9m² braune Erde -- was mach ich damit

jola

jola

Foren-Urgestein
Hi, Ihr Lieben
Letzte Woche habe ich ja nun meine Terrasse platt gemacht, und die Pflastersteine rausgenommen .
Das Einzige, was seitdem passiert ist, ist, daß ich alles glatt geharkt habe. :confused:
An dieser Stelle ist fast nur Schatten, durch den Wald, was im Sommer natürlich toll war.
Jetzt steh ich immer dumm in der Gegend rum, und gucke auf die leere Fläche .
Ich hab mal wieder keine Idee, außer Rasen ???
20200602_144902.jpg

Hinten rechts steht noch ein fast 4 m breiter einsamer Wacholder, der an der Zaungrenze , von hinten , ganz platt ist.
Kann ich den noch umsetzen ? Der steht da schon 20 Jahre .
20200602_123018.jpg
 
  • P

    Pinguin97

    Neuling
    Hey,
    Macht dir die Büsche weg und pflanze dafür Johannisbeeren Sträucher ein :D
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Möchtest du dort auch weiterhin einen Schattensitzplatz haben, oder suchst du jetzt nach Ideen für ein Schattenstaudenbeet?
     
  • P

    Paul Pinsel

    Mitglied
    Da der Boden dort so gut wie tod ist. würde ich als erstes Kompostwürmer aussetzen und erst im nächsten Jahr neu anlegen.

    Dann noch ordentlich Kompost dazu und Sonnenbehinderer entfernen.
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Im Prinzip kannst eigentlich nur du im Endeffekt sagen, was da hinkommen soll.

    Soll es ein Blickfang mit Farbe oder Formen werden? Soll es ein Biotop für Tiere werden? Vielleicht sogar ein Weiher?

    Wenn du ausformulieren kannst, was dir vor deinem geistigen Auge vorschwebt, dann kommen bestimmt auch gezielte Ideen und Meinungen.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    @Pyromella, einen Sitzplatz möchte ich da nicht mehr. Irgendwie sollte es auch nicht zuviel Arbeit machen .
    Vielleicht bleibt ja nur Rasen, aber da hab ich eigentlich genug von .
    Soll es ein Biotop für Tiere werden? Vielleicht sogar ein Weiher?
    Reicht das :D
    Bio.JPG

    Wenn du ausformulieren kannst, was dir vor deinem geistigen Auge vorschwebt,
    Wasserlinse, bei mir schwebt einfach nichts, sorry .
     
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Tja, wer alles schon hat, dem kann schwer geholfen werden. 😁 Wie ist eigentlich der Boden beschaffen? Neutral, sauer oder basisch? Bei eher saurem Boden wären vielleicht Azaleen möglich?
     
    *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Jolantha, wie groß ist die anzulegenden Fläche? (SORRY: Lesen müsste man können) Wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du nicht allzuviel Arbeit haben. Dann tät ich an deiner Stelle was Pflanzen wie 'Immergrün , Waldgeißbart, Astilben, Dickmännchen'. Vielleicht weiß blühend, bzw. mit panaschierten Blättern, damit es im Schatten nicht so duster ist. 9 Quadratmeter sind doch gleich verplant :ROFLMAO:
    Das Beet bißchen hügelig anlegen, damit du den Sand von der Terrasse nicht abkarren musst, zur Verbesserung des Bodens aber sicher Pflanzerde, Kompost, Gesteinsmehl ect. einarbeiten solltest.
    Warum hast du die Terrasse eigentlich wechgemacht?
    LG, Tilda:paar:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Ah so Jolantha. Ja, das Unkraut erobert leider immer wieder und viel zu schnell die Fugen....
     
    Konstanze

    Konstanze

    Mitglied
    Vor dem "waldigen" Hintergrund könnte ich mir so eine aus alten Ziegeln gemauerte "Ruine" gut vorstellen, vielleicht mit so einem halben oder auch ganzen Tor- oder Fensterbogen... Dazwischen dann die verträumten Schattenstauden, Farne (Pfauenradfarn), Hosta, bunte Heuchera, Maiglöckchen vielleicht auch den vielgehassten Efeu oder ein Geißblatt....
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    @Konstanze , schöner Vorschlag , fehlen mir nur die Steine .
    Die von dir aufgeführten Pflanzen habe ich alle im Garten , auch Efeu, das ich gerne mag.
    Müßte ich dann nur umpflanzen :)
     
    Konstanze

    Konstanze

    Mitglied
    @Konstanze , schöner Vorschlag , fehlen mir nur die Steine .
    .....
    Ja, das braucht's natürlich.
    Manchmal wird ja irgendwo in der Gegend was altes abgerissen - vielleicht könnte man da was abstauben?
    Oder ein Restposten, den irgendjemand übrig hat und bei e-bay Kleinanzeigen günstig vertickt?

    Alternativ könnte ich mir aber auch noch so eine verschnörkelte, bemooste Amphore auf einem Sockel inmitten
    des verwachsenen Grüns' vorstellen. Nur werden diese Dinger, wenn auch nur nachgemacht aus schnödem Beton, in einer geeigneten Größe wahrscheinlich mehr kosten als ne Palette Ziegelsteine.

    VG
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    @Konstanze, ich könnte ja eventuell meinen großen, alten Betonbrunnen hinstellen, und dann Pflanzen
    drumherum
    Brunnen.jpg

    Langsam habe ich einen Phantasieschalter zum Umlegen bei mir entdeckt, dank Eurer Hilfe
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    P

    PflanzenMax

    Neuling
    Wenn du gerne Kräuterbutter machen möchtest Bärlauch
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    so ein großes Beet neu zu planen macht doch Spass!
    Der Brunnen ist ein schöner Blickfang im Schatten.
    Nachdem du so viele Pflanzen bereits hast, kannst du vieles neu arrangieren und mit neuem ergänzen.
    Ich habe gelb-grüne Heuchera in den Schatten gepflanzt und mit vorhandenen Hirschzungenfarnen, Christrosen und Hosta ergänzt und freue mich jeden Tag an dem Anblick.
    Den Wacholder würde ich nicht umsetzen - zuviel Arbeit und der Erfolg ist nicht garantiert.
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Jemand schreibt: zur Bodenverbesserung
    auf die tote Fläche Kompostwürmer und Kompost.
    Meine Erfahrungen zu Kompostwürmern: sie leben bei mir in unverrottetem Kompost. Wenn sie den Kompost durchgearbeitet haben verziehen sie sich wieder.
    Deshalb haben nach meiner Meinung reine Kompostwürmer nicht viel Sinn.
    Das Du die Erde dort aufwerten willst ist richtig, mit viel Kompost bzw. halbverrotteten Kompost.
     
    C

    Chrisel

    Guest
    so ein großes Beet neu zu planen macht doch Spass!
    Der Brunnen ist ein schöner Blickfang im Schatten.
    Nachdem du so viele Pflanzen bereits hast, kannst du vieles neu arrangieren und mit neuem ergänzen.
    Ich habe gelb-grüne Heuchera in den Schatten gepflanzt und mit vorhandenen Hirschzungenfarnen, Christrosen und Hosta ergänzt und freue mich jeden Tag an dem Anblick.
    Den Wacholder würde ich nicht umsetzen - zuviel Arbeit und der Erfolg ist nicht garantiert.
    Diese Idee find ich am besten.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Danke , ich tendiere jetzt dazu, einiges aus meinem Garten umzupflanzen, und ein Schattenbeet daraus
    zu machen. Jetzt muß ich aber erst einmal den den Oberflächensand und den darunter liegenden
    Split wegschaufeln :cautious:, da ja da sonst nichts wächst.
    Muß mir mal jemanden suchen der mir hilft, denn mit meiner Arthrose im rechten Daumengelenk kann ich nicht
    wirklich so gut schaufeln.
    Wird schon werden, eilt ja nicht so .;)
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Den Sand kannst du auf jeden Fall dort lassen.
    Ist darunter feiner oder grober Split bzw. Schotter? Wenn es feiner Split ist würde ich nur Kompost/Pflanzerde und Hornspäne aufbringen und das Ganze umgraben und vermischen.
    Grober Schotter muß leider weg. Vielleicht machst du aus deinem Brunnen ein Vogelbad bzw. Tränke.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Grober Schotter muß leider weg. Vielleicht machst du aus deinem Brunnen ein Vogelbad bzw. Tränke.
    Ist richtiger oller Schotter, und der Sand ist Bausand, also total tot .
    Hab eventuell schon jemanden, der Beides gebrauchen kann, in der Nachbarschaft.
    Mein Brunnen war ja mal eine Vogeltränke, bis der Beton Risse bekam, und undicht wurde.
    Als Vogeltränke und Badewanne benutzen die kleinen Flieger ja sowieso meinen Teich.
    ( Siehe Beitrag 9 :) )
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Das hört sich doch schon mal gut an.

    Und wenn du Pflanzen brauchst...............................
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom