32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original"

  • Ersteller des Themas sebastian.brandner
  • Erstellungsdatum
sebastian.brandner

sebastian.brandner

Mitglied
32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original"

Hallo!


Link im Text, alles weg, alles neu schreiben. Nun in Kurz ;-)


Ich plane an die 120+ m Hecke zu setzen. Dafür würde ich für das Gardena Micro Drip System 2x einen Anschluss mit 30m rechts und links am Grundstücks rand und einen zusätzlichen für die Büsche im inneren benötigen.


Kann ich ein 32mm Verlegerohr aus dem Baumarkt auch als Versorgungsleitung benutzen?
Kann ich die Gardena 32mm Fittinge auf dieses Rohr montieren?
Das dürfte sicher günstiger und leichter zu bekommen sein als das original das nur bei Spezialhändlern verfügbar ist.


Gedacht habe ich an ein Verlegerohr wie zB von hornbach[PUNKT]at
suchbegriff "kwl-pe rohr 32mm 50m" (links gehen ja nicht)


Hab gelesen, dass an sich die 32er Rohre nämlich etwas besser wären für lange Wege.

Micro Drip Verlegung.jpg
rohrdurchmesser.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • T

    Tuatara

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Moin Sebastian,
    hab mal kurz geforscht: das Gardena Verlegerohr ist aus HDPE (High Density PolyEthylen), also aus dem gleichen Material wie die PE-Rohre von Hornbach oder sonstigen Baumärkten. Da die Durchmesser auch die gleichen sind, müssten die Verbinder und Rohre ohne Probleme untereinander austauschbar sein.

    Zum Durchmesser: Ganz allgemein gilt, je größer der (Innen-)Durchmesser des Rohres oder Schlauchs, dest kleiner ist der Druckverlust in der Leitung. Da das Micro-Drip-System allerdings sowieso mit wenig Druck arbeitet, ist das hier vielleicht nicht so wichtig.
    Wenn du ein paar Daten zu den einzelnen Rohrlängen und Durchflussmengen da lässt, kann man genauer sagen, ob sich das 32mm Rohr lohnt.

    Btw, kommt dein Wasser aus einem eigenen Brunnen mit Pumpe oder aus dem Hauswassernetz?

    Gruß
     
    sebastian.brandner

    sebastian.brandner

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    hi

    PDF ist angehängt mit dem Gardena Planer Ergebnis.
    Absteckplan mit den Distanzen zum nachschauen häng ich auch gleich an.

    absteckplan.PNG

    demnach ist zum micro drip rechts oben eine ungefähre distanz von gut 35m zu machen. dort hängen dann an dem großen verteiler rechts und links je 30m microdrip schlauch (wie maximal erlaubt und genau für das grundstück passt)

    das zweite microdrip hängt an einem wohl maximal 24m langem versorgungsrohr an.



    zusätzlich wäre die überlegung auch die sprinkleranlage über das 32mm zu speisen wegen der distanzen die im PDF ersichtlich sind.

    und wie gesagt, das es im endeffekt wirklich gardena wird, ist noch nicht gesagt. prinzipiell ist einfach der planer super und ob ich dann andere komponenten kaufe oder nicht ist eine andere geschichte :)
     

    Anhänge

    sebastian.brandner

    sebastian.brandner

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    das hat mich generell zur überlegung gebracht mit einem 32mm rohr aus dem baumarkt zu arbeiten.

    ich habe gute verbindungen zu einem baumarkt wo ich top konditionen bekomme und wenn ich mit dem 32mm von dort billiger fahre als das 25mm gardena über amazon bzw gleich teuer hab ich ja schon gewonnen.
     
  • R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Hallo,

    "Ich plane an die 120+ m Hecke zu setzen. Dafür würde ich für das Gardena Micro Drip System 2x einen Anschluss mit 30m rechts und links am Grundstücks rand und einen zusätzlichen für die Büsche im inneren benötigen."

    Wozu dieser Aufwand?

    Die Sträucher werden nach dem Pflanzen etwas feucht gehalten und danach versorgt der Regen die Sträucher!!
     
  • sebastian.brandner

    sebastian.brandner

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Wozu dieser Aufwand?

    Die Sträucher werden nach dem Pflanzen etwas feucht gehalten und danach versorgt der Regen die Sträucher!!
    Vielleicht weil ich das "werden etwas feucht gehalten" genau damit erreichen will?

    Vielleicht weil ich einfach keinen Bock habe mit Schlauch oder Kanne die bis zu 135m Hecke zu gießen?

    Vielleicht weil im Hochsommer während ich von ca 6:00 bis 17:00 Uhr (oder länger) ich nicht daheim bin und die Pflänzchen das nicht verkraften könnten.

    Vielleicht weil ich auf Grund des massenhaft auftretenden Hangwassers Barrieren gemacht habe die Wasser abhalten und Drainagen an der Grundstücksgrenze bestehen und darum der Boden u.U. zu trocken werden könnte?


    Kannst dir etwas aussuchen, ist eine gute Mischung aus Vorsorge, Sicherheit, Faulheit und Zeitmangel.

    Ich hab eher Zeit an Wochenenden so eine Anlage zu installieren als frisch gesetzte Jungpflanzen täglich zu gießen.

    :)
     
  • Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Lieber Sebastian

    PE Rohr aus dem Baumarkt ist die 2.teuerste Option nach GARDENA via AMAZON.
    Ich kann die Lage in Österreich nicht einschätzen, aber 100 m sollten im einschlägigen deutschen Onlinehandel nicht mehr als 100 EURO kosten.

    GARDENA ist sicher ein sehr innovativer Hersteller für Bewässerungstechnik. Wenn Du über Tropfbewässerung nachdenkst und die Firma NETAFIM noch nicht aufgetaucht ist, mußt Du noch einmal gründlicher suchen. Wenn es um Tropfen geht, wissen die wahrscheinlich am besten Bescheid. GARDENA würde ich wahrscheinlich nicht tropfen lassen.

    Tropfschlauch (ob nun GARDENA oder NETAFIM) – da würde ich mal mit einem Gärtner reden, was der als Hilfreich für das Anwachsen einer Hecke empfindet. Jeder „neue“ Gärtner will irgendwie einen Tropfschlauch für seine neue Hecke unterbringen. Ein spannendes Phänomen! Das könnte man im ersten Jahr brauchen – danach versorgt sich die Hecke anders. Ich weiß nicht, ob ein Tropfschlauch überhaupt die Wassermenge für das reibungslose Anwachsen einer Hecke liefert.

    Im zweiten Jahr ist der Tropfschlauch in jedem Fall ein fragwürdiges Investment.
    Ich würde auf den Gärtner hören und wenn der sagt: „unbedingt!“ würde ich NETAFIM nach geeigneten Tropfern absuchen.

    Was ist das überhaupt für eine Hecke?

    Sag jetzt bitte etwas, wie Buche oder Liguster. Nicht etwa Konifere? Das wäre wirklich schade.
    Friedhof auf 135 Meter Länge? Nimm dann GARDENA…das ist die faire Chance für die Nachbarn.

    Viel Glück
     
    sebastian.brandner

    sebastian.brandner

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Was ist das überhaupt für eine Hecke?

    Sag jetzt bitte etwas, wie Buche oder Liguster. Nicht etwa Konifere? Das wäre wirklich schade.
    Friedhof auf 135 Meter Länge? Nimm dann GARDENA…das ist die faire Chance für die Nachbarn.
    GOTT BEWAHRE :-D
    Nein, nie im Leben, ich finde es auch schrecklich wenn Leute sich Thujen setzen. Bekomm ich das kotzen bei dem Geruch ;-)

    Es wird eine tolle Blutbuchen Hecke, geplante Breite 1,5 - 2m und Höhe je nach Position am Grundstück bis zu 4m.


    PE Rohr aus dem Baumarkt ist die 2.teuerste Option nach GARDENA via AMAZON.
    Ich kann die Lage in Österreich nicht einschätzen, aber 100 m sollten im einschlägigen deutschen Onlinehandel nicht mehr als 100 EURO kosten.
    Ich werde mich hier einmal beim Bekannten informieren. Meine Preise bei ihm liegen meist brutto unter den Netto-Listenpreisen

    Werde ich mich einmal schlau machen

    Tropfschlauch (ob nun GARDENA oder NETAFIM) – da würde ich mal mit einem Gärtner reden, was der als Hilfreich für das Anwachsen einer Hecke empfindet. Jeder „neue“ Gärtner will irgendwie einen Tropfschlauch für seine neue Hecke unterbringen. Ein spannendes Phänomen! Das könnte man im ersten Jahr brauchen – danach versorgt sich die Hecke anders. Ich weiß nicht, ob ein Tropfschlauch überhaupt die Wassermenge für das reibungslose Anwachsen einer Hecke liefert.
    Der Plan wäre, zu beginn das Tropfsystem einmal für die Hecke zu verwenden. Nach 2-3 Jahren dann abzubauen, bzw zu verschieben und rund herum die anderen Pflanzen bzw Blumen, die ja sicher im Laufe der Zeit dann auch kommen, zu bewässern. Die Böschung ist groß, da hat viel Platz ;-)
     
    L

    Luck0r

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Also ich hab mein 40er Rohr, dass in österreichischen Baumärkten garnicht zu bekommen ist außer mit 8 Wochen Wartezeit bei "Stabilo Sanitär" gekauft.

    Das 32er kostet dort 98 € für 100 m + ca. 40 € Versand.

    Ist alleine vielleicht nicht so ein toller Preis, aber Fittinge sind bei uns auch entweder nicht zu bekommen oder kosten 6-8 € das Stück.

    In Deutschland bekommst du die teilweise unter 1 Euro bis 2 Euro.

    Also je nachdem wie viele Fittinge du brauchst ist definitiv eine Ersparnis drinnen.

    Die Begegnung schaut übrigens nicht sonderlich gut aus, da fehlen die Überlappungen, die Regner sollten sich gegenseitig erreichen.

    Und hast du Bereiche die nicht bewässert werden sollen sollte der Regner eher davon weg bewässern statt genau in diese Richtung.

    Gruß, Christian

    Ps: Netafim Uniram kann ich empfehlen, muss aber noch ein paar 90 Grad Winkel anschließen(bzw. Bestellen) bevor ich ausführlich darüber berichten kann.
     
    sebastian.brandner

    sebastian.brandner

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Die Begegnung schaut übrigens nicht sonderlich gut aus, da fehlen die Überlappungen, die Regner sollten sich gegenseitig erreichen.

    Und hast du Bereiche die nicht bewässert werden sollen sollte der Regner eher davon weg bewässern statt genau in diese Richtung.
    hi, also das mit den regnern ist mal so ein erster versuch gewesen,
    ich muss erst die genauen distanzen nochmals nachmessen.
    denn wir hatten am freitag den bagger hier der die restlichen arbeiten gemacht hat.

    erst jetzt weiß ich die genauen flächen. werde es auch eher so angehen, das sie sich gegenseitig erreichen aber trotzdem alle vom haus weg regnen und über die böschungskante hinunter.

    die böschungskante kam jetzt weiter ans haus ran da wir etwas außerhalb unseres grundstücks noch die böschung hatten von den ersten "landschafts design sessions" mit dem bagger ;-)


    lg
     
  • sebastian.brandner

    sebastian.brandner

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Also ich hab mein 40er Rohr, dass in österreichischen Baumärkten garnicht zu bekommen ist außer mit 8 Wochen Wartezeit bei "Stabilo Sanitär" gekauft.

    Das 32er kostet dort 98 € für 100 m + ca. 40 € Versand.
    Ich habe jetzt Liquipipe.de gefunden, die scheinen noch eine Spur günstiger zu sein, vor allem durch den günstigeren Speditionsversand und dem Newslettergutschein.
    Werde mir jetzt mal die Materialliste zusammenstellen und schauen was das aussmacht.
    pe-rohr-liquipipe.PNG

    Als böser Vergleich von einem österreichischen Händler:
    pe-rohr-raintime.PNG


    Bezüglich Beregnung: Habe jetzt meinen Plan überarbeitet was die Überlappung angeht, habe den Wasserdruck sicherheitshalber in der Leitung heruntergeregelt und mit 12sek/10L gerechnet und damit die Anlage verlegt.

    Materialliste kann ich nur beschränkt nutzen weil die Winkel usw. ja nicht passen, noch dazu ist kein Anschluss für Wasserdosen aber damit werde ich jetzt einmal arbeiten.

    Hänge auch mal den aktuellen Plan an. Mal schauen auf wie viel Meter Versorgungsleitung ich komme wo ich unbedingt 32mm nehmen möchte.
    Vielleicht gehts ja dann Abschnittsweise nach den Ventilen mit 25mm
     

    Anhänge

    sebastian.brandner

    sebastian.brandner

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    PREIS VERGLEICH UPDATE

    Lokaler Baumarkt:
    • 32mm, Meterware, 1,80€/m
    • 25mm, Meterware, 1,40€/m

    Amazon:
    • Gardena 25mm 50m 1,26€/m

    Liquipipe
    • 32mm 50m 1,60€/m (inkl versand)
    • 32mm 100m 1,29€/m (inkl versand)
    • 25mm 50m 1,00€/m (inkl versand)
    • 25mm 100m 0,85€/m (inkl versand)

    Auf den Baumarkt oder auf original Gardena über Amazon darf man auf alle Fälle eindeutig nicht setzen.


    Als nächstes gehe ich die Schraubfittings an. Könnte zwar die zum Schweißen auch nehmen, aber will einen Kollegen nicht drum bitten das er das macht und Zeit investiert und ausborgen mag ich auch nicht, wer weiß wie das dann aussieht wenn ichs selbst mach :-D
     
    T

    Tuatara

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Moin.

    Bei Liquipipe hab ich auch schon öfter bestellt, kann ich empfehlen :)
    Alternativ gibt es noch "Bewässerungswelt", da bekommt man auch viele Hunter-Produkte bzw. generell Versenkregner und das nötige Zubehör. Und auch Netafim-Tropfrohr ;)

    Bei den Fittings würde ich auf jeden Fall die zum Schrauben nehmen. Die lassen sich im Falle des Falles korrigieren bzw überhaupt wieder abbauen und wiederverwenden.

    Nochmal eine Frage zum MicroDrip-Schlauch: Meinst du damit das Rohr, welches alle 30 cm einen Tropfer hat oder diesen "Perl-Schlauch"?
    Das Rohr mit 4l/h-Tropfern alle 30 cm und 30m Gesamtlänge pro Seite würde einen Verbrauch von 800l/h ergeben, da reicht selbst ein 20mm PE-Rohr als Zuleitung. Druckverlust auf 40m sind ca. 0,4bar.
    Der Perlschlauch lässt glaube ich (keine Angaben bei Gardena gefunden) etwas mehr durch, darf aber auch nur mit wenig Druck betrieben werden. Ein dünnes Rohr würde es dort also auch tun, da ja eh noch ein Druckminderer vorgeschaltet werden muss.
     
    sebastian.brandner

    sebastian.brandner

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    uh der shop gefällt mir auch sehr gut :)
    die preise sind verlockend, auch gleich auf die merkliste



    Bei den Fittings würde ich auf jeden Fall die zum Schrauben nehmen. Die lassen sich im Falle des Falles korrigieren bzw überhaupt wieder abbauen und wiederverwenden.
    ja das bietet vorteile wenn man es selbst macht, wenns ein profi verschweißt ist allerdings prinzipiell auch nichts verkehrt :)



    Nochmal eine Frage zum MicroDrip-Schlauch: Meinst du damit das Rohr, welches alle 30 cm einen Tropfer hat oder diesen "Perl-Schlauch"?
    Das Rohr mit 4l/h-Tropfern alle 30 cm und 30m Gesamtlänge pro Seite würde einen Verbrauch von 800l/h ergeben, da reicht selbst ein 20mm PE-Rohr als Zuleitung. Druckverlust auf 40m sind ca. 0,4bar.
    Der Perlschlauch lässt glaube ich (keine Angaben bei Gardena gefunden) etwas mehr durch, darf aber auch nur mit wenig Druck betrieben werden. Ein dünnes Rohr würde es dort also auch tun, da ja eh noch ein Druckminderer vorgeschaltet werden muss.
    Ja wenn meine ich eher den tropfer. entweder direkt einen schlauch mit ordentlichen eingebauten (Labyrinthtropfer?) oder ein rohr wo man dann welche tropfer durchsticht.

    mit 30cm abstand von netafim (preis von ca 1€/m schreckt mich auch nicht) wäre das auch recht perfekt passend für meine hecke zu beginn,
    denn die will ich sowieso ca in dem abstand setzen :)



    aber jetzt erst mal wieder ab in den garten, weiter umgraben und mal platten legen usw... tschüssi :grins:
     
    sebastian.brandner

    sebastian.brandner

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Also ich hab mein 40er Rohr, dass in österreichischen Baumärkten garnicht zu bekommen ist außer mit 8 Wochen Wartezeit bei "Stabilo Sanitär" gekauft.

    Das 32er kostet dort 98 € für 100 m + ca. 40 € Versand.

    Ist alleine vielleicht nicht so ein toller Preis, aber Fittinge sind bei uns auch entweder nicht zu bekommen oder kosten 6-8 € das Stück.

    In Deutschland bekommst du die teilweise unter 1 Euro bis 2 Euro.

    Also je nachdem wie viele Fittinge du brauchst ist definitiv eine Ersparnis drinnen.
    ich hab jetzt den vergleich gemacht und Stabilo gewinnt deutlich im Vergleich zu Liquipipe!

    vergleich-liquipipe-stabilo.PNG
    1) Liquipipe
    2) Stabilo
     

    Anhänge

    T.Tomberg

    T.Tomberg

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Ich frage mich die ganze Zeit nach dem Sinn eines PE-Rohrs von 32 mm wenn es danach in ein Basisgerät mit 1000Liter , einer Reduzierung auf 1,5bar und einer Rohr mit einem Durchmesser von 13 mm geht ???
    Perlregner 10 Liter pro 1 Meter , max. Länge 30 Meter
    Tropfrohr 4 Liter ( alle 30 cm ) , max.Länge 100 Meter (Basisgerät mittig)
    Tripfrohr 1,6 Liter (alle 30 cm ), max.Länge 200 Meter (Basisgerät mittig)
     
    sebastian.brandner

    sebastian.brandner

    Mitglied
    AW: 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original

    Ich frage mich die ganze Zeit nach dem Sinn eines PE-Rohrs von 32 mm wenn es danach in ein Basisgerät mit 1000Liter , einer Reduzierung auf 1,5bar und einer Rohr mit einem Durchmesser von 13 mm geht ???
    Perlregner 10 Liter pro 1 Meter , max. Länge 30 Meter
    Tropfrohr 4 Liter ( alle 30 cm ) , max.Länge 100 Meter (Basisgerät mittig)
    Tripfrohr 1,6 Liter (alle 30 cm ), max.Länge 200 Meter (Basisgerät mittig)
    der plan hat sich inzwischen schon etwas geändert, weil ich doch auf grund der notwendigen bewässerungskreise bisschen umdisponieren muss.
    jetzt hab ich doch beim wasseranschluss ein ventil für beide tropfer-leitungen.
    die sind dann mit einem 25er rohr angeschlossen.

    aber trotzdem, alle verteilerleitungen bis zu den wassersteckdosen und zu den ventilen werden 32er rohre.


    so der aktuelle plan, wenn mir der Installateur vom technikraum eine neue 32er leitung (@4-5bar zufluss druck) in den garten legt.
    weil die aktuelle hab ich gemerkt, ist für nichts

    20mm durchmesser habens ma zum anschluss (fertigteilhaus war so geplant und ich hab mich mit bewässerung vorher nicht beschäftigt) raus gelegt.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    B Stammleitungen immer im Kreis legen? 32mm oder 25mm ausreichend? Bewässerung 3
    K Gardena Sprinklersystem 32mm oder 25mm Rohr?! Gartenpflege allgemein 0
    H 32mm PE Rohr an Wasserhahn anschließen Bewässerung 1
    UweKS57 Rasen: Welche Alternativen. Ich habe da was und das bleibt grün, Aber ? Rasen 14
    G Alternativen zum Wildkräuter-Beet Gartengestaltung 5
    Gartenfreund1985 Hochbeet selber bauen Beton/Alternativen Gartengestaltung 21
    vogerl Trauer-Maulbeerbaum - Erfahrungen? Alternativen? Obstgehölze 9
    D Alternativen zu "Immergrüner Liguster" Hecken 4
    Scarface1981 Alternativen zu Schneckenkorn (ohne Chemie!) Schädlinge 51
    L Stecklinge - Alternativen zu Stecklingspulver? Pflanzen allgemein 17
    J Pflanzliche Alternativen bei Schlafstörungen? Kräutergarten 19
    Schwarzer_Daumen Gibt es ungiftige Alternativen zu Efeu? Pflanzen allgemein 26
    R Alternativen Gardena Schlauchkupplungen Bewässerung 63
    Mr.Ditschy Buchsbaum nein Danke, Alternativen? Hecken 119
    G Neupflanzung Buchs ja oder nein? Gute Alternativen? Pflanzen allgemein 14
    B Rasenkante, Alternativen und Erfüllungszweck Rasen 28
    T Alternativen zu Hornspäne? Obst und Gemüsegarten 66
    Mine89 Unkrautvlies im Gemüsebeet - Alternativen? Obst und Gemüsegarten 6
    H Scheinzypressen werden braun - Pilz? Alternativen für Hecke? Pflanzen allgemein 2
    M Rollrasen ohne Starterdünger verlegen? Alternativen? Rasen 1

    Ähnliche Themen

    Top Bottom