Ach herrje--was wächst da ran??

Utzel Brutzel

Utzel Brutzel

Mitglied
Huhu
Ich habe eben an unserer Hauswand dieses Nest oder halben Kokon (?) gefunden...und finde online nichts dazu. Es sieht aus wie ein halbes Ei...also auch von der Konsistenz....und wenn ich ganz dicht hingehe, ist das innere etwas dunkler...Spinnennest? Nur was für eine ? Es ist ca 5cm groß...Normalerweise sind die Nester ja kleiner und haariger...vielleicht hat mir ja jemand hier die Antwort?
whatsapp-image-2020-04-21-at-19-05-46-jpeg.643058
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Das ist möglicherweise gar kein Tier(nest), sondern ein Schleimpilz. Sieht jedenfalls genauso aus wie einer, der sich hier mal an einem Blumentopf angesiedelt hatte. Schleimpilze können viele verschiedene Formen annehmen und müssen auch gar nicht klebrig sein, wie ihr Name suggeriert.

    Aber warten wir mal ab, was andere dazu sagen.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Gut, Rosabel, wenn du die gleiche Idee hast...meine erste Idee war auch ein Schleimpilz. Aber ich war mir zu unsicher, weshalb ich erst einmal abwarten wollte, ob noch jemand eine bessere Idee hätte.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ah, dann sind wir ja schon zu zweit. :) Ganz sicher bin ich mir ja auch nicht, dazu ist das Foto auch nicht deutlich genug. So ein Gebilde hab ich als Schleimpilz jedenfalls schon mal gesehen, als Tier(nest) aber noch nie.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ach!
    Ich habe auch an einen Pilz gedacht. Hatte ich nach der Erbauung des Hochbeetes auch zwischen den Hölzern und das sah ähnlich gruselig aus.
     
  • Utzel Brutzel

    Utzel Brutzel

    Mitglied
    Ihr seid super!!!! Gibt es etwas, das ihr NICHT wisst? :giggle:
    Toller Pilz auf jeden Fall :rolleyes: mache ihn heute gleich mal weg!!
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ihr seid super!!!! Gibt es etwas, das ihr NICHT wisst? :giggle:
    Klar gibt es das. Da aber jeder etwas anderes nicht weiß, bekommt die Forengemeinschaft unglaublich viele Fragen geklärt und jeder einzelne hat immer wieder Gelegenheit, etwas Neues zu lernen.

    Dazu kommen noch die vielen Fragen, zu der es mehr als eine Möglichkeit gibt, wie man ein Problem lösen kann. Da finde ich die Vielfalt der hier mitschreibenden Menschen besonders hilfreich.
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom