1. Registriert seit
    14.12.2015
    Beiträge
    7
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Erdbeeren, Setzlinge

    #1
    Im März erhielt ich verschiedene Erdbeersetzlinge. Diese sind in meinem Hochbeet prächtig gediehen. Vor einigen Wochen habe ich daraus kräftige Ableger gezogen. Bei den Mutterpflanzen habe ich bereits zum zweiten Mal die Blätter ums Herz herum abgeschnitten. Bei den Tochterpflanzen habe ich auch schon die größeren Blätter entfernt. Die Ausläufer schneide ich laufend ab. Alle Pflanzen treiben weiterhin ununterbrochen stark: Ausläufer und Blätter.

    Kann/muss ich die Blätter immer wieder abschneiden, um im nächsten Jahr kräftige Pflanzen zu erhalten. Oder kann ich mit dem Zurückschneiden warten? Und wann sollte ich die gezogenen Ausläufersetzlinge endgültig verpflanzen?

    Für fachkundigen Rat bedanke ich mich im Voraus.
    Gruß
    Rüdiger?


  2. Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    8.537
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Erdbeeren, Setzlinge

    #2
    Ich würde die Blätter (als Winterschutz) dranlassen wenn sie nicht irgendwelche Krankheiten haben. Im Frühjahr dann die „alten“ Blätter abmachen und nur die Herzblätter stehenlassen.

    Mit den Ausläufern mach ich es so, dass ich sie, noch an der Mutterpflanze hängend, einpflanze und wenn sie ausreichend Wurzeln gebildet haben, entweder nur trenne oder dann im Spätsommer/Frühherbst an ihren endgültigen Ort versetze.

  3. Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    1.105
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Erdbeeren, Setzlinge

    #3
    Mit dem Beschneiden der Blätter kann ich feiveline nur zustimmen.

    Wie man es mit den Ablegern macht, bleibt einem selbst überlassen. Der eine macht es so, der andere so und alles funktioniert.

    Ich selbst stecke die Luftableger in 0,25l Pöttchen und stelle die auf Erde. Sind die Ableger soweit angewurzelt, das die Wurzeln durch die Drainagelöcher in die darunter befindlicher Erde wächst, kappe ich die Leitung und topfe in 1,0l für den Winter um. Funktioniert bislang jedes Jahr einwandfrei.

    Gruß


  4. Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    700
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Erdbeeren, Setzlinge

    #4
    Hallo Rüdiger,

    vielleicht ist meine Frage ein bisschen doof, aber warum hast du die Blätter ums Herz herum abgeschnitten?
    Die Pflanze sammelt doch über die Blätter Kraft für das nächste Jahr, oder etwa nicht?

    Liebe Grüße
    CoMi


  5. Registriert seit
    14.12.2015
    Beiträge
    7
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Erdbeeren, Setzlinge

    #5
    Zitat Zitat von CoMi Beitrag anzeigen
    Hallo Rüdiger,

    vielleicht ist meine Frage ein bisschen doof, aber warum hast du die Blätter ums Herz herum abgeschnitten?
    Die Pflanze sammelt doch über die Blätter Kraft für das nächste Jahr, oder etwa nicht?

    Liebe Grüße
    CoMi
    Das mit den Blättern abschneiden habe ich irgendwo mal gehört. Wird des bei den Erdbeerplantagen nicht auch so gemacht (maschinell natütlich)? Aber vielleicht doch erst im zeitigen Frühjahr?!

    Also jetzt weiß ich Bescheid: Ich werde die Ableger (die haben bereits kräftige Wurzeln) im Spätsommer an Ort ud Stelle pflanzen und im Frühjahr bei den Mutterpflanzen die alten, abgestorbenen Blätter entfernen. Die Ausläufer werde ich laufend abschneiden.

    Vielen Dank und Grüße
    Rüdiger


  6. Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    700
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Erdbeeren, Setzlinge

    #6
    Hallo Rüdiger,

    ja, doch im Frühjahr kann ich es mir eher vorstellen, dass die abgestorbenen Blätter entfernt werden.

    Und ich würde im Frühjahr bei allen Pflanzen, nicht nur bei den Mutterpflanzen, die verstorbenen Blätter entfernen.

    Liebe Grüße
    CoMi


  7. Registriert seit
    14.12.2015
    Beiträge
    7
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Erdbeeren, Setzlinge

    #7
    [q[/quote]
    Zitat Zitat von comi Beitrag anzeigen
    hallo rüdiger,

    ja, doch im frühjahr kann ich es mir eher vorstellen, dass die abgestorbenen blätter entfernt werden.

    Und ich würde im frühjahr bei allen pflanzen, nicht nur bei den mutterpflanzen, die verstorbenen blätter entfernen.

    Liebe grüße
    comi


  8. Registriert seit
    14.12.2015
    Beiträge
    7
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Erdbeeren, Setzlinge

    #8
    Danke für die Ergänzung zu den Setzlingen.

    Gruß Rüdiger

Ähnliche Themen

  1. Radiesli -Setzlinge
    Von Kapha im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 07:00
  2. Nachtviole - Setzlinge?
    Von Elkevogel im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 09:32
  3. setzlinge
    Von blokonda im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 10:42
  4. Romanesco Setzlinge
    Von mona im Forum Grüne Kleinanzeigen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 04:34
  5. Setzlinge im Dezember?
    Von pika im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 21:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •