1. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #501
    Vielleicht sehe ich ja Ende Mai mal eine irgendwo und runter gesetzt weil die schon schwächelt....

    Vielleicht sollte ich die Gurken lassen und ne Pepino nehmen
    Ich hab gerade keine lust mehr noch was auszusäen, will auch mal was fertiges kaufen!!!

  2. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #502
    ... So einen Steckling kann man doch bestimmt auch als Brief verschicken....

  3. Avatar von Lavendula
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    12.038
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #503
    Geändert von Lavendula (03.05.2017 um 20:14 Uhr)


  4. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #504
    Danke aber ich schau wenn mal nach ner großen Pflanze, ich möchte auch mal eine kaufen die schon Früchte trägt
    Bis der Steckling wieder groß ist, ist Weihnachten

    Nun ist mein Handy auch noch platt und alle Fotos die ich noch gemacht hatte vom blühenden Apfel etc. und noch hochladen wollte sind nun weg

    Keine Fotos mehr , nie wieder.....

  5. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #505
    Was ist denn mit deinem Handy?


  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #506
    Ich wollte den Akku aufladen und da hat es brumm brumm gemacht únd der Akku lud gar nicht mehr auf, hab dann rumgefummelt und dann ist auch noch dieser Stecker vom Ladekabel abgebrochen
    Zu viel Spinat gegessen oder so.......

  7. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.137
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #507
    Geh mit dem Ding mal in einen Handyladen und frag nach einem Ersatzakku und einem neuen Ladekabel. Bei meinem ersten Handy hatte ich irgendwann den dritten Ersatzakku drin und bekam schon seltsame Blicke, dass ich für das alte Teil noch einen neuen Akku wollte. War aber bestimmt preiswerter als ein neues Handy und resourcenschonender allemal.

  8. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #508
    Guten Morgen,
    ein kleines Update aus Balkonien gibt es heute.

    Im Frühblüherkasten wächst munter ein bisschen Asiasalat und vor allem Portulak. Ich erwähnte es glaube ich schon, dass ich den dieses Jahr wirklich in ALLEN Töpfen und Kästen entdecke... ich vermute da haben die Vögel kräftig mitgewirkt.
    -k-img_5175.jpg

    Criollo de Coccina ist die erste der diesjährigen Chilis, die eine Frucht bildet.
    -k-img_5198.jpg

    Auch die Ananaskirsche gibt sich Mühe, braucht aber eigentlich noch wärmeres Wetter.
    -k-img_5196.jpg

    Sehr zähfließend läuft es mit der Basilikummischung. Die dümpelt schon ewig auf diesem Stand herum.
    Der blinde Passagier müsste ein Blattkohlkeimling sein.
    -k-img_5195.jpg

    Die erste Erdbeere, juhu. Die Sorte Elan hat die Nase vorn...
    -k-img_5194.jpg

    ... doch die nächsten dauern auch nicht mehr lange.
    -k-img_5178.jpg

    Das Wilde Basilikum ist zwar noch ziemlich klein, blüht aber schon mal.
    -k-img_5189.jpg

    Meine geliebten Bartnelken. So anspruchslos, so frühe Blüten
    -k-img_5187.jpg

    Die Erbsen wachsen... langsam zwar, aber sie wachsen.
    -k-img_5186.jpg

    Hier macht sich Neuseeländischer Spinat breit. Ist ja auch eher ein Pflänzchen für die Geduldigen unter uns
    -k-img_5185.jpg


    Rote Melde, ebenfalls mit blindem Passagier.
    -k-img_5184.jpg

    Salbei, der soll mal in den Garten, wenn er groß ist.
    -k-img_5183.jpg

    Eine gelbe Tomate an Windows Box Yellow (oder auch irgendeiner Verkreuzung, das gekaufte Saatgut scheint mir nicht so sortenrein zu sein)
    -k-img_5182.jpg

    Salat ernte ich schon regelmäßig, für einen Teller am Tag reicht es (ich habe noch andere Kästen)
    -k-img_5179.jpg

    Einer der ersten Kästen, die ich dieses Jahr bepflanzt habe mit zwei Erdbeeren, Chinesischem Schnittknoblauch, Erdnussrucola und ein paar Salatpflänzchen, die ich ebenfalls als Pflücksalat nutze, auch wenn es eigentlich Kopfsalate sind.
    -k-img_5176.jpg

    Und zu guter Letzt für heute: Griechischer Bergtee. Eine Pflanze, die ich gerne hätte, mit de ich aber bislang wenig Glück hatte.
    Im letzten jahr sind sie erst nicht gekeimt, dann langsam gewachsen um dann schlussendlich zu ertrinken
    Dieses Jahr habe ich mir voller Freude eine fertige Pflanze gekauft, als ich die sah, leider habe ich zu spät bemerkt, dass sie Spinnmilben hat. Steht im Moment im Exil und ich schaue mal, ob das noch was wird. Die diesjährige Aussaat (siehe Bild) läuft zumindest ganz gut an - die Hoffnung stirbt ja bekantlich zuletzt
    -k-img_5199.jpg

  9. Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    620
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #509
    Na toll, da hast du Spinnmilben mit eingekauft
    Andererseits wären die früher oder später doch mal gekommen. Hoffe, du kriegst die weg.
    Deine Kästen sind wieder toll. Grad die Salate sind klasse - ich pflücke vom Kopfsalat auch einzelne Blätter. Macht dem gar nichts, wächst weiter. Als Beilage fast täglich möglich. Das ist so toll!
    Dass du mit dem Neuseeländer wieder spielst, wusste ich gar nicht. Wurde der denn letztes Jahr noch etwas bei mir? Ich hatte mit dem ja kein Glück.
    Und dass Portulak überall kommt, ist auch nett, finde ich. Ist ja schließlich Futter und kein Unkraut

  10. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #510
    Ja, der Neuseeländer ist noch was geworden und ich finde ihn auch sehr lecker.

    Ich hätte ihn vielleicht zum überwintern reinholen sollen, aber leider war mir irgendwie entgangen, dass der nicht winterhart ist.
    Nunja, neues Jahr, neues Glück.

  11. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.137
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #511
    Toll, was bei dir schon alles wächst, GreenGremlin. Ich drück dir die Daumen, dass du deine Spinnmilben noch schnell los wirst, bevor die Hauptwachstumssaison losgeht. Tust du was dagegen? Mit Wasser sprühen? Raubmilben? Ich hoffe, du kannst die Pflanze in Quarantäne stellen.

    Ich werde heute auch einiges auf dem Balkon tun. Ich berichte, wenn ich heute Abend weiß, was ich geschafft habe.

  12. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #512
    Ich habe die Pflanze auf den anderen Balkon gestellt und werde sie mir nachher mal vornehmen.

    Heute ist hier auch ganz viel Balkon- und Gartenarbeit angesagt.

    Wir lesen und dann heute Abend wieder

  13. Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    Beiträge
    5.770
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #513
    Zitat Zitat von GreenGremlin;1752017

    Meine geliebten Bartnelken. So anspruchslos, so frühe Blüten:)
    [ATTACH=CONFIG
    552065[/ATTACH]
    Die sind zwar wirklich wunderschön, aber niemals Bartnelken, sondern Gartennelken, wahrscheinlich Dianthus caryophyllus. Im Gegensatz zu Bartnelken Dianthus barbatus.
    Geändert von Pepino (06.05.2017 um 16:32 Uhr)

  14. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #514
    Kann gut sein, dann waren sie falsch ausgeschildert.

    Hauptsache schön


  15. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #515
    Zitat Zitat von GreenGremlin Beitrag anzeigen
    Ich habe die Pflanze auf den anderen Balkon gestellt und werde sie mir nachher mal vornehmen.

    Heute ist hier auch ganz viel Balkon- und Gartenarbeit angesagt.

    Wir lesen und dann heute Abend wieder
    Wird schon dunkel, lebst du noch oder hast du dich mit eingepflanzt zum bewurzeln?

    ich war auch heute fleißig, bin fast fertig, trau nur noch nicht dem Wetter für die empfindlichen, die hab ich noch in beweglichen kleinen Töpfen.

  16. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #516
    Oh ich lebe noch, danke der Nachfrage

    Ich hatte den Rest in meinem eigenen
    ()
    Thread geschrieben.

    Wir haben jetzt noch 17 Grad, sie dürfen heute draußen bleiben.
    Montag muss ich sie wohl wieder rein holen.


  17. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #517
    Wo ist der denn.......such ich mal

  18. Avatar von Lavendula
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    12.038
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #518
    Das ist ja super, was ihr auf die Beine gestellt habt,
    ich kriege Appetit.

    Schaut euch mal meine Bananenpflanze an,
    täglich bekommt sie ein neues Blatt.
    Bald kommt sie an die frische Luft.)
    Das Exemplar war mal 20 cm groß.
    Vor ein paar Wochen hatte ich sie umgetopft,
    jetzt ist das Wachstum nicht mehr zu bremsen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -bilda001.jpg  

  19. Avatar von Lavendula
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    12.038
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #519
    Doppelt.
    Geändert von Lavendula (11.05.2017 um 09:27 Uhr)

  20. Avatar von Knofilinchen
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.857
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #520
    GreenGremlin, wann hast du den Salat ausgesät? Und wuchs er auch unter Kunstlicht heran? Meiner ist zwar auch dabei, aber lange nicht so fit.

  21. Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Beiträge
    9.078
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #521
    Zitat Zitat von Lavendula Beitrag anzeigen

    Schaut euch mal meine Bananenpflanze an,
    täglich bekommt sie ein neues Blatt.

    Täglich ein neues Blatt?!? Dann wirst du wohl die nächsten Tage ausziehen müssen ... hast du dir schon ein Zelt im Garten aufgestellt?

    Nee Quatsch, ich wusste nicht, dass Bananen so wuchslustig sind. Schön, deine Pflanze!

  22. Avatar von Lavendula
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    12.038
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #522

    Rosa, die Banane ist ein Geschenk. Die hat schon
    in bisschen an Jahren auf dem Buckel. Informationen habe ich mir
    über Google geholt und mich entschlossen, sie im Zimmer
    zu halten. Der Platz ist ideal, nicht zu warm, auch im Winter nicht.
    Im vorigen Jahr war sie noch im Garten, volle Sonne pur
    ist in unsen Breiten tödlich. Ich hatte bisher einen schönen Platz,
    wo die Sonne nicht den ganzen Tag knallt, aber dafür
    ziemlich windig, was das Einreißen der Blätter förderte.
    Das ist unmöglich das riesige Monster, was auf dem Foto
    gar nicht sichtbar ist, in den Garten zu schleppen. Das fange ich
    gar nicht an, einbuddeln, und im Herbst wieder ausbuddeln.

  23. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.555
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #523
    Sooooo ......
    Mein Topfgarten beginnt nun langsam wieder zu wachsen.


    -bild6461.jpg -bild6462.jpg


    -bild6464.jpg


    Das ist mal der Anfang.
    Weiter bin ich noch nicht gekommen, weil mir das Wetter
    gestern einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

    Aber ..... kommt Zeit, kommt Topf ..... das wird schon .....



    LG Katzenfee

  24. Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    620
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #524
    Deine Topfparade sieht richtig gut aus.
    Und so niedliche kleine Pflänzchen in den großen Schuhen.
    Bin gespannt, wie die in acht Wochen aussehen

  25. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.555
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #525
    Na, ich hoffe doch, um Einiges größer!
    Nochmals umtopfen wollte ich nicht, deshalb
    lieber gleich die großen Töpfe.
    Da haben sie jetzt genügend Platz und Nährstoffe,
    um sich gut zu entwickeln.


    LG Katzenfee

  26. Avatar von Opitzel
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    1.204
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #526
    Schaut mal, wie meine "Winterhelden" blühen wollen!
    Das sind die, die in dieser exponierten Position auch 6 Wochen Dauerfrost ertragen haben und dabei bis -22°C überstanden.

    -20170515_141203.jpg

  27. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.555
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #527
    Sehen sehr gut aus, Erik!
    Du hast sie aber auch mit den "Kugelmützen"
    spitze geschützt!


    LG Katzenfee


  28. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #528
    Was macht ihr eigentlich wenn Gewitter und Sturm angesagt ist ( also kein Orkan, Tornado oder Weltuntergang )mit den ganzen Töpfen?

    Ich bekomm immer schiss die kippen mir um und alles bricht ab was darin steht und stell alle runter oder schieb sie zusammen und ärger mich dann wenn nur ein laues Lüftchen geweht hat und ich alles wieder hoch stellen muss

    Was hilft dagegen?
    Baldrian???
    ....oder zittert ihr auch...

  29. Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    620
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #529
    Zittern tue ich dann auch, Stupsi. Bin auch schon bei stürmischem Regen draußen rumgewuselt, um längere Tomatenzweige noch festzubinden. Um die Pötte mache ich mir weniger Gedanken. Die schmeißt so leicht keiner um, zumindest nicht die Großen. Ein mal war es aber so schlimm, dass ich die Hängeampeln runtergeholt und auf den Boden gestellt habe.

  30. Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    1.085
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #530
    Da die Töpfe in der Regel auch seitlich Drainagelöcher haben, schiebe ich da zwei Metallstangen durch und beschwere die mit Betonklötzen. Das kommt aber nicht oft im Jahr vor.


  31. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #531
    Zitat Zitat von Lycell Beitrag anzeigen
    .... rumgewuselt, um längere Tomatenzweige noch festzubinden.....
    Da bin ich mir manchmal auch unsicher mit, hab es schon so oft erlebt das gerade die festgebunden , die nicht mit dem Wind segeln können, erst recht dann brechen.
    Mach es ja auch so aber ob das so richtig ist alle gut zu verschnüren....?

  32. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.137
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #532
    Zitat Zitat von Stupsi Beitrag anzeigen
    Was macht ihr eigentlich wenn Gewitter und Sturm angesagt ist ( also kein Orkan, Tornado oder Weltuntergang )mit den ganzen Töpfen?
    Ich tu nix. Bis ein Wind auf meinen Loggiabalkon kommt, muss es wirklich heftig kommen. Meist kann ich bei Gewitter trocken auf meinem Balkon sitzen und raus in den Regen schauen. Ich darf nur nachher nicht vergessen, dass ich meine Pflanzen gießen muss, auch wenn "draußen" alles schwimmt.

  33. Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.443
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #533
    als topfgärtner braucht man schon ein maß an tapferkeit
    ich habe das zeugt ja hauptsächlich auf der an drei seiten völlig frei liegenden dachterrasse, die nur gegen ostwind schutz bietet.
    bei mir fallen auch 70l-kübel mal um, wenn sie ungünstig von einer böe getroffen werden.
    mit gelegentlichen verlusten muss man halt leben, wobei sich während der vegetationphase eigentlich alle pflanzen immer wieder erholen.
    ich habe gestern meine 20 kübel chili/paprika fertig gemacht, dieses jahr war erd-totalaustaustausch dran...jetzt habe ich rücken
    sorgen bereitet mir derzeit mein sehr großer kübel mit marokkanischer minze - wir hatten doch eine längere periode dauerfrost ohne schnee - ich hatte mich zeitigen frühjahr doch gewundert, dass sie ganz gut aussah...aber jetzt stagniert sie, ich vermute mal, das große wurzelwerk hat doch schaden genommen und kann kleine wasserversorgung sicherstellen...
    meine schlecht behandelte (viel zu kleiner kübel - ich will sie eigentlich los sein, dieses stachelige nichtschmeckende monster) taibeere blüht seit heute. und wieder weigert sie sich, in die ewigen pflanzgründe einzugehen
    meine dahlie, die ich schon verloren gegeben hatte (die knolle sah recht trocken aus, trotz des feuchten kellers), treibt seit heute aus
    über nacht explodiert ist mein italienischer rucola (der weißblühende) - das tropische wetter scheint ihm richtig zu gefallen. ich hatte einfach im spätsommer abgesammelte samenhülsen ohne brimborium in einen topf geworfen.
    gab dann heute gleich mal penne mit rucola und tomaten.
    tomaten baue ich auf der dt nicht an, die bauchen noch mehr wasser als chili, da würde ich bei der extremen hitze dort oben mit dem gießen nicht hinterher kommen. sie mögen die knallende sonne und den wind auch nicht so wie die paprika. na ja, und die braunfäule...
    bei den himbeeren habe ich kleinere frostschäden, besonders die schönemanns mit ihren dünnen ruten sind anfällig, habe ich über die letzten jahre festgestellt. zwar eignen sich dünnen ruten gut zum spalieren am geländer, aber es gibt auch besser schmeckende sommerhimbeeren. nächstes jahr werde ich die schönemanns ersetzen, nach 5 jahren in 70l ist es dann wohl eh an der zeit.
    bei dem gedanken wird mein rücken sehr viel schlimmer
    ebenfalls eingeppflanzt habe ich meinen überwinterten steckling vom handama (okinawa-spinat), ein super salat, sehr würzig (erinnert etwas an giersch) und optisch ganz toll mit den dunkelroten blattunterseiten. der steht allerdings im hof - als eher tropische pflanze muss er nicht viel sonne haben. de stecklinge, wenn sie nicht immer ein lauproblem hätten, lassen sich easy überwintern, durchaus bei zimmertemperatur (muss jetzt nicht über der heizung sein) und gern einem durchaus dunkeln fenster. binnen ein paar wochen wird da wieder ein großer busch draus.
    Geändert von billymoppel (15.05.2017 um 21:11 Uhr)

  34. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.555
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #534
    Zitat Zitat von Stupsi Beitrag anzeigen
    Was macht ihr eigentlich wenn Gewitter und Sturm angesagt ist ( also kein Orkan, Tornado oder Weltuntergang )mit den ganzen Töpfen?

    Wenn ein Sturm angesagt ist, werden die großen Pflanzen,
    die kippen könnten, angebunden - z.B. ETs, Oleander usw.

    Ich habe aber schon öfters festgestellt, daß ein Sturm in den
    Beeten wesentlich mehr Schaden anrichtet.
    Denn dort kann ich nichts festbinden.


    LG Katzenfee

  35. Avatar von Opitzel
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    1.204
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #535
    Könnt Ihr die Szenerie in Euer Kopfkino einspeisen:
    Opitzel in strömenden Gewitterregen auf der Hofterrasse, links und rechts je eine gekübelte Engelstrompete von über 2 m umklammernd, die im orkanartigen Sturm tanzen?
    Oder Opitzel, wie er sich mit ausgebreiteten Armen gegen eine ganze Wand gekübelter Tomaten stemmt, die ihm der Orkan entgegendrückt?
    Leider greifen in solchen Situationen die helfenden Hände zu und können nicht fotografieren.
    So gehen köstliche Mimiken der Umwelt und der Nachwelt verloren.

  36. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.555
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #536
    Ein Bild für Götter!
    Ich kann´s mir vorstellen!
    Sowas sollte man nicht nur fotographieren, sondern filmen!


    LG Katzenfee

  37. Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    Beiträge
    5.770
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #537
    In so einem Augenblick denkt man auch bestimmt nicht an Foto oder Film.......
    Ich habe bei Sturm gefährdete Pflanzen im Topf auch schon einfach umgelegt, damit ihnen nicht mehr passiert, wenn sie bei mir den Hang hinunterrollen.


  38. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #538
    Zitat Zitat von Opitzel Beitrag anzeigen
    Könnt Ihr die Szenerie in Euer Kopfkino einspeisen:
    Opitzel in strömenden Gewitterregen auf der Hofterrasse, links und rechts je eine gekübelte Engelstrompete von über 2 m umklammernd, die im orkanartigen Sturm tanzen?....
    So gehen köstliche Mimiken der Umwelt und der Nachwelt verloren.
    Erinnert mich an das Sommer Unwetter damals als ich mir meinen kompletten Apfelbaum in einem Panikanfall geschnappt habe(es wurde so dunkel das die Straßenlaternen um 13 Uhr angingen) und ins Wohnzimmer stellte, keine Sekunde später stand alles waagerecht auf meinem Balkon oder lag im Garten

    Den Mut mich bei so einem Wetter draußen dagegenzustemmen hätte ich ja nicht, Hut ab!!!


  39. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #539
    Hab heute Morgen mal vorsichtshalber auch alles festgebunden, man weiß ja nie wo sich die Gewitter entladen..... wegfliegen kann nun nichts mehr sehr weit nur noch umknicken

  40. Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Beiträge
    9.078
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #540
    Im Moment fülle ich mein neues Beet mit Pflanzen, also mit der klassischen Methode: Loch buddeln, Pflanze rein, Erde drumrumpacken und deftig angießen.

    Allerdings hab ich ein paar Kübelpflanzen, die sich in diesem Beet auch gut machen könnten, wenn ich sie denn einpflanzen könnte. Aber leider brauchen die saures Substrat, was wir hier herum nicht haben.

    Daher gestern meine Pieris japonica, die bisher im Topf lebt, mitsamt ebendiesem im neuen Beet in die Erde versenkt.

    Geht das auf Dauer gut? Muss ich sie weiter gießen, als wär sie eine oberirdische Topfpflanze? Vermutlich ja, ist nämlich ein Kunststofftopf. Dass dessen oberer Rand aus dem Beet kuckt, sieht auch nicht grad erhebend aus. Einfach sauren Boden drumrumkippen?

    Und ganz allgemein gefragt: Kübelpflanzen mitsamt Pott in die Erde setzen, taugt das was? Was habt ihr damit für Erfahrungen?

  41. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.137
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #541
    Schau mal, Rosabel, das sind alles getopfte Pflanzen (stehen im botanischen Garten). Sie können dadurch im Herbst wieder aus der Erde geholt werden und in der Orangerie überwintert werden.

    Bei winterharten Pflanzen, die nicht wuchern, sehe ich keinen Vorteil, sie getopft zu lassen, wenn man sie ins Beet setzen kann.

    -p1050426silber-akazie.jpg -p1050424eukalyptus.jpg -p1050423.jpg


  42. Registriert seit
    06.03.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    532
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #542
    Hatte jemand schon mal im Kübel Larven vom Dickmaulrüssler? Ich fürchte,
    deswegen ist meine Rispenhortensie eingegangen. Ich habe im Schädlingsthread mal ein Foto reingestellt. Nebenan im Kübel ist meine Zierkische eingegangen. Bin gespannt, was ich da in der Erde finde. Allerdings geht es dem Zierthymian, der sich mit der Kirsche den Kübel teilt,
    blendend. Ich habe nicht gedacht, dass man sich sowas mitten in der Stadt anlacht

    LG
    klara


  43. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #543
    Ich hab mal Flieder mit Topf eine Saison eingegraben weil ich noch nicht genau wusste wo er hin soll, nicht zu empfehlen, hab den Topf nur mit größten Mühen wieder rausbekommen weil er schon durch die Abzugslöcher angewurzelt war

    Wer das machen möchte sollte so ein Loch vielleicht bei einigen Pflanzen vorher mit Folie auslegen oder Steine rein oder so was damit nichts festwächst.

    Wenn man das jedes Jahr macht , z.Bsp. mit nicht winterharten dann könnte man die Löcher ja auch offen lassen im Winter, braucht man im Frühjahr nicht neu ausheben.

    Alles was draußen im Garten steht bekommt Besuch in den Töpfen denke ich, hier hab ich Ameisen, nur die wandern ja im Herbst in tiefere Erdschichten da hab ich dann Glück das die Töpfe dann Ameisenfrei sind vor dem einräumen.

    Schnecken hab ich aber auch schon mit reingeschleppt.

    Raupen oder auch Regenwürmer , vielleicht auch der Dickmaulrüssler hab ich den Eindruck die wandern im Frühjahr da rein und kommen irgendwann nicht mehr raus weil sie zu dick geworden sind und nicht mehr durch die Abzugslöcher passen
    Hatte einen Topf hier voll mit Regenwürmer und die waren echt super dick alle und waren dann da echt gefangen.
    Hab immer gedacht die krabbeln dann nachts bei Regen über den Topfrand raus(bei Regen liegen ja morgens auch oft viele auf der Wiese oder den Steinen) aber scheint ja nicht so zu sein....

  44. Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.443
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #544
    jo, so fing bei mir alles an mit dem dickmaulrüssler - mit einer johannesbeere, die ich im kübel hatte.
    als ich bemerkt, war leider dann auch schon der garten infiziert. dickies könne zar nicht fliegen, aber die brauchen von der dachterrasse ja nur runter fallen
    allerdings habe ich garten nie große schaden gehabt, der garten schein damit leben zu können. aber da ist er, ich finde immer mal einen an der gartentür zum schlafzimmer.

    bei uns ging gerade ein sehr heftiges gewitter, mit gut kirschgroßem (aber die dicken herzkirschen) hagel...
    ich traue mich gar nicht raus, um zu schauen, wie es meinen ganzen kübeln mit paprika/chili geht

  45. Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    620
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #545
    Oh weh, die Kleinen standen im Hagel? Das Elend wollte ich mir jetzt auch nicht ansehen.
    Ich hoffe, es ist nie viel kaputt gegangen


  46. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #546
    Zitat Zitat von billymoppel Beitrag anzeigen
    ....bei uns ging gerade ein sehr heftiges gewitter, mit gut kirschgroßem (aber die dicken herzkirschen) hagel...
    ich traue mich gar nicht raus, um zu schauen, wie es meinen ganzen kübeln mit paprika/chili geht
    Trink dir erst nen Schnaps bevor du raus gehst, ist es gut gegangen noch einen auf das Glück, ist es schief gegangen mach die Flasche leer.....und morgen fragst du hier nach Pflänzchen.

  47. Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.443
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #547
    so ich war draußen, habs nicht ausgehalten, brauche jetzt aber einen schnaps
    es werden schon alle überleben, aber gerade die, die durch frühe anzucht am weitesteten waren, haben sehr gelitten, eine hat einen ganzen seitentrieb verloren.
    und natürlich hat es blüten abgeschlagen
    die kleineren zugekauften haben nur blätter eingebüßt.
    die großen hatten halt mehr angriffsfläche

    prost! (ich nehm mal billigen gin, entspricht meiner stimmung am meisten )


  48. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #548
    Bewurzeln Seitentriebe von Paprika und Chili vielleicht auch in Wasser wie bei Tomaten?
    Ich würde es mal versuchen....

    Sch..... und Prost!

  49. Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.443
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #549
    isch bin betrunken... alles rosa

  50. Avatar von Opitzel
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    1.204
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #550
    Um auf das Versenken von Kübelpflanzen in den Boden zurück zu kommen, Rosabelverde,
    Du müsstest nur auf gute Drainage achten, denn die normalen Abflusslöcher der Kübel setzen sich leicht zu.
    Ich bin da kompetent, denn ich habe Erfahrung mit dem Ersäufen von gekübelten Rosen, frostsicher eingebuddelt im Beet.

Seite 11 von 17 ... 789101112131415 ...

Ähnliche Themen

  1. Lycell’s Balkonien
    Von Lycell im Forum Mein Garten
    Antworten: 3900
    Letzter Beitrag: 21.07.2018, 17:07
  2. Knofilinchens Balkonien
    Von Knofilinchen im Forum Mein Garten
    Antworten: 1323
    Letzter Beitrag: 18.07.2018, 13:37
  3. Pupsi´s Balkonien
    Von Pupsi im Forum Mein Garten
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 16.07.2018, 20:18
  4. Suche Lupinensamen
    Von Marcel im Forum Grüne Kleinanzeigen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.10.2017, 12:56
  5. Ackilines Balkonien
    Von Ackiline im Forum Mein Garten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 22:22
  6. Montags Balkonien
    Von Montag im Forum Mein Garten
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 00:22
  7. Spielplatz für Rosen @Balkonien! :)
    Von AdamK im Forum Rosen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 19:42
  8. Erdbeersorte für kids auf Balkonien
    Von Eur0 im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 10:50
  9. Pflanze auf Balkonien - wie heisst sie?
    Von pinsel53 im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 18:36
  10. Suche ein verständliches Buch für Balkonien :)
    Von northshore81 im Forum Bücher & Co.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 22:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •