Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 50 von 52
  1. Avatar von tantemaral
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    Oberbayern, Klimazone 6b
    Beiträge
    722

    Tipps für Dahlien

    #1
    Ich habe letztes Jahr von einer Freundin jede Menge Dahlien bekommen. Die habe ich im Herbst ausgegraben und im Keller überwintert.

    Jetzt wollte ich mal Fragen, wann ich die am Besten raus hole und einpflanze. Letztes Jahr hatte ich sie im Beet, hatte aber voll die Schneckenplage und die Schnecken waren teilweise schneller als die Dahlien wuchsen.

    Möchte sie dieses Jahr in Kübel pflanzen, da 1. vor das geplante Beet ne neue Sichtschutzwand kommt, d. h. Baustelle und 2. ich den Schnecken vielleicht dann zuvorkomme...

    Wann ist die beste Zeit und nehme ich normale Blumenerde, bzw. welchen Dünger?

  2. Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725

    AW: Tipps für Dahlien

    #2
    Das mit den Kübeln ist eine gute Idee. Viele treiben ihre Dahlien vor, damit sie dann im Mai zu groß für die Schnecken sind.
    Ich pflanz meine Mitte/Ende April nach draussen. Sie mögen keinen Frost. Da sie einige Zeit brauchen, bis sie aus der Erde kommen, pflanz ich sie spätestens Ende April. Dann treiben sie ungefähr Mitte Mai aus.
    Die austreibende Pflanze ist dann besonders frostempfindlich. Ich schütze diese mit einem Pflanzhütchen oder einem umgedrehten Eimer vor späten Nachtfrösten.
    Gedüngt habe ich meine Dahlien immer nur sporadisch mit Brennesseljauche. Wichtig ist das regelmäßige entfernen der verblühten Blüten, damit ständig neue Blüten nachkommen.

  3. Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    Beiträge
    31.089

    AW: Tipps für Dahlien

    #3
    Meine kommen erst nach den Eisheiligen in den Garten. Mir ist es egal, ob sie zeitig blühen. Je länger hab ich was davon.
    Bei Topfpflanzung geb ich etwas Hornspäne dazu. Im Freiland gibt es keinen Dünger.

  4. Moderator Avatar von Gecko
    Registriert seit
    28.04.2007
    Ort
    Franken - Bayerische Besatzungszone
    Beiträge
    21.466

    AW: Tipps für Dahlien

    #4
    Ich hab die Dahlien gestern getopft und in´s Gewächshaus gestellt.
    Mal schauen...

    Grüße
    Stefan

  5. Avatar von scheinfeld
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    Nähe Frankfurt/Main
    Beiträge
    5.116

    AW: Tipps für Dahlien

    #5
    Meine sind auch getopft,aktuell noch in der Wohnung und kommen demnächst ins GWH-und bei den rechten Temperaturen kommen sie hochgewachsen in die Erde-die Schnecken sind dann weniger daran interessiert

    Sigi

  6. Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    Beiträge
    31.089

    AW: Tipps für Dahlien

    #6
    Menno, Tina hat weder Gewächshaus noch Schnecken.

  7. Avatar von scheinfeld
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    Nähe Frankfurt/Main
    Beiträge
    5.116

    AW: Tipps für Dahlien

    #7
    Schnecken könnte ich welche abgeben....

  8. Avatar von tantemaral
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    Oberbayern, Klimazone 6b
    Beiträge
    722

    AW: Tipps für Dahlien

    #8
    Danke für eure Antworten!

    Ein Gewächshaus habe ich leider auch nicht, deshalb werde ich wohl noch bis Ende April warten. Aber Schnecken könnte ich dir gerne abgeben, liebe Tina!


  9. Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    11.353

    AW: Tipps für Dahlien

    #9
    Hallo,
    ich lasse meine auch in Töpfen vortreiben. Die Schnecken mögen die Dahlien dann nicht mehr so sehr. Außerdem bekommen sie bei mir genügend Tagetes zu fressen.

    LG Tubirubi

  10. Avatar von lavendel67
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    nähe Schweinfurt, Unterfranken
    Beiträge
    298

    AW: Tipps für Dahlien

    #10
    Meine Dahlien kommen Mitte / Ende April direkt in den Garten. Wenn schon das Grün zu sehen ist und Nachtfrost gemeldet ist, kommen Eimer über die Austriebe.
    Habe zum Versuch auch schon mal welche in Töpfe vorgezogen - aber viel ehr haben die dann auch nicht geblüht, als die, die direkt in den Garten kommen.
    In das Pflanzloch gebe ich immer Kompost und etwas Hornspäne dazu.

  11. Avatar von Hero
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    bei Heilbronn
    Beiträge
    2.771

    AW: Tipps für Dahlien

    #11
    Wichtig ist vor allem, rechtzeitig etwas Schneckenkorn zu streuen. Wenn Ihr viele Schnecken habt, sollten diese regelmäßig abends in der Dämmerung abgelesen und um die Ecke gebracht werden.
    LG von Hero

  12. Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    Beiträge
    31.089

    AW: Tipps für Dahlien

    #12
    Zitat Zitat von scheinfeld Beitrag anzeigen
    Schnecken könnte ich welche abgeben....
    Nur im Doppelpack mit dem Gewächshaus

  13. Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    Beiträge
    31.089

    AW: Tipps für Dahlien

    #13
    Zitat Zitat von Hero Beitrag anzeigen
    Wichtig ist vor allem, rechtzeitig etwas Schneckenkorn zu streuen. Wenn Ihr viele Schnecken habt, sollten diese regelmäßig abends in der Dämmerung abgelesen und um die Ecke gebracht werden.
    LG von Hero
    Wenn man die um die Ecke bringt, kommen sie wieder zurück. Die sind standorttreu.

  14. Avatar von Katitole
    Registriert seit
    22.12.2011
    Ort
    Bayern, Nähe München
    Beiträge
    55

    AW: Tipps für Dahlien

    #14
    Hallo,

    ich treibe meine Dahlien immer in großen Töpfen/Eimern vor. Ich beginne Anfang/Mitte April und setzte sie dann nach den Eisheiligen ins Beet. Letztes Jahr waren meine Dahlien da schon ca. 30 cm hoch und die Schnecken hatten kein Interesse mehr.

    Die Dahlien, die ich direkt gepflanzt hatte wurden (trotz Hütchen und Schneckenkorn) ratzekahl weggefuttert.

    Ich wünsch Dir viel Erfolg!
    VG
    Katitole

  15. Avatar von Gänsefinger
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    im Norden..
    Beiträge
    320

    AW: Tipps für Dahlien

    #15
    Ich hab meine Dahlien heute auch in Töpfe gesetzt und halbwegs frostsicher auf die Terrasse gestellt...
    Ich hoffe das ich sie dann Mitte Mai setzen kann und die Schnecken sich nicht so sehr für sie interessieren...

  16. Avatar von tantemaral
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    Oberbayern, Klimazone 6b
    Beiträge
    722

    AW: Tipps für Dahlien

    #16
    Ich werd mich jetzt morgen mal dran machen, wenn ich genügend Kübel finde.

  17. Tuffi
    Gast

    AW: Tipps für Dahlien

    #17
    Filmchen vom Dahliengarten Hamburg
    http://www.gartenfernsehen.de/filme/...3%BCberwintern

    "Genau" wird hier erklärt wie das so läuft mit den Dahlien. Teilen nicht vergessen und dann hat man auch Material um zu tauschen.

    Viel Spaß und viele Grüße von Tuffi

  18. Avatar von Gänsefinger
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    im Norden..
    Beiträge
    320

    AW: Tipps für Dahlien

    #18
    Danke für den Tipp!!!!
    Das Gartenfernsehen kannte ich noch gar nicht!

  19. Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    11.353

    AW: Tipps für Dahlien

    #19
    Hallo,

    kann man die Dahlien auch nachdem Austrieb (also wenn sie schon Wurzeln und Blätter haben) teilen? Wenn ja wie? einfach mit dem Spaten durch? Oder schadet das der Pflanze?

    LG Tubirubi

  20. Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    11.353

    AW: Tipps für Dahlien

    #20
    Hat keiner ne Idee?
    Dann muss ich wohl einfach machen.

    LG Tubirubi


  21. Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    329

    AW: Tipps für Dahlien

    #21
    hallo

    Dahlien nicht mit dem Spaten teilen, lieber vorsichtig an den Knollen ziehen. Dann müssten sie sich gut teilen lassen.

    Bei mir treiben auch einzelne Knollen aus, die wachsen und wachsen
    Ich habe große und kleine Knollen, bestimmt 70 Stück.

  22. Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    11.353

    AW: Tipps für Dahlien

    #22
    Hallo Rosenbeet,
    die Dahlie war zum überwintern mit Erde abgedeckt. Inzwischen ist sie 40 cm hoch ausgetrieben und kräftig durchwurzelt. Trotzdem auseinander ziehen?

    LG Tubirubi


  23. Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    329

    AW: Tipps für Dahlien

    #23
    Tubirubi

    Wenn sie dir zu groß ist, versuch es doch.
    ansonsten hast du jetzt eine große Pflanze.
    zum Herbst kannst du sie aus die Erde nehmen, das Grünzeug abschneiden, etwas trocknen lassen, dann die restliche Erde abmachen und überwintern( sie darf kein Frost abbekommen).
    Du kannst sie zum Herbst teilen oder im Frühjahr.
    In Erde würde ich sie nicht überwintern, wegen der Restfeuchtigkeit.
    Viel Spass mit deiner Dahlie, welche hast du denn?

  24. Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    11.353

    AW: Tipps für Dahlien

    #24
    Rosenbeet,

    die Dahlie, um die es geht sieht so aus, wie die auf dem Bild.
    Ich hatte zwei davon. Eine ist jedoch im Winterlager erfroren. Die andere ist eine riesen Knolle geworden.
    Keine Ahnung wie sie heißt. Hat riesengroße Blüten in rosa.

    LG Tubirubi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -dahlie.gif  


  25. Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    329

    AW: Tipps für Dahlien

    #25
    die sieht doch richtig gut aus.
    Um die Pflsnze nicht zu verlieren, würde ich vielleicht jetzt doch nicht mehr teilen.
    Erst im Herbst, sonst verletzt du sie doch noch. Ich habe ja eine ganze Menge Dahlien, wenn man da mal was ausprobiert, habe ich ja immer noch Ersatz.
    Aber bei einer würde ich nichts riskieren.

  26. Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    11.353

    AW: Tipps für Dahlien

    #26
    Hallo Rosenbeet,

    zu spät. GG hat kurze Prozess gemacht und sie mit dem Spaten geteilt. Es war auch ein Riesentrum. Hoffe, sie hat es überlebt...
    Ich habe auch mehrere Dahlien (habe 14 gezählt). Aber jede Sorte nur einfach. Nächstes Jahr bin ich schlauer. Da werde ich sie anders überwintern lassen.
    Naja, hoffe ich mal das beste.

    LG Tubirubi


  27. Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    329

    AW: Tipps für Dahlien

    #27
    oh je das klingt ja fast brutal. du kannst ja mal berichten, ob das was wird.

    wenn du Glück hast, wird sie etwas austreiben, aber beim Teilen hast du sicher Knollen mit verletzt und ob sie dann nicht faulen wird an der Stelle?

    Ich drück dir die Daumen

  28. Avatar von tantemaral
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    Oberbayern, Klimazone 6b
    Beiträge
    722

    AW: Tipps für Dahlien

    #28
    Meine Dahlien habe ich ja in Töpfe gepflanzt und sie gedeihen sehr prächtig. Von Schnecken wurden sie bis jetzt verschon, was auch an den Töpfen liegen kann, da da die Schnecken (wg. des Randes) nicht hochkommen.

    Morgen wird jetzt voraussichtlich der Sichtschutz fertig gestellt, wovor die Dahlien hingepflanzt werden sollen. Jetzt würde mich mal interessieren, wie ihr eure Dahlien stützt.

    Und mit welchem Abstand soll ich die Pflanzen vom Zaun weg pflanzen, die werden ja doch recht buschig...

  29. Avatar von tantemaral
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    Oberbayern, Klimazone 6b
    Beiträge
    722

    AW: Tipps für Dahlien

    #29
    Letztes WE habe ich die Dahlien ins Beet verfrachtet. Das war gar nicht so einfach, da die Töpfe schon ganz schön durchwurzelt sind und es sehr schwer war, ALLES KOMPLETT aus dem Topf rauszubekommen, ohne die Wurzeln abzureißen.

    Ich hoffe, es haben alle Dahlien überlebt. Zumindest schauen sie ganz gut aus, bis jetzt. Sind jetzt teilweise schon ganz schön hoch.

    Hat hier eigentlich zufällig jemand eine Rosa Sorte? Am liebsten ungefüllt (falls es so eine Sorte überhaupt gibt...)

  30. Avatar von Eisenkraut
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    Unterthingau / Allgäu
    Beiträge
    330

    AW: Tipps für Dahlien

    #30
    Dahlien breasuchen viel Dünger, wenn sie üppig blühen sollen. Aber bitte keine Hörnspähne / Horn u. Knochenmehl Das ist unverrottetes organisches (tierisches) Material, u. zieht die Schnecken besdonders an. Ich nehme Rinder- oder Pferdemist für diese Starkzehrer, werlcher durch den tierischen Stoffwechsel gegangen ist, u. eine gute Rotte bekommen hat. Horn- u. Knochen-Dünger habe ich aus meinem Garten wegen der Schneckenplage verbannt. Eisenkraut


  31. Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    52

    AW: Tipps für Dahlien

    #31
    Wie geht es jetzt eigentlich mit den Dahlien weiter?

    Für nächste Woche sind teilweise die ersten Fröste angesagt. Lässt man das Laub erfrieren und gräbt sie dann aus? Oder muss man sie vor dem ersten Frost retten?
    Wird das Laub abgeschnitten oder abgedreht?

    LG,
    Dornröschen, die ihre Dahlien gerne noch ein bisschen blühen sehen möchte

  32. Avatar von rosenkelch
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    sachsen chemnitz
    Beiträge
    50

    AW: Tipps für Dahlien

    #32
    Hallo Dornröschen,
    ich schneide sie immer nach den ersten leichten Frost bis auf etwa 15cm ab.
    Dann lasse ich die Erde noch an der Knolle abtrocknen danach kommen sie in eine Kieste oder in einen Sack,Sack bitte auflassen.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    LG Rosenkelch

  33. Kapha
    Gast

    AW: Tipps für Dahlien

    #33
    Erschlagt mich , ich hab mir einige neue Dahliensorten gekauft .


  34. Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    329

    AW: Tipps für Dahlien

    #34
    kapha

    Welche Sorten hast du dir denn gekauft? Ich bin ein klein wenig neugierig....


  35. Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    378

    AW: Tipps für Dahlien

    #35
    oh, ich hab mir auch welche gekauft, da sich ein wenig Platz andeutet, wenn wir die eine Hecke rausreissen....Muss meinen Fetisch pflegen...Hab ja erst ca. 30 Sorten....

    Meiner Erfahrung nach macht es keinen Sinn, Dahlien so viel zu düngen, dann werden die Knollen groß und es gibt viel Blattmasse,aber wenig Blüten. Im FRühling Kompost und eine handvoll Hornspäne, dass reicht bei mir. Aufgrund der Vielzahl der Dahlien habe ich es aufgegeben, vorzutreiben, da schaffe ich das geschleppe der Töpfe nicht. Aber Ende April mit Schneckenkorn und absammeln klappts.

    Ich kaufe meine Dahlien immer direkt vom Züchter, habe damit bessere Erfahrungen gemacht. Wer weiß, vielleicht entwickelt sich ja ein Dahlientausch...?
    Grüße schrebrin

  36. Avatar von Ismene
    Registriert seit
    23.06.2012
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.151

    AW: Tipps für Dahlien

    #36
    ich hab mir auch einige neue Dahlien bestellt, bin schon ganz gespannt,
    wann sie geliefert werden.

    Ich habe meine vom letzten Jahr in Spankisten und in einer Garage
    zum überwintern. Ich hoffe, es überleben viele. In Töpfen vorgezogen hab
    ich noch keine. Aber wenn ich das bei euch lese, wäre es wohl eine gute
    idee gegen den Schneckenfraß. Letztes Jahr war es nicht ganz so schlimm,
    aber das Jahr vorher wurden so viele ratzekahl abgefressen, die sich dann
    auch nicht mehr erholt haben. Und ich finde das so schade.


  37. Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    378

    AW: Tipps für Dahlien

    #37
    Spontan fallen mir diese Sorten ein, von denen ich etwas abgeben könnte:
    - Sorte "Barbara" wirklich reich blühene Fliederfarbene Ball- Dahlie, fängt bei mir als erste an zu blühen und hört quasi als letzte auf
    - Sorte Biedermannsdorf- gelb-rot Blühende Semikaktusdahlie (obwohl einige Triebe merkwürdigerweise fast reinrot geblüht haben)
    - Sorte Edinburgh, das Photo ist ein Frühes, später ist sie mehr eine rotlila mit weißen Spitzen- Balldahlie, auch sehr reich blühend



    Ansonsten habe ich noch:
    • Blackberry Ripple-Balldahlie Rot/weinrot gestreift
    • Satelite- eine meiner Überraschungen letztes Jahr, großartig
    • Zanobia-riesenblumig, creme gesprenkelt
    • Frigoulet-Kaktus rot, weiße Spitzen
    • Alexander Voit- wurde mir als "Wüchsig" verkauft- und dass ist sie tatsächlich, Austriebe quasi armstark und gut 2m hoch!
    • Buga 2007- gesprenkelte reich blühende Dahlie-sehr empfehlenswert!
    • ES gelbweiß- semikaktus mit veränderlichen gelb weißen Blüten , fand ich zwar schön, aber nicht sooo sehr, würde ich auch tauschen...
    • Micks Peppermint-großartig, die muss man haben genau wie
    • Babylon purpur- da bleiben wirklich die Leute am Zaun stehen...
    • Arabian Night- großartig scharz- rot, auch Tausch- Potential... da mehrere Knollen...
    • Eine No-name Rot- weiße dekorative Dahlie, sehr hübsch auf dem einen Photos glaube ich erkennbar, habe ich schon mehrere Jahre, riesige Knolle auch Tauschpotential..
    • Lady Darlene- schöne gelb-rote Schmuckdahlie, auch Tauschpotential da enorm große Knolle...
    • Mainaugold- schöne gelborange Sorte
    • Exkalibuar- wenn ihr eine rote Sorte sucht, dann diese!Tiefrote riesige Blüten auf stabilen Stengeln, habe ich schon mehrere Jahre, absolut top!
    • Eveline-Klassiker
    • Hirschgeweihdahlie hellgelb, noname, aber gut 3m hoch...
    • Bernstein- Balldahlie- blüht zunächst etwas schrill...
    • Erna Panzer- Zufallsentdeckung da Ersatzlieferung, aber wirklich tolle Dahlie
    • Anne Sophie- meine größte Balldahlie
    • Maxime- rote Dahlie mit gelbem Rand- großartig
    • Ambition- schöne Farbe, Blüte könnte größer sein...
    • Seerosendahlie Odessa- tolle Form und Farbe,nicht so hoch
    • Midnight Beauty- ungefüllte Dalie, meine erste!

    Bei uns ist ja immer im Britzer Garten eine Veranstlatung , genannt "Dahlien-Feuer", da sind dann diverse Sorten gepflanzt. Ich such mir gerne "live" die Sorten aus, die ich dann auch bestelle, "Samenraub" habe ich auch betrieben, von den ungefüllten "Happy Single-Kiss"...

    Bestellt habe ich noch diverse:
    Show&Tell
    Hapet Perfekt
    Myrtles Folly
    Neo
    Moonlight Sonata
    Hale Bopp

    Peinlicherweise noch mehr, finde jetzt aber meine Bestelllisten nicht...Wie man unschwer erkennen kann, bin ich dem Dahlienvirus verfallen. Wann gehts noch mal los? Ach ja, da war ja noch was... der Winter...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -barbara.jpg   -boedermannsdorf.jpg  

    -edinburgh.jpg  


  38. Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    329

    AW: Tipps für Dahlien

    #38
    schreberin

    da hast du ja eine große Anzahl , toll das du die Sortennamen hast
    ich habe auch verschiedene( ca 20-30 Sorten), aber leider habe ich nur wenige Sortennamen
    ich habe zwar schon länger Dahlien, die Schilder habe ich früher immer entsorgt, würd mir heute nicht mehr passieren, auch habe ich schon getauscht, da sind manche namenlose Schönheiten hier eingezogen
    einige ziehe ich mir auchvon Samen groß, da weiß ich auch nicht, was es wird,
    ganz schlimm zuckt es in meinen Fingern, wenn man jetzt in den Gartencentern mal guckt, da gibt es jetzt wieder überall welche zu kaufen...

    Für einen Tausch bin ich immer, das find ich spannend, abzuwarten und zu sich überraschen zu lassen


  39. Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    378

    AW: Tipps für Dahlien

    #39
    Ich habe auch noch etliche "namenlose" die ich jetzt hier nicht genannt habe. Da gibt es auch vieles Bewährtes. Also, falls euch eine Sorte interessiert, schreibt mich an (PN), ich schaue dann gern im Keller, ob sich die Knolle schon teilen lässt.

    Ansonsten kaufe ich in den letzten Jahren nur noch geziehlt nach Namen. Z.B. die Sorten der Karma- Collection (ich glaube, da gibt es auch Hunderte) finde ich interessant, hab aber noch keine . Ihr vielleicht?
    Ich stehe ja inzwischen auf Dahlien die STABILE Stengel haben, sonst schauen die immer nur nach unten, wenn sie blühen..

  40. Avatar von Helhestern
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    Nähe Braunschweig
    Beiträge
    62

    AW: Tipps für Dahlien

    #40
    Hallo Schreberin,

    ich bin auch so ein Dahlien-Freak und eben auf deinen Beitrag gestoßen. Seit ein paar Jahren hat es mich *gg*
    Und jetzt gehts ja so langsam wieder los mit Knollen überprüfen usw. - ich habe schon den ersten Steckling im Wasserglas stehen. Fein

    Heute ist mir wieder eingefallen, dass ich auch noch eine Lieferung für dieses Jahr bekomme *freu*
    Es kommen die:
    -Melody Harmony
    -Fleur
    -Jessica
    -Rebeccas World
    -Purple Pearl
    -Lake Ontario
    -Eveline
    -Crazy Love
    -Dutch Explosion

    Bei mir Keller liegen div. Knollen / Sorten in Wäschekörben und warten aufs Frühjahr.
    Spontan fallen mir ein: My Love, Mystey Day, Snowstorm, Maxime, Cafe au Lait, Natal, Lucky Number, Biedermannsdorf, Color Spectacle, Black Jack, Veritable ... und eine unbekannte, lilane Schönheit, die ich vor Jahren in Internet ersteigert habe und die jedes Jahr fleißig blüht.
    Es haben alle ein Schild "um den Hals", damit ich später weiß wer wer ist.

    So langsam erfordert die Pflanzung System, damit alle ein passendes Plätzchen bekommen *lach*
    Wenn es nach mir geht, könnte ich mir ja noch 100 Sorten zulegen...

    Viele Grüße und schönen Abend
    die Helhe


  41. Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    378

    AW: Tipps für Dahlien

    #41
    Hallo Helhestern,
    ja, so gehts mir auch. Muss langsam aufpassen, dass mein Garten keine Dahlienmonokultur wird... aber es gibt ja auch so tolle Sorten, die ich dann auch alle haben will natürlich.
    Mein Keller ist auch vollgestopft, ich versuche allerdings möglichst wenig vorzuziehen, da mein Garten nicht am Haus ist und das Geschleppe schon ohne Erde eine wahre Herausforderung ist. Zum Glück ist mein Keller optimal "temperiert" (Berliner Altbau, automatisch kalt und ein wenig feucht), so dass die Knollen nicht vorzeitig austreiben.
    Habe mich also quasi zurückgehalten und nur drei klitzekleine Arabian Night und eine kleine Show&Tell eingetopft, die nun schon fleissig treiben. Außerdem habe ich beim Britzer "Dahlienfeuer" Saatgut mitnehmen dürfen, von diesen kleineren ungefüllten Dahlien (Happy Single Collection?), da habe ich auch schon welche ausgesäht.
    Beim Beitrag durchlesen ist mir aufgefallen, dass ich irgendwann aufgehört habe, meine Liste zu ergänzen, muss ich dringend nachholen, da fehlen noch etliche Sorten.
    Wo bestellst du denn deine Dahlien?
    Grüße schreberin

  42. Avatar von Ismene
    Registriert seit
    23.06.2012
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.151

    AW: Tipps für Dahlien

    #42
    Ich habe neulich schon eine Lieferung bekommen, und warte jetzt noch
    auf ein Päckchen vom Köstritzer Dahlienversand. Ich hatte mir so einige
    ausgesucht, die ich dieses Jahr pflanzen werden. Habe allerdings auch
    einige zum Überwintern liegen. Ich hoffe, die sind alle über den langen
    kalten Winter gekommen.

    Bin schon gespannt, wann die Lieferung kommt.


  43. Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    378

    AW: Tipps für Dahlien

    #43
    Da habe ich auch schon des öfteren bestellt, die liefern gute Qualität, desweiteren bei Wagschal, war ich auch zufrieden
    Ich warte auf meine Testbestellung bei "dahlienversand.de", die sind auch in Berlin im gleichen Bezirk wie ich, und ich kann mir Versandkosten sparen, bei der Direktübergabe, fand ich sehr nett.
    Dieses Jahr muss noch eine Hecke weichen (braucht jemand von euch eine Vier Meter lange, hohe und dichte Ligusterhecke?Gerne an Selbstausbuddler zu verschenken...), dann kommen da auch noch Dahlien hin, an der anderen Gartengrenze pflanze ich eh schon traditionell Dahlien als Hecke, dann haben sowohl ich, als auch die Spaziergänger was davon.

    Ismene: was erwartest du denn für Sorten?

  44. Avatar von Helhestern
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    Nähe Braunschweig
    Beiträge
    62

    AW: Tipps für Dahlien

    #44
    Hallo,

    ich habe auch schon bei Köstritzer Dahlien bestellt und bei Wagschal. Meine Lieferung von Wagschal ist übrigens heute gekommen
    Ich hab versucht mal eine bestimmte Sorte aus England zu bestellen, ich hab aber keinen Versand gefunden, der nach Deutschland liefert.

    In diesem Jahr habe ich den Auftrag Dahlien für zwei Freundinnen zu ziehen, die ihren Garten ein bissi bunt haben wollen und wenn jetzt halt schon ein Steckling dabei ist, dann versuche ich mein Glück. Es treiben bisher erst zwei Dahlien aus. Ansonsten ist das dieses Jahr die Gelegenheit einen Teil der Knollen auszulagern. Ich kann die immer nicht wegschmeißen und bin froh drum den beiden eine Freude zu machen.
    Dafür dürfen auch neue Schätzchen einziehen

    Viele Grüße,
    die Helhe...

  45. Avatar von Ismene
    Registriert seit
    23.06.2012
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.151

    AW: Tipps für Dahlien

    #45
    Die ersten Lieferung, die ich bekommen habe, sind von "Blumenzwiebelnfürdengarten.de,
    da hatte ich ein paar Sorten gefunden, die ich unbedingt haben wollte.
    Die Knollen sehen sehr gut aus, war auch alles dabei, was ich bestellt hatte.
    Bin sehr zufrieden. Aber genau kann man das erst sagen, wenn alle Dahlien blühen.
    Hier hatte ich mir bestellt:
    Seattle
    Carribean Fantasy
    Prince Carnival
    Princessa laetitia
    Otto's Thrill
    Luca Johanna
    Joop

  46. Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    Beiträge
    20.843

    AW: Tipps für Dahlien

    #46
    Hi,

    mir sind letztes Jahr einige Dahlienknollen vom Wurzelhals abgebrochen, und da habe ich mich mal schlaugelesen, was das Teilen angeht: Anscheinend treiben diese einzelnen Knollen nicht mehr aus, es treiben wohl nur die aus, die in einem Knollenverband mit "Hals" sind.

    Kann das jemand mit eigener Erfahrung bestätigen?

    Weiter oben wurden Dahlien mit dem Spaten geteilt - das geht vermutlich schief, oder?

    Grüßle
    Billa, die auch den keller voller Dahlien hat


  47. Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    378

    AW: Tipps für Dahlien

    #47
    Mit Ottos Thrill habe ich auch schon mehrfach geliebäugelt. Die haben ja auch eine Riesenblüte, berichte doch dann mal, ob die Stengel die Blütenköpfe auch tragen können, das wäre eine hilfreiche Kaufentscheidung!

    @ Billabong: ich habe mal den Stängel abgerissen und ja, es ist leider so, dass Dahlien nur aus Knollen austreiben, die noch Stengelreste haben, denn nur da, ganz oben an der Knolle, erscheinen die neuen Triebe. Ist denn wirklich alles weg? Im Zweifel, wenn noch ein Restchen da ist, würde ich sie mal ins Wasser legen und dem Licht aussetzen, vielleicht tut sich ja doch noch was....Viel Glück!

    Mit dem Spaten teilen- das ist mir irgendwie zu brutal. Meistens kann man die Knollen, wenn die Erde getrocknet und abgeklopft ist, da an den Stängeln vorsichtig auseinanderziehen. Ich habe aber auch einige Dahlien, die sooo alt sind und sooo große Knollen haben (Durchmesser 30-50cm), das das mit dem Auseinanderziehen nicht funktioniert, aber es funktioniert, die beim Ausgraben einfach mal "runterfallen" zu lassen, dann splitten sie sich auch in mehrere auf, ohne dass man solche Schnittverletztungen wie beim Spaten hat.

  48. Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    Beiträge
    20.843

    AW: Tipps für Dahlien

    #48
    Danke dir, mach ich!

  49. Avatar von Helhestern
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    Nähe Braunschweig
    Beiträge
    62

    AW: Tipps für Dahlien

    #49
    Ja, das kann ich leider so bestätigen. Wenn so gaaar kein bißchen Stängel mehr übrig ist, sieht es ganz schlecht aus, dass sie noch austreibt, weil im Stängel die Augen schlummern und die Knolle nur der "Futterspeicher" ist.
    Ab probiere es auf jeden Fall aus !!

    Viele Grüße
    Helhestern


  50. Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    378

    AW: Tipps für Dahlien

    #50
    Billabong: waren es Superlieblingssorten? falls du weißt welche es waren, bzw. du bestimmte Farben/Farben vermisst, schreib doch mal, vielleicht können wir aushelfen?
    Ich war auch todtraurig, hatte die Micks Peppermint gekillt.... Inzwischen nachgekauft....
    Geändert von schreberin (04.04.2013 um 19:48 Uhr)

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Dahlien
    Von Deffcon im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 23:48
  2. Dahlien
    Von Petrasui im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 00:15
  3. Dahlien
    Von Muecke im Forum Grüne Kleinanzeigen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 22:37
  4. Dahlien
    Von scheinfeld im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 22:45
  5. Dahlien
    Von wonneproppen im Forum Grüne Kleinanzeigen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 17:48
  6. Dahlien
    Von MrKy im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 12:26
  7. Dahlien
    Von Paul1984 im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 17:46
  8. Dahlien
    Von Okolyt im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 16:31
  9. 1. Strelitzia reginae - Strelizien, Zucht und Pflege.
    Von NIC im Forum Tropische Pflanzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 08:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •