Alternativen zu Gardena OS 140

E

elfstone

Neuling
Hallo zusammen,
ich plane für unseren kleinen Garten eine automatische Bewässerung, und denke momentan an zwei Gardena OS 140. Nachdem ich jetzt hier im Forum gelesen habe, dass es auch von Rainbird Streifendüsen gibt, bin ich nochmal ans überlegen gegangen. Zur Erklärung vom Bild:
Das grün markierte "Rasen" und "Rasen, evtl. Beet" ist das was jetzt bewässert werden soll. Das links von der Terrasse und unter der Terrasse hat keinen Rasen, sondern wird anderweitig begrünt.
Die Hainbuche ist ein normaler Baum mit den untersten Ästen auf ca. 2m, die Robinie ist nur mehr ein Busch, Rest-nachdem der Blitz eingeschlagen hat, und wird von uns auch als Busch gehalten werden...

Bisheriger Plan war, 2 OS 140 Gardena Regner für die beiden Rechtecke, an die Enden der schwarzen Linien (da kommen die Rohre hin) Nachteil ist wohl, dass der OS 140 ein bisschen Ovalförmig ist - und man deshalb einiges überregnen muss. bei dem linken Regner ginge das auf die Terrase und in die 1,80m hohe Ecke, hinter der ein Gehweg ist, beim rechten Regner einfach in den Rasen und rechts auf ein Gartenhäuschen (und dann in die Regentonne). Der Baum ist übrigens etwas kleiner als hier eingezeichnet, sollte also nur recht wenig "Schatten" werfen.

Alternativ bin ich jetzt hier im Forum auf die Streifendüsen von Rainbird gestoßen: Der Streifen nach rechts ist 3,10 breit, links ist von Hecke zu Hauswand ungefähr 4m. Man könnte also oben knapp mit 2 Streifendüsen und links mit 3 Streifendüsen arbeiten. Haken an der Sache ist ein bisschen, dass die Hellgrüne Fläche in 2-3 Jahren noch ein Beet werden soll (der Garten wird inkrementell erweitert ;-), ich dann also evtl. den Regner nochmal versetzen müsste, und die 3,10 einen Tick breiter sind als die 2*1,50m.

Kann ich das so mit dem OS 140 machen, oder wäre es mit dem Rainbird tatsächlich deutlich besser? (Wären halt vermutlich 5 statt 2 die ich vergraben müsste). Dass ich durch den Busch und den Baum einiges an Wasserschatten hätte ist mir bewusst aber auch zu verschmerzen, ich muss im Sommer eh regelmäßig Beete und Beeren gießen, da kann ich die Schattenstellen auch noch manuell nachgießen.

Leider ist der Boden bei uns eine mittlere Katastrophe (nach 5cm Erde kommt ein Erd-Schotter-Gemisch), so dass jeder Meter den ich graben muss eine echte Qual ist. Die geplanten Leitungen noch 2 Meter zu verlängern würde gehen, ein "ordentliches" System mit Kreisregnern in den Ecken ist aber hier keine Option.

Danke für euren Input!
 

Anhänge

  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Ich vermisse da die Meter Angaben...

    Os140 kannst du vergessen. Oval und windanfällig.

    Du kannst bei DVS eine Planung machen und wir bauen das auch günstig um.

    Dazu musst du aber liefern, welche Wassermenge dir zur Verfügung steht. Und zwar bei 2,5; 3 und 3,5 bar. Das bildet nachher die Grundlage. Alternativ auch ein. Pumpendiagramm.
     
    E

    elfstone

    Neuling
    Hallo,
    anbei ein Foto mit m-Angaben, hoffe es ist halbwegs verständlich so. Wasser kommt aus dem Wasserhahn, mit genug Druck um nach 15m flexiblem Schlauch aus einem Gardena Polo 220 Viereckregner die 8m im rechten Teil zu bewässern, Eimertest kann ich nachreichen, ich vermute also zumindest, dass genug Wasserdruck da ist. Mit Gegendruck, wirds etwas dauern, da ich erstmal ein Manometer besorgen müsste.
    Aber ist das bei einem OS 140 bzw. 3 Streifendüsen wirklich notwendig? (Wenn auf der Leitung nicht genug Druck ist, um alles an einem Strang zu versorgen, kann ich es auch recht problemlos auf 2 Stränge aufteilen.)
     

    Anhänge

    E

    elfstone

    Neuling
    So, ich hab jetzt zumindest den Eimer-Test gemacht: 10L am Wasserhahn brauchen 22 Sekunden (1600L)- laut Gardena Rechner kann ich damit einen OS 140 sehr gut versorgen (40 Punkte, OS 140 braucht 22), aber beide gleichzeitig wird evtl. knapp. Mit 15m flexiblem schlauch und Gartenbrause, braucht es schon 54 Sekunden für die 10L, sind immernoch 670L/h - das sollte für 3 R-VAN Streifendüsen SST noch reichen, evtl. auch für alle 5 an einem Strang.
     
  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    So ein os140 benötigt nur 600-800l. Das ist am Gartenschlauch viel, aber für eine Bewässerung eigentlich viel zu wenig. Gartenschlauch hat auch sehr viel Druckverlust. Wenn du dann auch noch klassische Wasserhähne, anstatt Kugelhähne hast, geht's weiter. Außenwasserhahn weg, ne 1" Verteilung dran aus Messing und ein Kugelhahn...

    Messen ohne Druck hat keinen Wert. Du brauchst min 2 Bar. Daher auch dafür die Messung.
    Getrieberegner und erst Recht Streifenregnern benötigen eine sogenannte "Kopf zu Kopf" Beregnung. Sprich ein Regner muss einen anderen erreichen. Wenn du natürlich da etwas sparen willst, kann man das mit Getrieberegnern etwas entzerren.

    Das was du vorhast mit den Streifenregnern würd so nicht funktionieren.

    Durch deine Bäume kann man schließlich auch nicht durchregnen.

    Wie willst du die Kreise steuern, schon drüber Gedanken gemacht??
     
  • E

    elfstone

    Neuling
    Das heißt für einen 3m breiten Streifen würde man nicht 2 SST nehmen, sondern 4?
    Wenn das mit dem Druck bei so kleinen Flächen auch schon relevant wird, muss ich mir wohl mal ein entsprechendes Gerät ausleihen.

    Dass ich durch die Bäume nicht durchregnen kann ist mir klar, habe ich ja auch oben geschrieben, dass ich an manchen Stellen nachgießen in Kauf nehme. Zum steuern der Kreise möchte ich den Woox r7060 benutzen, und dann per Zigbee/Homeassistant steuern. Ein Testgerät ist schon auf dem Weg, um das mal auszutesten.

    Wie hoch sprüht denn der R-Van SST?
     
  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    SST kann ich dir nicht sagen. Die mp 3000 kommen schon auf knapp 2m. Die r Van 24 vllt 1m im Dreh. Die kommen aber auch 7m.

    Gib deine Fläche Mal bei DVS ein. Dann hast du einen guten Überblick...
     
    E

    elfstone

    Neuling
    Ok, das DVS-Tool war zumindest insofern hilfreich, dass ich ein weiteres Problem bei dem R-VAN Streifendüsen gefunden habe: Man kann Breite und länge nicht unabhängig steuern (was eigentlich auch naheliegend ist, wenn man sich die Konstruktion anschaut). Auch die Visualisierung der feuchten und trockenen Stellen ist da sehr hilfreich.
    Dadurch werden die Streifendüsen für meinen Anwendungsfall eher noch unattraktiver, da sie dann plötzlich nur mehr 1,20m in die Breite gehen. Die saubere Lösung mit Rotatoren ist bei mir halt aufgrund des Aufwands beim graben und des WAF vermutlich nicht realisierbar.
    Ich denke, ich werde mal einen OS 140 für den rechten Teil anschaffen - da fällt die Ovale Form nicht so ins Gewicht, weil ich entsprechend stark überregnen kann, und wenn ich dabei merke, dass ich mit dem graben doch besser voran komme als gedacht, kann ich beim linken Teil dann doch noch auf Rotatoren setzen, oder auf 6-8 Streifendüsen.

    Danke schonmal für die Anregungen.

    Edit: Was übrigens erschwerend hinzukommt: Als Begrenzung haben wir eine 10 Jahre alte Hainbuchenhecke, die entsprechend schon viele Wurzeln hat. Ein 20cm tiefer Graben direkt an der Hecke für die Leitung ist also nicht wirklich mit der Hecke vereinbar.
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Es gibt eine Grabenfräse zu Mieten. Leitung quer durch den Rasen. Vorher die rasennabe abstechen. Abzweige nur zu den Regnern.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    O Gardena Bewässerung, funktioniert dass so? Oder bessere Alternativen ? Minirasen Bewässerung 7
    R Alternativen Gardena Schlauchkupplungen Bewässerung 63
    Elkevogel Sriracha-Soße -und grüne Currypaste - weniger scharfe Alternativen dazu? Essen Trinken 7
    UweKS57 Rasen: Welche Alternativen. Ich habe da was und das bleibt grün, Aber ? Rasen 22
    G Alternativen zum Wildkräuter-Beet Gartengestaltung 5
    Gartenfreund1985 Hochbeet selber bauen Beton/Alternativen Gartengestaltung 21
    vogerl Trauer-Maulbeerbaum - Erfahrungen? Alternativen? Obstgehölze 9
    D Alternativen zu "Immergrüner Liguster" Hecken 4
    sebastian.brandner 32mm Vesorgungsleitung - Alternativen zum "Original" Bewässerung 17
    Scarface1981 Alternativen zu Schneckenkorn (ohne Chemie!) Schädlinge 51
    L Stecklinge - Alternativen zu Stecklingspulver? Pflanzen allgemein 17
    J Pflanzliche Alternativen bei Schlafstörungen? Kräutergarten 19
    Schwarzer_Daumen Gibt es ungiftige Alternativen zu Efeu? Pflanzen allgemein 26
    Mr.Ditschy Buchsbaum nein Danke, Alternativen? Hecken 119
    G Neupflanzung Buchs ja oder nein? Gute Alternativen? Pflanzen allgemein 14
    B Rasenkante, Alternativen und Erfüllungszweck Rasen 28
    T Alternativen zu Hornspäne? Obst und Gemüsegarten 66
    Mine89 Unkrautvlies im Gemüsebeet - Alternativen? Obst und Gemüsegarten 6
    H Scheinzypressen werden braun - Pilz? Alternativen für Hecke? Pflanzen allgemein 2
    M Rollrasen ohne Starterdünger verlegen? Alternativen? Rasen 1

    Ähnliche Themen

    Top Bottom