1. Avatar von Knofilinchen
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.863
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Thymian, Koriander und Basilikum

    #1
    Hallo ihr,

    kann man die drei im Titel genannten Kräuter gemeinsam in einen Kasten setzen oder beißt sich da auf jeden Fall irgendwas?

    Thymian und Koriander brauchen eher wenig Wasser, während Basilikum etwas mehr braucht, aber das könnte man ja steuern.

    Und von der Erde her würde es dem Thymian wohl etwas durchlässiger gefallen als den beiden Anderen, aber das könnte ich ja auch ein bisschen steuern.

    Von der Sonne her haben sie eh keine Wahl. Hell und Morgensonne, wo maximal der Koriander meckern dürfte. Rosmarin und Salbei mögen es aber ja auch lieber heller und die standen die letzten Jahre an dem Platz und kamen auch immer super klar. Wenn der Koriander also nicht völlig mimosig auf weniger pralle Sonne reagiert, dürfte auch da nichts dagegen sprechen. (Auch wenn es anders idealer wäre, ich weiß.)

    Habe ich etwas übersehen? Breitet sich z. B. jemand platztechnisch unmöglich aus und verdrängt die anderen oder etwas dergleichen?

    Gruß,
    das Knofilinchen


  2. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #2
    Koriander, das stinkende Wanzenkraut, das tust du dir an?

    Der wird aber ganz normal gegossen bis zur Blüte, erst dann weniger.

    Da Basilikum sehr hoch wird und dann blüht besser in die Mitte setzten.

  3. Avatar von Knofilinchen
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.863
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #3
    Ich hoffe, Wanzenkraut soll nicht heißen, dass sich da gerne Wanzen reinsetzen...

    Ja, grundsätzlich würde ich mir das mal "antun", einfach weil mein Freund es gerne hätte und naja, wenn's nicht taugt bzw. gefällt, kommt es im nächsten Jahr halt wieder weg.


  4. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #4
    Nein das Laub riecht nur sehr unangenehm, ich würde sagen es stinkt furchtbar, deshalb hat es auch den Bei- Namen weil einige Wanzen auch so ein stinkendes Sekret absondern um sich vor Feinden zu schützen.
    Zum kochen verwendet man ja die Samen gemahlen.
    Das ist quasi die Petersilie der Asiaten (Asia Gerichte)
    Ich bevorzuge die normale Petersilie

  5. Avatar von Knofilinchen
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.863
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #5
    Hm... Man würde den Koriander also wachsen lassen bis er blüht und dann die Samen auffangen, die die dann zum Essen verwenden zu können? Verstehe ich das richtig?


  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #6
    Ja die Samen werden gemahlen und dann als Gewürz genutzt.

  7. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.147
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #7
    Vom Koreander werden aber nicht nur die Samen verwendet. In viele Asiatische Gerichte kommt das Koreandergrün, also die Blätter. (Daher die Petersilie der Asiaten.) Blätter und Saat schmecken sehr unterschiedlich. Ich persönlich mag das Grün nicht, die Samen aber gerne, z.B. in Gerichten mit roter Beete.

  8. Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    Beiträge
    7.451
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #8
    Korianderblätter schmecken für mich nach Seife.


  9. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #9
    .....und riechen nach Wanzen

  10. Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    Beiträge
    7.451
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #10
    Basilkim braucht richtig viel Wasser. Würde über einen geteilten Topf nachdenken.

  11. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.147
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #11
    Zitat Zitat von Marmande Beitrag anzeigen
    Korianderblätter schmecken für mich nach Seife.

    Genau deshalb mag ich es auch nicht, ich habe die gleiche Assoziation. Trotzdem steht es in vielen Rezepten drin, es muss also Leute geben, die es mögen. (Vielleicht Knofilinchens Freund?) Ich nehme als Ersatz meist glatte Petersilie.

  12. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.555
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #12
    Basilikum setze ich oft zu den Topftomaten unten rein.
    Scheint beiden gut zu tun.


    LG Katzenfee

  13. Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    Beiträge
    7.451
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #13
    Ich mag deshalb die meisten mexikanischen Soßen nicht.
    Thaigerichte sind oft so scharf, daß es auf den Koriander auch nicht mehr ankommt.

  14. Avatar von Knofilinchen
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.863
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #14
    Ich kenne bisher nur das Korianderpulver und ich schätze, so geht es eigentlich auch meinem Freund. Entsprechend bringt ihr mich da gerade eher von ab. Wenn das Kraut voraussichtlich eh nicht so umwerfend schmeckt und dazu auch nicht gerade einen umwerfenden Geruch hat, lohnt es sich nicht wirklich. Da muss ich noch mal mit ihm reden.


    Wäre Majoran denn dann besser? Den mag ich auch gerne. Oder könnt ihr ein Kraut empfehlen, dass man in der Arabischen Küche oft verwendet?

  15. Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    Beiträge
    7.451
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #15
    Frau kauft Ras el Hanout fertig gemischt.

  16. Avatar von Knofilinchen
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.863
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #16
    Ras el Hanout ist aber eine Gewürzmischung, kein Kraut zum Anbauen.


    Aber jetzt habe ich doch glatt zwei Kräuter durcheinander geschmissen: Klar verwenden wir hier auch frischen Koriander (kein Pulver, keine Samen). Gerade eben vorhin wurde es z. B. auf dem leckeren Lamm und Linsenbrei verteilt - sehr lecker. Ich würde es nicht jeden Tag essen wollen und ich verstehe auch, wenn es nicht jedermanns Geschmack ist, das hat schon etwas "Eigenes", aber ich mag es eigentlich ganz gerne. Vor allem auch Gerichte, in denen es gerne mal verwendet wird. Entsprechend spricht in der Tat nichts gegen einen Versuch auf der Fensterbank.

    Bisher scheint jedenfalls nichts gegen die drei Kräuter in einem Topf zu sprechend, mal abgesehen davon, dass Basilikum deutlich mehr Wasser benötigt. Da dir Kräuter in einem Wasserreservoir-Kasten stehen werden, regelt sich das in der Grundlage schon einigermaßen verteilt, dazu kann man bei sehr heißen Temperaturen auf der Seite des Basilikums auch etwas gießen. Er zusammen mit Rosmarin und Salbei funktionierte jedenfalls sehr gut und die benötigen ja auch weniger Wasser als der Basilikum. Entsprechend werde ich es mal probieren.

    @Katzenfee: Basilikum (und scheinbar auch Knoblauch) versteht sich wohl in der Tat sehr gut mit Tomaten, das las ich gestern auch irgendwo. Allerdings geht es hier um verschiedene Bereiche: Die Tomaten stehen auf dem Balkon, die Kräuter vorm Küchenfenster. Also, die drei Kräuter in dem Kasten zumindest. Aber vielleicht bleibt in der Tomatenkiste ja noch ein bisschen Platz für einen Knoblauch und ein oder zwei Stängelchen Basilikum. So als "Extra". Da könnte ich mal drüber nachdenken.


  17. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #17
    Bau das an was ihr nutzt oder esst und mögt.
    Geschmäcker sind halt verschieden

    Ich habe auch Pflanzen in einem Kasten die unterschiedlich Wasser mögen, allerdings wenn es regnet müssen auch ALLE damit klar kommen und ansonsten beim gießen kann man ja mal der einen mehr und der anderen weniger geben, auch wenn sie in einem Kasten stehen.
    Ich denke es ist er wichtig das man eine Pflanze die keine pralle Sonne mag nicht so pflanzt das sie ausgerechnet jeden Mittag in der prallen Mittagsonne steht.

    Es gibt auch Pflanzen die mögen sich nicht, also die stehen lieber einzeln als nebeneinander in einer Kiste, das sieht man meistens daran das eine klein bleibt oder fast eingeht oder wenn man sie aus topft das man wirklich sehen kann wie sich die Wurzeln weg von der anderen entwickeln.
    Welche das alle sind weiß ich nicht, Maggikraut/Liebstöckel ist zu Bsp. so eine die lieber alleine steht, das musst du einfach mal austesten.

  18. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.147
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #18
    Der Liebstöckel wuchert aber auch so, dass ein eigener Topf dafür sinnvoll ist.

    Es heißt auch immer, dass Schnittlauch und Petersilie sich nicht mögen würden. Ich habe beides seit Jahren ohne Probleme im gleichen Kasten. Manchmal empfielt es sich wohl doch, diese ewig abgeschriebenen Regeln zu überprüfen.

  19. Avatar von Knofilinchen
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.863
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #19
    Ich denke, da hängt auch so viel mehr als nur die Pflanzen mit zusammen. Erde, Wasser, Licht, Luftfeuchtigkeit und vieles mehr dürften da auch beeinflussen. Und im "Normalfall" mag ggfs. alles so zusammen kommen, so dass sich zwei Pflanzen womöglich nicht so wirklich vertragen und anders besser aufgehoben wären, aber ggfs. herrschen diese Situationen so ja alle gar nicht bei einem selbst.

  20. Avatar von Scarlet
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    Ö / Waldviertel
    Beiträge
    1.713
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #20
    Zitat Zitat von Pyromella Beitrag anzeigen
    Der Liebstöckel wuchert aber auch so, dass ein eigener Topf dafür sinnvoll ist.

    Es heißt auch immer, dass Schnittlauch und Petersilie sich nicht mögen würden. Ich habe beides seit Jahren ohne Probleme im gleichen Kasten. Manchmal empfielt es sich wohl doch, diese ewig abgeschriebenen Regeln zu überprüfen.



    Die Erfahrung mit Schnittlauch und Petersilie habe ich gemacht, mein Schnittlauch hat vor zwei Jahren die Petersilie getötet, die ist nix geworden, weil die nebeneinander im Beet waren.


    Auf meiner Liste von "Gute Nachbarn - schlechte Nachbarn" ist auch vermerkt, dass Basilikum und Thymian zusammen nicht geht, weil die unverträglich sind. Majoran/Oregano sollte dagegen passen statt dem Thymian.

  21. Avatar von Knofilinchen
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.863
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #21
    Das fand ich gar nicht bei meiner Suche, nur dass Thymian und Majoran nicht zusammen passen. Das wäre ja doof. Hm...


  22. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Thymian, Koriander und Basilikum

    #22
    Wenn du merkst das was rumzickt pflanzt du es halt nochmal um.
    Bei Pflanzen mit Wurzelballen geht das doch problemlos.

Ähnliche Themen

  1. Koriander konservieren
    Von Tubirubi im Forum Essen Trinken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2016, 15:23
  2. Koriander auf der Fensterbank
    Von Stina73 im Forum Kräutergarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2014, 18:53
  3. Aufzucht von Koriander
    Von maxosh im Forum Kräutergarten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 11:17
  4. Koriander aussäen
    Von gretel1 im Forum Kräutergarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 10:19
  5. Kräuterfragen - Basilikum, Schnittlauch, Oregano, Thymian
    Von Knofilinchen im Forum Kräutergarten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 12:00
  6. Koriander
    Von maryrose im Forum Grüne Kleinanzeigen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 19:54
  7. Vietnamiesischer Koriander
    Von Lavendula im Forum Themen ohne Antworten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 09:10
  8. koriander-nachzucht
    Von lostcontrol im Forum Kräutergarten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 12:24
  9. Koriander geht ein
    Von jostabeere im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 14:27
  10. Herzlich Willkommen im Gartenforum.
    Von imported_admin im Forum Small-Talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 14:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •