1. Avatar von jalapa
    Registriert seit
    24.06.2016
    Ort
    Braunschweig und Halle (Saale)
    Beiträge
    706
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Engerlinge im Pflanzsack

    #1
    Ich habe dieses Jahr Kartoffeln im Sack angebaut, und zwar rote Emmalie und Afra. Das lief am Anfang sehr gut, aber irgenwann geriet dann das Ganze ins Stocken.

    Gestern habe ich nun die Säcke geerntet, und ich habe zu meiner Überraschung in jedem Sack so ca. 15 Engerlinge gefunden. Bei Afra war der Ertrag ganz ordentlich, aber bei der roten Emmalie war er zum Abwinken.

    Hat einer von Euch eine Idee, was ich gegen die Fresser tun kann, abgesehen von Gift oder Nematoden?

  2. Avatar von Supernovae
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    NR-zwischen Duisburg/Venlo
    Beiträge
    1.443
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Engerlinge im Pflanzsack

    #2
    Raus sammeln?
    Oder magst du die züchten 😉?

    Sicher das das keine jüngeren Kartoffelkäfer sind?

  3. Avatar von jalapa
    Registriert seit
    24.06.2016
    Ort
    Braunschweig und Halle (Saale)
    Beiträge
    706
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Engerlinge im Pflanzsack

    #3
    Naja, da habe ich mich blöd ausgedrückt. Ich meinte, wie kann ich verhindern, dass ich die Biester im Pflanzsack ansiedeln, wenn die Kartoffelpflanze noch drin ist, damit der Ertrag nicht beeinträchtigt wird?

    Ich habe die Säcke ausgekippt, und die Amseln hatten ein Festmahl. An die brauche ich keinen Gedanken zu verschwenden.

    Und nein, keine Kartoffelkäfer, es waren ganz eindeutig Maikäferlarven.

  4. Avatar von Supernovae
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    NR-zwischen Duisburg/Venlo
    Beiträge
    1.443
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Engerlinge im Pflanzsack

    #4
    Okay...
    Wenn du die Kartoffeln im Sack hast, dann unterbrichst du den Zyklus ja wenn du den Sack leerst.
    Maikäferengerlinge leben ja so drei Jahre in der Erde...

    Vielleicht kannst du das Habitat ändern. Es gibt ja sicher einen Grund-den warscheinlich keiner so richtig kennt, warum sie sich genau dort angesiedelt haben.

    Hattest du Laub im Sack?

  5. Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.442
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Engerlinge im Pflanzsack

    #5
    kartoffelkäferlarven leben ja AUF der kartoffel und sind da das problem und sind rot-orange, also scheidet eine verwechslung mit mai/junikäferlarven wohl aus.
    ich wüßte allerdings nicht, was man rein gegen eine eiablage tun könnte, die verdächtigen lieben halt feuchten humusreichen boden dafür...
    da das problem ja beseitigt ist, kannst du nur aufs nächste jahr hoffen....

  6. Avatar von jalapa
    Registriert seit
    24.06.2016
    Ort
    Braunschweig und Halle (Saale)
    Beiträge
    706
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Engerlinge im Pflanzsack

    #6
    Billymoppel, das habe ich fast befürchtet. Und supernovae, ja, Laub war drin, damit die Erde schön locker wird. Das hatte die Bloggerin, bei der ich diese Anbaumethode gelesen hatte, so empfohlen.

    Ich überlege, dass ich nächstes Jahr die Kartoffeln wieder normal in die Erde bringe. Das wird aber mein letzter Kartoffel-Versuch sein. Ob nun die Wühlmäuse oder die Engerlinge die Ernte fressen, ist letztendlich auch egal. Inzwischen habe ich einen Bauern in meiner Nähe gefunden, der gute Kartoffeln in ca. 10 Sorten anbietet, wo ich direkt vom Hof kaufe. Falls ich mal etwas Selteneres haben möchte, ist Karsten Ellenberg auch nicht so weit von BS weg, und er hat viele Sorten und Bio-Qualität.

  7. Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.442
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Engerlinge im Pflanzsack

    #7
    war es nicht die kartoffel, die brandenburg/preußen groß gemacht hat?
    hier bei uns in sachsen-anhalt, jedenfalls nicht im süden und nicht in der börde bei den weitesgehend guten böden und eher warmem klima wirst du kaum eine kartoffel auf dem feld finden
    vielleicht wäre etwas magereres substrat einen versuch wert - und möglicherweise finden das dann auch die maikäfer und ihre juni-verwandten nicht mehr so prall...

  8. Avatar von jalapa
    Registriert seit
    24.06.2016
    Ort
    Braunschweig und Halle (Saale)
    Beiträge
    706
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Engerlinge im Pflanzsack

    #8
    Billy, da hast Du sicher recht.
    Einen Versuch wäre es wert.

Ähnliche Themen

  1. Engerlinge- aber welche?
    Von Susan im Forum Schädlinge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2017, 17:18
  2. Engerlinge Gartenlaubkäfer?
    Von Zero00 im Forum Rasen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2016, 21:43
  3. Engerlinge töten
    Von Fini im Forum Schädlinge
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 14:11
  4. Hilfe! Engerlinge
    Von Liandra im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 17:01
  5. Engerlinge vom Rosenkäfer
    Von hermann im Forum Schädlinge
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 14:21
  6. Engerlinge
    Von tina1 im Forum Schädlinge
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 20:42
  7. Pflanzsack...
    Von orni im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 21:15
  8. Engerlinge
    Von Gruenspecht im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 14:31
  9. Engerlinge im Rasen
    Von Luisa im Forum Rasen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 17:01
  10. Überall bekommt man Tipps, ich hoffe, hier bekomme ich Rat!!
    Von Gast im Forum Gartenpflege allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 15:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •