Aloe plicatilis aussääen. Bitte um Tips für Anfänger !

  • Ersteller des Themas Maddrax
  • Erstellungsdatum
M

Maddrax

Mitglied
Hallo zusammen.
Hat hier jemand zufällig Erfahrung mit Aloe aus Samen ziehen ?

Ich habe mir bei Ebay 5 Samen Aloe plicatilis ersteigert. Für ein Euro.
Baumaloe Fächeraloe stand dabei.
Wird bei mir wahrscheinlich eh nix, und ist bestimmt auch zu spät im Jahr für Aloen sääen, aber dann habe ich nicht viel verloren und an Erfahrung gewonnen ... so what.
Ich versuch's jetzt einfach mal, vielleicht überlebt ja ein Samen zur Pflanze.
Vielleicht mit euerer Hilfe (?)

Ich bin blutiger Anfänger, was Aussaaten angeht.
Habe vor Jahren mal Kakteen: Rebutia chrysacantha und Echinocereus reichenbachii gezogen.
Ist beides was geworden, und die Pflanzen gedeien und blühen.
Ist aber schon ein paar Jahre her.
Aloen werden ungleich schwerer heran zu ziehen sein...denke ich mal...


Daher bin ich für jeden Tip und Hilfe dankbar und werde euch bedtimmt in der nächsten Zeit mit Fragen löchern.

Meine ersten Fragen kommen jetzt mal hier:

1)
Ich möchte die 5 Samen in eine flache Schale einpflanzen.
Ist Tonschale gut oder lieber Plastik ?
Oder lieber jeden Samen extra in ein Gefäss?

2)
Ist mineralisches Kakteensubstrat OK, oder soll ich etwas Erde beimischen ?
Und wie tief soll ich die Samen legen ??

3)
Dann Plastikfolie drüber für die Feuchtigkeit.
Die Plastikfolie dann nicht abnehmen, bis ich was Grünes spitzeln sehe ?
Oder ab und zu mal lüften ?

4)
Standortfrage:
Am besten sehr hell aber ohne direkte Sonne ?
Ist das OK ?

5)
Und wie lange kann es ungefähr dauern, bis man was spitzeln sieht ?

Danke schon mal an alle
 
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom