regelmäßig, ob Efeu nachwächst.
    Oft kommen noch Sämlinge, die gut auszureißen sind.
    Bei der Azalee würde ich den Ballen so gut wie möglich ausstechen und danach die "falschen" Wurzeln rausziehen. Zuviel Aufwand lohnt sich aber nicht. Notfalls kauft Ihr eine neue Azalee.
    Das Nadelgehölz ist eine Eibe, die man sehr gut weit zurück schneiden kann.
    Bis auf 50 cm. Danach treibt sie neu aus und Ihr könnt der Eibe eine Kugel- oder Kegelform verpassen.


  9. Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    38
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #9
    Guten Morgen!

    Vielen Dank für den Tipp mit der Eibe.
    Darf ich noch fragen, wie weit ich diese dann in der Breite zurückschneiden könnte, so dass sie dann aber wieder austreibt? Die 50cm bezogen sich ja sicherlich auf die Höhe des verbleibenden Stocks.
    Ich habe die vergangenen Tage viel mit der Gabel gemacht, das stellte sich aber als sehr mühselig heraus. Daher meine Frage, welches Werkzeug da meine Arbeit erleichtern würde? Eine Spitzhake da das Mittel der Wahl?

    Viele Grüße

  10. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.794
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #10
    Zitat Zitat von blümchenpflücker Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mich würde mal interessieren wie man den Efeu von der Hauswand ab bekommt.
    LG Blümchenpflücker

    Wir haben unseres mit vereinten Kräften einfach runtergerissen,
    danach mußten wir allerdings den Putz erneuern


  11. Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    607
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #11
    Danke jolantha. Das klingt anstrengend. Wir haben Klinker und keinen Putz. Das wird dann wohl noch schwieriger, bzw. unmöglich.

  12. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.794
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Efeu-Entfernung die 1.000ste...

    #12
    Blümchen,
    unmöglich ist es nicht, aber die Reste der Haftwurzeln am Klinker, bekommst Du schlecht weg.
    Überall , wo Efeu sich festhält, bleiben die feinen Fasern kleben, und es gibt zu allem Übel auch noch Farbunterschiede, wo die Sonne nicht mehr hinkam .
    Als Erstes sollte man im Fußbereich die Wurzeln kappen, damit der Rest nicht mehr versorgt wird. Nach ca. 14 Tagen, ist der obere Teil vertrocknet, und läßt sich besser abreißen.
    Den Klinker kannst Du dann Sandstrahlen, damit gehen die Reste dann ganz gut ab.

Ähnliche Themen

  1. Aprikosenbaum Entfernung
    Von turtlefriend im Forum Obstgehölze
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 10:05
  2. Efeu hat gelitten
    Von Newcomer im Forum Stauden und Kletterpflanzen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 11:35
  3. Efeu an Stabdoppelmatten
    Von Dark Night im Forum Gartengestaltung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 10:41
  4. Schlechte Nachbarn - Entfernung??
    Von erika_b im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 08:45
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 14:33
  6. efeu?
    Von mina im Forum Themen ohne Antworten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 21:34
  7. efeu
    Von aloevera im Forum Stauden und Kletterpflanzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 00:46
  8. Efeu für Mülltonnensichtschutz
    Von Fellmonster im Forum Stauden und Kletterpflanzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 09:25
  9. efeu
    Von Unregistriert im Forum Stauden und Kletterpflanzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 18:05
  10. Online versand von Samen und Pflanzen
    Von xxphazzxx im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2005, 20:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •