1. Avatar von blutegel
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    103
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Maulbeerbaum - Frostschutz

    #1
    Hallo,

    ich habe einen Maulbeerbaum in den Garten gepflanzt und einen im Kübel.
    Jetzt mache ich mir gedanken, wie ich die Bäumchen im Winter vor Frost schützte?
    Kann man die mit diesen Jutesäcken schützen oder bekommen sie dann zu wenig Licht und gehen ein? Was ratet ihr mir?

    Danke für eure Antworten, der blutegel


  2. Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    142
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #2
    Die Bäume sind laubabwerfend, tragen im Winter also kein Laub. Sie benötigen dann auch kein Licht.

    Kennst Du die Sorten? Wenn Du Fotos der Pflanzen und der Blätter/Knospen (an der Pflanze) postest, könnte ich zumindest sagen, ob es sich um echte Nigras handelt.

    Ich vermute mal es wird sich um Alba handeln. Ausgepflanzt sollten die in unserem Klima frosthart sein. Im Kübel sollte der Wurzelballen möglichst nicht durchfrieren. Isolationsmaßnahmen helfen da allerdings wenig. Der Kübel könnte in den Boden versenkt werden. Am einfachsten wäre eine kalte aber frostfreie Lagerung im kalten Keller oder einer Garage oä.

    Morus Nigra sind hingegen leider ähnlich empfindlich wie Feigen und die Schutzmaßnahmen sollten daher auch ähnlich ausfallen.

  3. Avatar von blutegel
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    103
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #3
    Ich hab mir jetzt vom Li... dicke Kokosmatten besorgt, die wollte ich um den Kübel drummmachen.
    Reicht das?
    Bilder kommen später.
    Danke.


  4. Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    142
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #4
    Wie ich schon schrieb, hilft es wenig den Kübel zu isolieren. Eine Isolationsschicht soll ja den Wärmeaustausch verringern. Nur herrscht im Kübel ohnehin dieselbe Temperatur wie außerhalb, da er ja nicht beheizt wird. Das bringt maximal für sehr wenig Zeit etwas Schutz, falls ein starker Temperatursturz erfolgt. Dauerhaften Frostschutz kann man so nicht erreichen, selbst wenn man eine 1 m dicke Isolationsschicht anbringen würde. Woher soll die Temperaturdifferenz auch kommen?

  5. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    9.091
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #5
    Rentner hatte doch irgendwo mal so eine tolle Erklärung zum Einpacken oder nicht Einpacken von Töpfen geschrieben. Ich hoffe, ich finde die in endlicher Zeit wieder.


    So, jetzt hab ich den Thread gefunden:

    http://www.hausgarten.net/gartenforu...ge-mythen.html (Styropor, Noppenfolie und sonstige Mythen)
    Geändert von Pyromella (01.09.2017 um 09:12 Uhr)

  6. Avatar von blutegel
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    103
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #6
    Und was mache ich nun?

    Kübel im Boden versenken geht nicht und in den Keller/Garage bringen geht auch nicht. Wie kann ich den Kübel nun schützen??

    Muß ich da jetzt eine "Heizung" einbauen?


  7. Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    859
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #7
    Zitat Zitat von blutegel Beitrag anzeigen
    Und was mache ich nun?...

    ...den von Pyromella eingestellten link aufmerksam lesen.

    Gruß,
    Pit

  8. Avatar von blutegel
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    103
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #8
    Hier die Bilder:

    Maulbeerbaum - Frostschutz-dsc_0001.jpgMaulbeerbaum - Frostschutz-dsc_0010.jpgMaulbeerbaum - Frostschutz-dsc_0009.jpgMaulbeerbaum - Frostschutz-dsc_0007.jpgMaulbeerbaum - Frostschutz-dsc_0006.jpgMaulbeerbaum - Frostschutz-dsc_0005.jpgMaulbeerbaum - Frostschutz-dsc_0004.jpgMaulbeerbaum - Frostschutz-dsc_0003.jpgMaulbeerbaum - Frostschutz-dsc_0002.jpgMaulbeerbaum - Frostschutz-dsc_0011.jpg


  9. Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    142
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #9
    Hallo,

    das sind alles schöne Pflanzen. Achte darauf, dass Du keine Schlitzäste zulässt. Wenn sich also ein V aus 2 Trieben entwickelt, solltest Du Dich für einen Trieb entscheiden und den anderen entfernen.

    Wurden die Bäume als schwarze Maulbeeren (Morus Nigra) verkauft? Das sind sie nicht. Es handelt sich jeweils um weiße Maulbeeren (Morus Alba). Wie es aussieht sind es Sämlinge oder hast Du tief gepflanzt (Veredelungsstellen in der Erde)?

    Das ausgepflanzte Exemplar sollte keinen Winterschutz benötigen. Wenn es wirklich kalt wird, kannst Du einfach Anhäufeln, wie man es gerne bei Rosen macht.

    Auch die Containerpflanzen sind ziemlich winterhart. Garantien gibts da aber keine. Wenn der Wurzelballen durchfriert, kann es zu Wurzelschäden und zum Verlust der Pflanzen kommen. Das gilt auch für eigentlich winterharte Gewächse. Rentner hat in dem geposteten Link gute Tipps gegeben.

    VG

    PS: Die Kübel zu beheizen, wäre die schlechteste Wahl. Dies könnte die Winterruhe der Pflanzen empfindlich stören, was ihre eigentlich gute Frostresistenz zunichte macht.

  10. Avatar von blutegel
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    103
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #10
    Das wurde mir aber als Morus Nigra verkauft:

    Maulbeerbaum - Frostschutz-maulbeerbaum.jpg

    Was für "eindeutige" Merkmale kann ich denn da bei der Baumschule anbringen, wenn ich das reklamieren möchte?


  11. Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    142
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #11
    Wenn man weiss, wie morus nigra aussehen, kann man sie kaum mit alba verwechseln. Nur wissen die meisten leute das eben nicht. Es ist auch massenhaft falsches saatgut im umlauf. Wahrscheinlich wurden deine pflanzen aus falsch deklariertem Saatgut gezogen.

    Morus Nigra wachsen dicktriebig. Die Knospen sind dick und rund. Sie liegen nicht am trieb an. Die Blätter haben einen versteckten Blattstiel. Sie sind dick, ledrig ähnlich einem Feigenblatt. Unterseits sind die Blätter behaart. Die Unterscheidung anhand der Blätter ist schwieriger, da die Blätter sehr unterschiedlich ausfallen können, sogar am selben Baum.
    Leider macht mein Handy keine schönen Fotos. Ich habe trotzdem mal ein paar Bilder gemacht. Sie sind teilweise gedreht, aber man kann hoffentlich erkennen, was ich meine.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Maulbeerbaum - Frostschutz-20170907_122421.jpg   Maulbeerbaum - Frostschutz-20170907_122355.jpg  

    Maulbeerbaum - Frostschutz-20170907_122343.jpg   Maulbeerbaum - Frostschutz-20170907_122327.jpg  


  12. Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    Beiträge
    5.364
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #12
    Ich habe den Link von Rentner nicht durchgelesen, aber habe einen Tipp.

    Wenn eine längere Frostperiode (ich spreche nicht von 2 oder 3 Nachtfrösten) angekündigt wurde, habe ich meine empfindliche Pflanzen auch schon in den Komposthaufen eingegraben.


  13. Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    859
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Maulbeerbaum - Frostschutz

    #13
    Das kann ins Auge gehen.
    Kompostiertes Material ist relativ warm, die Pflanzen könnten aus ihrer Winterruhe gerissen werden.
    Ein möglicher Exitus ist da nicht auszuschließen.

    Gruß,
    Pit

Ähnliche Themen

  1. Plfanzenhüte als Frostschutz?
    Von Cathy im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 21:04
  2. frostschutz für palmen
    Von bambusfan89 im Forum Gartenpflege allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 09:07
  3. Frostschutz an neu gepflanzten Obstbäumen
    Von rübe42 im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 12:13
  4. Frostschutz bei Obst
    Von pflanzenzüchter im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 19:46
  5. Frostschutz
    Von pflanzenzüchter im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:30
  6. Beleuchtung als Frostschutz?
    Von edgue im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 11:49
  7. Frostschutz Gardena Bewässerung
    Von Nobbi75 im Forum Bewässerung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 20:34
  8. Saatgut von Gemüse ernten???
    Von Gast im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 20:28
  9. Frostschutz mit Rindenmulch ausreichend?
    Von Sailorjoe im Forum Gartenpflege allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 09:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •