2019: Der kleine Zaubergarten und die grosse Magie

jolantha

jolantha

Foren-Urgestein
Jardin, ich werde nicht mehr darüber jammern, daß es hier nur + 6 ° sind, nachdem ich Deine Berichte
hier gelesen habe. Ich drück dich mal tröstend aus der Ferne, und bedauere dich zutiefst.
Da hätte ich auch den absoluten Frust , und würde wahrscheinlich einfach im Bett bleiben .
Ein kleines Trostbildchen für Dich
Frühling.jpg
 
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Die Schneebälle im Körbchen sind einfach genial. Zusammen mit dem Gesichtsausdruck des "Häh häh, dich treffe ich!" wirklich ein schönes Gesamtwerk. Wenngleich ich hoffe, dass Ostern nicht fies, sondern nur verschneit ausfällt.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Jardin, ein Hauch, ach was sage ich, eine steife Brise von Sommer! :giggle:(y)(y)(y)

    Und die Blüten auf dem vorletzten Bild erinnern von der Farbe her tatsächlich an Osterglocken! :verrueckt:

    edit - ich bin schon sehr gespannt wie deine Obstbäumchen über den Winter gekommen sind!
     
  • aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Tolle Bilder. Ich wünsche dir, dass der Winter bei euch bald vorbei.
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Wunderschön! Da steckt unglaublich viel Arbeit drin. Und das Ergebnis ist supertoll.
     
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Es freut mich immer wieder Deine Anzucht zu sehen.
    Sogar die ersten Tomaten sind schon da.
    Kann es gar nicht erwarten, dass es draußen im verwunschenem Garten endlich los geht mit Deinen Zöglingen.
     
    Wurzelelfe

    Wurzelelfe

    Mitglied
    Ich bewundere deinen Indoor Garten jedes Jahr aufs Neue 😍
    Bin einfach hin und weg davon 😊

    Hier ist einiges gerade erst am schlüpfen. Paprika habe ich nur vereinzelt und Chilis gar überhaupt nicht geschafft
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Ich melde mich aus dem immer noch verchneiten Norden. Es ist zwar schon einiges geschmolzen, aber es ist noch genug für die nächsten zwei Wochen da. Dann wird ein Riesenstress ausbrechen, weil ich dann den Garten binnen ein-zwei Wochen startklar haben muss :rolleyes:

    Zumindest das Kinderbeet ist schon schneefrei, sehr zu Freuden des Katzentiers, die es zu ihrem Klo umfunktioniert haben. Sehe mich schon Knoddel mit Gummihandschuhen entsorgen. Gut gedüngt wird es auf jeden Fall sein, das kleine Beet :wunderlich:

    Sonst wächst der Dschungel, wobei man schon merkt, dass es eigen Pflanzen zu eng im Topf wird. Was auch nicht geholfen hat war meine Algendüngermangel. Vier Wochen habe ich nur mit einem viel zu schwach dosierten Mittel gearbeitet, weil mein gewohnter Dünger ausverkauft war. Naja, ein paar gelbe Blätter, aber soweit hat es die Schar gut überlebt.

    Allerdings haben wir Mitbewohner. Trauerfliegen sind heuer kein Thema, dafür Springschwänze. Fragt mich bitte nicht WO die herkommen. Lasse die Pflanzen regelmässig austrocken, um die Population in Schach zu halten. Bisher konnte ich sie nicht als Schädlinge identifizieren. Eigentlich im Gegenteil, die am meiten befallenen Pflanzen (eine grosse Paprika) gedeihen am Schönsten. Seitdem ich weiss, dass sie da sind, lasse ich auch abgefallene Blüten in den Töpfchen "verrotten", sozusagen als Nahrung. Es sind ja nur mehr vier Wochen, bis die Pflanzen raus ziehen werden, und draussen sind dann Springschwänze eher gern gesehene Gäste, da wird die Natur dann ihre Arbeit leisten. Da gibts dann auch Fressfeinde.

    Und so sieht der Dschungel aus:



    p4250002-jpg.617326
    p4250003-jpg.617327
    p4250004-jpg.617328
    p4250005-jpg.617329
    p4250006-jpg.617330
    p4250007-jpg.617331
    p4250008-jpg.617332
    p4250009-jpg.617333
    p4250011-jpg.617334
    p4250012-jpg.617336
    p4250013-jpg.617337
    p4250014-jpg.617338
    p4250015-jpg.617339
    p4250016-jpg.617340
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    WOW! Irre sehen deine Pflänzchen aus!! (y)(y)(y)

    Was die Springschwänze betrifft... ich bin kein Insekten-Profi, aber ich meine mich zu erinnern, dass unsere Bio-Lehrerin uns vor seeeehr langer Zeit erzählte, dass sie eigentlich Nützlinge seien und es daher für gewöhnlich nicht nötig sei, sie zu bekämpfen. Also, um einen Schädlingsbefall im klassischen Sinne handelt es sich daher bei deiner Springschwanzkolonie nicht. ;)

    Wahnsinn, ich freue mich schon auf Bilder von deinen Gartenbeeten, wenn deine prächtigen Pflanzen ausziehen dürfen!
    Schade, dass die Gartensaison bei euch immer so einen Turbostart hinlegt und daher etwas in Stress ausartet - ich hoffe du stresst dich dennoch nicht zu sehr und der Spaß bleibt nicht ganz auf der Strecke. :paar:
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Biz zum ersten Verkosten dauert es noch ein wenig, aber Samen werden entnommen. Sind ja quasi alle "verhütet", weil ich heuer nur durch Schütteln bestäube. Bis auf die Tomatillos, da muss der Pinsel ran, sie brauchen Fremdbestäubung (durch eine zweite Tomatillo).
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Lauren das wird schon gehen. Fürs Auspflanzen nehme ich mir 3 oder 4 Tage frei, das ist heuer so viel, das könnte ich nicht an einem Wochenende schaffen. Alleine schon das Raustragen der Pflanzen wird mich einen ganzen Tag kosten.

    Spass kommt dann danach, wenn alles draussen ist und wenns "opflanzt is". Angenehm ist es nicht, das ALLES in nur zwei Wochen erledigt werden muss, aber da kommt man nicht dran vorbei. Man muss Prioritäten setzen, so wird zum Beispiel heuer nichts gestrichen werden, keine Zeit. Wäre der Schnee nun schon weg, dann könnte man es in Erwägung ziehen, so aber nicht (dann wird es halt etwas rustikaler im Zaubergarten aussehen).
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Echt, 3-4 Tage frei reichen Dir zum Auspflanzen, Jardin? Ich habe mir zwei Wochen Urlaub dazu genommen. Raustragen dauert bei mir wohl auch einen Tag,
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Ja das wird reichen, hatte es letztes Jahr an zwei Tagen geschafft. Du darfst nicht vergessen, dass nicht der gesamte Dschungel ausgepflanzt wird, da sind gut zwei Drittel für den Verkauf :zwinkern:
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Immerhin schwindet der Schnee nun sichtbar, wenn du meinst, dass er in etwa zwei Wochen weg ist.
    Und dann schnell alles auspflanzen, schätze schon, dass das in Arbeit ausartet. Aber danach kommt die große Freude. Dein Indoor-Dschungel ist schon beachtlich und gefällt mir sehr.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Sehr hübsch! Die 2 Wochen packst du auch noch und dann geht's auch endlich bei dir los
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Habt ihr auch Hochwasser? Habe Bilder in den Nachrichten gesehen.

    Sigi
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ich auch... :confused:
    Jardin, ich hoffe auch sehr, dass bei euch alles in Ordnung ist...?
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    :paar: Macht euch keine Sorgen, wir sind sicher im Norden! Kein Hochwasser, dafür noch immer Schnee :sauer: Wir sind nicht in den Risikogebieten, alles paletti.

    Ich habe mich nicht gemeldet, weil ich sowas von voll bin mit Job und Familie, aber uns gehts soweit gut. Hoffe, dass ich euch wieder in den nächsten Tagen ein paar Fotos als Update geben kann.

    Ihr seid lieb dass ihr an mich gedacht habt :love: Da wir im Norden wohnen und unser See einen Staudamm hat, bekommen wir die Sauce nie ab. Der Damm wird halt vorher geöffnet...gut, ist auch nicht das feine englische Bier, weil es dann andere ausbaden müssen, aber naja, hier gibt es keine Überschwemmungen.

    Will jemand Schnee? Hätte eine gute LKW-Ladung abzugeben...
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Uff, gut zu hören, dass du nicht von Hochwasser bedroht bist. Da ist Schnee wirklich vorzuziehen, finde ich.
    Aber schicken musst du uns keinen. Die Wetterfrösche haben fürs Wochenende versprochen, dass wir eigenen Schnee bekommen. Und ich bin sicher, dein Schnee wird nun auch immer weniger *hoff*
     
    Wurzelelfe

    Wurzelelfe

    Mitglied
    Auf Schnee verzichte ich ganz gern mittlerweile, am Wochenende soll es hier aber - für die örtlichen Verhältnisse - krachend kalt werden, da würde mich nicht wundern wenn du einen LKW hergeschickt hättest 😉

    Hach, deine Pflanzen- und Blütenpracht hätte ich gern 😍
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Jardin, gut zu hören, dass bei euch alles in Ordnung ist!
    Den Schnee brauchen wir wirklich nicht, hier soll es auch nochmal welchen geben (aber zum Glück nicht in meiner Region)... du siehst... hier hat sich der Winter auch noch nicht so recht verzogen, es ist wettermäßig ein ziemliches Hin- und Her.
    Ich drücke euch die Daumen, dass sich eure Lastwagen voll Schnee bald verkrümeln und du mit deinem Dschungel in die Outdoor-Saison starten kannst!
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Jardin,
    Vorschlag zur Güte : Du behältst Deinen Schnee, und ich versuch dafür, Dir ein wenig Sonne
    rüberzuschieben (y)
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Danke die Sonne ist angekommen! Ich hoffe der Schnee wird euch nicht allzu arg erwischen und sofort tauen. Ich weiss nur allzu gut wie deprimierend es ist, die weisse Masse noch im Mai zu sehen.

    Schmeisse schnell ein paar Bilder in die Runde, heute ist Mutter-Tochter-Tag, wie Mädels gehen gleich sushi-essen. Die Jungs sind nach Ottawa gefahren, technisches Museum unsicher machen.

    Bald wird es Ratatouille aus eigenem Gemüse geben :ROFLMAO:

    p5030005-jpg.617973
    p5030006-jpg.617974
    p5030007-jpg.617975
    p5030008-jpg.617976
    p5030009-jpg.617977
    p5030010-jpg.617978
    p5030011-jpg.617979
    p5030012-jpg.617980
    p5030013-jpg.617981
    p5030014-jpg.617982
    p5030015-jpg.617983
    p5030016-jpg.617984
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Euch viel Spaß und guten Appetit!

    Die Pflanzen sind wie immer herrlich!
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Was für eine Pflanzenbracht (y) Wie größ sind denn die größten Tomaten mittlerweile?
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Aurinko ich denke gut über einen Meter...

    Zaubergarten ist wieder meins. Vogelschar ist wieder zurück (auf dem Bild ist eine nordamerikanische Merle, genannt Rotbäuchlein). Jetzt wird es zackig gehen...

    p5040005-jpg.618085
    p5040006-jpg.618086
    p5040007-jpg.618087
    p5040008-jpg.618088
    p5040009-jpg.618089
    p5040010-jpg.618090
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ui, wow, Jardin, Turbo-Frühling! :D
    Beeindruckend wie schnell die Natur bei euch jetzt loslegt! :love:
    So, wie das Wetter derzeit bei uns ist werdet ihr uns bestimmt bald "überholt" haben. :paar:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Jetzt wünsch ich dir einen dicken Energieschub, Jardin!, den wirst du brauchen, wenn du jetzt loslegst ... was für ein plötzlicher Frühling! o_O

    Was habt ihr denn jetzt für Temperaturen?
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Das zweite Bild ist besonders beeindruckend, denn ich habe noch das Foto im Kopf, auf dem du vor kurzem gezeigt hast, wie die Katzen auf dem Gestell rumlümmeln - ohne Klettern hochgekommen, weil der Schnee bis dahin reichte. Und nun ist er weg und es frühlingt gewaltig und rasend schnell. Einfach nur toll!
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Ich finde es auch erstaunlich, wie schnell das nun gegangen ist. Das waren jetzt ja gerade mal 2 Wochen - und wenn ich mit dem Blick heute bei uns aus dem Fenster vergleiche so viel Unterschied ist da nicht. Bei uns haben die Bäume zwar ein bisschen mehr Laub und der Rasen müsste zum 1. Mal gemäht werden - aber nur 100m höher war heute alles weiß und die Nordkette schaut aus, wie im tiefsten Winter.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Ich wünschte ich könnte euch jeden Tag Fotos machen, allerdings renne ich sowas hinter meiner Zeit her...

    Heute war es mit 24 Grad recht warm, allerdings werden wir ein kühles Frühjahr haben, und wenn mich mein Bauchgefühlt nicht täuscht, einen kühlen und regnerischen Sommer. War bisher immer so, jedesmal, wenn es schwere Überschwemmungen gibt, taugt der Sommer nichts, wie 2017.

    Jetzt gucke ich nun schon, wann ich die grüne Schar denn rausbringen kann. Bis mitte-ende Juni wird es tagsüber zwischen 18-22 Grad geben, und nachts 6-10. Habe geplant, den Transfer gegen 22 Mai zu machen, ich hoffe, sie packen die Temperaturen gut. Frieren sollte es dann nicht mehr, die Pflanzen sind ja recht weit, also müsste es klappen. Wenn ich warten würde, bis es Nachts nicht mehr unter 10 Grad fällt, herrje, da würde ich nichts vor mitte Juni pflanzen.

    Naja, wird schon irgendwie werden.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Jardin, wie heißt es doch so schön "die Letzten werden die ersten sein"... :paar:
    Eure Temperaturen klingen traumhaft im Vergleich zu dem, was uns wohl bis Anfang Juni erwartet. Da können wir (in meiner Region) von 18°C-22C° nur träumen. Die hat es vielleicht auch mal, aber eher an einzelnen Tagen... und dann wieder 10-12°C mit kaltem Ostwind und Nachttemperaturen von 5°C.
    Ich habe auch die Befürchtung, dass diese Saison wettermäßig nichts wird. Wenn das Frühjahr so extrem durchwachsen und lange kalt ist, ist es hier leider meistens so.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Wahnsinn, wie schnell bei Euch der Frühling mit warmen Temperaturen einkehrt.
    Jetzt geht es endlich los und Du scharrst bestimmt schon mit den Hufen.

    Und wir freuen uns auf Deine Fotos und Berichte.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Ach, das habe ich ungeschickt getippt. Also bis um den 20. Mai ist es auch recht durchwachsen hier, um die Eisheiligen wird es ungemütlich mit 10-11 Grad und Nachtfrost. Ab dem 22. Mai ist mit den geschriebenen Temperaturen zu rechnen.

    Klar scharre ich mit den Hufen, habe ja so lange gewartet. Ob wir die "Ersten" sein werden, weiss nicht ;) Wie gesagt rechne ich mit einem kühlen und feuchten Sommer (naja, wird den Vorteil haben, dass es die Spinnmilben nicht so mögen werden wie die tropischen Temperaturen letztes Jahr)

    Ich weiss auch nicht, ob ich viel zum Garagenverkauf haben werden. Habe jede Menge Reservierungen bekommen, fast alle Tomaten sind schon ausverkauft...
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Wie gesagt rechne ich mit einem kühlen und feuchten Sommer
    Jardin, damit rechne ich irgendwie auch... :wunderlich: anders wäre es mir lieber. Nicht unbedingt kochend heiße Dürre, aber ein überwiegend trockener, warmer Sommer. (Ich darf mir das wünschen, da ich einer der regenreichsten Regionen Deutschlands lebe... bei uns herrscht keine Wasserknappheit... und überall anders darf es natürlich auch sehr gerne regnen.)

    Na ja, wie du sagst... man muss die Vorteile sehen (gar nicht so einfach :cry:) - vielleicht wenigstens weniger Spinnmilben! Wäre natürlich auch nicht schlecht. (Dafür bei uns garantiert mehr Schimmelpilzerkrankungen...)

    Aber jetzt ist es erst einmal beeindruckend, euren Turbofrühling zu beobachten... wir freuen uns über alle Bilder, die du uns zeigst. :paar:
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Lauren Schimmelpilze stehen hier sowieso auf der Tagesordnung, durch meinen Wald und meine Pilzkultur. Damit muss ich eh jeden Sommer leben, aber die Spinnmilben waren schon mehr als lästig letzten Sommer.

    Es kommt wie es kommen muss, jegliche Sommervorhersagen sind wie ein Blick in die Kristallkugel, ich verlasse ich da lieber auf mein Bauchgefühl. Wird es kalt und feucht, so werden wenigstens einige Pflanzen gut gedeihen, auch wenn ich mir dann eine Melonensaison abschminken kann. Ein paar Tomaten und Paprika dürfte es dennoch geben ;)
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Ich wünsche allen Mamas+Omas hier einen wundervollen Muttertag morgen!

    Ich wühle nur noch draussen, alles muss vorbereitet werden, daher recht selten hier. Vielleicht kann ich ja morgen mal ein paar Bilder vom Indoordschungel posten (das ist er wahrlich!).

    Heute war der reste Kunde hier, nächste Woche gehts weiter. Ist recht so, ich habe so viele Pflanzen, ein paar weniger zum Giessen und Betüteln tut auch mal gut.

    Springschwänze machen hier die Party, aber mann, wo sie auftauchen, da blühen die Pflanzen auf. Meine kleinen Helfer :D (lasse ihnen ja auch immer genug Futter auf der Erdoberfläche)
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Der Zaubergarten ist nun bereit für seine zukünftigen Bewohner. Noch sehen die Bäume recht kahl aus, aber der letzte Schnee ist ja auch erst vor ein paar Tagen geschmolzen. In einer Woche dürfte es richtig grün sein. Und ich geniesse die letzten Tage des Indoordschungels - setze mich einfach mal zwischen die Pflanzen, und geniesse den Busch. Ach wenn er so langsam pflegeintensiv wird, alleine das Giessen dauert locker zwei Stunden. Daher konzentriere ich mich aufs Wesentliche, die Tomatillos werden nun nicht mehr handbestäubt, das dürfen die Hummeln in 10 Tagen übernehmen. Hängen eh schon genug Früchte dran.

    p5110017-jpg.618529
    p5110018-jpg.618530
    p5110019-jpg.618531
    p5110020-jpg.618532
    p5110021-jpg.618533
    p5110022-jpg.618534
    p5110024-jpg.618535
    p5110025-jpg.618536
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Hammer toll! In wie viel Liter Erde steht denn Deine Tomate mit den großen Früchten?
    Und womit hast Du die Pflanzen gedüngt?
    Du hast einen super grünen Daumen und meinen vollsten Respekt!(y)
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Tubi in etwa 0,75l (genauer weiss ich es nicht, weil hier die Töpfe nicht in liter sondern in zoll-durchmesser gehandelt werden. Sind aber nicht sehr gross, zweck Platz). Ich habe flüssigen Algendünger der beim jeden Giessen verabreitcht wird. Und einen speziellen Chili-Tomatendünger den ich so etwa einmal die Woche dazugebe.
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Ich bin begeistert.

    Und obwohl es bei uns quasi seit Mitte Februar frühlingshaft war und die Natur hierzulande einen Vorsprung von einigen Wochen hatte, hat sich das nun alles wieder ausgeglichen.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Aurinko -ja, die Natur legt los, trotz der mässigen Temperaturen wird bald alles schön grün sein.

    Tubi - ja, der ist auch flüssig.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Was für eine leckere Farbe an der Chili. Ist das (in etwas intensiver) dann die Endfarbe oder wird sie noch rot?

    Den Dschungel genießen ist eine gute Idee und offensichtlich hattest du endlich mal die Ruhe dafür, sehr schön! Und mein Neid sei dir gewiss: Es sieht echt so aus, als könntest du demnächst alles rauspflanzen, während ich hier doch ziemlich friere. *bibber*
     
  • Top Bottom