1. Moderator Avatar von Okolyt
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    11.766
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2301
    Schön, dass der Ruf eines Kuckucks Reichtum verspricht....... wird ein Kuckuck geklebt, sieht es ja weniger gut aus!

  2. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2302
    Bärbel, eigentlich brauch ich keinen Reichtum, bin auch so zufrieden

    Oko , stimmt

  3. Avatar von mechanic-mommy
    Registriert seit
    14.01.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    17
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2303
    Oh das sind die tollen Frösche mit den Blasen an der Seite oder?! Wie haben "nur" den gemeinen Teichfrosch.. der sagt selten was und Kröten sind nicht so laut Schade eigetnlich.. dafür scheint mein Teich nicht attraktiv genug für zu sein.
    Ich pinn mich mal an..

  4. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2304
    Mona,
    einfach nur Geduld, irgendwann quaken sie alle
    Kinderfrosch
    Jolanthas Gartenrevier-kinderfrosch.jpg

    meine Maiglöckchenflächen im Wald sind kümmerlich, es war zu trocken
    Jolanthas Gartenrevier-20180515_121545.jpg.Jolanthas Gartenrevier-20180515_121516.jpg

    Dafür gibt sich mein Flieder Mühe
    Jolanthas Gartenrevier-20180515_121951.jpg

  5. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.513
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2305
    Der Flieder ist hier leider schon verblüht!

    Süß, der kleine Frosch!
    Hier habe ich noch gar keine gesehen.
    Schade, hätte "Pool" und viele
    Versteckmöglichkeiten anzubieten.


    LG Katzenfee

  6. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    9.921
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2306
    Die Deutung mit dem Wachfrosch hätten wir zu meinen Kindertagen mal den Nachbarn erzählen sollen, vielleicht wären sie dann geduldiger mit unseren Fröschen gewesen. Den einen hatten sie schon Caruso getauft, weil er ihrer Meinung nach zu laut war. Ich habe das Froschquarren schon immer geliebt, es ist so ein Heile-Welt-Sommer-Geräusch.

  7. Avatar von Frau Spatz
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Zwischen Dümmer See, Moor und Kühen
    Beiträge
    2.058
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2307
    Niedlicher Frosch!
    Die Frösche aus Nachbars Garten und vom Fluss hören sich oft an, als ob man ihnen den Hals abdrückt.
    Ich liebe das schräge Gequake!

  8. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2308
    Heute habe ich mal wieder Wühlmauslöcher geflutet, da mir auffiel, daß schon wieder eine Rose eingeht .
    Jolanthas Gartenrevier-maus2.jpg.Jolanthas Gartenrevier-maus1.jpg
    Jolanthas Gartenrevier-maus.jpg Rings um die Rose kamen immer mehr Löcher zum Vorschein .
    Als das Wasser dann abgezog, passierte das :
    Jolanthas Gartenrevier-maus9.jpg.Jolanthas Gartenrevier-maus3.jpg
    Jolanthas Gartenrevier-maus5.jpg.Jolanthas Gartenrevier-maus4.jpg
    Jolanthas Gartenrevier-maus6.jpg.Jolanthas Gartenrevier-maus7.jpg
    Jolanthas Gartenrevier-maus8.jpg Fünf Mausekinder kamen aus den Löchern rausgekrabbelt,
    alle pitschenass . Ich habe sie alle noch ca. 1 Stunde beobachtet, und konnte sehen, daß sie sich
    erholten und trocken wurden . Natürlich habe ich kein Wasser mehr laufen lassen, umbringen kann ich
    sie nicht.
    Leider sind die Bilder nicht in der von mir hochgeladenen Reihenfolge.

  9. Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    613
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2309
    Hoffentlich ist ihnen das eine Lehre unbd sie ziehen jetzt um - möglichst weit weg!

  10. Avatar von Lauren_
    Registriert seit
    27.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.476
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2310
    Ich kenne den Spruch auch seit meiner Kindheit mit dem Geld.
    Und - aus späteren Jahren - noch mit Kindern... aber was fängt dann jemand damit an, dessen Familienplanung schon seit langem abgeschlossen ist?
    Der Spruch mit dem Geld ist universeller.


    Edit - Jolantha, hatte die letzten Beiträge übersehen!
    Das mit den Mäusen... ach je. Ich kann dich verstehen. Ich hätte sie auch nicht töten können! Und sie sind als Tiere ja niedlich. Aber leider ärgert man sich trotzdem über sie, wenn sie einem die Pflanzen killen.

  11. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.513
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2311
    Och Gott - sind die niedlich!
    Hast du ihnen dann wenigstens ein kleines
    Handtuch gebracht zum trocken rubbeln?


    LG Katzenfee

  12. Avatar von Vitalis
    Registriert seit
    11.12.2016
    Ort
    Im Pfälzerwald
    Beiträge
    195
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2312
    Jolantha, das ist echt eine Zwickmühle. Ich könnte den kleinen Mäusen auch nix antun. Lieber würde ich auf die Rose verzichten.

    Ich finde die kleinen Mäuse auch niedlich. Hoffentlich bekommen sie ein gutes neues Zuhause.

  13. Avatar von Beates-Garten
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    Eberswalde, Klimazone 7a
    Beiträge
    3.423
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2313
    Ich bin ja auch jemand, der die Mausegänge zuschwemmt, aber dass dann Mäuse rausgekommen sind, hab ich noch nicht erlebt. Ich hab mir aber angewöhnt meine Rosen in einen Korb aus Karnickeldraht zu setzen, so können Mensch und Tier nebeneinander existieren. Nur es gibt auch sehr viele Rosen ohne Draht im Garten

  14. Avatar von Frau Spatz
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Zwischen Dümmer See, Moor und Kühen
    Beiträge
    2.058
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2314
    Sind die niedlich.
    Ich könnte ihnen auch nichts tun und würde auf die Pflanze verzichten.

  15. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2315
    Zitat Zitat von Katzenfee Beitrag anzeigen
    Och Gott - sind die niedlich!
    Hast du ihnen dann wenigstens ein kleines
    Handtuch gebracht zum trocken rubbeln? LG Katzenfee
    Mit der Idee hab ich wirklich geliebäugelt, die Sonne hat aber beim Trocknen geholfen




    Zitat Zitat von Beates-Garten Beitrag anzeigen
    I Ich hab mir aber angewöhnt meine Rosen in einen Korb aus Karnickeldraht zu setzen, so können Mensch und Tier nebeneinander existieren. Nur es gibt auch sehr viele Rosen ohne Draht im Garten
    Mit neuen Pflanzen würde ich das auch machen, aber der Altbestand ist noch ohne gepflanzt

    Zitat Zitat von Frau Spatz Beitrag anzeigen
    Sind die niedlich.
    Ich könnte ihnen auch nichts tun und würde auf die Pflanze verzichten.
    So sehe ich das auch

  16. Avatar von mechanic-mommy
    Registriert seit
    14.01.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    17
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2316
    Ohhh wie süß.. Ich hab wenn ich ehrlich bin noch nie eine Wühlmaus gesehen. Die sind ja süß

  17. Avatar von Scarlet
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    Ö / 3752 Purgstall
    Beiträge
    1.631
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2317
    Lieb sind sie ja..... und umbringen könnte ich sie auch nicht

    Was allerdings hilft gegen Wühlmaus und Maulwurf:
    1 Packung - oder auch 2 Packungen - Buttermilch weitab vom Haus in die Sonne stellen und sauer werden lassen. Das dann nach paar Tagen mit Wasser verdünnen und in die Wühlmausgänge und Maulwurfgänge gießen, schön verteilt halt. Stinkt wie Sau und Maus und Maulwurf ziehen freiwillig aus.

  18. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2318
    Scarlet,
    das werde ich ausprobieren . Daanke

  19. Avatar von Fanz
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Kreis RE. NRW.
    Beiträge
    224
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2319
    Helga dieses werde ich auch ausprobieren. Glaube bei dem Geruch würde ich als Maulwurf oder Wühlmaus auch das Weite suchen.

    Danke für den Tipp!

  20. Avatar von Lebräb
    Registriert seit
    19.04.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    169
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2320
    Habe ich schon probiert, meine scheint das nicht zu stören?

  21. Avatar von Beates-Garten
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    Eberswalde, Klimazone 7a
    Beiträge
    3.423
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2321
    Es hilft nur kurzzeitig, bis der "Duft" sich wieder verzogen hat, müsste also regelmäßig erneuert werden

  22. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2322
    Ich glaube, bei meinen 2000 m² würde das auch nicht viel bringen, die würden einfach ein paar Meter weiter wandern .
    Bis zum nächsten Nachbarn könnte ich die damit nicht vertreiben

  23. Avatar von Scarlet
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    Ö / 3752 Purgstall
    Beiträge
    1.631
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2323
    Och ja Jolantha, bei großen Grundstücken ist das natürlich mühsam und man muss es halt von Zeit zu Zeit wiederholen, das stimmt schon.

  24. Avatar von Lebräb
    Registriert seit
    19.04.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    169
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2324
    Da ist meine Methode , mit Drahtkörben zu arbeiten, bestimmt effektiver?

  25. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2325
    Ich hätte diese Wühlmäuse doch bis nach Amerika durchspülen sollen
    Jolanthas Gartenrevier-20180601_190857.jpg.Jolanthas Gartenrevier-20180601_190842.jpg

  26. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.513
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2326
    Leg doch mal ein Stück Käse in so ein Loch.
    Ein paar Meter weiter wieder eins ..... dann wieder ...
    .... immer in Richtung Wald.
    Dort gräbst du dann ein Loch und legst auch was Gutes rein.
    Vielleicht wandern sie dann aus in den Wald.


    LG Katzenfee

  27. Avatar von Opitzel
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    1.174
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2327
    Jolantha, jetzt ist bei Dir wohl doch der Mähroboter fällig:
    Bereits im zweiten Jahr sind Wühlmäuse und auch Maulwürfe in meinem
    Garten kein Thema mehr.
    Obwohl: Die offen stehenden Löcher in Deiner Wiese deuten mir eher auf Feldmäuse hin,
    denn Wühlmäuse mögen keine offenen Gänge.
    Oft wird behauptet, sie verließen ihr Gangsystem nie, machen sie aber doch!!
    Aber ihre Gänge enden auch mit einem Aufwurf, und die Löcher werden anschließend wieder
    verwühlt.
    Robby vergrault sie alle!!!

  28. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2328
    Erik,
    lieben Dank für die Aufklärung . Bei den vielen Mäusen, die es hier gibt, ist es eigentlich egal, wer da die Löcher buddelt
    Es gibt hier einfach zu viel Gegend, und meine ist durch die vielen Pflanzen anscheinend besonders beliebt .

  29. Avatar von JardinEnchante
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Überm Atlantik
    Beiträge
    380
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2329
    Nee Jolantha, nicht bis nach Amerika, wir haben genug Nagergetier hier Blöde Frage: machen die Katzen keinen guten Job?

  30. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2330
    Jardin,
    leider habe ich zur Zeit keine Miezekatze mehr, meinen letzten Kater mußte ich nach 19 Jahren einschläfern.
    Ich bin noch nicht wieder soweit, daß ich eine neue Katze möchte.

  31. Avatar von Lauren_
    Registriert seit
    27.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.476
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2331
    Jolantha, ich verstehe deinen Unmut!
    Bei uns hat sich jetzt eine Wühlmaus in den Kunststoff-Gartenschrank gefressen und dort alles verwüstet. Das haben unsere braven Gelbhalsmäuse (- die die EG-Nachbarin ohne unser Wissen vergiftet hatte) nie getan. Habe gerade auch genug von den Viechern.
    Kann ihnen zwar nichts tun, aber ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich sehr unglücklich bin, wenn unsere Besuchsmieze sich immer mal wieder eine schnappt.


    Opitzel, das mit dem Mähroboter ist ja höchst interessant, vielen Dank für die Information!

  32. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2332
    Glasklares Wasser, aber Fadenalgen am Grund bei den Pflanzen.
    Also, reinhüpfen und Algen raus ziehen. Bei fast 30 ° ein wahres Vergnügen
    Jolanthas Gartenrevier-20180611_113000.jpgJolanthas Gartenrevier-20180611_112941.jpg

    Lauren, ich hab den Kampf gegen die Mäuse aufgegeben, Gift kommt für mich nicht in Frage

  33. Avatar von Lauren_
    Registriert seit
    27.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.476
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2333
    Für mich auch nicht! Deshalb ärgere ich mich auch so, dass die Nachbarin unsere braven Gelbhalsmäuse vergiftet hat - wären die noch da, hätten wir die Wühlmausplage nicht.

    Planschen ist bei heißem Wetter immer ein Vergnügen!

  34. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.513
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2334
    Zitat Zitat von jolantha Beitrag anzeigen
    Glasklares Wasser, aber Fadenalgen am Grund bei den Pflanzen.
    Also, reinhüpfen und Algen raus ziehen. Bei fast 30 ° ein wahres Vergnügen

    Ja, diese blöden Algen, die haben wir hier auch.
    Ich fische die auch immer raus; zumindest was ich erwischen kann.
    Allerdings habe ich manchmal den Eindruck, die wachsen schneller
    als ich fischen kann.


    Zitat Zitat von jolantha Beitrag anzeigen
    Lauren, ich hab den Kampf gegen die Mäuse aufgegeben, Gift kommt für mich nicht in Frage

    Gibt´s bei dir keine Raubvögel?
    Die würden doch auch Mäuse jagen.
    Bei dir steht doch gleich hinter dem Garten ein Wald.
    Da meint man doch, daß es auch Raubvögel geben müßte.


    LG Katzenfee

  35. Avatar von Scarlet
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    Ö / 3752 Purgstall
    Beiträge
    1.631
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2335
    Fadenalgen kommen meistens durch ein Überangebot an Nährstoffen zustande und dann natürlich die Hitze und Trockenheit, das begünstigt das noch. M. E. sind Algen eher nur ein optisches Problem und keines für die darin befindlichen Lebewesen. Da wo es stört, würde ich rausnehmen und den Rest einfach lassen. Mit zunehmender Saison verschwinden die von alleine wieder.

  36. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2336
    Katzenfee,
    Gibt´s bei dir keine Raubvögel?
    Doch, es gibt den Bussard , der hat auch seinen Horst hier im Wald.
    Die Kinder üben grade wieder fliegen, und landen schon mal auf meinem Grundstück
    Die Wühlmäuse kommen aber nicht raus, am Tag, und deshalb kann er ja auch keine wegfangen .
    Für die Feldmäuse ist hier für ihn die Landebahn zu kurz, also auch keine Chance.
    Jolanthas Gartenrevier-bussard4.jpg

    Helga,
    das Problem mit den Fadenalgen besteht ja nur darin, daß die Krebsscheren nicht hochkommen können, da sie durch die
    Algen runtergedrückt werden. ansonsten stören die mich auch nicht.

  37. Avatar von Scarlet
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    Ö / 3752 Purgstall
    Beiträge
    1.631
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2337
    Ok, dann ist alles klar, die Krebsscheren sollen doch hochkommen können, weil die so schön blühen.

  38. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2338
    Helga,
    da es mindestens 30 Krebsscheren sind, und erst die Hälfte aufgetaucht ist, muß ich noch mal in meinen Teich hüpfen und die
    restlichen befreien. Die, die oben schwimmen, blühen schon.
    Muß ich mal ein Bild von machen , sieht gut aus

  39. Avatar von Scarlet
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    Ö / 3752 Purgstall
    Beiträge
    1.631
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2339
    Ja bitte, blühende Krebsscheren sind nämlich richtig schön! Habe ich erstmals so bewusst in Masuren gesehen, als wir da so über die Krutynia gepaddelt sind.

  40. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.513
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2340
    Anne was machst du mit den Kindeln der Krebsscheren?
    Dran lassen oder abschneiden?
    Hatte letztes Jahr zwei Stück eingesetzt und jede hat jetzt
    3 oder 4 Kinder.

    Ähm - muß aber dazu sagen, daß unser Teich nur ein Mini-Teil
    gegen deinen ist.


    LG Katzenfee

  41. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2341
    Katzenfee,
    ich knips die Kindel ab, genau in der Mitte der der Nabelschnur Ob man das so macht, weiß ich aber auch nicht
    Ich bilde mir ein, sie können sich dann besser senkrecht halten, mit einem Schwerpunkt in der Mitte.
    Wie groß der Teich ist, ist doch egal, Hauptsache sie fühlen sich wohl.

  42. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.513
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2342
    Wegen der Größe meinte ich nur, weil sie in einem kleinen
    Teich nicht soviel Platz haben und es mit den Kindeln vielleicht
    zuviel wird.
    In deinem "See" haben bestimmt viele Kindel Platz.

    Evtl. sollte ich die Mutterpflanzen raus nehmen und nur die
    Kindel drin lassen?


    LG Katzenfee

  43. Avatar von JardinEnchante
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Überm Atlantik
    Beiträge
    380
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2343
    Was für ein schöner Bussard! Der findet bestimmt genug Mäuschen, und auch einfach als "Wache" ist er super

  44. Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    Beiträge
    7.746
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2344
    Katzenfee
    Evtl. sollte ich die Mutterpflanzen raus nehmen und nur die
    Kindel drin lassen?
    Mach mal, die wachsen ja eigentlich immer nach, ich hab auch schon jede Menge verschenkt

    Jardin, das ist der Jungbussard, mit Notlandung am Teichrand

  45. Avatar von JardinEnchante
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Überm Atlantik
    Beiträge
    380
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jolanthas Gartenrevier

    #2345
    Ohje, mein löchriges Hirn, habe falsch gelesen. Egal ob jung oder alt, er macht sich super in deinem Garten! Die Greifvögel sehe ich hier nur aus stattlicher Höhe, bisher hat sich noch keiner in den Zaubergarten verirrt

Seite 47 von 47 ... 374344454647

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •