35 Jahre alten Blutahorn umsetzen

  • Ersteller des Themas gridli
  • Erstellungsdatum
G

gridli

Neuling
Liebe Baumkenner,

Wir haben in unserem Garten einen ca. 35 Jahre alten Blutahorn. Da dieser vor vielen vielen Jahren einmal von einem jungen Hund bis auf den Stamm abgenagt wurde, ist er nur ca. 2m hoch (inkl. Krone) und hat etwa 2m Durchmesser. Eigentlich ist er sehr schön, aber der Platz, an dem er steht, wird für eine Terassenerweiterung gebraucht...

Ist es möglich, diesen Baum umzusetzen? Wie tief/breit wird in etwa der Wurzelstock sein? Er steht jetzt an einem sehr sonnigen Platz (Sonne von morgends bis ca. 4h Nachmittags, Sommer wie Winter)...würde es etwas weniger Sonne auch tun?

Danke für die Hilfe, Ingrid.
 
  • B

    barisana

    Guest
    hallo gridli
    ein sprichwort sagt: "einen alten baum verpflanzt man nicht".
    in anbetracht der grösse aber könntet ihr das wagnis eingehen. wenn euch an dem baum was liegt, würde ich dazu einen fachbetrieb befragen und beauftragen. bevor man einen solchen baum verpflanzt, müssen vorbereitungen getroffen werden. z.b. einige wochen vorher wird die baumwurzel ringsum abgestochen und gelegenheit gegeben, neue faserwurzeln zu bilden. die braucht er, um am neuen platz gut einzuwachsen.
    jetzt, anfang mai würde ich das nicht machen. der baum steht voll im saft. ihr solltet bis zum herbst warten, wenn das laub abgefallen ist.
    besteht die möglichkeit, den baum stehen zu lassen und die terrasse um ihn "drumherum" zu erweitern? ein baum in der terrasse, das wäre doch was ;)

    das habe ich im web gefunden:
    Eigene Bäume lieber nicht umpflanzen
    Große Pflanzen werdem in der Baumschule regelmäßig umgepflanzt, damit sie ein kompaktes Wurzelwerk entwickeln. Wenn nun eine Pflanze im eigenen Garten bereits viele Jahre am selben Standort gewachsen ist, ist die Überlebenschance beim Umpflanzen sehr gering, da ihre Wurzeln sich breit gefächert entwickelt haben.. Schon ein Sprichwort sagt: "Einen alten Baum soll man nicht verpflanzen." Deshalb sollten Sie in diesem Fall lieber einen neuen Baum aus dem Fachhandel kaufen, als mit dem eigenen Baum riskante Selbstverzuche zu wagen. Sollte ein Baum jedoch umgesetzt werden, weil der ursprüngliche Platz von Ihnen für ein Bauvorhaben benötigt wird, dann ist das Umpflanzen auf jeden Fall einen Versuch wert.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    P

    pere

    Guest
    Hallo Ingrid,

    das zitierte Sprichwort von barisana ist schon richtig, denn auch ich würde das gute, alte Stück nicht umsetzen! Und wenn, dann nur vom Fachmann!

    Liebe Grüße
    Petra, die ihn auch integrieren würde
     
    G

    gridli

    Neuling
    Danke für die Hinweise..also wenn, dann vom Fachmann machen lassen und erst im Spätherbst. Da haben wir ja noch Zeit, uns das zu überlegen.

    Integrieren in die Terasse ist leider nicht möglich...weil dann ist nämlich auf der Terasse kein Platz mehr....

    Gridli
     
  • M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • aLuckyGuy

    aLuckyGuy

    Foren-Urgestein
    Wenn man ältere Sträucher verpflanzen möchte, empfiehlt es sich, den Wurzelballen frühzeitig in kleinerem Umfang seitlich abzustechen, den Strauch aber zunächst an seinem Platz zu belassen. Dann bilden sich neue Haarwurzeln aus, die nach dem Umsetzen die Wasserzufuhr begünstigen und das Wiederanwachsen erleichtern.
    Jepp... ich glaube, so machen das professionelle Baumschulen auch. Ab und zu kann man ja immer mal sehen wie auch grosse Bäume umgepflanzt werden. Ich habe aber mal auf der Homepage einer Baumschule gelesen was für ein gewaltiger Aufwand das ist, der sich auch über etliche Jahre hinzieht. Dabei werden immer wieder die äusseren Wurzeln durchtrennt und ein regelrechter Graben um den Baum gezogen, so das er gezwungen ist, seine Wurzeln in einen engen Umkreis neu zu bilden. Und selbst dann ist der Aushub mit dem Bagger immer noch gewaltig und die Gefahr das der Baum den Umzug nicht überlebt recht hoch.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    B 2 Jahre alten Rasenschnitt zum Mulchen nehmen? Gartenpflege allgemein 3
    G 20 Jahre alten Garten umgestalten (DHH) Gartengestaltung 8
    Yippieh 20 Jahre alten Komposthaufen "in Schuss" bringen... :-( Gartenpflege allgemein 8
    blattläuschen Kann ich 4-5 Jahre alten Quittenbaum noch umsetzen? Pflanzen allgemein 6
    M Wann im Frühjahr einen 10 Jahre alten Apfelbaum umpflanzen? Gartengestaltung 10
    P 10 Jahre alten Blauregen umpflanzen? Stauden und Kletterpflanzen 2
    Q 4 Jahre alten Blauregen verpflanzen - geht das? Pflanzen allgemein 9
    G Kann man einen 30 Jahre alten Kirschbaum verjüngen? Obst und Gemüsegarten 5
    M Happy Birthday 70 Jahre Grundgesetz Glückwünsche 4
    R Alle Jahre wieder - Weihnachtsstern retten Zimmerpflanzen 25
    Zauberfee Jahre später....... und jetzt muss ich doch mal schauen, wer Small-Talk 20
    manfredo19@ wie dünge ich eine 30 Jahre alte Thujahecke Gartenpflege allgemein 2
    00Moni00 35 Jahre alte Fichte hat am Fuß Harzabsonderungen.....? Nadelgehölze 2
    A 2 Jahre eingepflanzte Thujas verfärben sich... Hecken 4
    Ostseekind Erde in 3 Jahre genutzen Pflanzkübel wieder aufdüngen? Pflanzen allgemein 2
    iris1963 25 Jahre alter Ficus Benjamini abzugeben Grüne Kleinanzeigen 1
    P 30 Jahre alte Thujahecke - Tips für die Pflege? Hecken 6
    A ü-eifiguren 40 jahre alt Bücher & Co. 2
    SarahimGarten 40 Jahre alte Gartengestaltung modernisieren - Ideen? Gartengestaltung 10
    hausgartine Dreimasterblume lebt 40 Jahre ohne Wasserzufuhr - fake? Pflanzen allgemein 20

    Ähnliche Themen

    Top Bottom