1. Registriert seit
    21.11.2017
    Ort
    Prignitz
    Beiträge
    2
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Teekräuter

    #1
    Ich mache jede Woche gemischte Teekräuterbunde.

    Zur Zeit (also November) kommen da rein:
    Salbei
    Fenchel
    Beifuß
    Hagebutten
    Schafgarbenblüte
    Löwenzahnblüte
    weiße Taubnessel
    Löwenzahnblätter
    Spitzwegerich
    Muskatellasalbeiblatt
    Erdbeerblätter
    Brombeerblatt
    evt. Gundermannblätter

    klingt viel ist auch alles drin aber es ergibt nur ein kleines Sträußchen.
    Es wird auch immer schwieriger alles zu finden, ich würde mich also über Vorschläge freuen was jetzt noch alles so reinkönnte.


  2. Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    381
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Teekräuter

    #2
    Vielleicht eher wurzeliges,also Eibischwurzel oä. Ggf.auch Rinden? Da kenne ich mich aber nicht gut aus, mir würde als erstes Weide einfallen.
    Wenn sie ihre Blätter noch nicht verloren haben, auch Himbeerblätter, Brombeerblätter, schwarze Johannisbeerblätter
    Gruß schreberin
    ,


  3. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Teekräuter

    #3
    Also wenn man sie als Tee nutzen will die Kräuter ,sollte man an die Inhaltsstoffe denken die nur zur bestimmten Jahreszeiten gut enthalten sind und damit auch einen guten Geschmack ausmachen.

    Die meisten Inhaltsstoffe sind im Sommer Juni-August am besten vorhanden, sonnige Tage Sammelzeit Vormittags.
    Wurzeln, Beeren und Rinden sammelt man dagegen im Herbst.

Ähnliche Themen

  1. Teepflanzen / Teekräuter
    Von balkongaertner im Forum Kräutergarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 21:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •