1. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.133
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #151
    Magst du dieses Jahr nicht anziehen, oder fehlt dir nur das Saatgut? Samen bekommt man häufig leichter als Pflanzen.
    Die Gartenperle (rot) habe ich sogar als Samentütchen im Baumarkt bekommen. Die Yellow Balcony übrigens auch, falls du sie testen willst. Bei anderen Sorten kannst du ja mal überlegen, was du gerne anbauen würdest - wenn ich davon noch Samen habe, könnten wir vielleicht mal tauschen? Ich bin sicher, irgendwelche interessanten Samen hast du auch.

  2. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.133
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #152
    Zitat Zitat von Knofilinchen Beitrag anzeigen
    Das ist wie mit Schokolade: ein Stück passt, aber viele gehen immer so in die Breite.
    Zitat Zitat von CoMi Beitrag anzeigen
    Ich hätte eine tolle Idee Knofilinchen: gib deinem Balkon genug Schokolade, dann hast du auch Platz für Tubirubis Tomaten.
    CoMi hat die Möglichkeit zur Balkonvergrößerung gefunden - einfach den Balkon mit Schokolade füttern!
    (Ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, dass ich dein Zitat hier rübergezogen habe - ich finde die Idee einfach wunderbar.


  3. Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    516
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #153
    Pyromella, nein, das nehme ich dir natürlich nicht übel. Ich bringe meinem Balkon nur schnell mal Schokolade und werde dann berichten, wie sehr er in die Breite gegangen ist.

    klara,
    ich kann noch gar keine Tomaten für den Balkon empfehlen. Aber ich versuche unter anderem Whippersnapper und Tumbling Tom Red als Ampeltomaten bzw. eventuell auch in den Balkonkasten. Mal schauen, was sie dazu sagen.

    Liebe Grüße
    CoMi


  4. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #154
    Zitat Zitat von Pyromella Beitrag anzeigen
    CoMi hat die Möglichkeit zur Balkonvergrößerung gefunden - einfach den Balkon mit Schokolade füttern!
    (Ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, dass ich dein Zitat hier rübergezogen habe - ich finde die Idee einfach wunderbar.
    Ich dachte mit Gummibärchen damit er sich ausdehnen kann
    Ich brauche ihn aber auch breiter, nicht länger, dann kauf ich mal Schoki


  5. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #155
    Zitat Zitat von Pyromella Beitrag anzeigen

    Himbeerrose: ziehe ich dieses Jahr zum ersten Mal, soll hängend wachsen
    .
    Bei mir war die Himbeerrose eine dicke Fleischtomaten.....?
    Hängend würde die nicht klappen bei den riesen Früchten aber vielleicht gibt es da verschieden Sorten????

    Viele Buschtomaten haben Höhen um 1,50m die Harzfeuer wird auch nicht so riesig.


  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #156
    Zitat Zitat von GreenGremlin Beitrag anzeigen
    Guten Abend zusammen.
    Ich bin in Frühlingsstimmung
    Die Sonne scheint, das Thermometer zeigt über Mittag zweistellige Zahlen an und die Kraniche kommen zurück.

    Aufgeräumt hatte ich schon im Herbst, ich werde dieses Jahr aber meine Holzfliesen alle einmal hochnehmen und den Boden darunter schrubben sobald es noch wärmer ist.

    Außerdem überlege ich, ob ich einen anderen Sichtschutz anbringe, der mehr Licht durchlässt.
    Der jetzige macht den Balkon total gemütlich, die Pflanzen die an der Außenseite stehen bekommen aber kaum Licht (Leuten mit gemauerten Balkonen kennen das Problem).
    Die Überlegung ist aber noch nicht abgeschlossen.
    Das wäre super wenn die Kraniche wieder kommen, dann sind die heftigsten Fröste weg aber ich hab hier noch keine gehört....

