1. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    65
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Jetzt noch Mittel gegen Klee anwenden?

    #1
    Hallo,

    ich habe beim letzten Rasenmähen gesehen, dass wir ziemlich viel Klee im Rasen haben.
    Kann ich jetzt noch ein Mittel dagegen ausbringen, oder ist es (Jahreszeitlich gesehen) schon zu spät?
    Ich hätte von Compo diesen Dünger+Unkrautvernichter draufgemacht.
    Hab aber halt überall gelesen, dass man diesen "Herbst"-Dünger jetzt draufmachen sollte.

    Gruß

    Dodger


  2. Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    17
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jetzt noch Mittel gegen Klee anwenden?

    #2
    Hallo Dodger,

    Klee bekommst am besten mit Garlon L60 in den Griff. Das Mittel sollte aber im Frühjahr aufgespritzt werden. Sei aber vorsichtig mit Rosen und anderen Blumen, die mögen das Mittel garnicht.
    Mein Tip, Garlon L60 drauf, nach zwei Wochen den Rasen tief mähen, vertikutieren und evt. nachsähen, dann einen guten Langzeitdünger drauf und nach 1-2 Monaten nochmal eine Düngergabe. FERTIG !! Dein Rasen sollte jetzt frei von Unkraut jeglicher Art sein und auch bereits so dicht und gestärkt, daß kein Unkraut mher eine Chance hat !!

    lg
    Alex


  3. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    65
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jetzt noch Mittel gegen Klee anwenden?

    #3
    Hallo LExi99,

    das hört sich doch gut an.
    Aber wo bekomme ich dieses Mittel her?
    Im Netz finde ich es nicht wirklich.

    Gruß

    Dodger


  4. Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    17
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jetzt noch Mittel gegen Klee anwenden?

    #4
    Hallo Dodger,
    googel mal nach "Garlon L60" und wirdt sicher was finden! Bei uns bekommen wir das Mittel im "Lagerhaus".
    lg
    Alex


  5. Registriert seit
    11.03.2008
    Ort
    Westmünsterland/Nähe NL- Klimazone 8a
    Beiträge
    10.645
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jetzt noch Mittel gegen Klee anwenden?

    #5
    Hallo GartenfreundInnen,

    http://gwu.hagebau.de/docs/242902.pdf

    also, wenn man die Seiten und Warnhinweise liest, dann kommt es mir vor, als ob man bei der Anwendung von Garlon mit "Kanonen auf Klee schießt"!!!

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke

  6. niwashi
    Gast

    AW: Jetzt noch Mittel gegen Klee anwenden?

    #6
    Garlon L60 bekommt man eigentlich nur gegen Sachkundenachweis ...

    niwashi, der das nicht mehr lustig findet, wie leicht man an Gift kommt ...

  7. 1964bubu
    Gast

    AW: Jetzt noch Mittel gegen Klee anwenden?

    #7
    Bei ebay gibt es ALLES

    Und natürlich bestätige ich mit dem
    Kauf , daß ich die nötige Sachkunde habe


  8. Avatar von edcon
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Schleibnitz OT von Wanzleben bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    157
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jetzt noch Mittel gegen Klee anwenden?

    #8
    Hallo, ich bin in Eurem Kreis neu, aber mir geht es seit 3 Jaren auch so.
    Seit der Zeit quälen wir uns alle ( Nachbarn) mit dem Rot- oder Sauerklee rum. Im Vorgarten hat mir das Produkt Universal- Rasenunkrautfrei von Bayer Garten sehr gut geholfen. man sollte es aber wie jeden Unkrautvernichter wirklich vorschriftsmäßig verwenden. Eigentlich mach ich ja nicht gern was mit Gift, aber manchmal versucht man alles andere umsonst. So ist es mit hinten im Blumenbeet gegangen. Alles gründlich zwischen den Stauden und Rosen und Hibiskusbäumchen umgegraben,aussortiert und entsorgt. Ich war so stolz auf meine mühsame schinderei. Und dafür lacht mich des Unkraut dieses KJahr fast aus. So gut wie dieses Jahr hatte es noch nie Platz zum Wachsen.



    Jetzt löse ich diese Stelle auf und geht mit dem gleichen Zeug ran wie vor dem Haus und dann gibt es frischen Rasen mit U- und Säulenbäumen.

    Oder hat jemand eine einfachere Lösung???

  9. Avatar von simone71
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    320
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Jetzt noch Mittel gegen Klee anwenden?

    #9
    Oder hat jemand eine einfachere Lösung???
    Naja, vielleicht akzeptieren, dass in der Natur nicht alles so läuft, wie man es gerne hätte, und dass das vielleicht auch gut so ist. Immer locker bleiben; es gibt schlimmeres als "Unkraut". Meine Meinung....

Ähnliche Themen

  1. Wer weiß ein Mittel gegen Giersch?
    Von kaukasus im Forum Gartenarbeit
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 15:17
  2. Super Mittel gegen Mücken!
    Von Mondtänzerin im Forum Small-Talk
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 09:36
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 13:52
  4. welche mittel gegen welche krankheiten???
    Von bossi im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 09:25
  5. Mittel gegen Algen
    Von Bärline im Forum Gartenteich und Aquaristik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 18:24
  6. Gutes Mittel gegen Pilzkrankheiten
    Von Sequoia im Forum Rosen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 12:12
  7. 2 Mittel gegen Hirse gefunden? Wo kaufen?
    Von julia1501 im Forum Themen ohne Antworten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 14:53
  8. Welches (konkrete) Mittel gegen Moos?
    Von finshu im Forum Rasen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 19:19
  9. Kartoffeln im Fass anbauen
    Von CKgroupie im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 23:09
  10. @Rhoener: Jetzt noch Leimringe gegen Apfelwickler anlegen?
    Von Vita im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 18:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •