Algenplage im Teich: gelb-grau bis grüne Fladen

H

hobby66

Mitglied
Hallo,
mein Teich, ca 2-3 qm, relativ flach- tiefste Stelle ca 60 cm, keine Fische, durch Sonneneinstrahlung aufgewärmt, Leitungswasser-Füllung - hat ein Algenproblem. Es sind meist gelb-grau bis grüne Fladen, die aber sofort zerfallen, wenn man sie rausfischen wollte.
Dann habe ich eine Crash-Aktion mit Söll-Produkten gestartet: ph auf ca 8 eingestellt (Teichfit), Antiphospat zugegeben, AlgoSol-forte gegen Algen 2xmal in Abständen zugegeben, hat alles nichts geholfen.
Dann hatte ich im Frühjahr Froschbiss eingesetzt, um einen Antialgen-Teppich zu erzeugen. Aber die Blätter wachsen einfach nicht .
Vorher hatte ich Molche im Teich, die ich nach den Behandlungen nicht mehr sehe. Haben die die Behandlung nicht vertragen, obwohl ein Anruf bei Söll mir Unbedenklichkeit zugesagt hatte?
Wer hat eine Idee, was ich noch machen könnte?
Vielen Dank für einen Rat.
froschbiss-jpg.625746
 
  • Malte88

    Malte88

    Neuling
    Was gegen Algen immer hilft, ist Nährstoffe entziehen und wenn möglich die Sonneneinstrahlung begrenzen. Ich würde also versuchen mechanisch die Algen zu entfernen, ist bei der Teichgröße ja noch machbar. Ausserdem musst du mal schauen wieviel Biomasse am Boden vor sich hinrottet. Wenn das ganze zu massiv ist, eutrophiert der ganze Teich. Dann sterben die ausgewachsenen Molche zwar nicht unbedingt, haben aber natürlich Probleme an Futter zu gelangen. Je nach Algenart kannst du zusätzlich auch mal schauen, ob Wasserflöhe helfen. Ich hatte mal zehn Aquarien parallel am laufen und da hatten immer mal welche Algenprobleme, waren das keine Fadenalgen haben die sich ziemlich gut darum gekümmert (Habe mir die Flöhe selbst in nem Eimer nachgezüchtet). Dein Teich hat zwar die eher 2000 als 200 Liter, aber die kosten ja nichts und sind im schlimmsten Fall Futter für andere.
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo

    das ist nix anderes als aufsteigendes Bodensegment, durch Verrottung bilden sich Bläschen die dazu führen das die leichteren Teile an die Oberfläche kommen, versuch sie mal mit einem Stoffkäscher ab zu Käschern.

    Algenmittel weglassen, das hilft nur der Firma aber nicht wirklich deinem Teich.

    Wie alt ist Dein Teichlein?
    Hast Du Unterwasserpflanzen drin? Wie Wasserpest, Tausendblatt oder Hornkraut?
    Wie ist die Flachwasserbepflanzung?
     
  • Top Bottom