    Vorsichtig putzen bitte, da überwintert bestimmt der ein oder andere Marienkäfer neben Spinnen u.a. Insekten unter deinem Holz, klau dir nicht selber die Nützlinge

    Ich hab nen gemauerten Balkon aber bin froh über die Schatten Stellen, da kommen immer die hin ab Juli die die pralle Sonne nicht so abkönnen, vor allem im Hochsommer hat mir diese Ecke schon oft geholfen das mir einiges nicht verbrannt ist.
    Kappu gedeiht da prächtig oder auch die Hosta, Farn etc. ebend alles was es zwar warm mag aber nicht unbedingt vollsonnig.
    Gurken müssten da auch ab Juli super wachsen....

  7. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.133
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #157
    Stupsi, ich habe das Saatgut der Himbeerrose als Ampeltomatensaatgut ertauscht und wenn ich im Tomatenatlas schaue, scheint es auch eine Ampeltomate zu sein. Schau mal:

    http://www.tomaten-atlas.de/sorten/h/171-himbeerrose


  8. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #158
    Du hast recht, mein Fehler!!!
    Hab nachgesehen meine heist schlesische Himbeere, das ist die Fleischtomate
    https://www.gaertnerei-strickler.de/...ischtomate.htm
    Hatte nur vor Augen bei dem Wort Himbeere wie ich die mit Stricken festbinden musste weil die so riiiiiiesen Früchte bekam

  9. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #159
    Stupsi,
    von praller Sonner ist hier nicht die Rede, ich bekomm ja eh nur vormittags ein paar Stündchen und habe mehr als genug Schatten.

    Ich hab die Kraniche auch nicht gesehen, aber meine Bekannte aus Hamburg hat schon Fotos gemacht

    klara,
    mir haben an kleinen Sorten gefallen: Primagold, Heartbreaker, Balkonwunder Gold, Windows Box yellow, Anmore Treasures, Fiaschetto, Oregon Spring, Patio Prize.
    ganz ok waren: Fuzzy Wuzzy, Gartenperle, Tumbler, Pendulina
    nicht so gut geschmeckt haben mir: Mohammed, Venus, Andrina, Tumbling Tom Tiger, Tumbling Tom Red, Red Robin, Tiny Tim(und schon haben wir den ersten beweis, dass Tomaten immer geschmackssache sind)

    Vom Ertrag her waren die besten: Tumbling Tom (beide), Primagold, Anmore Treasures, Balkonwunder Gold, Window Box Yellow


  10. Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    516
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #160
    Zitat Zitat von Stupsi Beitrag anzeigen
    Ich dachte mit Gummibärchen damit er sich ausdehnen kann
    Ich brauche ihn aber auch breiter, nicht länger, dann kauf ich mal Schoki
    Stupsi,
    wenn ich die Balkone der User so betrachte, geh ich sowieso davon aus, dass die sich alle ausdehnen können. Sonst wären sicherlich der eine oder andere Balkon schon explodiert. Also genug Gummibärchen! Die Balkone brauchen ab jetzt Schokolade. Mein einmaliges Füttern hat noch keine Verbreiterung gezeigt. Ich vermute auch hier bringt nur regelmäßige Schokogabe etwas.

    GreenGremlin,
    na dann hoffe ich mal, dass mir die Tumbling Tom Red schmecken wird... Hach.. und schon wieder so viele Sorten, die ich noch nicht mal vom Namen kenne.. Aber ok, ich bin neu bei den Tomaten, also wird es schon noch werden.

    Liebe Grüße
    CoMi


  11. Registriert seit
    06.03.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    532
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #161
    Ich habe meinen Balkon gerade mit Schoki gefüttert. Ein paar Gummibärchen hat er vorsichtshalber auch bekommen.

    Pyro
    ich habe in diesem Jahr keine Lust zum anziehen. Vielen Dank für das Angebot!

    Greengremlin
    Du hast ja auch schon viele Sorten getestet. Danke für die Anregungen.
    Mal sehen, was ich im Frühjahr an Jungpflanzen finde. Vielleicht ist es die ultimative Sorte.

    LG
    klara


  12. Registriert seit
    07.05.2012
    Ort
    im Osten Deutschlands
    Beiträge
    709
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #162
    Hallole,
    Ihr redet von +-Temperaturen......
    Ihr müsst im Schlaraffenland leben!
    Hier schien zwar heute Vormittag auch strahlend die Sonne; aber gegen 11:00h hatte es -5°C. Und noch Berge von Schnee....

    s'schwäble


  13. Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    516
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #163
    Gut so, klara. Jetzt nur nicht auf die Regelmäßigkeit des Fütterns vergessen.

    schwäble,
    mach dir keine Sorgen, du bist nicht alleine. Ich habe zwar keine extremen Schneemassen, aber Minusgrade sind auch bei mir noch allgegenwärtig. Aber wir haben ja auch Winter.

    Liebe Grüße
    CoMi

  14. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #164
    Klara,
    warum möchtest du keine säen?

    Schwäble,
    dafür kein Schnee, das ist auch schade.


  15. Registriert seit
    06.03.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    532
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #165
    Zitat Zitat von GreenGremlin Beitrag anzeigen
    Klara,
    warum möchtest du keine säen?

    Schwäble,
    dafür kein Schnee, das ist auch schade.
    Greengremlin,

    im letzten Jahr habe ich einen Krieg gegen meine 3 Katzen geführt. Ich habe ein Zimmergewächshaus mit Heizmatte und Beleuchtung. Es hat keinen Deckel. Einer meiner Mitbewohner fand es super, sich in das Haus zu quetschen und es sich auf der Heizmatte bequem zu machen. Von 25 Töpfchen haben 3 überlebt.
    Der einzige katzensichere Platz in der Wohnung ist im Moment leider von meinen Oleandern belegt. Im nächsten Jahr lasse ich mir was einfallen.

    LG
    klara-img_0774.jpg

  16. Avatar von elis
    Registriert seit
    27.01.2017
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Beiträge
    674
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #166
    -img_2060b.jpgHallo !

    Hat von Euch wer schon Paprika auf der Terasse oder Balkon gezogen ? Habe es letztes Jahr das erste mal probiert. War sehr zufrieden damit. Chilie habe ich schon öfters in Töpfen gezogen, das hat wunderbar funktioniert. Paprika habe ich deshalb im Topf gezogen, weil er im Garten oft nicht reif wurde. Auf der Terasse an der Hausmauer ist es viel wärmer als im Garten und das hat ihm sehr gut gefallen. Das werde ich 2017 wieder machen. Auch mit einer Klettergurke habe ich das gemacht, so kleine Brotzeitgurken. Das klappte auch wunderbar.

    lg elis

    -chilie0315.jpg-chilie0415.jpg-paprika1116.jpg

  17. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.548
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #167
    Zitat Zitat von schwäble Beitrag anzeigen
    Ihr redet von +-Temperaturen......
    Ihr müsst im Schlaraffenland leben!
    Hier schien zwar heute Vormittag auch strahlend die Sonne; aber gegen 11:00h hatte es -5°C. Und noch Berge von Schnee....

    Bei uns hatte es auch die letzten Tage zwischen -8° und -10°.
    Nix Schlaraffenland - nur Winterland!



    Zitat Zitat von klara1970 Beitrag anzeigen
    ...im letzten Jahr habe ich einen Krieg gegen meine 3 Katzen geführt. Ich habe ein Zimmergewächshaus mit Heizmatte und Beleuchtung. Es hat keinen Deckel. Einer meiner Mitbewohner fand es super, sich in das Haus zu quetschen und es sich auf der Heizmatte bequem zu machen. Von 25 Töpfchen haben 3 überlebt.

    Ein super Foto, Klara!
    Wenn du da aber auch `ne Heizmatte drunter hast .....
    .... mußt du dich nicht wundern!
    Katzenlike eben!

    Unser Katerchen brütete auch gerne Tomaten aus -bild1248.jpg


    oder quetschte sich einfach zwischen die Töpfe auf der Fensterbank.


    -bild2347.jpg Auch wenn ein Füßchen nicht mehr Platz hatte .....



    Zitat Zitat von elis Beitrag anzeigen
    Hat von Euch wer schon Paprika auf der Terasse oder Balkon gezogen ?

    Ich baue jedes Jahr meine Paprikas und Chilis in Töpfen an, Elis.
    Im Garten hätten sie keine Chance.
    Sie schmecken nämlich den Schnecken mindestens genauso gut wie mir!


    -bild5028.jpg -bild4521.jpg


    -bild4522.jpg -bild4536.jpg



    LG Katzenfee


  18. Registriert seit
    06.03.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    532
    USDA-Klimazone
    7b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #168
    Katzenfee,

    Platz ist in der kleinsten Hütte. Ich dachte, meinen reicht die Fußbodenheizung. Aber alles was neu ist, ist viel interessanter.
    Deine Pflanzen sehen gut aus. Die Töpfe müssen also gar nicht so groß sein.

    LG
    klara

  19. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.548
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #169
    Zitat Zitat von klara1970 Beitrag anzeigen
    Die Töpfe müssen also gar nicht so groß sein.


    Nicht unbedingt, Klara.
    Für Paprikas nehme ich meist Töpfe mit etwa 30cm Durchmesser.
    Für Chilis etwas kleiner.

    Man darf nur nicht vergessen: je kleiner der Topf, desto öfter muß man gießen
    und auch düngen.


    LG Katzenfee

  20. Avatar von Opitzel
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    1.201
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #170
    der Dauerfrost ist hier erst mal vorbei, und statt dessen regnet es, nicht stark aber anhaltend.
    Der Schnee zeigt noch keine Wirkung,
    aber ich habe heute die Plastic- Halbschalen von den Kübeln mit den Heuchera abgenommen. Sollen sie Wasser saugen, so viel sie erhaschen können!!
    Wer weiß, wann sie wieder durchfrieren.
    Die Pflanzen sehen immer noch gesund aus und haben kräftige Blattfarben.

  21. Avatar von elis
    Registriert seit
    27.01.2017
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Beiträge
    674
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #171
    Hallo Katzenfee !

    Die Paprika pflanze ich z.T. in so Mörtelwannen. Die Chilie in Töpfen. Das funktioniert wunderbar. Hätte ich nicht gedacht. Habe es 2016 das erste mal gemacht mit den Paprikas. Die Wärme von der Hauswand tut denen richtig gut. Sogar Schnucki gefiel der Platz, so das er der Wächter wurde..... Ich mulche ja auch meine Kübel und das Heu war schön warm und trocken, das gefiel ihm natürlich. Er lag da öfters drinnen.

    lg elis

    -paprika0215.jpg-paprika0615.jpg-schnucki-paprikawaechter0116.jpg-chilie0115.jpg

  22. Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Beiträge
    5.288
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #172
    Zitat Zitat von Rosabelverde Beitrag anzeigen
    Die letzte Nacht stellte mit -12° eine Herausforderung für meine drei Kübel-Heidelbeeren auf der Terrasse dar. Ich trau mich gar nicht, darauf zu hoffen, dass sie das aushalten ... ?
    Hallo Rosabelverde,

    habe grade mal wieder hier bei den Topfgärtnern reingeschaut und möchte Dir schnell Mut machen:

    Das halten die aus
    Meine eine wintererprobte hält sogar Kahlfrost aus und fruchtet trotzdem (ich musste nur einmal ein paar erfrorene Spitzchen abschneiden).
    Bei der kleinen neuen aus 2016 habe ich keine Erfahrung, bin aber zuversichtlich.
    Terrasse: klingt wenigstens ein bisschen geschützt?
    Meine stehen beide Wind + Wetter / Kahlfrost mitten im Weg.
    Wenn Du die nicht grade erst im Spätherbst getopft hast, sie also noch ein bisschen Zeit zum etablieren hatten und der Kübel nicht zu klein ist, wird alles gut.

    Daumen drückende Grüße vom
    Elkevogel

  23. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.548
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #173
    Zitat Zitat von elis Beitrag anzeigen
    Die Wärme von der Hauswand tut denen richtig gut. Sogar Schnucki gefiel der Platz, so das er der Wächter wurde.....

    Ja, das habe ich auch festgestellt.
    Hab sie deshalb auch - wo es ging - ganz nah an die Wand gestellt.
    Sie wachsen dann schneller und reifen auch eher.
    Nur in dem langen heißen Sommer 2015 war es fast ein bißchen zuviel des Guten.
    Da machten sie trotz gießen manchmal Schlapp-Blätter.

    Deine Pflanzen sahen richtig gut aus, Elis!
    Kein Wunder bei so einem tollen Aufpasser!


    LG Katzenfee


  24. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #174
    Meine bisherige Feststellung ist das die kleineren Paprika Sorten die eher so längliche Schoten bekommen ganz gut im Topf klappen, die großen Sorten wie die Supermarkt Paprikas brauchen dagegen wesentlich mehr Erde, die klappten bei mir auch nur in sehr großen und tiefen Töpfen oder Kübeln.

    Außerdem kommt mir dieses Jahr keine vor Ende Mai raus, die bekommen wirklich nen Wachstums Stopp bei kühlen Temperaturen, sind absolute Wärmeanbeter.

    Katzenfee deine Katze ist der Hammer, wie die da halb auf der Fensterbank hängt lustig

  25. Avatar von elis
    Registriert seit
    27.01.2017
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Beiträge
    674
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #175
    Hallo Stupsi !

    Da gebe ich Dir recht mit der Wärme. Die Paprikas bekommen so einen Kälteschock, die hauts dann im Wachstum so zurück, wenn man sie zu früh ins Freie setzt. Darum habe ich auch für die Paprikas diese Mörtelwannen, da geht viel Erde rein. Tue ja auch Terra-Preta mit rein und noch Schafwolle in EM-aktiv getränkt. Da brauch ich sonst keinen Dünger mehr. Das funktioniert wunderbar. Die Schafwolle bekomme ich geschenkt von einem Schäfer. Die bekommen ja für die Wolle nichts, das ist so ein guter Langzeitdünger, wie Hornspäne. Im Herbst ist nichts mehr zu sehen davon.
    Meine Chilies pflanze ich auch in diese Mischung, deshalb die verhältnismäßig kleinen Töpfe für die vielen Früchte oben.
    lg. elis

    -verkleinert-chilie1114.jpg-verkleinert-chilie0114.jpg-verkleinert-chilie0914.jpg

  26. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.548
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #176
    Hat sich auch bei mir letztes Jahr wieder bestätigt.
    Nach den Eisheiligen war es noch lange viel zu kühl für diese Jahreszeit
    und die Paprikas (aber auch noch andere Pflanzen) wollten einfach nicht loslegen.
    Es hat Ewigkeiten gedauert bis die mal anfingen zu wachsen.

    Elis, Schafwolle ist Dünger?
    Hab ich noch nie gehört!
    Wieder was gelernt!
    Hier bei uns gibt`s leider keine Schäfer .....


    LG Katzenfee


  27. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #177
    Also ein Schaf passt definitiv nicht mehr auf meinen Balkon

    Ja hab ich auch gelesen das das ein guter Naturdünger sein soll, Haare sind halt auch Dünger genau wie Horn u.a.

    Vielleicht kannst du deiner Katze ein paar Haare klauen ?

  28. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #178
    Elis,
    deine Pflanzen gefallen mir ausgesprochen gut.

    Stupsi,
    auch nicht ein ganz kleines?

    Leute Leute, ich glaube so früh wie dieses Jahr habe ich meine Planung noch nie über den Haufen geworfen.

  29. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.548
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #179
    Zitat Zitat von Stupsi Beitrag anzeigen
    Vielleicht kannst du deiner Katze ein paar Haare klauen ?

    Na ich weiß nicht so recht, ob die das toll findet, wenn ich sie
    rupfe wie ein Huhn!


    LG Katzenfee


  30. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #180
    Dreh die Heizung auf 30 Grad, dann bekommt sie bestimmt Sommerfell und die Haare fallen von alleine

    Ich bleib bei meinen Hornspänen, die haben mich noch nie enttäuscht und Wurmkompost, muss morgen mal schauen was sie diesen Winter schon geleistet haben, die stehen im Hausflur
    Ich hoffe sie sind nicht geflüchtet die Würmer

  31. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.548
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #181
    Zitat Zitat von Stupsi Beitrag anzeigen
    Ich hoffe sie sind nicht geflüchtet die Würmer
    ..... sonst mußt du auf Wurmjagd gehen!
    Ich stelle mir das gerade vor: ein Bild für Götter!


    LG Katzenfee


  32. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #182
    .......na weit kommen sie auf Steinboden nicht

    Letztes Jahr sind aber tatsächlich Vögel durch das gekippte Flurfenster geflogen und haben in der Kiste gewühlt
    Riechen die Würmer Kilometerweit?????
    Dieses Jahr blieb das Fenster zu!

  33. Avatar von Opitzel
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    1.201
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #183
    Hauptsache, sie sind nicht der Wärme nachgezogen!!

  34. Avatar von elis
    Registriert seit
    27.01.2017
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Beiträge
    674
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #184
    Zitat Zitat von Stupsi Beitrag anzeigen
    Dreh die Heizung auf 30 Grad, dann bekommt sie bestimmt Sommerfell und die Haare fallen von alleine

    Ich bleib bei meinen Hornspänen, die haben mich noch nie enttäuscht und Wurmkompost, muss morgen mal schauen was sie diesen Winter schon geleistet haben, die stehen im Hausflur
    Ich hoffe sie sind nicht geflüchtet die Würmer

    Hallo Stupsi !

    Oh, Wurmkompost. Das ist ja super. Wir in unserer EM-Szene haben einen Landwirt, der Wurmkompost im großen Stil erzeugt. Er macht das vorerst für seine Felder, dann später will er was kleinweise für private Gartler verkaufen. Wir scharren schon alle mit den Hufen.

    lg elis


  35. Registriert seit
    07.05.2012
    Ort
    im Osten Deutschlands
    Beiträge
    709
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #185
    Zitat Zitat von Katzenfee Beitrag anzeigen
    ..........Elis, Schafwolle ist Dünger?
    Hab ich noch nie gehört!
    Wieder was gelernt!
    Hier bei uns gibt`s leider keine Schäfer .....


    LG Katzenfee
    Hallole Katzenfee,
    Bist Du Dir da sicher? Für die Oberpfalz kann ich es kaum glauben.
    Ich war vor 2 Jahren im Oberpfälzer Wald bei Oberviechtach. Und habe da durchaus Schäfereien gesehen; die zwei, an welche ich mich noch erinnere, waren in Schönsee und in einem Dorf nahe Neumarkt.

    Grüssle
    s'schwäble

  36. Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    4.548
    USDA-Klimazone
    6a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Lächeln AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #186
    Das mag sein.
    Aber ich bin jetzt nur von unserer Gegend ausgegangen.
    Und hier - im näheren Umkreis - habe ich noch keine Schafe entdeckt.
    Die Oberpfalz ist groß ......


    LG Katzenfee

  37. Avatar von Opitzel
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    1.201
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #187
    wenn es daran liegen sollte, Katzenfee,
    ein guter alter Bekannter leitet den größten Landschaftspflegebetrieb in der Thüringischen Rhön und ist der Herrscher über Massen von Rhönschafen.
    Wenn Du "Düngewolle" benötigst, .... nichts leichter als das.
    Der Betrieb hat übrigens auch mehrere Forschungsprojekte am Laufen, die sich mit dem Einsatz von Schafwolle in der Landschaftskultivierung, in der Hangbefestigung und -Begrünung sowie als Bautendämmung beschäftigen.
    Eine Sünde und eine Schande, wie mit diesem Naturprodukt gezwungener Maßen umgegangen wird.
    Übrigens würdest Du Produkte der mit viel Idealismus erhaltenen Nutztierrasse "Rhönschaf" verwenden. Uralter Adel: Das "Schaf mit dem schwarzen Kopf und der weißen Seele", wie seine Retter rühmen.


  38. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #188
    Jetzt interessiert es mich auch mal was so ein Paket Schafswolle kosten würde wenn man das bestellt, kannst du mal nachfragen Opitzel?
    Die ist auch super für Nistkästen!!!

  39. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #189
    Zitat Zitat von elis Beitrag anzeigen
    Tue ja auch Terra-Preta mit rein und noch Schafwolle in EM-aktiv getränkt. Da brauch ich sonst keinen Dünger mehr. Das funktioniert wunderbar.
    In welchem Verhältnis mischt du die Terra Preta mit herkömmlicher Erde?
    Und stellst du sie selbst her oder greifst du auf ein Fertigprodukt zurück?
    Und wie viel Schafwolle nimmst du? Ich nehme mal an, dass die wie Hornspäne als Stickstoffdünger wirkt, aber aufgrund der Struktur deutlich besser abgebaut und damit genutzt werden kann?


    Ich habe die Physalis versenkt und natürlich auch noch die bestellen Chilisamen.... naja und zwei Tomaten weil das ja alles so langsam bei mir wächst. ...

  40. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #190
    Ich habe bei meinen Kübelpflanzen sehr gute Erfahrungen mit Hühnermist-Pellets gemacht.
    Der Dünger riecht kaum und wird meinen überwiegend mineralischen Substraten reichlich beigemengt.
    Dazu gibt es ab und zu Spurenelemente in chelater Form.

    Hier eine etwa 8 Jahre alte Fuchsia (h = ca. 1,50m)



    Gruß,
    Pit

  41. Avatar von Opitzel
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    1.201
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #191
    O weh, Stupsi,
    da habe ich wohl leichtfertigerweise etwas losgetreten
    Ich denke mal, die Landwirte in der Rhön, die überdies als Milchproduzenten derzeit schwer gestresst sind, haben derzeit anderes im Sinn, als Kleingärtner mit Wollpaketen zu beglücken.
    Was ich da anklingen ließ, kann sich wohl nur als eine Gefälligkeitsleistung realisieren lassen.

  42. Avatar von Opitzel
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    1.201
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #192
    Wow, Rentner, 1,5 m hoch?
    Das ist der pure Wahnsinn. ich könnte solch ein Prachtexemplar gar nicht unterbringen.


  43. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #193
    Zitat Zitat von Opitzel Beitrag anzeigen
    O weh, Stupsi,
    da habe ich wohl leichtfertigerweise etwas losgetreten
    Ich denke mal, die Landwirte in der Rhön, die überdies als Milchproduzenten derzeit schwer gestresst sind, haben derzeit anderes im Sinn, als Kleingärtner mit Wollpaketen zu beglücken.
    Was ich da anklingen ließ, kann sich wohl nur als eine Gefälligkeitsleistung realisieren lassen.
    Ok vergess es
    Hörte sich so an als handeln die damit, hab ich wohl was falsch verstanden....
    Ist nicht schlimm auch hier gibt's Schafe
    Wollte es aber eher für die Nistkästen....

    Für die Erde nehme ich Hornspäne, Wurmkompost und Guano und nachher zur Blütezeit ebend noch meinen fertigen flüssigen Bio Dünger der stinkt wie die Hölle aber super!

    Mein Nachbar holte sich letztes Jahr Pferdemist und alles verbrannte ihm, für einen Balkon (Töpfe)ist das eine zu starke Düngung ,da sind so Pellets die Rentner beschreibt bestimmt besser.

  44. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #194
    Diese Pellets gibt es für wenig Geld.
    15 kg für ca. 15€, 30 kg für ca. 21€.

    Gruß,
    Pit


  45. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    14.578
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #195
    15 kg ? Das reicht bei mir ja für Jahre
    Gibbet die nicht auch in 3 oder 5 kg????

  46. Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    735
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #196
    Die Pellets sind ja auch nix anderes als getrockneter Mist.
    Es widerstrebt mir für Sch..., die hier haufenweise produziert wird, Geld zu zahlen.
    Ich vergesse aber auch leider immer im Herbst den Mist rechtzeitig zu holen, dass er ausreichend ablagern kann.

    Stupsi Wolle gibts auch bei ebay. Aber wenn ihr Schafe habt werden sich die Vögelchen die Haare da schon selbst rausrupfen.

  47. Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Beiträge
    10.133
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #197
    Für den Balkon nehme ich den Mist lieber, nachdem er einmal mit bei meinem Vater über den Kompost gelaufen ist. Mein Vater holt mindestens einmal im Jahr Pferdemist von einem Bauern aus der Nachbarschaft und schichtet den Mist mit in die Komposthaufen ein. Dadurch wird der Kompost nährstoffreicher und der Mist gelangt nicht pur an die Pflanzen. Das hat sich bei uns bewährt. (Ich hoffe doch, dass ich wieder einen großen Eimer Kompost abbekomme. )

  48. Avatar von elis
    Registriert seit
    27.01.2017
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Beiträge
    674
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #198
    Hallo Rentner !

    Das ist aber eine schöne Fuchsie. Wie überwinterst Du die ? Bin schon seit vielen Jahren Mitglied in einem Fuchsienfreundeskreis. Da gibts ja etliche bei uns die mehr als 200 Sorten Fuchsien haben, das ist ja der Wahnsinn. Für mich ist das schon wieder Monokultur, das mag ich nicht. Selber habe ich nicht mehr viele Fuchsien, mein Winterlager ist begrenzt. Aber ein paar habe ich noch. Habe auch noch 2 Sorten winterharte Fuchsien, da brauche ich mir keine Sorgen wegen überwintern machen, die kommen immer von selber aus dem Boden raus. Die machen mir viel Freude.

    lg. elis

    -fuchsien0116.jpg-fuchsie-leverkusen0108.jpg-fuchsie-winterhart0507a.jpg-fuchsie-winterhart2412a.jpg

  49. Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #199
    Zitat Zitat von Stupsi Beitrag anzeigen
    Gibbet die nicht auch in 3 oder 5 kg????

    Das kann durchaus sein, ich weiß es aber nicht genau.
    Allerdings ist es in der Regel so, dass mit abnehmender Gebindegröße der Preis in einem enormen Missverhältnis steigt.

    So sieht das Zeug übrigens aus:



    Die fermentierten Pellets riechen kaum, eine Überdüngung ist nahezu ausgeschlossen und der ganze aufwändige Zinnober, wie Ablagerung etc. (stelle mir gerade vor, wie man das beispielsweise auf einem Balkon bewerkstelligt) ist hinfällig.
    Und letztendlich zählt nur das Ergebnis.


    Zitat Zitat von elis Beitrag anzeigen
    Das ist aber eine schöne Fuchsie. Wie überwinterst Du die ?

    Ich hab die vor Jahren als winterharte Fuchsie geschenkt bekommen, überwintere sie aber trotzdem unter Kalthausbedingungen.

    Gruß,
    Pit

  50. Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Beiträge
    9.063
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Treffpunkt der Topfgärtner aus Garten- und Balkonie

    #200
    Elis, wenn ich deine Fuchsien so sehe, wandelt mich doch wieder die Lust an, es mit denen nochmal zu versuchen. Deine sehen wirklich prächtig aus, meine sind dagegen in 3 Jahren nicht geraten, also gab ich's auf. (Bin noch nicht sooo lange Gärtnerin, musst du wissen, dies wird jetzt mein 5. Gartenjahr.) Wie winterhart ist die winterharte denn wirklich?

    Pit, was spricht eigentlich so sehr für Hühnermistpellets? Rinderdungpellets hätt ich grad reichlich herumliegen ... : - ?

Seite 4 von 17 1234567814 ...

Ähnliche Themen

  1. Knofilinchens Balkonien
    Von Knofilinchen im Forum Mein Garten
    Antworten: 1316
    Letzter Beitrag: 17.07.2018, 11:16
  2. Lycell’s Balkonien
    Von Lycell im Forum Mein Garten
    Antworten: 3885
    Letzter Beitrag: 17.07.2018, 08:57
  3. Pupsi´s Balkonien
    Von Pupsi im Forum Mein Garten
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 16.07.2018, 20:18
  4. Suche Lupinensamen
    Von Marcel im Forum Grüne Kleinanzeigen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.10.2017, 12:56
  5. Ackilines Balkonien
    Von Ackiline im Forum Mein Garten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 22:22
  6. Montags Balkonien
    Von Montag im Forum Mein Garten
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 00:22
  7. Spielplatz für Rosen @Balkonien! :)
    Von AdamK im Forum Rosen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 19:42
  8. Erdbeersorte für kids auf Balkonien
    Von Eur0 im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 10:50
  9. Pflanze auf Balkonien - wie heisst sie?
    Von pinsel53 im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 18:36
  10. Suche ein verständliches Buch für Balkonien :)
    Von northshore81 im Forum Bücher & Co.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 22:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •