2018 - Rosen im Garten

Billabong

Billabong

Foren-Urgestein
#1
Uuund weiter geht's!

Hier ist ein neuer Thread, in dem wir gezielt unsere Rosen vorstellen können:

Welche Rosen habt ihr im Garten,

Der Thread "2018 - Rosen im Garten" wird wieder der allgemeine Quassel- und Fotoszeig-Thread, denke ich, oder, Hermann?

Einige meiner Rosen haben das Blühen erst gar nicht sein gelassen, die paar wenigen Tage mit Eis und Schnee konnten sie noch nicht in die Winterruhe zwingen. Daher gab es für meine Lieblings-Zweijährige neulich einen Blumenstrauß mit Rosen, Christrosen und Schneeglöckchen zum Geburtstag. Eine ganz seltene Kombination...





Hab' einmal rundherum geknipst, weil ich mich so gefreut hab. *grins*

Zurückgeschnitten habe ich heuer noch nicht - werd ich im Frühling nachholen. Ich habe Angst, dass ein Kahlfrost kommt und mir den frischen Rückschnitt plattmacht.

Außer einigen längst fälligen Umpflanzaktionen habe ich 2018 noch nichts auf dem Zettel - die besten Rosenplätze sind einfach schon vergeben. Aber falls mich aus Versehen eine anlacht, werd ich sie schon unterbringen.

Habt ihr einen Kaufzettel für 2018?

Grüßle
Billa
;)
 
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #2
    Billa, das ist ja mal ein Geburtstagsstrauß.

    Ich hoffe, es hat jemand ein Bild für das Kind gemacht um ihr später, wenn sie es mehr zu würdigen weiß, zu zeigen, was für einen tollen Strauß sie schon in so jungen Jahren bekommen hat.


    Wann schneidest du denn im Frühling deine dauerblühenden Rosen? Ich frage deshalb, weil mein Vater ein Schneewittchen im Hausgarten stehen hat, dass seit letztem Juni quasi durchblüht. Irgendwann muss es geschnitten werden, sonst wird es staksig, aber es hat immer so viele Knospen, dass mein Vater es bisher nicht übers Herz gebracht hat, die Rose, die direkt unter seinem Fenster steht, zu schneiden.
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #3
    Pyro, zur Forsythienblüte, wie jedes Jahr. Hier ist ja alles etwas früher dran, daher versuche ich zu schneiden, sobald die Forsythien Knospen tragen, die aufquellen. Ich habe auch eine Rose, die ich fürs Schneewittchen halte, und zwar an einem 2fabrigen Hochstamm. Das verträgt Schnitt eigentlich immer und radikal. Dein Papa soll einfach drangehen, wenn er mal Lust hat, er weiß ja schon, dass das Kerlchen sehr, sehr wüchsig ist.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #4
    Gut, das richte ich meinem Vater aus, wenn ich am Wochenende hinfahre.

    Ich kann ihn aber verstehen, dass er gerade jetzt den Schmuck vor seinem Fenster weiterblühen lässt und nur fasziniert beobachtet, wie tapfer diese Rose blüht. Wenn das Wetter mir keinen Strich durch die Rechnung macht, dann knips ich das gute Schneewittchen am Samstag.
     
  • mutabilis

    mutabilis

    Lieblingsmotze
    Mitarbeiter
    #8
    Kaufzettel hab ich nie.
    Bei mir ist es immer so, dass ich vor Ort zuschlage.
    Ich sehe eine bestimmte Rose und muss die haben. Sofort und nur die!
    Letztes Jahr ging mir das insgesamt 3 mal so mit folgenden Rosen

    `Ube Komachi`
    `kleine Schwester von Schneeauge` (sie hat noch keinen Namen nur eine Nummer)
    `Rosy Boom`

    und da guck ich auch nicht auf den Preis.
    Man kann ja schließlich am Essen sparen,
    damit genug Geld für Gartendinger übrigbleibt. :d



    Es grüßt euch
    die nette mutabilette :D
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #10
    Hallo,

    wie finden es Rosen eigentlich, wenn die Füße wochenlang im Wasser stehen?
    Im Garten ist seit Dezember "Land unter".
    Es schneit, taut, regnet, schneit..... fast in einem durch:schimpf:
    Der Bach, in den die Drainagerohre abfließen, ist so voll, das nichts abfließen kann.
    Muss ich mit Schäden rechnen? Oder kann ich irgendwas tun?

    Eyes for you
    Ilse Krohn
    Golden Gate
    Schneewittchen
    NoName-Stämmchen (verm. auch Schneewittchen)
    Sind ja nur ein paar, aber ich mag sie sehr.

    @Billa, der Blumenstrauß ist wunderschön.

    Danke und LG
    Elkevogel
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #11
    Elke, die Rosen mutieren dann zu Seerosen. :grins:


    Nein, sorry, Scherz beiseite. Ich drücke dir die Daumen, dass sie nicht die Lust verlieren und eingehen. Dauernd nasse Füße sind bestimmt nicht gut für Rosen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #12
    Ist es eigentlich normal, dass meine Eyes4You noch komplett alles Laub dranhat, das auch noch tadellos aussieht? Oder muss ich da was machen?

    Sie steht im Kübel unter der Terrassenüberdachung und hat offenbar den Ehrgeiz, die erste immergrüne Rose zu werden. Mir sollte es ja recht sein, wenn's klappt! :grins:

    Mit dem Winterschutz klappt es bisher auch nicht. Jetzt hab ich mal einen so imposanten Vorrat an Tannenästen zur Verfügung, aber die warten vergeblich auf ihren Einsatz. Hab gelesen, dass es Rosen nicht guttut, wenn man sie zu früh verpackt und abdeckt, stimmt doch?, und Frost hatten wir bisher fast gar nicht.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    #14
    Ich war bisher der Meinung, dass ich keinen Platz für ein weiteres Rosenbeet im Garten habe. Jedoch mussten wir Ende Dezember unsere Beauty gehen lassen und so wurde doch ein Plätzchen im Garten gefunden und dieses muss nun passend zu unserer Beauty gestaltet werden. Es ist eine Dreiecksfläche mit dem Schenkelmaß 2,50 m x 3,00 m und da passt einiges rein.
    Momentan sind geplant, aber noch nicht bestellt:
    Margaret Merril (6 x), Sweet Pretty (3 x) im vorderen Bereich und dahinter jeweils 1 x Mozart, Leda, Tuscany und Munstead Wood
    Sollte es noch Zwischenräume geben, werden diese mit bläulich blühenden Stauden aufgefüllt.

    P.S. Ich beneide Euch um Eure Januar-Blüten.
     
    bonifatius

    bonifatius

    Foren-Urgestein
    #15
    Hallo Beate,

    Du hast Dir da sehr schöne Rosen ausgesucht, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe hast du ein Dreieck mit den Seitenlängen von 2,5 und 3m, das sind knapp 4 m², die Fläche füllen in 2 - 3 Jahren ja die 4 größeren Rosen aus, Tuscany, Leda bringen es leicht auf 1,2 m Durchmesser, die Mozart ist da nicht weit von entfernt, die Munstead Wood kenne ich nicht aber klein ist die auch nicht.
    Ich würde mir das Beet nochmal genau ansehen, die Pflanzplätze markieren und die benötigten Abstände berücksichtigen, ich hab schon öfter umpflanzen müssen weil ich die Abstände zu knapp bemessen hatte,

    LG Hermann
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    #16
    @Pyromella: Dein Vater soll die Schneewittchen erst Anfang März schneiden. Wenn vorher doch noch Frost kommt, richtet der eventuell an einer schon geschnittenen Rose Schaden an.

    Zur Munstead Wood: Meine Rose steht seit drei Jahren und ist jetzt 1,2 Meter breit. Von den Margaret Merril würde ich nur 3 bestellen.

    Ansonsten bin ich beim Rosen ausgraben und verschenken.
    Die Colibri Farbfestival hatte ich gepflanzt, doch wollte die nicht so recht.
    Dann pflanzte ich eine zweite dazu und danach wollten beide wachsen. Jetzt mußte eine raus, weil alles zu dicht wird.

    In England sah ich die Mountain Snow von Austin ganz manierlich an mehreren Häusern stehen. Bei mir hat sie im zweiten Jahr mehrere Meter lange Austriebe gemacht. Die muß auch noch raus.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    #18
    Danke für Eure Hinweise, dass sie so breit werden, hätte ich nicht gedacht, aber ich hab zum Glück noch ein anderes Ecken, also muss ich nicht verzichten.
     
    bonifatius

    bonifatius

    Foren-Urgestein
    #19
    Hab mir auch einige Rosen für Anfang März bestellt,

    Mme. Hardy,
    Robert le Diable,
    Cardinale de Richelieu, ich hab zwar schon einen, aber das ist eine Falschlieferung,
    Great Western,
    Mme. Charles Baltet,
    Pink Leda,

    Wenn ich die gepflanzt habe wird es eng in meinem Garten, große Rosen werde ich keine mehr unterbringen können,

    LG Hermann
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #20
    Dass es in deinem Garten eng würde, hast du uns schon mehrfach versichert ... ;) ... aber irgendwie kriegst du doch immer wieder was neues unter! Ich weiß ja längst, dass du einen dehnbaren Zaubergarten hast. :D

    Werde gleich mal deine Bestellung nachschlagen ...
     
    bonifatius

    bonifatius

    Foren-Urgestein
    #22
    Doch, aber ich suche den Platz lieber vorher, grins, aber vorhin in der Mittagspause hab ich doch tatsächlich 2 weitere Plätze entdeckt, muss nur die beiden Stauden die da stehen umsetzen.

    Ich hab in einer Rosen-Gruppe über den schlechten Wuchs verschiedener Austin-Rosen geklagt, sie stehen auf einem Bein und oben verzweigen sie dann stark, haben dadurch immer eine Höhe von etwa 2m. Eine Freundin sagte mir, " schneide sie 20 cm über dem Boden ab ", zuerst war ich geschockt, ich schneide eigentlich immer zu wenig, hab Angst das die Rosen bei einem zu starken Schnitt eingehen. Bei einer Rose hab ich es dann versucht, und ich sehe vorhin, dass sie an mehreren Stellen neu ausschlägt. Jetzt werde ich sobald es warm genug ist die anderen auch so zurückschneiden.

     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    #23
    Im letzten Frühjahr machte ich die Erfahrung, daß mickernde Rosen sehr gut auf Patentkali reagieren.
    Mehrere solcher Kandidaten haben aus der Veredlung kräftige Neutriebe geschoben.
    Nachdem einige meiner Rosen unbändig wachsen, bekommen sie keinen Stickstoff mehr, doch etwas Patentkali gebe ich ihnen.

    @bonifatius: Ein kräftiger Rückschnitt regt einen besseren Austrieb an. Du wirst sehen, daß deine Rose in diesem Jahr viel kräftigere Austriebe bekommt. Nicht alle Sträucher so weit zurückschneiden. Immer wieder 1/3 der ältesten Triebe komplett rausnehmen, dann kommen aus der Veredlungsstelle neue Triebe.
     
    mutabilis

    mutabilis

    Lieblingsmotze
    Mitarbeiter
    #24
    Im letzten Frühjahr machte ich die Erfahrung, daß mickernde Rosen sehr gut auf Patentkali reagieren.
    Mehrere solcher Kandidaten haben aus der Veredlung kräftige Neutriebe geschoben.
    Nachdem einige meiner Rosen unbändig wachsen, bekommen sie keinen Stickstoff mehr, doch etwas Patentkali gebe ich ihnen.


    Danke für diesen Hinweis, Hero.
    Wieviel Patentkali ist empfehlenswert pro Rose ?
    So viel wie auf einen Eßlöffel passt oder etwas mehr oder weniger?
    Möchte es nur so in etwa gern wissen, hab nämlich auch 2, 3 mickernde Rosen im Garten.


    Viele Grüße
    mutabilis
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    #25
    Ich gebe nur 1/2 Eßlöffel Patentkali pro Pflanze und etwas weniger Blaukorn dazu.
    Das Ganze aber erst Anfang März nach dem Rosenschnitt.
     
    mutabilis

    mutabilis

    Lieblingsmotze
    Mitarbeiter
    #26
    Danke Hero.
    Schön, dass es dich gibt.
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    #27
    Da werd ich doch gleich rot!
    Es macht mir immer noch Freude, meine Pflanzen zu beobachten, neues auszuprobieren und wenn das Neue positive Ergebnisse bringt, dann gebe ich das gerne weiter.
    In Kürze fangen wieder die Schnittkurse an; in diesem Jahr 11, doch in meinem Verein traut sich niemand, einen Schnittkurs zu leiten.
     
    mutabilis

    mutabilis

    Lieblingsmotze
    Mitarbeiter
    #28
    Einen Schnittkurs zu leiten, das würde ich mich auch nicht trauen.
    Aber ich bin ja auch nicht in deinem Verein.
    Vielleicht trete ich irgendwann mal ein in deinen Verein.
    Irgendwann wenn ich nicht mehr berufstätig bin. :)



    Weißt du, was mir ganz besonders in Erinnerung geblieben ist?
    Dass du beim Schnitt überlegst, ob du diesen oder jenen Trieb brauchst
    oder ob er weg kann.
    Ich habe bei jedem Rosenschnitt in meinem Garten deine Worte im Ohr "brauch ich nicht, kann weg"
    und ich werde nichts vergessen, von dem was ich gelernt habe.
    Schön wars und lehrreich! :pa:

    Wer wirklich was über Rosen lernen will,
    der sollte die Möglichkeit nutzen und an Hero´s Schnittkursen teilnehmen.


    Viele Grüße
    mutabilis
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #30
    Genau so geht's mir auch. Ich bin ja schon froh, dass ich hier von Hero bisschen was lernen kann! :rolleyes::grins:

    Wie zB dass ich mich mit dem Rosenschnitt auf Gedeih und Verderb zu gedulden habe. Gestern die ersten 3 Forsythienblüten im Nachbargarten entdeckt und gleich kribbelig geworden ... aber inzwischen kann ich mich zusammenreißen.

    Also Patentkali. Sowas kenn ich bisher nichtmal, aber mickernde Rosen hab ich drei Stück, die sich über den Tipp bestimmt freuen.

    Hero, kannst ruhig rot werden, aber an Mutas "Schön, dass es dich gibt" ist was dran. ;)
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #31
    Doch, aber ich suche den Platz lieber vorher, grins, aber vorhin in der Mittagspause hab ich doch tatsächlich 2 weitere Plätze entdeckt, muss nur die beiden Stauden die da stehen umsetzen.

    Ich hab in einer Rosen-Gruppe über den schlechten Wuchs verschiedener Austin-Rosen geklagt, sie stehen auf einem Bein und oben verzweigen sie dann stark, haben dadurch immer eine Höhe von etwa 2m. Eine Freundin sagte mir, " schneide sie 20 cm über dem Boden ab ", zuerst war ich geschockt, ich schneide eigentlich immer zu wenig, hab Angst das die Rosen bei einem zu starken Schnitt eingehen. Bei einer Rose hab ich es dann versucht, und ich sehe vorhin, dass sie an mehreren Stellen neu ausschlägt. Jetzt werde ich sobald es warm genug ist die anderen auch so zurückschneiden.

    Den Anhang 583196 betrachten

    Bist du mutig, Hermann! Ich bin gespannt auf den neuen Austrieb - Zweifel hab ich inzwischen kaum mehr dran. Hab das selbst schon gemacht, wenn Not am Mann war. Manchmal ging es auch schief, aber nur, wenn der eine Rosentrieb, der übrig war, oben schon krank war.

    Habe gestern gesehen, dass die Abraham Darby eine Blüte offen hat. *grins*
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #32
    ...In Kürze fangen wieder die Schnittkurse an; in diesem Jahr 11, doch in meinem Verein traut sich niemand, einen Schnittkurs zu leiten.
    Hallo Hero,
    ich habe mich eben per Mail für den Schnittkurs am 09.03.angemeldet.
    Es wäre schön, wenn sich für den Tag noch der eine oder andere HGler anmelden könnte:pa:
    Mit meinen paar Micker-Röschen bin ich wahrscheinlich total fehl am Platz, aber es interessiert mich einfach.
    Und vielleicht löst sich das Rosenrätsel dann ja auch für mich und ich werde endgültig infiziert:d
    Angefixt bin ich ja schon, aber ich trau mich noch nicht so recht.

    LG
    Elkevogel
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    #33
    Für Interessenten stelle ich die Homepage unseres Vereins ein: www.rosenfreunde-heilbronn.de
    Unter Rosenschnittkurse sind die Termine ersichtlich.
    Die Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, deshalb hoffe ich, daß hier keine Werbung vermutet wird.

    @elke: ich freue mich, wieder ein Mitglied des Forums persönlich kennen zu lernen.
     
    mutabilis

    mutabilis

    Lieblingsmotze
    Mitarbeiter
    #34
    Der Link funzt irgendwie nicht.
    Hat wohl was mit HTTP und HTTPS zu tun.

    Ich erlaube mir mal,
    die Rosenschnittkurstermine hier reinzukopieren.



    Schnittkurse 2018:


    Freitag, 23. Februar in Talheim

    Samstag, 24. Februar in Talheim

    Samstag, 3. März in Pfedelbach

    Dienstag, 6. März in Neuenstein (ausgebucht)

    Freitag, 9. März in Ilsfeld

    Samstag, 10. März in Spiegelberg-Nassach




    Und nein Hero,
    das hat wirklich nichts mit Werbung zu tun.


    Viele Grüße
    mutabilis
     
    Yukichan

    Yukichan

    Mitglied
    #35
    An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich bedanken, sowieso bei allen Rosenbegeisterten hier im Forum für die ganzen tollen Rosenfotos, die der absolute Stimmungsaufheller sind, aber ganz besonders natürlich auch bei HERO für die vielen Tipps und Anregungen. Gerade habe ich auch eure Homepage bewundert. DANKE! :cool:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #36
    Der Link funzt irgendwie nicht.
    Hat wohl was mit HTTP und HTTPS zu tun.

    Ja, hat es, und doch, der funzt gut, nämlich wenn man ihn mit der rechten Maustaste anklickt und im Kontextmenü dann auf "Link in neuem Tab öffnen" geht. Ist neuerdings bei ganz vielen Links so. Kein Problem, wenn man's einmal weiß.

    (Echt schade, dass Heros Schnittkurse am anderen Ende der Welt stattfinden! :( )
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #37
    Himmel, zusammen mit der Irisblüte sind wir hier am 1. Mai mit Wucht in die Rosenblüte gestartet. Es geht alles rasend schnell...

    Mit diesem ABBRECHEN.Knopf, den ich aus Versehen drücke, werd ich noch wahnsinnig!! *ärger* Es gibt kein Zurück! Nun hängen einige Rosen in der Miniaturansicht, trotz "Anhänge verwalten" und Einfügen usw...grrr.

    Rosa Leonardo da Vinci und ein Rückfall in die Mary Rose meiner ansonsten weißen Winchester Cathedral



    Sénégal, herrlich schwarz, herrlich früh und herrlich duftend



    Sénégal oder Guinée, muss das Schildchen finden - und Leo nochmal



    Pretty Sunrise



    In der Miniaturansicht hängen: Winchester Cathedral, Sénégal, Pretty Kiss, Odyssey und Eyes for you.
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #38
    Ha, schön Billa! :) Bei mir arbeiten sie noch an ihren Knospen. Hab dieses Jahr stärker geschnitten als früher, jetzt kommen meine Rosen langsamer in die Gänge.

    (Meine kleine Eyes 4 You hatte letztes Jahr 3 Blüten, aber diesmal schon 7 Knospen ... bin sooo gespannt, ob die alle schönegroße Blüten werden ... !)
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #39
    Billa,
    wie schön:D

    Hier geht noch gar nichts.
    Lange kalt und n a s s.
    Spät und radikal geschnitten.
    Danach ganz lange furztrocken,

    Bin gespannt, wann sich hier erste Knospen zeigen.

    Deine Bilder helfen auf jeden Fall, die Zeit zu überbrücken.

    LG
    Elkevogel
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #40
    In einem Gartencenter (nee, da ist kein Baumarkt drumrum, einfach ein richtiges Gartencenter) sind mir heut die Augen aus dem Kopf gefallen - unglaublich herrliche große Sträucher!, eine 2 Meter hohe Eyeconic zB (okay, 2 m mit Kübel), aber kein Stämmchen, sondern ein fetter Busch! Wusste gar nicht, dass die so groß wird. Eine Augusta-Luise-Duftorgie, ebenfalls ein enormer Strauch, und noch allerhand weiteres, das direkt auf Nasenhöhe und oberhalb duftete (oder auch nicht) und zwischen 45 und 100 € kostete, während ich doch bloß wegen ein paar Gemüsepflanzen fürs 3. Hochbeet da war ... :d :d :d (Von den Massen Normalrosen oder Stammrosen rede ich gar nicht erst, das kennt man ja.)

    Bei mir hat gestern die Hundsrose ihre ersten Blüten aufgemacht, mehr tut sich hier noch nicht. Ist aber auch bös trocken.
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    #41
    In freudiger Erwartung stehe ich vor dem Strauch der 'Le Rosier Eveque'.



    Diese Gallica-Rose habe ich vor drei Jahren gepflanzt und sie macht richtig viel Freude. Bald gehen die ersten Blüten auf.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #42
    Die sieht gesund und vielversprechend aus und schon ganz prächtig für ihr jugendliches Alter! Freue mich auf Fotos, wenn sie blüht. :)
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    #43
    So herrlich hat die "Bischofsrose" im vergangenen Sommer geblüht:



    Le Rosier Eveque ist eine unkomplizierte, gesunde und reich blühende Gallica-Rose. Schade, das sie nur einmal im Jahr blüht!
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    #44
    Bei mir blüht zur Zeit ein Rosenstämmchen -



     
    Guiseppe

    Guiseppe

    Foren-Urgestein
    #45
    Die Wildrose Theres Bugnet blüht und duftet:)


    viele Grüße Guiseppe
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    #46
    Bei mir beginnen erste Rosen zu blühen.

    Den Anfang macht Ishapan, eine Damaszener-Rose.



    Die Moosrose Blanche moreau hat auch schon dicke Blütenknospen. Man sieht hier schön das moosige daran.



    Giardina, eine Kletterrose mit gefüllten, rosa Blüten, die an historische Rosen erinnern, hat diesmal besonders viele Blütenknospen.

     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #47
    Im väterlichen Garten beginnt Amadé mit der Blüte und die erste Westerland erfreute uns auch mit einer Blüte und ihrem Duft. Und dreimal dürft ihr raten, wer sich an den Rosen erfreut und dann vergessen hat, ein Foto für euch zu machen. :rolleyes:

    Sorry, ich komm da erst in zwei Wochen wieder hin.
     
    elis

    elis

    Mitglied
    #49
    Hallo !

    Bei mir fängt die Louise Odier ganz zaghaft an, Bilder kommen wenn mehr Blüten zu sehen sind. Sonst tut sich noch nichts. Wir sind immer später dran, wegen der kalten Lage. Aber sie stehen tiptop da, voller Blütenknöpfe. Freue mich schon.

    lg. elis
     
    bonifatius

    bonifatius

    Foren-Urgestein
    #50
    Bei mir verblüht die Louise Odier, Chianti und Russeliana gerade, die Hälfte meiner Rosen blüht, es kommen täglich neue hinzu.
    Jeden Abend Gewitter ist nicht gerade das was die Rosen mögen, aber es war einfach zu trocken, man sieht wie alles jetzt in die Höhe geht.

    LG Hermann,

    Russeliana,
    Chianti,
    Louise Odier,





     
  • Top Bottom