1. Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    Beiträge
    31.191
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Rote Johannisbeere(Busch)

    #1
    Wir haben seit ca. 1998 einen roten Johannisbeerbusch.
    Verschnitten wurde er kaum, und wenn doch, dann eher hausbacken und total unprofessionell.
    Während mein Mann immer einen Kahlschlag gemacht hat, indem er einfach oberhalb von ca.50cm alles geköpft hat, habe ich nur Zweige geschnitten, die tot waren oder irgendwie in die Wege hingen.
    Belesen habe ich mich auch schon. Natürlich habe ich den Schnitt über den Winter wieder verpaßt. Das hat auch den Grund, daß ich absolut nicht feststellen kann, welches die ein-zwei oder dreijährigen Triebe sind.
    Angeblich sollen an alten Zweigen keine Früchte hängen.
    So kann ich das aber nicht bestätigen.
    Früchte hängen überall, bis auf zwei Zweige, die total trocken sind, wahrscheinlich irgendwo an-oder abgebrochen.
    Nun hängen fast alle Zweige voller Früchte und der Busch ist sehr auseinander gefallen.
    Da kam mir folgende Idee.
    Bei der Ernte wollte ich einfach einen Zweig nach dem anderen abschneiden, die Früchte ernten und somit den Busch sozusagen neu aufbauen.
    Was haltet ihr von der Idee?
    Wird der wieder oder ist das sein Lebensende?
    Mal sehen, ob ich ein Foto nachreichen kann.
    Ich geh jetzt den Rasen mähen und warte in der Zwischenzeit auf eure hilfreichen Beiträge.

    LG die hilflose Tina
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Rote Johannisbeere(Busch)-johannisbeere.jpg  
    Geändert von tina1 (13.06.2017 um 13:53 Uhr)

  2. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.133
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Rote Johannisbeere(Busch)

    #2
    Mein Vater schneidet die Johannisbeeren immer direkt nach der Ernte. Da ist also nichts gegen einzuwenden. Radikal alle Triebe würde ich jetzt nicht schneiden, dann hast du nächstes Jahr gar keine Ernte und ob die Johannisbeere so toll austreibt, wenn sie keine Blätter mehr hat, weiß ich auch nicht.
    Man kann Triebe, die runterhängen übrigens stützen! (Astgabel drunter stellen).

    Da rote Johannisbeeren am zwei- bis dreijährigen Holz tragen sollen und du bestimmt nächstes Jahr auch ernten möchtest, würde ich mir an deiner Stelle den Strauch mal genau ansehen. Kannst du frische, also noch grüne Triebe erkennen? Die läßt du dann auf jeden Fall stehen.

    Von den älteren Trieben, falls du sie nicht unterscheiden kannst, würde ich auch ein paar stehen lassen, damit du im Fall der Fälle nächstes Jahr nicht ganz ohne Ernte bist. Wenn du etwas erkennen kannst, dann lass die jüngeren Triebe stehen.
    Was du abschneidest, das schneide richtig tief ab, dann bekommst du Licht und Luft in den Busch.

    Im kommenden Winter schaust du dir alles noch mal an, ob du meinst, es ist luftig genug, sonst schneidest du im Winter noch mal nach.
    Aber dann sollte deine Johannisbeere weiter gut tragen.
    Geändert von Pyromella (13.06.2017 um 17:25 Uhr)

  3. Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    Beiträge
    31.191
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Rote Johannisbeere(Busch)

    #3
    Derzeit kann ich in dem Dschungel nichts erkennen. Ich komme auch an keiner Seite gut ran. Er steht irgendwie total ungünstig. Dahinter ist Nachbars Koniferenheckenmonster, das wächst so weit zu mir herüber, daß ich nicht mehr hinter den Busch komme. Links daneben geht es über drei Stufen von Pflanzringen bergab, rechts daneben wuchert zu meiner Freude die Astrantia. Und davor ist ein ganz schmaler Weg, der um den Pool führt.
    Deshalb dachte ich an Kahlschlag, damit ich sehe, was los ist.
    Aber ich werde erst mal, wenn die Früchte reif sind, die älteren Äste bodennah abschneiden.
    Demnach dürften an den NEUEN gar keine Früchte sein.
    Dort hätte ich dann ja im nächsten Jahr eine Ernte. Auch wenn es nicht viel ist, ich will sie nur einzuckern und zu Kompott oder übers Eis haben.

  4. Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    Beiträge
    31.191
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Rote Johannisbeere(Busch)

    #4
    So, die Beeren sind reif.
    Ich habe mich entschieden, erst die Zweige zu schneiden, die in den Beeten und im Wege liegen. So kann ich die Beeren problemlos auf dem Terrassentisch ernten.
    Nach und nach, im Laufe der nächsten Woche, kommen auch fast alle anderen Zweige unter die Schere. Ca.4 Stück, die gerade wachsen, werde ich lassen und die Früchte am Busch ernten.
    Neue Triebe gibt es auch und die stehen schön gerade. Die dürfen auch bleiben.
    Die zwei vertrockneten Zweige kommen auch raus.
    Bin mal gespannt, ob die Idee sich nächstes Jahr als gut erweist.

Ähnliche Themen

  1. Was hat die Johannisbeere
    Von chris0107 im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 23:21
  2. Was hat die Johannisbeere
    Von chris0107 im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 13:43
  3. Rote Johannisbeere -> pflege und der richtige Schnitt?!
    Von dschoermanizer im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 10:40
  4. Blühende rote Johannisbeere jetzt noch mit Hornspänen düngen?
    Von Lauren_ im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 18:08
  5. Rote Rüben (Rote Kugel 2)
    Von mgraf76 im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 09:58
  6. Ist das Johannisbeere?
    Von Lexy2222 im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 16:18
  7. Rote Johannisbeere selbst als Fußstamm ziehen?
    Von Datura im Forum Themen ohne Antworten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 16:52
  8. rote Johannisbeere
    Von neugärtner im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 09:39
  9. Johannisbeere
    Von Gast im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 21:19
  10. Gartenanfängerin braucht hilfe
    Von Gast im Forum Gartenpflege allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 16:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •