1mm Löcher im Rasen und aufgewühlte Erde

Goldi 1

Goldi 1

Mitglied
Jedes Jahr im Herbst beobachten wir, dass sich kleine Hügel auf unserem Rasen bilden. Beim genaueren hinsehen sieht man kleine ca.1mm Löcher. Die Hügelchen sind ca.2 cm hoch und sind locker aufgeschichtet(wie Maulwurfhügel). Beim mähen hat man das Gefühl, als läuft man über eine Huckelpiste. Schlimm. Hat jemand Erfahrungen und eine Idee was es sein kann?Vergraben sich dort Insekten oder Regenwürmer?
LG Goldi 1
 
Zuletzt bearbeitet:
  • J

    Juma_2nd

    Guest
    Hallo Goldi!
    Sei froh. Die Buckelpiste ist der Beweis, das die Regenwürmer ganze Arbeit leisten. Die Hügelchen sind allerbester Wurmkompost. Manche zahlen viel Geld dafür und du bekommst es gratis. :)
    Liebe Grüße Juma
     
    M

    maci

    Mitglied
    Hallo Goldi 1,

    sieht seit Jahren bei mir genauso aus.
    Im Frühjahr und Herbst graben die Würmer bei mir alles um.
    Ein Rasenmähen ist fast nicht mehr möglich, jeder Haufen wird platt getreten und es sieht nicht mehr schön aus.

    Versucht habe ich auch schon alles und es hat nichts gebracht.
    Muss allerdings gestehen das ich über den Sommer immer einen Top Rasen habe.

    Also im Frühjahr wieder alle Unebenheiten beseitigen und nachsähen, fertig.

    Gruß
    maci
     
    aLuckyGuy

    aLuckyGuy

    Foren-Urgestein
    Bei uns ist das auch so. Spätestens Anfang Oktober kommen die Regenwürmer und graben alles um. :D Wobei man sagen muss, dass man die Vorteile durchaus erkennen kann. Denn die besonders betroffenen Stellen sind stets frei von Moosbewuchs, d.h. der Stickstoffgehalt dürfte dort mit Sicherheit weit höher sein. Im Frühjahr wird das von mir immer alles glattgeharkt und fertig. :)
     
  • Goldi 1

    Goldi 1

    Mitglied
    Danke für die Antworten. Jetzt wissen wir auch über unsere Bodenqualität bescheid. Sieht trotzdem nicht schön aus, aber was solls. Dann wird im Frühjahr alles weggeharkt
    LG
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom