8. März -Internationaler Frauentag

Mulde

Mulde

Mitglied
#1
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.animaatjes.de%2Fbilder%2Fb%2Fblumen%2Fflowersinwatercan.gif&hash=5a36aeb96269c7b4218bcda1f8ff747a
Allen Frauen einen wunderschönen 8. März,
viel Sonne, Gesundheit und Wohlergehen und
Zeit für Entspannung und Wohlsein wünscht Euch Mulde
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.animaatjes.de%2Fbilder%2Ff%2Ffraue%2Fwomen2.gif&hash=206a7bd88264b73c5bbdc16f5d301007
 
Zuletzt bearbeitet:
  • N

    niwashi

    Guest
    #2
    AW: 8. März - Frauentag

    reicht euch der Muttertag nicht???

    niwashi fordert einen Internationalen Tag der Foren-Moderatoren ...
     
    Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    #3
    AW: 8. März - Frauentag

    nee reicht nicht...gibt ja auch Frauen die keine Mütter sind.....
    öhm gibts da was besonderes am Frauentag :rolleyes:
     
    Maiglöckchen74

    Maiglöckchen74

    Mitglied
    #4
    AW: 8. März - Frauentag

    Wie morgen ist Frauentag??? Und wie sollen wir Frauen bitte schön an einem Montag morgen entspannen, wenn wir unsere noch vom Wochenende verschlafenen Kinder hochscheuchen, verköstigen und abgehetzt zur Schule bringen müssen, nebenbei noch den Essensplan für die Woche machen, dann den Großeinkauf, Zahnarzttermine, Wäsche waschen, kochen und nebenbei noch arbeiten???Das ist ja ein toller Plan, warum machen die so einen Tag nicht auf einem Sonntag????
     
  • Kräuterhexx

    Kräuterhexx

    Mitglied
    #6
    AW: 8. März - Frauentag

    :D Das ist dann wohl der Grund für Frauentag UND Muttertag. Der Frauentag ist sicher nur für kinderlose Frauen.
    Aber egal, wir feiern die Feste, wie sie fallen. Vielleicht kannst du ja auch am Frauentag einige Pflichten abwälzen und dich etwas feiern lassen.

    Liebe Grüße
    Petra (Frau und Mutter)
     
  • Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    #7
    AW: 8. März - Frauentag

    ihr seid wohl schon am Nachmittag betrunken oder wie...das macht ihr doch eh schon :D:D:D


    Genau Maiglöckchen..ich muß morgen schon um 4.45 Uhr aufstehen :rolleyes:
     
    ingistern

    ingistern

    Foren-Urgestein
    #9
    Huhu Mods

    Kinder-, Frauen-, Diabetiker-, Umweltschutz - jeder hat seinen "Tag" , also warum keinen Moderatoren-Tag.

    Allerdings fordert mein PKW schon seit langem einen OttoModeratorentag. Wir legen die jetzt einfach zusammen, die einen dürfen sperren wen sie wollen und die anderen dürfen soviel Co2 ausstoßen wie sie möchten, okay?

    Da bereits alle Tage belegt sind nehmen wir am Besten den 30.02 !!!
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fs17.rimg.info%2Fd510c37ecf991db4cc3c0858adc01178.gif&hash=82beb3d3189dd692e4a9af5dbac844ba
     
  • Mulde

    Mulde

    Mitglied
    #13
    [FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]Seit 1921: 8. März - Internationaler Frauentag[/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]

    [/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]Erst 1921 wurde der Internationale Frauentag auf den 8. März festgelegt, und zwar von der 2. kommunistischen Frauenkonferenz (in Folge politischer Differenzen wurden kommunistische Parteien gegründet, die sich von der sozialistischen Bewegung abspalteten).

    Über den Ursprung des Internationalen Frauentages am 8. März gibt es verschiedene Theorien und Deutungen.

    Einigen Quellen zufolge geht das genaue Datum auf den
    [/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]8. März 1857[/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular] zurück, an dem [/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]Textilarbeiterinnen [/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]in New York in Streik traten. Weitere Demonstrationen der Tabak- und Textilarbeiterinnen folgten in diesem Jahr.

    Andere Quellen nennen den
    [/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]8. März 1908[/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular] als jenen Tag, an dem die Arbeiterinnen der Textilfabrik "Cotton" in New York in Streik traten, um bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen zu fordern. Die Fabrikbesitzer und Aufseher schlossen die Frauen in die Fabrik ein, um den Kontakt und die Solidarisierung mit anderen Belegschaften zu verhindern. Als plötzlich ein Feuer ausbrach, starben 129 Arbeiterinnen in den Flammen.

    Weitere Quellen erwähnen, dass mit dem Datum 8. März auch an den großen Textilarbeiterinnen-Streik in St. Petersburg erinnert werden sollte, der auf andere Sektoren übergriff und eine große Arbeiterinnendemonstration auslöste. Diese Kämpfe fanden anlässlich des Frauentages am
    [/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]8. März 1917[/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular] statt - nach dem alten russischen Kalender am 23. Februar - und lösten den Beginn der "Februarrevolution" aus. Dieses Datum sollte von nun an internationale Bedeutung für die Interessen und den Kampf aller ausgebeuteten und unterdrückten Frauen bekommen.

    [/FONT]



    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fspacer.gif&hash=05990310cb0f96dfbba10f391a56d104




    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fpfeile%2Ftop.gif&hash=750b8d73b394bf27c0cc80b454e1ebb5

    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fspacer.gif&hash=05990310cb0f96dfbba10f391a56d104






    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fspacer.gif&hash=05990310cb0f96dfbba10f391a56d104






    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fi_frauentag%2Ffr_tag1931.jpg&hash=88289743db11202e592d91dbd3414448

    [FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]Zentrale Forderungen waren[/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]

    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fpfeile%2Fkuglrot5-15.gif&hash=016ea5efb6cb4e3d20e2aff821db1bb2
    gegen den imperialistischen Krieg
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fpfeile%2Fkuglrot5-15.gif&hash=016ea5efb6cb4e3d20e2aff821db1bb2
    Arbeitsschutzgesetze
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fpfeile%2Fkuglrot5-15.gif&hash=016ea5efb6cb4e3d20e2aff821db1bb2
    Wahl- und Stimmrecht der Frauen
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fpfeile%2Fkuglrot5-15.gif&hash=016ea5efb6cb4e3d20e2aff821db1bb2
    gleicher Lohn bei gleicher Arbeitsleistung
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fpfeile%2Fkuglrot5-15.gif&hash=016ea5efb6cb4e3d20e2aff821db1bb2
    der Achtstundentag
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fpfeile%2Fkuglrot5-15.gif&hash=016ea5efb6cb4e3d20e2aff821db1bb2
    ausreichender Mutter- und Kinderschutz
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.renner-institut.at%2Ffrauenakademie%2Fimages%2Fpfeile%2Fkuglrot5-15.gif&hash=016ea5efb6cb4e3d20e2aff821db1bb2
    Festsetzung von Mindestlöhnen




    Etwas zur Entstehung und Geschichte des Internationalen DFrauentages. Bei Google gib es viele Beiträge dazu. Also nochmal allen Frauen und Mädchen einen herzlichen Gruß zum 8. März
    [/FONT]
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    #14
    Hallo,

    ich kenne das noch aus DDR-Zeiten. Da haben die Männer im Betrieb Kaffe gekocht und mit Kuchen eine nette Tafel angerichtet und sie haben die Damen auch bedient. Blümchen gab es auch.
    Man, waren das Zeiten.

    LG tina1
     
    Kräuterhexx

    Kräuterhexx

    Mitglied
    #15
    :eek: Also, wenn das keinen Feiertag wert ist! :eek:

    Nur Schade, dass die Informationen zu diesem Tag so wenig bekannt und beachtet sind.
    Historisch und auch aktuell sind es immer wieder Frauen, die etwas Positives bewirken.
    Im Weltspiegel gestern war ein Beitrag über Kolumbien, wo jetzt immer mehr alte Frauen vergewaltigt werden, weil die Täter Angst haben, sich bei jüngeren Frauen mit AIDS zu infizieren.
    Die Omas haben sich zusammen getan und lernen jetzt Selbstverteidigung.

    Es gibt reichlich Beispiele, dass Frauen Großes leisten und sicher diesen Ehrentag verdienen.

    Liebe Grüße
    Petra

    P.S. Danke für die Blumen, lieber Mirko.
     
    M

    MFin

    Guest
    #18
    Hallo,

    ich kenne das noch aus DDR-Zeiten. Da haben die Männer im Betrieb Kaffe gekocht und mit Kuchen eine nette Tafel angerichtet und sie haben die Damen auch bedient. Blümchen gab es auch.
    Man, waren das Zeiten.

    LG tina1
    Wenn es welche gab.

    Ich kann mich noch sehr gut an die Schlangen vor den Blumengeschäften erinnern. Und wenn die wenigen Tulpen- und Nelkensträuße dann alle waren, konnte man nur noch auf Azaleen oder - wenn man viel Glück hatte - auf ein Alpenveilchen hoffen . . . :D
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    #19
    Hallo,

    so schlimm war es bei uns nicht. Wir hatten eine Gärtnerei auf dem Dorf, ich glaube, der Gärner hat nur auf den Frauentag hingearbeitet. Wenn der Frauentag vorbei war, waren wohl die Gewächshäuser leer.

    LG tina1
     
    äpfelchen

    äpfelchen

    Mitglied
    #20
    Heute ist Frauentag?

    Und was mach ich nun an den anderen 363 Tage?
    Hmmmmmm.......komische Sache.

    LG Elke....die auch am Weltnichtrauchertag raucht.
     
    B

    bolban

    Foren-Urgestein
    #21
    Allen Frauen einen schönen Tag :eek:
     
    S

    sabine65

    Guest
    #22
    Also...mir gehen Valentinstag, Frauentag und Co so ziemlich am Ar*** vorbei.

    Ich finde es viel schöner, wenn mir mein GG ganz spontan Blumen mitbringt oder mich zum Essen ausführt....einfach so, ohne besonderen Anlass.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    #24
    Ich habe zu DDR-Zeiten in einem größeren Kombinat gearbeitet. Da wurde anlässlich des Frauentags immer eine große Feier veranstaltet, mit Kaffee, Kuchen, Kulturprogramm und anschließendem Tanz.
    Wir Frauen hatten ab ca. 14.00 Uhr Feierabend, um an der Feierstunde teilnehmen zu können. Aus jeder Abteilung wurden einige Männer zwangsverpflichtet, um als Tänzer für die Frauen zur Verfügung zu stehen.
    Heutzutage muss ich darüber schmunzeln, aber es war damals so "normal".

    P.S. Wir wohnen nicht weit von der polnischen Grenze. Bei uns sind viele damals nach Polen gefahren, um sich Blumen zu besorgen.
     
    mutabilis

    mutabilis

    Lieblingsmotze
    Mitarbeiter
    #25
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    T

    Tono

    Guest
    #26
    Soso... Frauentag ist das heute. Naja, ok, meintwegen.... Aber die anderen 364 bleiben Männertage! :D

    maskuline Grüße
    Tono... der Frauenversteher
     
    S

    stilemie

    Guest
    #28
    Pfffffffffff...wer braucht schon einen Frauentag ?

    Ich weiß 365 Tage im Jahr ,das ich eine Frau bin !:D
     
    S

    sabine65

    Guest
    #29
    Wie wärs denn mit einem "Spammertag"?

    Einmal im Jahr dürfen wir abschbämmen wie verrückt, alles schreiben was wir wollen, ohne Angst zu haben, dass ein Mod das Knöpferl drückt.

    :D:D:D
     
    sask

    sask

    Foren-Urgestein
    #30
    spämmertag? also wirklich........
    als ob euch ein tag reichen würde
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.smilies.4-user.de%2Finclude%2FGirls%2Fsmilie_girl_101.gif&hash=076155b096475862d10ffce2721ea792


    bin schon weg
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.smilies.4-user.de%2Finclude%2FGirls%2Fsmilie_girl_157.gif&hash=6980d05697791b42fd478238d5416a3d
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    #31
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    #35
    Ach Tono, wo kein Grund ist, wird einer gesucht.
    Ohne Quatsch, mein GG kündigt einen Überfall auf mein Gemüt immer mit Blümchen an. Die gibt es, wenn er etwas von mir erwartet, was ich nicht willig bin, freiwillig zu leisten. Nun bitte nichts falsches von mir denken.:rolleyes:

    LG tina1
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    #36
    T

    Tono

    Guest
    #37
    Weißt, dein Mann steht bestimmt nur waaaahnsinnig unter Streß.
    Oder Du hast ihn verzogen... :rolleyes:


    bequeme Grüße
    Tono
     
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    #38
    zwangsverpflichtet, um als Tänzer für die Frauen zur Verfügung zu stehen.
    Heutzutage muss ich darüber schmunzeln, aber es war damals so "normal".
    ich finde zwangsverpflichtet nicht passend, das waren alle die , die diesen Tag zum Anlass nahmen blau zu machen und das ganz offiziell. Das war ein Tag den sich die roten Socken schleimenderweise so zurechtgerückt haben wie sie ihn brauchten. Hauptsache es gab was zu feiern und lenkte von so manch anderem ab.
     
    mahatari

    mahatari

    Mitglied
    #44
    Um mal ein bißchen von Tinas Mann abzulenken......
    das lustigste Frauentagsereignis hatten wir auf der Insel La Reunion und die liegt nicht in der ehemaligen DDR sondern gehört zu Frankreich.
    Wir waren in einem Museum und nach einer Weile kam der Eintrittskassierer hinter uns hergelaufen und gab das Eintrittsgeld der Frauen zurück, weil Frauentag war!!!
     
    S

    sabine65

    Guest
    #46
    Gute Idee Xena!

    Vielleicht opfern sich ja ein paar Männer für uns, dass wir was zu sehen kriegen, auch wenn dieser komische Frauentag schon wieder vorbei ist.
    :D:D:D
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    #49
    Hätte ich da sollen aufs Rathaus oder Landratsamt und
    mir einen Scheck abholen... ??
    Das wäre dann ein Frauentag :D:D
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    #50
    Guten Morgen!

    Ich habs auch verpennt. Gestern habe ich alle Fenster geputzt:mad:.
    Hätte ich gewußt, das Frauentag war, ich glaube ich hätte sie dann trotzdem geputzt :D.
    Ich muß gestehen, normalerweise putzt mein Mann fast immer die Fenster.
    Na, ich wollte ihm Gestern zeigen, wie gut ich das noch kann.:D

    Lg Luise
     
  • Top Bottom