1. Avatar von karlh
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    1.718
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Frage.

    In meinem Steingarten habe ich mehrere Kuhschellen und die wachsen wie nix. Mein Problem ist die Größe des Blattwerkes im Sommer und Herbst, das ich bisher nicht abgeschnitten habe. Das Blattwerk steht in keinem Verhältnis zum Charakter des Steingartens. Wegen der schönen Blüten im Frühjahr möchte ich sie aber dort belassen.

    Was meint Ihr, kann ich nach der Blüte das Blattwerk abschneiden, ohne die Pflanzen zu schädigen. Wie macht Ihr es?

  2. Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Beiträge
    9.064
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #2
    Das hab ich mich neulich auch gefragt! Meine beiden recht üppigen Pflanzen waren nämlich vom Regen plattgedrückt und sahen einfach unschön aus. Die Samenstände hatte ich schon früher abgeschnitten, nachdem das schöne weiße Gewusel verflogen war.

    Hab dann zur Schere gegriffen und alles kreisförmig abgeschnitten, das platt am Boden lag. Die Pflanzenmitte hab ich gelassen. Die so verkleinerten Pflanzen haben es nicht übelgenommen und wachsen schön und wieder aufrecht weiter.

    Meinst du, nach so einem Schnitt könnten sie wieder besser in dein Beet passen? An einen Radikalschnitt hab ich mich noch nie getraut.

  3. Avatar von karlh
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    1.718
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #3
    Danke für deine Antwort.

    Ich habe schon im I-net gesucht und nix gefunden. Teilabschnitte vom Laub habe ich auch schon öfter gemacht. Es ist richtig, wie du schreibst, der Pflanze schadet das nicht.

    Ich wollte eigentlich einen Radikalschnitt machen, traue mich aber nicht ran.
    Übrigens habe ich auch gelesen, dass die Küchenschellen ein Umpflanzen gar nicht mögen. Sonst hätte ich das mal versucht.

    Naja, vielleicht hat noch Jemand eine Meinung dazu.

  4. Avatar von luise-ac
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Dreiländereck, Aachen
    Beiträge
    9.940
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #4
    Hallo Karl!

    Vor ein paar Jahren habe ich meine Kühchenschellen
    umgepflanzt. An dem neuen Standort haben sie
    zuerst etwas gezickt, aber nach einem Jahr
    waren sie wieder blühfreudig.


    Im Herbst entferne ich die Blütenstände und die alten Blätter. Im zeitigen Frühjahr, gegen Ende Februar schneide ich sie bodennah zurück.


  5. Registriert seit
    16.12.2016
    Beiträge
    541
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #5
    Ja, das Umpflanzen mögen sie nicht! Die Pfahlwurzel als Zeiger für eine vglw. geringe Tolerenz gegenüber dem Umpflanzen.

    Aber das Abschneiden des Blattwerks ist jetzt oder auch schon kurz nach der Blüte absolut kein Problem. Man hält die Pflanzen damit auf Dauer kleiner, zierlicher und somit passender für Steingärten oder auch Tröge. Und nicht zu viel Düngen, vor allem mit Stickstoff sparsam, klar.

    Gruß, Rudi

  6. Avatar von karlh
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    1.718
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #6
    Hallo Rudi,

    ich danke dir für deine hilfreiche Info. Natürlich habe ich auf so eine Antwort gewartet. Ich vertraue dir und werde jetzt mal das Kraut bei 2 Pflanzen abschneiden. Bei den anderen 3 Pflanzen lasse ich es dieses Jahr noch mal dran. Düngen tue ich nicht.

    -2017-04-08-1180.jpg

  7. Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Beiträge
    9.064
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #7
    Wunderschöne Pflanze, Karl, und schön fotografiert!

    Hab heute meine beiden beim Schopf gepackt und genauestens betrachtet: die treiben beide von unten aus der Mitte neues Grün. Hatte noch nie drauf geachtet, dass die eigentlich pausenlos weiterwachsen, aber als ich das sah, dachte ich mir schon, was Rudi bestätigt: man kann sie total abschneiden.

    Aber teilen kann man sie wohl nicht, oder? Stichwort Pfahlwurzel? Meine
    2 sind groß genug für 4 Standorte ... (das heißt, ich hab 3 Pflanzen, ein Sämling macht sich recht gut).

  8. Avatar von karlh
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    1.718
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #8
    Ich meine auch, dass man sie nicht teilen kann. Aber es bilden sich neben der Hauptpflanze manchmal kleine neue Pflanzen. Ich weis jetzt nicht, ob es Ableger sind, oder ob ausgefallener Samen dafür gesorgt hat. Die könnte man im kleinen Zustand durchaus noch umpflanzen.

    Ich habe mich jetzt doch entschlossen bei allen das Kraut abzuschneiden. Wird schon gut werden.

  9. Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.443
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #9
    bei uns wachsen die ja in freier natur auf den extremtrockenrasen - kurz nach ende der blüte findet man absolut nix mehr vom grünzeug.
    die scheinen das komplett einzuziehen oder es wird abgeweidet
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -kuechenschelle-april11.jpg  


  10. Registriert seit
    16.12.2016
    Beiträge
    541
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #10
    Wunderwunderhübsch ... Karl und billymoppel!

    Ich habe sie im Naturgarten ähnlich (übernommen) ... trocken, mager ... auch
    bei mir sind die Blätter bald nach der Blüte weg, Schnecken?

    Der Reiz der Küchenschelle in der Natur liegt für mich u.a. daran, dass sie fast
    immer nur ein oder zwei Blüten haben!

    Gruß, Rudi

    -kuechenschell-01.jpg


  11. Registriert seit
    16.06.2017
    Beiträge
    321
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #11
    Karl, ich hab heute eine der Küchenschellen in meinem Steingarten geknipst: da kann ich nichts von zu viel Laubmasse ausmachen, nur ganz bescheiden gefiederte Blätter.
    Ich hab nach der Blüte bzw, nachdem der Samenanstand unansehlich geworden war, nur diese(n) zurück geschnitten, kein Laub.
    Welche Sorte hast du denn in deinem Garten stehen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -dscn9464.jpg  

  12. Avatar von karlh
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    1.718
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #12
    Vielleicht ist mein Boden doch immer noch zu gut, obwohl ich nicht dünge, habe ich viel Laub dran.

    Nun ein Erfolgserlebnis:

    Ich habe, wie von Rudi empfohlen, das Kraut bis auf eine Pflanze komplett bodennah abgeschnitten. Nun nach ca. 14 Tagen wächst neues Kraut nach. So sieht das gut aus und ist passend für den Steingarten.

    -2017-08-24-2132.jpg

    Noch ein Hinweis, im nächsten Bild sind 2 Ableger zu sehen, die waren unter dem ganzen Kraut nicht zu sehen. Die könnte man noch problemlos umpflanzen.

    -2017-08-24-2131.jpg

    Beim Abschneiden des Krautes bei einer Pflanze habe ich eine Knospe entdeckt. Die blüht nun. Die lasse ich blühen und dann kommt der Rest des Laubes an dieser Pflanze auch noch ab.

    -2017-08-24-2115.jpg

    Man meint Christrosen blühen im Winter, ja richtig. Aber nicht nur. Eben aufgenommen.

    -2017-08-24-2119.jpg

    Da sage man, ein Garten bietet keine Überraschungen.

    Einen schönen Tag.

  13. Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Beiträge
    9.064
    USDA-Klimazone
    5b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #13
    Zitat Zitat von billymoppel Beitrag anzeigen
    bei uns wachsen die ja in freier natur auf den extremtrockenrasen - kurz nach ende der blüte findet man absolut nix mehr vom grünzeug.
    die scheinen das komplett einzuziehen oder es wird abgeweidet

    Nein, die ziehen nicht ein. Ich hab ziemlich dicke Laubhorste, genau wir Karl. Die bleiben den ganzen Sommer und werden im Winter ein bisschen Matsch.

    Zitat Zitat von karlh Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist mein Boden doch immer noch zu gut, obwohl ich nicht dünge, habe ich viel Laub dran.

    Ist bei mir ganz genauso. Ich finde das normal. Hab aber auch Kalkboden, den sie zu mögen scheinen.

    Beim Abschneiden des Krautes bei einer Pflanze habe ich eine Knospe entdeckt. Die blüht nun. Die lasse ich blühen und dann kommt der Rest des Laubes an dieser Pflanze auch noch ab.
    Oh, eine gänzlich unzeitgemäße Blüte! Doch, das gibt's, aber bei Küchenschellen hab ich das noch nicht gehabt. Bei Christrosen dagegen ist das häufig, bei mir blüht zur Zeit auch eine, das Thema der Christrosen-Sommerblüten hatten wir hier schon mehrmals auf dem Forum.

  14. Avatar von Steingartenfan
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Bayrischer Wald/Hohenbogen Winkel 500m über N.N.
    Beiträge
    274
    USDA-Klimazone
    6b
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #14
    Hallo,

    in diesem Jahr das erstemal hier und gleich wieder was dazugelernt. Mich stört das viele Laub der Pulsatilla auch, ich werde es sobald der Schnee wieder abgetaut ist zurückschneiden bis oberhalb der Knospen! Auch nach der Blüte werde ich die gesamten Pulsatilla zurückschneiden ! Nochmal, TOP Tip

  15. Avatar von karlh
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    1.718
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Kuhschellen / Küchenschelle, Blattwerk abschneiden?

    #15
    Ist ja schon ein halbes Jahr her, wo ich das gemacht hatte. Es hat funktioniert. Es ist neues Laub gewachsen. Lange nicht so üppig wie zuvor. Mal schauen, wie in diesem Jahr der Austrieb und die Blüte sein wird. Werde es bildlich berichten.

Ähnliche Themen

  1. ABZUGEBEN - samen der weissen küchenschelle
    Von vogelspinnen-netz im Forum Grüne Kleinanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2013, 12:17
  2. [gelöst] Busch mit zweierlei Blattwerk
    Von Scubamarco im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 08:11
  3. Samen von Küchenschelle gesucht
    Von Nicki2203 im Forum Grüne Kleinanzeigen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 21:44
  4. SUCHE - küchenschelle weiss
    Von vogelspinnen-netz im Forum Grüne Kleinanzeigen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 23:43
  5. Wasserpflanzen abschneiden
    Von jobinder im Forum Gartengeräte & Werkzeug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 09:47
  6. Laub abschneiden?
    Von FemmeDevil im Forum Pflanzen allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 19:47
  7. Seerose abschneiden
    Von Goldi 1 im Forum Gartenteich und Aquaristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 23:53
  8. Zucchiniblätter abschneiden?
    Von Brombärche im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 11:49
  9. Ligusterblütenknospen abschneiden?!
    Von arbec im Forum Gartenpflege allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 11:26
  10. Ab wann Boden im Gemüsegarten vorbereiten?
    Von Gast im Forum Obst und Gemüsegarten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 21:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •