Ameisen in der Wohnung

H

Hupft

Neuling
Hallo an alle!
Ich habe das Problem, dass immer wieder Ameisen auf dem Boden zu finden sind.
Es ist keine Ameisenstraße und eine Ahnung wo sie herkommen oder was sie wollen habe ich nicht.
Sie gehen nicht direkt an Nahrung, wenn was in der Küche steht und auf Zucker haben sie anscheinend auch keine Lust. Auf mein Bein schon, die Bisse schmerzen...
An den Fenstern sehe ich keine, nur immer auf dem Boden. Ich habe alles abgesucht und abgesaugt ohne eine größere Ansammlung zu finden. Keine Ahnung.
Ich habe es mal ins Garten-Forum geschrieben, obwohl ich im 5. Stock wohne und sowas noch nie hatte.

Wie würdet ihr vorgehen? Bitte um Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich hänge mich gleich dran, ich habe dasselbe Problem auch, aber „nur“ einen dritten Stock, dafür zwei Balkone. Ein Nest konnte ich aber auch nirgends finden.
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Da hilft kein diskutieren. Da hilft nur aktiv werden und Ameisenstreusalz einsetzen.

    Habe das Problem jedes Jahr aufs Neue vor meiner Küchentür zum Garten.
    Und ebenso vor/in meinem Ferienhaus im Baurtngarten.
    Mit guten Vorsätzen und Tierliebe bekommt msn die Viecher nicht los. Da hilft nur Ameisenstreusalz.
     
  • H

    Hupft

    Neuling
    Der Artikel ist interessant, aber eine Ameisenstraße gibt es nicht. Es sind immer nur ein paar und eine Nahrungsquelle an der sie sind habe ich nicht finden können.
    Es sind ca. 5 pro Tag die ich finde.
     
  • H

    Hupft

    Neuling
    Heute Nacht hat sich eine Straße gebildet :(
    Dabei hatte ich schon einen Köder zur Vernichtung ausgelegt. Anscheinend war da etwas essbares. Sie waren plötzlich vor der Küche, am Boden auf einem Haufen, vermutlich ist mir da etwas runter getropft. Was wüsste ich gerne... Gesehen hat man nichts bis auf einen schwarzen Fleck, der aus Ameisen bestand.

    Ich bin etwas ratlos....
     
  • Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Du musst mal ein stärkeres Mittel nehmen, sonst wirst Du stolzer Dauer-Ameisenbesitzer.
     
    H

    Hupft

    Neuling
    Was wäre ein stärkeres Mittel?
    Loxiran ist in den Kördern enthalten, die ich vor Wochen hingestellt habe.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Uns hat Zimt geholfen!
    Von jetzt auf gleich ging - nach einer Woche Urlaub - durch das Kinderzimmer eine Ameisenstrasse mit Hochbetriebo_O
    Die Wohnung in der ersten Etage Altbau war frisch renoviert.
    Wir haben die Fußbodenleisten wieder abgebaut, alle lebenden Ameisen aufgesaugt und eine dichte Zimtbarriere gestreut. Nach 2 Tagen war der Spuk vorbei und ist nie wieder aufgetaucht.
    Die Kurze - damals grade 6 - hat solange bei uns schlafen dürfen. Wenn es nach ihr gegangen wäre hätten die Ameisen länger bleiben dürfen:LOL:
    Wir haben im Garten sehr viele Ameisen. Aber den Weg in die Wohnung haben sie seit 2009 nie wieder versucht/geschafft.
    LG
    Elkevogel
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Wir haben dieses Problem vor allem im Frühjahr - aber als Masseninvasion (altes Haus ohne Keller).

    Die besten Erfahrungen haben wir dem Ameinsen-Buffet von Neudorff gemacht.
     
  • JaquesB

    JaquesB

    Mitglied
    Kommt drauf an, ob es nur saisonal ist, also im Frühjahr, wo draussen noch nichts zu finden ist oder ob es ein Dauerzustand ist. Möglicherweise könnte das auch auf einen Bauschaden hindeuten, wenn dort ein Nest ist.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom