1. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #1
    Hallo
    Wir haben 2 neue Standorte für Buschbäume.

    wir haben aktuell

    3 Zwetschgen
    5 Süßkirschen
    3 Sauerkirschen
    3 Pawpaw
    2 Birnen
    5 Apfelbäume
    1 Nashi
    2 Birnen
    6 Pfirsische / Sprikosen
    1 Schlehenbaum
    1 Mispel
    und bestimmt noch was was mir gerade nicht einfällt

    Was soll ich jetzt noch pflanzen:

    Folgende Vorschläge stammen aus der Familie

    Nashi
    Meine NAshi hat einen äußert schlechten weil zu schattigen Standort und hatte schon viele Früchte aber probieren konnte ich noch keine weil alle krank wurden.
    Daher an diesen sonnigeren Standort eine Nashi

    FRAGE: Wie seid Ihr von Nashi begeistert - oder auch nicht?

    Kirsche:
    Kirschen kann man nie genug haben aber 5 Süßkirschen und 3 Sauerkirschen sind schon happig.

    Zwetschge: 3 Bäume + 1 Blutpflaume sind schon reichlich.

    Pflaume: Eine echte Pflaume fehlt noch für den firsche Verzehr kennt einer eine sehr wohlschmeckende. (Pflaumen im Laden sind wenig genießbar).

    oder vielleicht doch noch was ganz anderes?

  2. Avatar von luise-ac
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Dreiländereck, Aachen
    Beiträge
    9.945
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #2
    Eine Mirabelle fehlt noch in deiner Sammlung.


  3. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #3
    ... nur vergessen zu erwähnen.

    aber eine Reneklode fehlt was aber letzlich nur eine edlere Pflaume ist.

  4. Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    Beiträge
    5.771
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #4
    Nashi habe ich 2X probiert und finde sie äußerst fade.
    Ich weiß nicht, wie sie im Anbau ist: eine Pluot. Habe ich letztes Jahr 2x gekauft und fand sie sehr lecker. Dieses Jahr habe ich sie noch nicht zum Kaufen gesehen.

  5. Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Beiträge
    5.293
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #5
    Hallo thomash,

    wie wäre es mit Quitten?

    LG
    Elkevogel

  6. Avatar von luise-ac
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Dreiländereck, Aachen
    Beiträge
    9.945
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #6
    Ich finde die Blutbirne interessant.



    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Blut-Birne

  7. Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.443
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #7
    ich bin auch für reneklode - für mich die königin der pflaumen, der inbegriff des hochsommers.
    quitte ist auch nicht schlecht.
    auch eine feige könnte man in erwägung ziehen - ich denke, das sollte in hohenlohe kein problem sein mit der richtigen sorte.
    diesem nashi-kram kann ich nichts abgewinnen


  8. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #8
    Feige hab ich auch als Busch. Der ist sogar ausgepflanzt und hat das erste Jahr überwintert.

    Ich hab sogar Bananenstauden
    Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?-pool.jpg

    Ich bin ein schwerer Fall

  9. Avatar von luise-ac
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Dreiländereck, Aachen
    Beiträge
    9.945
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #9
    Granatapfelbaum?
    Ich denke das es hier in Deutschland
    zu kalt wird im Winter. Ein Granatapfelbaum
    braucht viel Wärme.

  10. Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    Beiträge
    5.771
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #10
    Granatapfelbaum kommt auf die Gegend an. Meine Freundin ein paar Gärten weiter hat einen schon mehrere Jahre ausgepflanzt.
    Ich hatte ihn sogar im Topf jahrelang draußen bis irgendwelche Larven ihm den Garaus machten.

  11. Avatar von Wasserlinse
    Registriert seit
    10.05.2012
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Beiträge
    1.574
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #11
    Wie wäre es mit einem Speierling? Er ist licht- und wärmebedürftig, was bei dir aber offenbar möglich ist, siehe Feige.


  12. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #12
    Ich bedanke mich für die Rege Beteiligung, aber ich bin eben ein extremer Härtefall.

    Hoffentlich gehe ich euch nicht ganz auf die Neven ....

    Mein Granatapfelbusch
    Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?-p1120637.jpg

    Das müsste glaube ich der Speierling sein,

    Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?-p1120640.jpg

    Einer dieser Blutäpfel habe ich heute schon vernascht - extrem lecker
    Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?-p1120638.jpg

    Ferner hab ich noch ein
    - Mispelbaum
    - Kornellkirsche (falls sie noch lebt)
    - Maulbeerbaum

    ich hoffe dass ich jetzt keinen mehr vergessen hab.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?-p1120640.jpg  


  13. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #13
    Hier mal einen Blick von meinem Balkon

    Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?-p1120641.jpg

    Hinter dem Pool und vor der Straße sieht man 3 große Büsche
    von links nach rechts
    - Haselnuss (der gelbe)
    - Holunder der grüne
    - Blutpflaume (der rote)
    An diesem Hang stehen auch die meisten meiner Obstbäume, welche aber teilweise noch zu klein sind um sie vom Balkon aus zu sehen.


  14. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #14
    Blutbirne
    Pluot und all die anderen möglichen Kreuzungen

    fehlen aber in der Tat.

    Vor allem der Pulot hat es mir angetan mit seinen verrückten Früchten.
    Mal sehn ob euch noch was einfällt.

  15. Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    Beiträge
    5.771
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #15
    Aber eine Pluot hats du noch nicht?

    Edit.:War zu langsam, während ich getippt habe, kam schon die Antwort.
    Geändert von Pepino (29.09.2017 um 19:14 Uhr)

  16. Avatar von Wasserlinse
    Registriert seit
    10.05.2012
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Beiträge
    1.574
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #16
    Und die Quitte, die Elkevogel vorschlägt? (Auch ich kann nervig sein.)

    Übrigens hat der Speierling gefiederte Blätter, also ist dein Bäumchen entweder ein Apfelbaum oder sonst ein Obstbaum. Was genau kann ich nicht sagen, man sieht zuwenig auf dem Foto.


  17. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #17
    Für mich ist die Quitte ein absolutes MUSS wie Apfel Birne und Kirsche und daher steht diese natürlich längst - wie oben schon erwähnt.

    Hab dieses Jahr aus den drei verliebenen Früchten Quittensaft geamcht - echt lecker aber leider schon fast leer

  18. Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.443
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #18
    wenn du was richtig großes vertragen kannst: elsbeere
    aber auch sage: dein gezeigter speierling ist ein appelboom, speierling hat blätter, die entfernt an einen vogelbeerbaum erinnern - womit wir beim thema wären.
    vogelbeer ist gebirgigen gegenden ein beliebter likör
    wobei in deinem klima vielleicht ein bißchen schade, weil die vogelbeere kann wirklich rauhes klima ab, die wächst selbst noch in kammlagen und du hast ja schon ein bißchen mehr zu bieten.
    und wenn deine quitte eine apfelquitte ist, brauchst du dringend einen birnenquitte - nur um wissen, dass die apfelquitte die bessere quitte ist oder eben umgekehrt


  19. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #19
    Birnenquitte ist eine gute Idee selbst falls diese gleich schmecken sollte könnte ich einen zweiten Quittenbaum gut gebrauchen.

  20. Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.443
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #20
    nein, sie schmeckt nicht gleich, ist auch strukturell anders. zum saften ist aber die apfelquitte besser.


  21. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #21
    Was macht man dann mit der Birnenquitte?

    Warum ist die Apfelquitte besser weil sie saftiger ist?

    Welche schmeckt Dir besser?


  22. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #22
    Ich versuche gerade das Anbaugebiet frei zu bekommen.

    Total Brombeer verseucht und ein Haselnuss muss auch noch ausgegraben werden.

    ICh fürchte das wird dieses Jahr dch noch Nichts mit dem pflanzen.

  23. Avatar von luise-ac
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Dreiländereck, Aachen
    Beiträge
    9.945
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #23
    In Italien am Gardasee habe ich viele Kakibäume gesehen.
    Wie das jedoch mit der Winterhärte aussieht?


  24. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #24
    Es gibt Neuigkeiten.

    HAb heute 2 Bäume gepflanzt: Apfel und ein Pfirsich

    Diese hatte ich bislang in Kübeln in der Einfahrt stehen.

    Hab demnach 2 Standorte für Kübelhaltung Bäume frei.

    Bislang liegt die Wahl bei Pluot und Kaki und evt kommt auch noch eine Birnenquitte dazu.

    Aber noch können Vorschläge eingereicht werden.

    Die nächsten Tagen kommt meine bestellte Motorsense und dann geht es den Brombeeren an den Kragen.

  25. Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.211
    USDA-Klimazone
    8b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #25
    - Eriobotrya japonica: Japanische Wollmispel (in Raum Düsseldorf blüht sie und trägt Früchte - persönlich gesehen), viele halten die aber auch in Kübeln und stellen die im Winter ins GWH. Ich finde die total lecker, meine Pflanzen (draußen ausgepflanzt) brauchen aber wohl noch 2-3 Jahre.
    - Pyronia veitchii: fehlt mir auch noch
    - Ziziphus jujuba: lebt bei mir im Topf, Sommer draußen, im Winter im unbeheizten GWH. Müsste aber bis -20 winterhart sein. Dieses Jahr erste Früchte gegessen - schmeckt ganz witzig.
    - Cudrania tricuspidata: werde mir als nächstes besorgen - die fehlt mir noch.
    - Acca selowiana: essbare Blüten und Früchhte. Früchte werden bei unserem Sommer draußen wohl nicht reif - zumindest meine Erfahrung. Die sind aktuell noch ziemlich klein. Nächstes Jahr bleibt die im GWH. Habe auch Exemplare, die den Winter draußen verbringen, bisher ohne Probleme.
    - Kaki: gibt es in verschiedenen Arten diospyros virginiana, diospyros kaki, diospyros lotus. Dann gibt es noch witzige Sorten wie die Kuro-gaki.
    - Was ist mit den ganzen Pflaumen-Verwandten: Prunus tomentosa, prunus pumilla, prunus salicina. (Prunus tomentosa ist schon in Juni reif, sind winzige rote Pfläumchen an einer Buschförmigen Pflanze, kein massenträger, aber witzig)
    - Ölweiden: elaeagnus multiflora, elaeagnus umbellata. Geschmacklich erinnern die etwas an Schlehe, nur weniger astringierend. Und die umbelatta ist jetzt erst reif - also was für den Herbst)
    - Sanddorn
    - Büffelbeeren
    - Felsenbirnen: gibt es in unglaublich vielen Arten (alnifolia, lamarkii, pumilla, ovalis...) von Baum bis Strauch, total lecker das Zeug, man muss nur schneller als die Vögel sein.
    - Pimpernuss
    - Sahnenussstrauch
    - Szechuanpfeffer
    - Pergola mit Kiwiranken: actinidia chinensis, arguta, kolomikta

    Möglichkeiten über Möglichkeiten...
    Geändert von Maulwurf12 (08.10.2017 um 13:16 Uhr)


  26. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #26
    Da hst du ja noch ein paar Exoten zusammengetragen - sehr interessant.

    Einige davon habe ich natürlich schon

    Felsenbirne, Kiwi, Sanddorn, Maulbeere und andere der aufgeführten aber einige Tolle Raritäten sind dabei -Danke.

    Am meisten interessiert mich die Kreuzung von Birne und Quitte mit essbarem Obst.

  27. Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.211
    USDA-Klimazone
    8b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #27
    Die meisten davon hab ich bereits im Garten - Rest wird hoffentlich noch folgen.
    Und wenn man erst Platz für Nussbäume hätte... ui...ui...ui Alleine die Gattung der Walnüsse... Herznuss (juglans ailantifolia), Butternuss (juglans cinerea), Schwarznuss (juglans nigra)... Dafür fehlt mir leider der Platz
    Hab übrigens die Zürgelbäume (celtis australis und celtis occidentalis), die cornus cuosa und ugni molinae (sehr zu empfehlen, da total lecker, auch gerade jetzt reif) vergessen - dabei stehen die hier rum

  28. Avatar von Hero
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    bei Heilbronn
    Beiträge
    2.962
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #28
    Die Birnenquitte ist keine Kreuzung zwischen Birne und Quitte; der Name bezieht
    sich auf die Form der Früchte.
    https://www.mein-schoener-garten.de/...nswerte-sorten

  29. Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.211
    USDA-Klimazone
    8b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #29
    Genau deswegen stehen überall die korrekten Namen der Pflanzen in Latein dabei - die umgangssprachlichen Schöpfungen a la "Melonenbirne", "Kornelkirsche", "Litchitomate" oder die von dir besagte "Birnenqutte" sind eh für nen Ar...
    Bei der Pyronia veitchii handelt es sich um eine Kreuzung aus Birne und Quitte.


  30. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #30
    Genau Hero .... dass ist das geniale, denn Quitten kann man nicht roh Essen, die Kreuzung von Birne und Quitte aber durchaus.

    Der Zügelbaum ... nie etwas von gehört - wird mir leider zu groß. Keine Chance den zu pflanzen.

    Was du da alles für exoten herausgefunden hast *kopfschüttel*

  31. Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.211
    USDA-Klimazone
    8b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #31
    Zürgelbäume sind z.B. überall in Wien gepflanzt. Haben Früchte bereits bei so 3-4m Höhe. Mir ist der allerdings auch zu groß. Sollte ich zu einem größeren Garten kommen, dann werde ich den definitiv pflanzen


  32. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #32
    Ich brauch einen Rentnergarten 4m. ist max nur beim Apfelbaum hab ich größere.


  33. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #33
    Ihr habt wirklich überraschend viel zusammengetragen.

    Der erste ist nun gekauft:

    Pyronia veitchii: die Quittenbirne Kreuzung aus Quitte und Birne nicht mit der Birnenquitte zu verwechseln.

    Anfrage läuft bzgl. Pluot und amerikanische Kaki


  34. Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    160
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #34
    Du hast ja wirklich schon ein sehr umfassendes Obstprogramm, ähnlich wie ich.

    Dazu ein paar Anmerkungen.
    Die Pyronia veitchii ist schon ewig bekannt. Sie hat sich aber nie aufgrund ihrer Fruchtqualität durchgesetzt. Sie ist aber als Veredelungsunterlage interessant, da sie u.a. mit Apfel und Birne kompatibel ist. Es lassen sich also interessante Mehrsortenbäume "bauen".

    Pluot
    Davon habe ich auch einige und baue meinen Bestand noch aus. Das Problem in unserem Klima ist die bei einigen Sorten zu späte Reife aber vor allem die sehr frühe Blüte. Sie blüht in etwa mit den Aprikosen, teils sogar früher. Man muss also mit Spätfrostschäden an der Blüte rechnen. Außerdem wird auch die Befruchtung problematisch. Bei mir war dieses Jahr Totalausfall beim Steinobst aufgrund von Spätfrost. Das wird bei den Pluot häufig vorkommen.

    Aprium
    ähnlich wie Pluot aber deutlich aprikosiger

    Wenn Du Hypriden interessant findest, schau Dir doch mal die Biricoccolo (schwarze Aprikose, Papstaprikose) an. Das ist eine in mehreren Sorten erhältliche natürliche Hybride zwischen der Kirschpflaume und der Aprikose. Sie ist lecker, krankheitsresistent und viel viel weniger spätfrostanfällig.

    Aprikyra:
    Hybride zwischen Aprikose und Sandkirsche (pflaumenähnlich, hat mit Kirsche wenig zu tun)

    Dann noch Eines:
    Die unsägliche Unterteilung der Quitten in Apfel- und Birnenquitten sollte wirklich unterlassen werden. Eine solche Aufteilung wird immer wieder bemüht, es gibt sie aber nicht. Das ist in etwa so als ob man Äpfel anhand ihrer Form kategorisieren würde und daraus Fruchteigenschaften herleiten wollte. Quitten gibt es in vielen verschiedenen Sorten. Einige haben apfelartig geformte Früchte, bei anderen sehen sie birnenartig aus. Bestimmte Eigenschaften lassen sich diesen Formen nicht zuordnen, was man erkennt, wenn man sich die Eigenschaften der Sorten einmal anschaut.

    Man könnte über die Pflanzung von Vitaminrosen (Hagebutten) nachdenken oder eines Crataegus mit annehmbarer Fruchtqualität. Von letzteren habe ich aufgrund der Feuerbrandanfälligkeit abgesehen.

    Es bleibt auch immer die Möglichkeit der Ausweitung des Angebotes mit weiteren Sorten. Gerade beim Steinobst kann man ja ganze Hektar mit verschiedenen Sorten füllen. Das gilt auch für die Maulbeeren. Welche Art/Sorte hast Du? Ich vermute eine Morus Alba oder Hybride? Echte Morus Nigra sind schwer zu bekommen (99% Falschlieferungswahrscheinlichkeit in Deutschland) haben aber eine überlegene Fruchtqualität (ähnlich einer Brombeere). Sie sind nicht nur süss, wie viele Alba oder Hybriden. Sie sind allerdings weniger winterhart als diese.


  35. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #35
    Die Quittenbirne ist angekommen.

    Ein traumhafter Baum. Nahezu der perfekt Wuchs. So was aus dem Internet zu bekommen ist schon etwas besonderes.

    Wenn ich meine Kamera wiederfinde mach ich mal ein Foto.

    Quitten haben eben der Vorteil der sehr späten Reife. Mein Ziel ist es langfristig das ganze Jahr über Obstsaft und Obst aus eigenem Anbau zu haben. Dafür hab ich nicht nur Obstbäume sondern auch zahlreiche Beeren.

    Leider gab es dieses Jahr noch nicht manl ausreichend Jostas trotz 5 Sträucher, meine Johannisbeerernte war auch eine Katastrophe und noch nicht einmal Holunder gab es in ausreichender Menge.

    Was mir aber vor allem fehlt sind Frühjahrsfrüchte und winterlagernde Früchte.
    Hab zwar Winteräpfel aber leider wurmig und damit nicht haltbar. Die echten Kiwis kann man auch lagern aber meine Stöcke wollen nicht wachsen

    Hat noch jemand eine Idee für Frühfruchter oder winterlagerndes Obst?

  36. Avatar von tihei
    Registriert seit
    24.06.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.723
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #36
    Du könntest Gehölze für Hummeln und (Wild-)Bienen pflanzen. z.B. die sehr früh blühende Kornelkirsche lat. Cornus mas. Die lässt sich dank des langsamen Wuchses und der dünnen Triebe gut in Form schneiden und eignet sich auch für Hecken.


  37. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #37
    Die Kornelkirsche steht zwar schon auf dem Grundstück wächst aber nicht. Ist 3 Jahre alt und 15 vm hoch Vermutlich kaufe ich eine Neue.

    Hab jetzt für die Wildbeerenhecke

    2 x Viebeere
    3 x Pointinella

    bestellt.

    Dazu kommen noch 2 Sanddorn
    1 Hundsrose

    fällt euch evt noch etwas für die Wildbeerenhecke ein?

    Ferner hab ich noch für einen schattigen Standort die
    Wu Wei Zi
    gekauft

  38. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.146
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #38
    Hast du schon eine echte Mehlbeere (Sorbus aria)?

    Wie sieht es mit Elsbeere, Pfaffenhütchen und Schneeball aus? Weide?

    Sind aber alles Sträucher für die etwas höhere Wildhecke.


  39. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #39
    Sorbus aria wäre noch denkbar weil man die auch als Strauch kleiner halten kann, aber die Elsbeere wäre mir zu wüchsig.

    Schneeball und Pfaffenhütchen wurden beide diskutiert und beide sind durchgefallen. Schneeball gibt es bekanntlich viele unterschiedliche Arten die unter dem Namen zusammengefasst werden, sogar essbare Sorten. Die Essbaren z. B. der gemeine Schneeball sehe aber eher langweilig aus. Die wunderschönen Varinaten haben eine recht kurze Blühzeit.
    Pfaffenhütchen ist mir zu giftig. Die Nutzsträucher wachsen so dicht da sollte keine giftigen dazwischen sein. Da ich nicht genau weiß wie die Früchte aussehen will ich verwechslungen sicher ausschließen. Ich denke ich könnte es unterschieden aber er sagt dass ich immer alleine ernte.

  40. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.146
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #40
    Ich finde Pfaffenhütchen sehr dekorativ - aber es würde mich wundern, wenn die Früchte bei irgendwem den Ernteimpuls in Gang setzen würden, der kein Vogel ist. Ich glaube, die Rotkehlchen sind Kandidaten fürs Pfaffenhütchen, bin da aber nicht sicher.


  41. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    426
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #41
    Ribes alpinum
    Ribes aureum
    Wären noch möglich.


  42. Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    7.941
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #42
    Ihr wißt schon ich bin ein schwerer Fall.

    Die Goldjohannisbeere steht oben als Zierstrauch.
    zwei rote Johanisbeeren hab ich auch noch an anderer Stelle
    3 schwarze sind im Blumenbeet unter gekommen.

    und tatsächlich ist die gekaufte Vierbeere eine weitere Züchtung aus eine amerikansichen Goldjohanisbeere, welche richtig große und breite Sträucher bildet.

    Frage: Reicht eine Hundsrose für 3 Gläser Marmelade?

  43. Avatar von Hero
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    bei Heilbronn
    Beiträge
    2.962
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Zwetschge Pflaume Kirsche oder was sonst ?

    #43
    Weintrauben wurden noch nicht erwähnt.
    Bei mir steht die Muskat Bleu, von der ich vier Wochen lang geerntet habe und die Sorte Fanny, die leider große Frostschäden hat.
    Im Frühjahr habe ich noch zwei weitere resistente Tafeltrauben gepflanzt.

Ähnliche Themen

  1. Wann schneide ich Pflaume, Apfel, Mirabelle und Kirsche zurück
    Von Anke Vogelheim im Forum Gartenarbeit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 18:35
  2. Milben an Spindelstrauch oder was sonst???
    Von molywe im Forum Schädlinge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 18:07
  3. Pflaume oder Zwetschge?
    Von Big-Friedrich im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 18:49
  4. Unkraut oder Was sonst ?
    Von Heide im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 21:54
  5. Unkraut? Oder was sonst?
    Von greenheart im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 16:58
  6. Tomatenfäule (oder was sonst) ???
    Von Ela im Forum Tomaten
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 12:11
  7. Saugleitung aus PVC-U, PE, Kupfer oder was sonst?
    Von christian-p im Forum Bewässerung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 20:42
  8. Probleme mit: Zwetschge, Aprikose, Kirsche, Hopfen, Salbei
    Von Schubkarre im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 22:37
  9. Welche Zwetschge/Pflaume?
    Von birdy im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 20:39
  10. Blumenzwiebeln in Töpfen?
    Von Linea im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 19:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •